Nasser Al-Attiyah kann nicht wie geplant an der Rallye Großbritannien teilnehmen. Der Katarer hatte bei der Rallye Spanien einen Unfall bei hoher Geschwindigkeit und klagte anschließend über Schmerzen in der Hand. Nun befolgte er ärztlichen Rat, an diesem Wochenende nicht an den Start zu gehen. Damit ist die Saison für den elften der WM vorzeitig beendet.