Es war 1955, als Porsche mit dem 356 Speedster ein neues Kapitel im Sportwagenbau aufschlug: leicht und kostenoptimiert war er besonders in den USA schnell das Maß aller Dinge. Und Jugend-Idole wie James Dean machten aus dem Speedster schnell eine Legende.

Und RECARO, damals noch Reutter Carosserie; war von Anfang an dabei. Mit einem speziell für dieses Fahrzeug entwickelten Schalensitz revolutionierte man die Sitze für Sportwagen. Der Urvater aller Schalensitze war geboren.

Seit 1955 ist RECARO/Reutter führend, wenn es um Sitze für außergewöhnliche Performance geht. Nach der Umfirmierung von Reuter Carosserie zu RECARO, wurde diese Besonderheit zum Grundsatz des 1906 gegründeten Unternehmens. Autositze mit besonderem Seitenhalt, einer ergonomisch optimalen Rückenlehnenkontur in Verbindung mit einer Schalenstruktur und einer Schaumstoffpolsterung setzten völlig neue Maßstäbe. Und wollte man im Motorsport Erfolge feiern, dann ging das nur mit RECARO Sitzen. So wurde ein RECARO Sitz zum unverzichtbaren Begleiter für Performer, für Sieger und für Legenden.

Der perfekte Sitz für Gaming...

Die RECARO Gaming Sitze sind speziell fürs Gaming entwickelt - Foto: RECARO Gaming GmbH & Co. KG
Die RECARO Gaming Sitze sind speziell fürs Gaming entwickeltFoto: RECARO Gaming GmbH & Co. KG

Seit Jahrzehnten fahren erfolgreiche Rennfahrer auf/in RECARO Sitzen. Das neu gegründete Geschäftsfeld RECARO Gaming schreibt diese einmalige Erfolgsgeschichte fort. Denn auch im Gaming entscheiden oft wenige Millisekunden, für die exakte Reaktion, über Sieg oder Niederlage. Der RECARO Exo ist der perfekte und damit unverzichtbare Sitz für jeden, der nach Höchstleistung strebt. Ein Gaming Seat, ausgelegt darauf, den gesamten Körper in einer ergonomisch idealen Position zu halten.

Der direkte Vergleich mit dem ersten RECARO Sitz für den Porsche 356 Carrera Speedster ist verblüffend: gleiche DNA, gleiches Konstruktionsprinzip. Eine Schalenkonstruktion für Seitenhalt und ergonomisch perfekter Abstützung der gesamten Rückenkontur. Und selbst der im Carrera Speedster erstmals verwendete Anti-Submarining-Hügel hat es in den RECARO Gaming Seat geschafft. Er verhindert, bei nach vorne abfallender Sitzfläche (in der Attack-Position), ein Wegrutschen des Gesäßes.

... und das Büro

RECARO Gaming Sitze: perfekt zum Spielen und Arbeiten - Foto: RECARO Gaming GmbH
RECARO Gaming Sitze: perfekt zum Spielen und ArbeitenFoto: RECARO Gaming GmbH

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Erfüllung der sehr strengen europäischen Bürostuhlnorm DIN EN1335. Somit kann der Exo auch in jedem Büroumfeld eingesetzt werden. So sitzt man immer richtig und kann sich voll und ganz darauf konzentrieren, worauf es ankommt, das Spielen oder auch die Arbeit am PC.

Es gibt wohl wenig andere Themen, die so emotional und extrem sind, wie der Motorsport. Er erzeugt Gefühle in maximaler Ausprägung. Das Gaming ist auf dem besten Weg in diese Fußstapfen zu treten. Und RECARO möchte, wie vor 65 Jahren beim Auto, auch hier neue Maßstäbe setzen.

Der neue RECARO Exo: jetzt in Racing Blue und Iron Grey erhältlich

Für mehr Fokus. Für mehr Performance. Für mehr Siege. - Foto: RECARO Gaming GmbH
Für mehr Fokus. Für mehr Performance. Für mehr Siege.Foto: RECARO Gaming GmbH

Für den RECARO Exo haben wir unsere jahrzehntelange Sitzkompetenz eingebracht und das Feedback von Gamern und eSports-Profis in der Entwicklung berücksichtigt. Das Ergebnis ist ein einmaliger Gaming Seat, der höchsten Ansprüchen beim Spielen und im Büro gerecht wird. Made in Germany, Sicherheit und Komfort, zahlreiche Einstellmöglichkeiten und individuelle Anpassbarkeit gehören bei uns zum guten Ton.

Neugierig geworden? ab sofort gibt es den RECARO Exo und Exo FX in den Farbvarianten Racing Blue und Iron Grey. Weitere Details zum Unternehmen, den Features und Besonderheiten des Sitzes gibt es auf der Webseite von RECARO Gaming.