Kompakt
Formel-1-Zeugnis: Fernando Alonsos Saison-Fazit 2018
Formel 1

Formel-1-Zeugnis: Fernando Alonsos Saison-Fazit 2018

Fernando Alonso verabschiedete sich 2018 mit Stil aus der Formel 1. Der zweimalige Weltmeister beeindruckte trotz des schwachen McLarens bis zum Schluss.

von Florian Becker, 10.12.2018

Formel-1-Zeugnis: Stoffel Vandoornes Saison-Fazit 2018
Formel 1

Formel-1-Zeugnis: Stoffel Vandoornes Saison-Fazit 2018

Für Stoffel Vandoorne war das Jahr 2018 ein Desaster. Sein McLaren-Teamkollege Fernando Alonso erniedrigte den Belgier regelrecht. Highlights? Fehlanzeige.

von Florian Becker, 05.12.2018

Formel-1-Fahrerranking Abu Dhabi: Alonso mischt Podium auf
Formel 1

Formel-1-Fahrerranking Abu Dhabi: Alonso mischt Podium auf

Das letzte Fahrerranking der Formel 1 2018: Fernando Alonso ist der Held der Leser, Sebastian Vettel wieder in Form. Alle Fahrerurteile in Abu Dhabi.

von Christian Menath, Florian Becker & Jonas Fehling, 26.11.2018

Formel 1, Alonso demütigt Vandoorne: 21:0 im Qualifying 2018
Formel 1

Formel 1, Alonso demütigt Vandoorne: 21:0 im Qualifying 2018

Fernando Alonsos 15. Startplatz in Abu Dhabi ist nichts Besonderes. Warum sein letztes Qualifying trotzdem eine Ansage war und was ihm peinlich ist.

von Florian Becker, 24.11.2018

Stoffel Vandoorne: 2019 neben Formel E im Mercedes-Simulator
Formel 1

Stoffel Vandoorne: 2019 neben Formel E im Mercedes-Simulator

Stoffel Vandoorne hält einen Fuß in der Tür zur Formel 1. Wie der Belgier in Abu Dhabi berichtet, wird er 2019 neben Formel E im Mercedes-Simulator fahren.

von Jonas Fehling, 22.11.2018

Formel 1, Abu Dhabi: Fahrer & Teams im Kampf um Ehre und Geld
Formel 1

Formel 1, Abu Dhabi: Fahrer & Teams im Kampf um Ehre und Geld

Der Weltmeister steht fest. Trotzdem geht es beim Finale in Abu Dhabi noch einmal um alles. An der Spitze wird fürs Ego gefahren, hinten um die Millionen.

von Florian Becker, 20.11.2018

Vandoorne: Gescheitert an Killer Alonso? Ich bereue nichts!
Formel 1 / Interview

Vandoorne: Gescheitert an Killer Alonso? Ich bereue nichts!

Stoffel Vandoorne wechselt 2019 von der Formel 1 in die Formel E. Der Belgier im Exklusivinterview über Alonso-Pleiten, McLaren und eine mögliche Rückkehr.

von Christian Menath, 04.11.2018

Formel 1, Alonso nach Mexiko-DNF: Eins zu einer Million-Chance
Formel 1

Formel 1, Alonso nach Mexiko-DNF: Eins zu einer Million-Chance

McLaren erreichte in Mexiko einen wichtigen Punktsieg gegen Force India. Stoffel Vandoorne als Heilsbringer, Fernando Alonso staunt über Ausfall-Pech.

von Florian Becker, 29.10.2018

Formel E: Wie kam Formel-1-Fahrer Stoffel Vandoorne zu HWA?
Formel E

Formel E: Wie kam Formel-1-Fahrer Stoffel Vandoorne zu HWA?

Stoffel Vandoorne startet nach seinem Formel-1-Aus in der Formel E für HWA. Der Noch-McLaren-Pilot erklärt, wie er zum Team aus Affalterbach kam.

von Robert Seiwert, 23.10.2018

Formel 1 für Vandoorne nicht alles: Formel E bietet Racing
Formel 1

Formel 1 für Vandoorne nicht alles: Formel E bietet Racing

Stoffel Vandoorne verlässt die Formel 1 2018 in Richtung Formel E. Der McLaren-Pilot wird die Königsklasse vermissen - doch schnelle Autos sind nicht alles.

von Florian Becker, 20.10.2018

Formel-1-Rookies Norris & Russell: Chance oder Karriere-K.o.?
Formel 1

Formel-1-Rookies Norris & Russell: Chance oder Karriere-K.o.?

