Certina ist der neue "Official Timekeeper" des ADAC GT Masters. Der Schweizer Sportuhrenhersteller ist ab dem Saisonstart der "Liga der Supersportwagen" vom 24. bis 26. April in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben auch offizieller Zeitnahmepartner des ADAC GT Masters. Die Logos von Certina werden auf den Frontscheiben der Supersportwagen und im Bereich der Siegerehrung sowie bei den TV-Grafiken der Live-Übertragungen der Rennen bei SPORT1 zu sehen sein. Certina und das ADAC GT Masters haben eine langfristige Partnerschaft vereinbart.

Adrian Bosshard, Präsident Certina, kommentiert: "Die ADAC GT Masters-Serie mit all ihren exklusiven und schönen Sportwagen passt ideal zur Philosophie der Sportuhrenmarke Certina. Seit vielen Jahren ist unsere Marke als offizieller Zeitnehmer der FIA Rally Weltmeisterschaft und als Premium Partner des Sauber F1 Teams stark im Motorsport engagiert. Wir freuen uns auf die Partnerschaft als Zeitnehmer der ADAC GT Masters-Serie und sind überzeugt, dass diese Plattform mit ihrem technisch herausfordernden Rennumfeld, speziell im für Certina wichtigen Markt Deutschland, der Marke helfen wird, den Bekanntheitsgrad weiter zu stärken."

"Sportliches Design und präzise Höchstleitung, das steht sowohl für Certina, wie auch für die Supersportwagen des ADAC GT Masters", sagt Lars Soutschka, ADAC Leiter Motorsport und Klassik. "Certina engagiert sich als einer der führenden Sportuhrenhersteller seit vielen Jahrzehnten sehr erfolgreich im Motorsport und wir freuen uns sehr, Certina nun im ADAC GT Masters erstmals als offiziellen Partner bei einer GT-Rennserie begrüßen zu dürfen."

Certina steht seit mehr als 125 Jahren für Zuverlässigkeit, Präzision und Innovation. Eine Tradition kompromissloser Perfektion macht den Spirit der Marke Certina aus. Zum Einsatz kommen nur die hochwertigsten Komponenten und Materialien: Titan, rostfreier Edelstahl 316L, Saphirglas und die erprobten Uhrwerke ETA Swiss Made. Als Schweizer Marktführer im Bereich Sportuhren des mittleren Preissegments war es schon immer das Ziel von Certina, beste Qualität zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Ihre Affinität zur Welt des Sports brachte die Marke schon früh zum Ausdruck. Ein gutes Beispiel ist die Einführung des neuartigen Konzepts "Doppelte Sicherheit" im Jahr 1959, dank dem die Wasserdichtheit und Stoßbeständigkeit ihrer Zeitmesser neue Maßstäbe setzten.

Certina ist Teil der Swatch Group, des weltgrößten Uhrenherstellers. Seit jeher engagiert sich die Marke im Sport, speziell im Motorsport, und hat zahlreiche Sportgrößen wie Motorradlegende Mike Doohan, Rallye-Weltmeister Petter Solberg, die ehemaligen Formel-1-Piloten Timo Glock und Robert Kubica aber auch Boxlegende Muhammad Ali unterstützt. Seit 2005 ist Certina offizieller Partner des Sauber F1 Teams und seit 2013 offizieller Zeitnehmer der FIA WRC Rallye Weltmeisterschaft.