Rallye Monte-Carlo, WRC

Strecken-Informationen

Ort: Monte-Carlo
Land: Monaco
Strecke: 257,640 km
Adresse: Automobile Club de Monaco
23 Boulevard Albert 1er
Monaco
Telefon: +377 93 15 26 00
Telefax: +377 93 25 80 08
Internet: acm.mc

Strecken-Portrait

Die Route

Die 2021er Ausgabe ist die kürzeste Rallye Monte-Carlo der Geschichte. Die Route musste aufgrund der in Frankreich geltenden Ausgangsbeschränkungen angepasst werden. Diese wurden wenige Tage vor dem Start der Rallye zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie verschärft. Zuschauer sind bei der Rallye Monte Carlo 2021 nicht zugelassen.

Der Shakedown in der Nähe des Serviceparks in Gap wurde abgesagt, um Zuschauer fernzuhalten. Die Rallye beginnt nun direkt mit den ersten beiden Prüfungen am Donnerstagnachmittag.

Die Etappe am Freitag startet bereits vor dem Morgengrauen. Drei neue Prüfungen westlich von Gap stehen auf dem Programm, zwei von ihnen werden wiederholt.

Auch am Samstag sind die Piloten bereits vor Sonnenaufgang unterwegs. Zwei Prüfungen gilt es zu absolvieren, eine von ihnen zwei Mal. Danach geht es auf die lange Reise nach Monaco.

Der Sonntag umfasst zwei Prüfungen, die jeweils zwei Mal befahren werden.

Insgesamt absolvieren die Piloten bei der Rallye Monte Carlo 2021 14 Prüfungen über 257,64 Kilometer.

Die Herausforderungen

Im Grunde eine Asphalt-Rallye, bringt das unvorhersehbare Wetter allerdings unterschiedlichste Bedingungen mit sich.

Die Teilnehmer müssen mit Schnee, Eis und trockenem Asphalt rechnen - oft alles in derselben Wertungsprüfung.

Sie müssen sowohl bei Winterwetter als auch auf trockenem Asphalt Grip finden.

Eine kluge Reifenwahl ist der Schlüssel, um den besten Kompromiss für die ständig wechselnden Bedingungen zu finden.

Erfahrung und die Fähigkeit, Bedingungen zu lesen, sind essenziell.

Die Auto-Spezifikationen

Asphalt-Federung.

Ungewöhnliche Reifenauswahl, wie etwa eine Kombination von Spike- und Slick-Reifen.

Zwei Ersatz-Reifen sind üblich.

Für die Wertungsprüfungen bei Dunkelheit gibt es zusätzliche Frontscheinwerfer.

Die Geschichte

Die Rallye Monte-Carlo ist das Juwel der WRC und die älteste Rallye im Kalender.

Das erste Event fand 1911 statt und war dazu bestimmt, Monte-Carlo als Touristen-Attraktion zu bewerben. Die Teilnehmer starteten in verschiedenen europäischen Städten, bevor sie in Monaco zusammentrafen.

Die Rallye des Jahres 1966 wurde berühmt durch ihren kontroversen Ausgang, bei dem die Mini Cooper die Top-3-Plätze belegten und dann aufgrund eines angeblichen Verstoßes gegen die Scheinwerfer-Vorschriften disqualifiziert wurden.

Das ist 2021 neu

Pirelli ist nun exklusiver Reifenlieferant der WRC und ersetzt damit Michelin. Die Teams haben Testfahrten mit den neuen Pneus absolviert.

Die Startzeremonie findet in Gap und nicht in Monaco statt. Das Fürstentum erreichen die Piloten erst am Samstagnachmittag.

Der berühmte Col de Turini steht 2021 nicht auf dem Programm. Überschwemmungen haben in den Bergen oberhalb von Monaco für schwere Schäden gesorgt. Daher musste die Route für den Finaltag geändert werden.

Strecken-Chronik

Detail-Ansicht
2021Rallye Monte-Carlo
Sébastien Ogier
Toyota Gazoo Racing World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Toyota
2020Rallye Monte-Carlo
Thierry Neuville
Hyundai Motorsport
Startnr.: 11
Hersteller: Hyundai
2019Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
Citroen World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Citroën
2018Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
M-Sport World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Ford
2017Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
M-Sport World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Ford
2016Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
Volkswagen Motorsport
Startnr.: 1
Hersteller: Volkswagen
2015Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
Volkswagen Motorsport
Startnr.: 1
Hersteller: Volkswagen
2014Rallye Monte Carlo
Sébastien Ogier
Volkswagen Motorsport
Startnr.: 1
Hersteller: Volkswagen
2013Rallye Monte Carlo
Sébastien Loeb
Citroen World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Citroën
2012Rallye Monte Carlo
Sébastien Loeb
Citroen World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Citroën
2008Rallye Monte Carlo
Sébastien Loeb
Citroen World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Citroën
2007Rallye Monte-Carlo
Sébastien Loeb
Citroen World Rally Team
Startnr.: 1
Hersteller: Citroën
2006Rallye Monte Carlo
Marcus Grönholm
Ford World Rally Team
Startnr.: 3
Hersteller: Ford

Rekorde

Absolut: 1. Etappe 2006

1Marcus Grönholm
Ford World Rally Team
01:09:30.8

Letzte Veranstaltung

WRC Rallye Monte-Carlo 2021 - Endergebnis

Pos. Fahrer Zeit
1Sébastien Ogier
Toyota Gazoo Racing World Rally Team
2:56:33.7
15 Runden
2Elfyn Evans
Toyota Gazoo Racing World Rally Team
2:57:06.3
+32.6
3Thierry Neuville
Hyundai Motorsport
2:57:47.2
+1:13.5


Rallye Monte-Carlo, WRC

Rallye Monte-Carlo, Rallye Monte-Carlo, Monte-Carlo - WRC-Strecken 2021. Übersicht aller Rennen mit Ergebnissen, Bildern und Hintergrundinformationen bei Motorsport-Magazin.com.

WRC News WRC Bilder WRC Videos