Kompakt
Formel 1 2019: Ferrari nennt Termin für Auto-Präsentation
Formel 1

Formel 1 2019: Ferrari nennt Termin für Auto-Präsentation

Der Präsentations-Termin für den neuen Formel-1-Ferrari steht. Maurizio Arrivabene bestätigt: Im Februar wird das Auto für die Saison 2019 vorgestellt.

von Markus Steinrisser, 14.12.2018

Formel 1, Montezemolo: Hamilton auch mit Ferrari Weltmeister
Formel 1

Formel 1, Montezemolo: Hamilton auch mit Ferrari Weltmeister

Ex- Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo meint: Mit Lewis Hamilton wäre Ferrari 2018 Weltmeister geworden. Kritik an Sebastian Vettel sei das aber nicht.

von Jonas Fehling, 04.12.2018

Formel 1, Ferrari-Teamchef: Streit mit Technikchef Fake-News
Formel 1

Formel 1, Ferrari-Teamchef: Streit mit Technikchef Fake-News

Maurizio Arrivabene wettert gegen Meldungen, wonach bei Ferrari Kompetenzgerangel in der Teamführung herrscht. Streit mit Technikchef Fake-News!

von Jonas Fehling, 06.11.2018

Ferrari glaubt weiter an Erlösung durch Vettel: Wie Schumacher
Formel 1

Ferrari glaubt weiter an Erlösung durch Vettel: Wie Schumacher

Sebastian Vettel erntet in der Formel 1 2018 viel Kritik. Teamchef Arrivabene dennoch überzeugt: Hat wie Michael Schumacher das Zeug zum Ferrari-Weltmeister

von Florian Becker, 15.10.2018

Formel 1, Wegen Batterie-Sensor: Ferrari sauer auf die FIA
Formel 1

Formel 1, Wegen Batterie-Sensor: Ferrari sauer auf die FIA

Ferrari wurde von der FIA dazu verdonnert, einen zusätzlichen Sensor einzubauen. Ferrari Teamchef Maurizio Arrivabene ist sauer - aus einem anderen Grund.

von Christian Menath, 05.10.2018

Formel 1: Zu viele Vettel-Fehler? Das sagt der Ferrari-Teamchef
Formel 1

Formel 1: Zu viele Vettel-Fehler? Das sagt der Ferrari-Teamchef

Neben Ferrari streut auch Sebastian Vettel in der F1-Saison 2018 Fehler ein. Fehler, die den Titel gegen Lewis Hamilton kosten? Das sagt der Teamchef dazu.

von Jonas Fehling, 24.09.2018

Formel 1 diskutiert Auto-Konzept 2021: Champ-Car-Look?
Formel 1

Formel 1 diskutiert Auto-Konzept 2021: Champ-Car-Look?

Das in Singapur enthüllte F1-Konzept 2021 lässt noch Fragen offen. Alles ohnehin nur grobe Skizzen? Reaktionen und Hintergründe, wie die Entwicklung läuft.

von Jonas Fehling, 23.09.2018

Formel 1, Ferrari: Tür für Mick Schumacher ist offen
Formel 1

Formel 1, Ferrari: Tür für Mick Schumacher ist offen

Mick Schumacher legt in der Formel 3 einen fulminanten Schlussspurt hin. Der bleibt auch in der Formel 1 nicht unentdeckt - erst recht nicht bei Ferrari.

von Christian Menath, 15.09.2018

Formel 1, Leclerc für Räikkönen: So erklärt es der Ferrari-Boss
Formel 1

Formel 1, Leclerc für Räikkönen: So erklärt es der Ferrari-Boss

Kimi Räikkönen muss bei Ferrari seinen Hut nehmen. Das Team entschied sich für Charles Leclerc. So erklärt Teamchef Maurizio Arrivabene die Entscheidung.

von Christian Menath, 15.09.2018

Vettel: Brauche keine Stallorder, nie was geschenkt bekommen
Formel 1

Vettel: Brauche keine Stallorder, nie was geschenkt bekommen

Fährt Sebastian Vettel im Formel-1-WM-Kampf 2018 gegen drei, Lewis Hamilton nur noch zwei Autos? Teamorder bei Mercedes, nicht bei Ferrari? Für Vettel ok.