Lando Norris und George Russell sind Englands größten Talente seit Lewis Hamilton. Gelingt der Durchbruch oder werden McLaren & Willams zum Karriere-Killer?

von Florian Becker, 15.10.2018

Formel E: HWA holt Stoffel Vandoorne für Saison 2018/2019
Formel E

Formel E: HWA holt Stoffel Vandoorne für Saison 2018/2019

Stoffel Vandoornes Zukunft ist geklärt: Nach seinem Formel-1-Aus wechselt er als Teamkollege von DTM-Champion Gary Paffett zu HWA in die Formel E.

von Florian Becker, 15.10.2018

Formel E: HWA mit Gary Paffett - und Stoffel Vandoorne?
Formel E

Formel E: HWA mit Gary Paffett - und Stoffel Vandoorne?

DTM-Titelanwärter Gary Paffett führt HWA in das Abenteuer Formel E. Der zweite Fahrer wird noch bekanntgegeben. Stoffel Vandoorne gilt als heißer Kandidat.

von Robert Seiwert, 09.10.2018

Formel 1 Japan 2018, McLaren-Horror im Quali: Schlecht wie nie
Formel 1

Formel 1 Japan 2018, McLaren-Horror im Quali: Schlecht wie nie

McLaren ist in der Formel 1 Saison 2018 nur noch ein Schatten seiner selbst. Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne im Japan-Qualifying die Langsamsten.

von Christian Menath, 06.10.2018

Formel 1, Qualifying-Änderung? Vettel und Hamilton uneinig
Formel 1

Formel 1, Qualifying-Änderung? Vettel und Hamilton uneinig

Die Formel 1 diskutiert eine Änderung des Qualifying-Formats. Das kommt nicht bei allen gut an. Bei Vettel und Hamilton offenbaren sich die Differenzen.

von Christian Menath, 04.10.2018

Hartes Urteil von Marko: Vandoorne nicht gut genug für Formel 1
Formel 1

Hartes Urteil von Marko: Vandoorne nicht gut genug für Formel 1

Toro Rosso gibt Daniil Kvyat 2019 eine dritte Chance. Das Cockpit neben ihm wird nicht an Stoffel Vandoorne gehen. Dr. Helmut Marko hält ihn für untauglich.

von Florian Becker, 02.10.2018

Formel 1, Alonso zu schnell für Teamwork: Zufällig vor Stoffel
Formel 1

Formel 1, Alonso zu schnell für Teamwork: Zufällig vor Stoffel

Fernando Alonso sollte McLaren-Teamkollege Stoffel Vandoorne im Russland-Qualifying eigentlich helfen. Am Ende landete er vor dem Belgier - aus Versehen.

von Florian Becker, 29.09.2018

F1, Norris qualifiziert Alonsos Auto: Startplatz vor Red Bull
Formel 1

F1, Norris qualifiziert Alonsos Auto: Startplatz vor Red Bull

McLaren lag im Russland-Training weit zurück. Youngster Norris sorgt für einzigen Erfolgsmoment: Alonso mit Sitzfleisch eine bessere Startposition erobert.

von Florian Becker, 28.09.2018

Vandoorne gibt Formel 1 2019 auf: Chancen bei null Prozent
Formel 1

Vandoorne gibt Formel 1 2019 auf: Chancen bei null Prozent

Stoffel Vandoorne auf Abschiedstournee in der Formel 1. Diesen Eindruck erweckt der Belgier beim Russland GP in Sotschi eindeutig. Hoffnung ausradiert.

von Jonas Fehling, 28.09.2018

Formel 1, Vandoorne vor Karriere-Aus? Stoffel will Neustart
Formel 1

Formel 1, Vandoorne vor Karriere-Aus? Stoffel will Neustart

Stoffel Vandoornes Formel-1-Zukunft sieht düster aus. Nach dem McLaren-Aus schwinden die Optionen. Der Belgier sieht nur noch geringe Chancen für 2019.

von Florian Becker, 13.09.2018

Formel 1, McLaren 2019 mit Rookie & Neuling: Hilft Alonso?
Formel 1

Formel 1, McLaren 2019 mit Rookie & Neuling: Hilft Alonso?

