Mit seiner Bestmarke von 1.27,645 Minuten verwies der 17-jährige Skandinavier Simon Reinberth den schnellsten Neueinsteiger, "Rookie" David Jahn aus Speyer, knapp auf den zweiten Platz. Maximilian Sandritter aus Raubling holte Rang drei vor Elia Erhart aus Röttenbach und dem Schweden Marcus Fluch. Spitzenreiter Maciek Steinhof musste sich mit Rang sechs zufrieden geben, gefolgt von Stefan Kolb aus Karlsruhe und dem Tschechen Tomas Micanek.

Während in der ersten Startreihe zwei neue Gesichter zu sehen sind, spitzt sich dahinter der Kampf um den Titelgewinn zu: Maximilian Sandritter, aktueller Tabellenzweiter, hat nun gute Chancen, seinen Rückstand von 45 Punkten auf Maciek Steinhof zu verkürzen – andernfalls blieben ihm nur Außenseiter-Chancen, das Duell beim Finale in Hockenheim (23./24. Oktober) noch zu seinen Gunsten zu entscheiden. Dank einer eindrucksvollen Serie von vier Siegen und zwei zweiten Plätzen führt Steinhof die Gesamtwertung bereits seit Saisonbeginn an.