von Jonas Fehling, 04.09.2018

Ferrari-Teamchef: Diese Mercedes-Schwäche müssen wir nutzen
Formel 1

Ferrari-Teamchef: Diese Mercedes-Schwäche müssen wir nutzen

Wachablösung in der Formel 1? Ferrari scheint Mercedes 2018 leicht überholt zu haben. Maurizio Arrivabene sieht einen ganz klaren Vorteil im engen Duell.

von Jonas Fehling, 30.08.2018

Formel 1 Budapest: Vettel & Ferrari sagen Medientermine ab
Formel 1

Formel 1 Budapest: Vettel & Ferrari sagen Medientermine ab

Nach dem Tod von Sergio Marchionne werden Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen von ihren Medienterminen freigestellt. Die FIA erlaubt den Schritt.

von Christian Menath, 26.07.2018

Formel 1, Ferrari-Teamchef tobt: Mercedes-Aussagen? Schämt euch
Formel 1

Formel 1, Ferrari-Teamchef tobt: Mercedes-Aussagen? Schämt euch

Kimi Räikkönen und Lewis Hamiltons Silverstone-Crash erhitzt die Gemüter. Absicht? Ferraris Maurizio Arrivabene schäumt. War alles nur ein Mercedes-Scherz?

von Jonas Fehling, 09.07.2018

Formel 1: Ferrari, Mercedes, Red Bull im Triple-Header-Check
Formel 1

Formel 1: Ferrari, Mercedes, Red Bull im Triple-Header-Check

Frankreich, Österreich, Großbritannien. Der erste Triple-Header der Formel-1-Geschichte läuft. Entscheiden drei Wochen den WM-Kampf Vettel vs Hamilton?

von Jonas Fehling, 28.06.2018

Formel 1 2018: WM-Kampf Vettel, Hamilton unberechenbar wie nie
Formel 1

Formel 1 2018: WM-Kampf Vettel, Hamilton unberechenbar wie nie

Sebastian Vettel gewinnt in Kanada das Momentum zurück: Im WM-Stand der F1 jetzt wieder vor Lewis Hamilton. Doch gibt es 2018 überhaupt noch echte Trends?

von Jonas Fehling, 12.06.2018

Anekdoten-Arrivabene über Schumis 1. Ferrari-Sieg
Formel 1

Anekdoten-Arrivabene über Schumis 1. Ferrari-Sieg

Jubiläum für Ferrari und Michael Schumacher: Vor 22 Jahren fuhr der Rekordchampion beim Spanien GP zu seinem ersten Sieg in Rot. Kuriose Erinnerungen.

von Jonas Fehling, 12.05.2018

Formel 1 2018 - WM-Kampf verrückt: So müsste es wirklich stehen
Formel 1 / Hintergrund

Formel 1 2018 - WM-Kampf verrückt: So müsste es wirklich stehen

In der F1 tobt 2018 nach vier Rennen ein unberechenbarer WM-Kampf. Hamilton luchst Vettel die Spitze ab. Eigentlich müsste der Leader Bottas heißen.

von Jonas Fehling, 04.05.2018

Formel 1: Räikkönen liefert wildes Baku-Quali, wirft Pole weg
Formel 1

Formel 1: Räikkönen liefert wildes Baku-Quali, wirft Pole weg

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen zeigt in Baku ein unfassbar wildes F1-Qualifying. Last Minute in Q3, dann plötzlich auf Pole-Kurs bis zum fatalen Quersteher.

von Jonas Fehling, 28.04.2018

Ferrari klärt Boxen-Unfall auf: Das ging in Bahrain schief
Formel 1

Ferrari klärt Boxen-Unfall auf: Das ging in Bahrain schief

Das Boxen-Drama von Bahrain kostete Räikkönen nicht nur das Rennen, sondern verletzte auch einen Mechaniker. FIA und Ferrari haben den Unfall analysiert.

von Christian Menath, 13.04.2018

Eskalation: Red Bull wütend auf Ferrari, neue Ausstiegsdrohung
Formel 1

Eskalation: Red Bull wütend auf Ferrari, neue Ausstiegsdrohung

Beim Formel-1-Auftakt 2018 in Australien geraten Ferrari und Red Bull aneinander. Nicht nur auf der Strecke geht es rund, vor allem hinter den Kulissen.