McLaren bestreitet die F1-Saison 2019 mit Lando Norris und Carlos Sainz. Der eine Rookie, der andere kennt das Team nicht. Hoffnung auf Alonso als Berater.

von Jonas Fehling, 06.09.2018

Formel 1: McLaren trennt sich von Vandoorne - Aus nach 2018
Formel 1

Formel 1: McLaren trennt sich von Vandoorne - Aus nach 2018

Stoffel Vandoorne ist raus bei McLaren. Das bestätigte der F1-Rennstall am Montag nach dem Italien GP. Norris logischer Nachfolger? Was mach Vandoorne 2019?

von Jonas Fehling, 03.09.2018

McLaren am Freitag Letzter: Hartes Monza-Wochenende zu erwarten
Formel 1

McLaren am Freitag Letzter: Hartes Monza-Wochenende zu erwarten

McLaren sieht nach dem Freitag in Monza die erwarteten Probleme bestätigt. Alonso fährt noch immer mit Schmerzen. Lando Norris gegen Stoffel Vandoorne?

von Markus Steinrisser, 31.08.2018

Formel 1, Vandoorne hadert mit McLaren: Meine schlimmsten Jahre
Formel 1

Formel 1, Vandoorne hadert mit McLaren: Meine schlimmsten Jahre

Stoffel Vandoorne hat bei McLaren einen schweren Stand. Das Supertalent wurde von Auto und Fernando Alonso entzaubert. Die Karriere steht auf der Kippe.

von Florian Becker, 30.08.2018

Formel 1, Robert Kubica vor Comeback: Was erwarten die Leute?
Formel 1

Formel 1, Robert Kubica vor Comeback: Was erwarten die Leute?

Steht Robert Kubica vor einem Formel-1-Comeback? Schon in Monza könnte er im Cockpit sitzen. Motorsport-Magazin.com traf den Williams-Piloten zum Gespräch.

von Christian Menath, 26.08.2018

Formel 1, Alonso klagt: McLaren zu ineffizient, Motor schwach
Formel 1

Formel 1, Alonso klagt: McLaren zu ineffizient, Motor schwach

McLaren stürzte in Spa erneut ab. Für Alonso war es trotzdem kein neuer Tiefpunkt. Teamkollege Vandoorne erhält bei Heimspiel weiter Rückendeckung vom Team.

von Florian Becker, 25.08.2018

Vandoorne: Norris schneller? Gebt mir erstmal Auto, das fährt
Formel 1

Vandoorne: Norris schneller? Gebt mir erstmal Auto, das fährt

Für McLaren geht zum Start der Formel-1-Abschiedstournee Fernando Alonsos in Spa wie vor der Sommerpause wieder nichts. Stoffel Vandoorne richtig stinkig.

von Jonas Fehling, 24.08.2018

Vandoorne in Spa ohne Zweifel: Fahre auch in Monza noch McLaren
Formel 1

Vandoorne in Spa ohne Zweifel: Fahre auch in Monza noch McLaren

Stoffel Vandoorne trotzt bei seinem Formel-1-Heimrennen in Spa den Gerüchten und ist sich sicher: Seine Leistungen passen, er fährt auch in Monza McLaren

von Markus Steinrisser, 24.08.2018

Formel 1 2019, Alonso-Erbe bei McLaren gesucht: Die Kandidaten
Formel 1

Formel 1 2019, Alonso-Erbe bei McLaren gesucht: Die Kandidaten

Fernando Alonso beendet mit der Formel-1-Saison 2018 seine Karriere. Damit steht McLaren vor einem Problem: Wer ersetzt den F1-Giganten? Die Kandidaten.

von Jonas Fehling, 14.08.2018

Formel 1, Vandoorne bei McLaren vor dem Aus? Team macht Druck
Formel 1

Formel 1, Vandoorne bei McLaren vor dem Aus? Team macht Druck

Stoffel Vandoorne hat bei McLaren an der Seite Fernando Alonsos 2018 eine harte Zeit. Die Zukunft des Belgiers steht auf der Kippe. Zak Brown erhöht Druck.

von Florian Becker, 03.08.2018

Formel 1, Lando Norris am Scheideweg: 2019 schon Alonso-Ersatz?
Formel 1

Formel 1, Lando Norris am Scheideweg: 2019 schon Alonso-Ersatz?

