Für 2019 kündigte sich eine relativ ruhige Transferperiode an. 16 der 22 Startplätze für die nächste MotoGP-Saison waren bereits vor dem Auftakt 2019 vergeben, nur wenige Plätze waren noch verfügbar. Durch die Krisen von Jorge Lorenzo und Johann Zarco kam aber doch noch mächtig Schwung ins Transferkarussell.

Hier das bislang bekannte MotoGP-Starterfeld 2020 in der Übersicht:

TeamFahrerVertrag bis
Repsol HondaMarc Marquez2020
Jorge Lorenzo2020
Monster Energy YamahaValentino Rossi2020
Maverick Vinales2020
Mission Winnow DucatiAndrea Dovizioso2020
Danilo Petrucci2020
Team Suzuki EcstarAlex Rins2020
Joan Mir2020
Red Bull KTM Factory RacingPol Espargaro2020
??????
Aprilia Racing Team GresiniAleix Espargaro2020
Andrea Iannone2020
LCR HondaCal Crutchlow2020
??????
Petronas YamahaFranco Morbidelli2020
Fabio Quartararo2020
Pramac DucatiFrancesco Bagnaia2020
Jack Miller2020
Avintia DucatiKarel Abraham2020
Tito Rabat2021
Red Bull KTM Tech 3Miguel Oliveira2020
Brad Binder2020

MotoGP Grid 2020: Gerüchte und Vertragsabschlüsse

14. August 2019
Pramac verlängert mit Miller
Die Vertragsverlängerung zwischen Jack Miller und Pramac Ducati, die lange Zeit nur noch Formsache schien, in den vergangenen Tagen aber gehörig ins Wackeln geriet, ist nun offiziell. Miller bleibt bis mindestens Ende 2020 im Rennstall.

12. August 2019
Zarco und KTM trennen sich
Die Zusammenarbeit von Johann Zarco und KTM geht nach nur einer Saison bereits wieder zu Ende. In Spielberg haben sich der Franzose und sein österreichischer Arbeitgeber einvernehmlich auf eine Vertragsauflösung mit Saisonende geeinigt. Eigentlich hatte Zarco bei KTM für zwei Jahre bis Ende 2020 unterschrieben.

31. Juli 2019
Rabat verlängert bei Avintia
Kurz vor dem Tschechien GP in Brünn gaben Rabat und das Avintia-Team bekannt, ihre Zusammenarbeit für die kommenden zwei MotoGP-Saisons zu verlängern. Damit bleibt Rabat bis einschließlich 2021 beim Team, sein Teamkollege Karel Abraham hat aktuell nur einen Vertrag bis 2020.

10. Juli 2019
Binder steigt in die MotoGP auf
Brad Binder unterschreibt für die kommende Saison für Tech3-KTM, wie das Team in einer Presseaussendung bekanntgibt. Der Südafrikaner steht bereits seit 2015 bei KTM unter Vertrag und gewann für den österreichischen Hersteller den Moto3-Titel 2016 sowie drei Rennen in der Moto2-Klasse. Binder ersetzt Hafizh Syahrin.

4. Juli 2019
Ducati verlängert mit Danilo Petrucci
Wenig überraschend hat Ducati seinen Vertrag mit Danilo Petrucci bis Saisonende 2020 verlängert. Der Italiener zeigte bislang starke Leistungen im Werksteam und gewann in Mugello sein allererstes MotoGP-Rennen.

4. Mai 2019
Miguel Oliveira bleibt bei Tech3 KTM
KTM fixiert den dritten von vier Fahrern für 2020. Nach Pol Espargaro und Johann Zarco, die gleich einen Zweijahresvertrag für 2019 und 2020 unterschrieben, wurde nun der Kontrakt mit Tech3-Pilot Miguel Oliveira verlängert. Er fährt eine zweite Saison für das Team von Herve Poncharal eine RC16.