von Christian Menath, 23.03.2018

Formel 1: Ferrari vergibt beide WM-Titel, Vettel trotzdem stolz
Formel 1

Formel 1: Ferrari vergibt beide WM-Titel, Vettel trotzdem stolz

Ferrari verliert in der Formel 1 2017 nach der Team- auch die Fahrer-WM. Tiefe Trauer bei Sebastian Vettel und in Maranello. Doch es gibt mehr als Frust.

von Jonas Fehling, 31.10.2017

Formel 1: Ferrari Teamchef feuern? Jetzt spricht der Präsident
Formel 1

Formel 1: Ferrari Teamchef feuern? Jetzt spricht der Präsident

Ferrari schmiss den Formel-1-Titel 2017 bei drei Asien-Rennen weg. Muss Teamchef Arrivabene deshlab gehen? Jetzt spricht Präsident Marchionne.

von Christian Menath, 22.10.2017

Formel 1 Japan 2017: So pflügten Räikkönen & Bottas durchs Feld
Formel 1

Formel 1 Japan 2017: So pflügten Räikkönen & Bottas durchs Feld

Die Formel-1-Finnen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas bewiesen beim Japan GP in Suzuka Qualitäten als Aufholjäger. So pflügten die Finnen durchs F1-Feld.

von Jonas Fehling, 08.10.2017

Formel 1: Ferrari-Teamchef vor Aus? Team erklärt Boss-Statement
Formel 1

Formel 1: Ferrari-Teamchef vor Aus? Team erklärt Boss-Statement

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene vor dem Aus? So verstand vor Suzuka mancher Formel-1-Beobachter eine Äußerung Sergio Marchionnes. Ferrari klärt auf.

von Jonas Fehling, 06.10.2017

Versagt! Ferrari und Vettel trösten sich in Monza mit Podiums-Party
Formel 1

Versagt! Ferrari und Vettel trösten sich in Monza mit Podiums-Party

Ferrari und Sebastian Vettel erleben in Monza eine derbe Heim-Pleite: Von Mercedes vorgeführt, WM-Führung verloren. Präsident Marchionne schäumt: versagt!

von Jonas Fehling, 03.09.2017

Neuer Mercedes-Motor: Ferraris Reaktion in Monza
Formel 1

Neuer Mercedes-Motor: Ferraris Reaktion in Monza

Hat Mercedes einen Vorteil durch die neue Regelung zum Ölverbrauch der Motoren? Das sagt Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene in Monza.

von Robert Seiwert, 01.09.2017

Vettel: Ferrari ohne Angst vor Mercedes-Strecken
Formel 1

Vettel: Ferrari ohne Angst vor Mercedes-Strecken

Kurse wie Spa galten als Ferraris Achillesferse. Sebastian Vettel glaubt, dass sein Team ab jetzt keine Rennstrecke im Kampf gegen Mercedes fürchten muss.

von Florian Becker, 30.08.2017

Ferrari-Comeback in Ungarn: Das sind die Gründe
Formel 1

Ferrari-Comeback in Ungarn: Das sind die Gründe

Ferrari-Konter in Ungarn: Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen schlagen im Qualifying mit Macht gegen Mercedes zurück. Was ließ die Scuderia glänzen?

von Jonas Fehling, 29.07.2017

Ungarn GP: Die Brennpunkte in Budapest
Formel 1

Ungarn GP: Die Brennpunkte in Budapest

Die F1 verabschiedet sich nach dem Ungarn GP in die Sommerpause. Im WM-Kampf steht zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel damit die erste Entscheidung an.

von Florian Becker, 26.07.2017

Krasse WM-Pleite: Vettel-Horror in Silverstone
Formel 1

Krasse WM-Pleite: Vettel-Horror in Silverstone

Gewaltiger Rückschlag im WM-Kampf für Sebastian Vettel: In Silverstone dominiert Mercedes-Rivale Lewis Hamilton - für den Ferrari-Star läuft fast alles schief.