McLaren seht vor einer kniffligen Fahrerfrage. Talent Lando Norris drängt sich für die Nachfolge Alonsos oder Vandoornes auf: Doch wie stehen seine Chancen?

von Florian Becker, 01.08.2018

Formel 1: McLaren trickst Mittelfeld aus, Alonso: fast perfekt
Formel 1

Formel 1: McLaren trickst Mittelfeld aus, Alonso: fast perfekt

McLaren zählte in Ungarn einmal mehr zu den größeren Enttäuschungen. Doch im Rennen lieferte das Team um Fernando Alonso immerhin taktisch Meisterklasse.

von Jonas Fehling, 29.07.2018

Formel 1, Alonso genervt: Übertragung seines Funks stört ihn
Formel 1

Formel 1, Alonso genervt: Übertragung seines Funks stört ihn

Fernando Alonso war im Regen-Qualifying von Ungarn sichtlich genervt. Statt auf der Strecke sorgte er im Funk für Aufsehen - und schoss dann gegen die FOM.

von Florian Becker, 28.07.2018

Formel 1: Hungaroring = McLaren-Land? 2018 läuft's noch nicht
Formel 1

Formel 1: Hungaroring = McLaren-Land? 2018 läuft's noch nicht

Budapest war zu Honda-Zeiten ein Segen für McLaren. In den Trainings für 2018 waren Alonso und Vandoorne aber chancenlos. Bleibt das Ungarn-Wunder aus?

von Florian Becker, 27.07.2018

Formel 1 Ungarn: Wie McLaren endlich aus der Misere kommen will
Formel 1

Formel 1 Ungarn: Wie McLaren endlich aus der Misere kommen will

Ungarn soll für McLaren der Turnaround werden. Bei Vandoorne wird zum letzten Mittel gegriffen, Alonso baut auf die vergangenen Experimente.

von Christian Menath, 26.07.2018

Formel 1, Alonso feiert Platz elf: Pole Position im Mittelfeld
Formel 1

Formel 1, Alonso feiert Platz elf: Pole Position im Mittelfeld

Fernando Alonso ist in Hockenheim McLarens einzige Hoffnung auf Punkte. Teamkollege Stoffel Vandoorne verzweifelt immer mehr: Habe Fahren nicht verlernt.

von Florian Becker, 21.07.2018

F1: Vandoorne klagt über Horror-McLaren, Alonso hält Anschluss
Formel 1

F1: Vandoorne klagt über Horror-McLaren, Alonso hält Anschluss

McLaren landete in den Hockenheim-Trainings ganz hinten. Fernando Alonso hofft auf Wetter am Samstag. Stoffel Vandoorne nach erneutem Debakel ratlos.

von Florian Becker, 20.07.2018

Alonso: McLaren verdient P13, Sauber jetzt so schnell wie Haas
Formel 1

Alonso: McLaren verdient P13, Sauber jetzt so schnell wie Haas

Für McLaren war beim Formel-1-Qualifying in Silverstone Business as usual angesagt. Fernando Alonso freute sich über Platz 13. Abstand zu Gegnern wächst.

von Florian Becker, 07.07.2018

Formel 1, Alonso unsicher: Zwei Zehntel zwischen Q1 und Q3
Formel 1

Formel 1, Alonso unsicher: Zwei Zehntel zwischen Q1 und Q3

Im Training in Silverstone holt sich Fernando Alonso Platz 6, ist bester Mittelfeld-Pilot. Die McLaren-Chancen im Qualifying sind für ihn trotzdem unsicher.

von Markus Steinrisser, 06.07.2018

Formel 1, Fahrerranking Österreich: Verstappen bricht Ricciardo
Formel 1

Formel 1, Fahrerranking Österreich: Verstappen bricht Ricciardo

Max Verstappen hat in Spielberg die Lederhosen an. Im Rennen - und im Fahrerranking. Klatsche für Ricciardo, Grosjean mischt Spitze auf. Alle Bewertungen.

