Zweikampf der Titel-Anwärter: Shane Williams hat sich die Pole-Position für das neunte und vorletzte Saison-Rennen zum ADAC Volkswagen Polo Cup auf dem Sachsenring gesichert. Der Südafrikaner verwies Alexander Rambow aus Zehdenick in den Schlussminuten des Zeittrainings mit hauchdünnem Vorsprung von sechs Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Damit bilden die beiden Titel-Kontrahenten im Rennen am Sonntag die erste Startreihe vor Andreas Simonsen (Schweden) und Brands-Hatch-Sieger Maciek Steinhof (Polen).

Maximilian Sandritter (Raubling) schloss mit Rang neun als bester Teilnehmer der "Rookie"-Wertung ab. Die Chinesen Ming Lai und Jincun Wan, Teilnehmer des internationalen Volkswagen Austausch-Programms, belegten mit ihren Renn-Polo die Plätze 24 und 25. Obwohl der Sachsenring für alle Teilnehmer neu war, ging es im Zeittraining mit 14 Autos innerhalb einer Sekunde enorm eng zu.