Manfred Stohl steht vor einem Comeback in der Rallyeweltmeisterschaft. Der 40-jährige Österreicher plant bei der Neuseeland Rallye mit dem Ford Fiesta von Daniel Oliveira an den Start zu gehen, der dieses Rennen auslässt. Noch stehen einige Verhandlungen auf dem Plan, doch Stohl ist optimistisch. "Ich habe das Auto noch nicht gefahren und die anderen Fahrer sind sehr stark, aber Neuseeland ist eines meiner Lieblingsrennen", erklärte er. Stohl war zuletzt bei der Wales Rallye 2007 am Start und erreichte insgesamt sechs Podestplätze in der WRC.