von Christian Menath, Florian Becker & Jonas Fehling, 02.07.2018

F1, McLaren verleiht sich Flügel: Alonso auf einmal mit Punkten
Formel 1

F1, McLaren verleiht sich Flügel: Alonso auf einmal mit Punkten

Fernando Alonso war beim Formel-1-Rennen in Österreich wieder einmal McLarens Bank. Entgegen aller Erwartungen holte er Punkte. Gewagte Taktik geht auf.

von Florian Becker, 02.07.2018

Formel 1, Alonso gibt verzweifelt Vollgas: Mit Vorsatz ins Aus
Formel 1

Formel 1, Alonso gibt verzweifelt Vollgas: Mit Vorsatz ins Aus

Fernando Alonso brachte McLaren im Österreich-Qualifying wieder zurück ins Q2. Danach versuchte er es mit Gewalt: Vollgas-Attacke endet neben der Strecke.

von Florian Becker, 30.06.2018

Formel 1, McLaren: Zeiten gut, Balance nicht. Angst vor Samstag
Formel 1

Formel 1, McLaren: Zeiten gut, Balance nicht. Angst vor Samstag

McLaren bot am Freitag in Österreich ein ungewohntes Bild. Stoffel Vandoorne landete deutlich vor Fernando Alonso. Schwierig war der Trainingstag für beide.

von Florian Becker, 29.06.2018

Formel 1, McLaren vom Winde verweht: Alonso fehlt überall Pace
Formel 1

Formel 1, McLaren vom Winde verweht: Alonso fehlt überall Pace

McLaren kam am Trainingsfreitag in Frankreich spät in die Gänge. Trotz Top-10 fehlt durchgehend Speed. Fernando Alonso erwartet Kampf mit Haas und Renault.

von Florian Becker, 22.06.2018

Formel 1: Alonso nach McLaren-Desaster traurig und frustriert
Formel 1

Formel 1: Alonso nach McLaren-Desaster traurig und frustriert

McLaren erlebte in Kanada die nächste große Pleite in der Formel-1-Saison 2018. Fernando Alonso wollte am liebsten gar nicht über das Rennen sprechen.

von Florian Becker, 11.06.2018

Formel 1, Alonso trotzt Debakel: Alles noch besser als 2017
Formel 1

Formel 1, Alonso trotzt Debakel: Alles noch besser als 2017

McLaren landete in Kanada mit dem Q2-Aus und Riesenrückstand auf Renault auf dem harten Boden der Realität. Fernando Alonso ist's dennoch lieber als 2017.

von Florian Becker, 10.06.2018

Formel 1, Vandoorne: Statistik lügt, bin auf Alonso-Niveau
Formel 1

Formel 1, Vandoorne: Statistik lügt, bin auf Alonso-Niveau

Stoffel Vandoorne fährt in der F1-Saison 2018 McLaren-Kollege Fernando Alonso hinterher. In Kanada meint der Belgier jedoch: Nur auf dem Papier.

von Jonas Fehling, 08.06.2018

Formel 1, McLaren scheitert an Red Bull: Alonso erhöht Druck
Formel 1

Formel 1, McLaren scheitert an Red Bull: Alonso erhöht Druck

Red Bulls Monaco-Performance verdeutlichte McLarens technischen Rückstand. Fernando Alonso ist unzufrieden: Es liegt allein bei uns ihr Level zu erreichen.

von Florian Becker, 31.05.2018

Formel 1, Alonso klagt: Monaco 2018 langweiligstes Rennen ever
Formel 1

Formel 1, Alonso klagt: Monaco 2018 langweiligstes Rennen ever

McLaren ging in Monaco erstmals in der Saison 2018 leer aus. Alonso scheidet mit Defekt aus, Teamkollege Vandoorne beklagt Strategie: Wurde geopfert.

von Florian Becker, 27.05.2018

Formel 1, Alonso: McLarens Monaco-Quali mit Münzwurf gerettet
Formel 1

Formel 1, Alonso: McLarens Monaco-Quali mit Münzwurf gerettet

Für McLaren-Pilot Fernando Alonso reichte es im Monaco-Qualifying nicht für das Wunschresultat. Ohne den Mut des Teams hätte es noch schlechter ausgesehen.

von Florian Becker, 26.05.2018