Am Samstag verstarb John Coombs im Alter von 92 Jahren. Coombs begann seine Fahrerkarriere 1951 bei JBS und fuhr in den Formel-Serien F3 und F2 und kurze Zeit später auch im Sportwagen. Ende der 50er Jahre gab er das Fahren auf und konzentrierte sich ausschließlich auf den Bau von Rennboliden. Zusammen mit Jaguar schaffte Coombs sich seine eigene Mannschaft. Viele große Namen fuhren mit Coombs leichten Jaguar E-Typen, darunter Jackie Stewart oder Graham Hill. "Von Beginn pflegten wir eine enge Beziehung, welche wir immer beibehielten", so Jackie Stewart über John Coombs.