Casey Stoner hat es wieder einmal getan. Der MotoGP-Weltmeister von 2007 und 2011 ließ in den letzten Tagen wieder mit markigen Sprüchen aufhorchen. "Ich hätte gedacht, dass ein klügerer Kopf auf seinen erfahrenen Schultern sitzt", äußerte Stoner beispielsweise über Valentino Rossi. Auch Marc Marquez bekam von Stoner sein Fett weg: "Ich glaube Marquez und seine ganze Entourage haben sich durch mich bedroht gefühlt", attestierte Stoner seinem Nachfolger bei Repsol-Honda Angst vor einem direkten Duell.

Die Ereignisse der letzten Tage sind Grund genug, einmal den Blick auf die Person Casey Stoner zu werfen. Der Australier lieferte schon in der Vergangenheit so manchen Spruch, den man nicht unbedingt von ihm erwartet hätte. Motorsport-Magazin.com bietet euch daher ein Best-of an Casey-Stoner-Zitaten:

Rossi habe mehr Ehrgeiz als Talent, sagte ihm Stoner in Jerez 2011 unter vier Augen - Foto: Milagro
Rossi habe mehr Ehrgeiz als Talent, sagte ihm Stoner in Jerez 2011 unter vier AugenFoto: Milagro

Casey Stoner: Eine Auswahl an Zitaten

"Du hast offenbar mehr Ehrgeiz als Talent." - Stoner zu Rossi nach der Kollision beim Jerez-GP 2011

"Der Sport hat sich sehr verändert. Er hat sich dahingehend entwickelt, dass ich ihn nicht mehr genießen kann, keine Leidenschaft mehr dafür habe." - Über die Gründe seines Karriereendes bei der PK zum Le-Mans-GP 2012

"Einige seiner Manöver waren etwas über dem Limit und zu aggressiv oder gar unfair. (...) Das waren einige der aggressivsten Manöver die ich seit langer Zeit erlebt habe." - Stoner nach der legendären Schlacht von Laguna Seca 2008

"Das Geld interessiert mich nicht. Ich genieße MotoGP nicht mehr, deshalb trete ich zurück."

"Ich habe schon in der Vergangenheit oft gesagt, dass meine Karriere nicht sehr viel länger andauern wird. Ich werde nicht weiterfahren bis ich in meinen 30ern bin."

"Ich habe schon immer gewusst, dass es mehr im Leben gibt, als nur für eine sehr lange Zeit Rennsport zu betreiben."

"Ich bin sehr nachdenklich, und wenn ich eine Entscheidung treffe, dann halte ich mich meistens auch daran."

"Als ich mich für den Rücktritt entschieden habe, gab es keinen Gedanken daran, wieder Rennen zu fahren. Ich wollte mich ein Jahr lang komplett abschotten und vielleicht sogar ein bisschen was von der Welt sehen."

In Le Mans verkündete Stoner 2012 überraschend seinen Rücktritt - Foto: Milagro
In Le Mans verkündete Stoner 2012 überraschend seinen RücktrittFoto: Milagro

"2007 haben die Leute versucht, mich kleinzureden und das, was ich und mein Team erreicht haben, nicht ausreichend zu würdigen."

"Ich denke nicht, dass es eine Titelverteidigung gibt. Man geht nicht mit einem Punktevorsprung auf die Konkurrenz in eine Saison. Also glaube ich nicht, dass es jemals eine Titelverteidigung gibt. Man hat eine andere Startnummer, wenn man möchte, aber alle starten wieder bei Null."

"Ich denke nicht, dass ich irgendwelche Erwartungen habe. Ich schaue nicht auf die Saison als Ganzes, ich schaue von Rennen zu Rennen."

"Ehrlich gesagt schaue ich nie allzu weit voraus."

"Ich bin gut darin, mein Privatleben vom Rennsport zu trennen. Wenn ich an der Strecke bin, ist es Rennzeit. Aber zuhause gibt es nichts, was mich überhaupt an Rennsport denken lässt, wenn man mal vom Training absieht. Ich will einfach mein Leben genießen, und wenn das nächste Rennen ansteht, bin ich bereit dafür und freue mich darauf."

"Verheiratet zu sein hat mir beim Rennfahren geholfen."

"Die Leute können am Sonntag harte Konkurrenten und am Montag gute Kumpels sein."

"Es gibt einige gute Jungs, gegen die ich fahre, und das genieße ich am Meisten."

"Alle sind gut darin, Geschichten zu erfinden und zu erzählen."

Jetzt seid ihr gefragt, liebe MSM-User

Fehlt in unserer Auflistung ein Zitat, das hier eine Erwähnung verdient hätte? Dann lasst es uns in den Kommentaren wissen, liebe User von Motorsport-Magazin.com. Sollten euch weitere legendäre Sprüche und Aussagen von Doppel-Weltmeister Casey Stoner in den Sinn kommen, dann zögert nicht und kommentiert fleißig unter diesem Bericht.