Schon länger ist bekannt, dass der Lada Granta TC1 WTCC nach nur einer Saison abdanken wird. Der Lada Vesta soll durch einen längeren Radstand und verbesserte Technik für bessere Fahrbarkeit und Ergebnisse sorgen.

Der Lada Granta TC1 WTCC wird nach nur einer Saison in den Ruhestand geschickt - Foto: WTCC
Der Lada Granta TC1 WTCC wird nach nur einer Saison in den Ruhestand geschicktFoto: WTCC

Schon kurz vor der offiziellen Enthüllung auf der Moscow Motorshow Bilder des gelben Vesta veröffentlicht und bekanntgegeben, dass Lukoil nicht länger Hauptsponsor von Lada Sport sein wird. Stattdessen wird ab 2015 Rosneft, auch ein russisches Ölunternehmen, eine prägende Rolle bei der Lackierung übernehmen.

In Folge dessen präsentiert sich der Lada Vesta mit einer gold-gelben Farbkombination, die eine Premiere für das russische Team ist, das bisher nur in rot unterwegs war. Bereits im Januar will das Team mit drei Fahrzeugen den ersten Test bestreiten und nachdem Rob Huff schon mit dem Granta Siege feiern konnte, muss sich der Vesta hohen Erwartungen stellen.