von Jonas Fehling, 17.07.2017

Ferrari-Chef äußert sich zu Teamorder-Vorwurf
Formel 1

Ferrari-Chef äußert sich zu Teamorder-Vorwurf

Die Teamorder-Debatte begleitet Ferrari bis nach Kanada. Jetzt spricht Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene über die Nummer-1-Spekulationen.

von Robert Seiwert, 10.06.2017

Kimi Räikkönen schiebt Frust: Monaco-Sieg verpasst
Formel 1

Kimi Räikkönen schiebt Frust: Monaco-Sieg verpasst

Kimi Räikkönen schrammt in Monaco an seinem ersten Sieg seit vier Jahren vorbei. Weil Ferrari Vettel clever am Finnen vorbeigelotst hat? So reagiert der Iceman:

von Jonas Fehling, 28.05.2017

Stinkiger Vettel zur Pole-Pleite: War zu gierig!
Formel 1

Stinkiger Vettel zur Pole-Pleite: War zu gierig!

Sebastian Vettel ist nach P2 im Qualifying zum Monaco GP angefressen. Die Schlappe gegen Teamkollege Kimi Räikkönen wurmt das Ferrari-Ass. Schuld sei er selbst.

von Jonas Fehling, 27.05.2017

Gerücht: Vettel zu Mercedes? Das Für & Wider
Formel 1

Gerücht: Vettel zu Mercedes? Das Für & Wider

Hartnäckig hält sich ein Gerücht im F1-Fahrerlager: Sebastian Vettel soll einen Vorvertrag bei Mercedes für 2018 unterzeichnet haben. Die Hintergründe.

von Jonas Fehling, 15.05.2017

Crash! Räikkönen & Verstappen sauer auf Bottas
Formel 1

Crash! Räikkönen & Verstappen sauer auf Bottas

Bitterer Spanien GP für Kimi Räikkönen und Max Verstappen. Weil Mercedes' Valtteri Bottas den Ferrari berührt, gibt es eine böse Kettenreaktion - und Ärger.

von Jonas Fehling, 14.05.2017

Vettel und Co adeln Räikkönen: Zweifel gibts nicht
Formel 1

Vettel und Co adeln Räikkönen: Zweifel gibts nicht

Erstes Podium 2017 in Russland: Kimi Räikkönen kommt langsam in Fahrt. Trotz des zuvor schwierigen Saisonstarts ist das Paddock sicher: Der Iceman ist voll da!

von Jonas Fehling, 07.05.2017

Russland-Renaissance: Räikkönen giert nach Sieg
Formel 1

Russland-Renaissance: Räikkönen giert nach Sieg

Der Iceman schlägt zurück: Kimi Räikkönen zeigt es in Russland den Kritikern, rast erstmals 2017 aufs Podium. Das ist dem Ferrari-Ass aber längst nicht genug.

von Jonas Fehling, 30.04.2017

Vettel-Mittelfinger: Kostete Massa den Sochi-Sieg?
Formel 1

Vettel-Mittelfinger: Kostete Massa den Sochi-Sieg?

Trotz Pole: Sebastian Vettel verpasst in Russland den dritten Saisonsieg. Nur wegen des Starts? Welche Rolle Felipe Massa bei der Ferrari-Pleite gespielt hat.

von Jonas Fehling, 30.04.2017

Was Kimi Räikkönen die Russland-Pole kostete
Formel 1

Was Kimi Räikkönen die Russland-Pole kostete

Kimi Räikkönen schrammt in Sochi knapp an seiner ersten Pole seit neun Jahren vorbei. Der Ferrari-Pilot ist sicher: es hätte auch reichen können. Das Problem:

von Jonas Fehling, 29.04.2017

Quali-Gala: Ferrari Mercedes jetzt überall voraus?
Formel 1

Quali-Gala: Ferrari Mercedes jetzt überall voraus?

Ferrari kommt immer besser in Fahrt. In Russland schlagen Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen beide Mercedes selbst im Qualifying. Ist die rote Dominanz zurück?

von Jonas Fehling, 29.04.2017

Räikkönen: 'Scheiß-Start' und Strategie kosten P3
Formel 1

Räikkönen: 'Scheiß-Start' und Strategie kosten P3

Bahrain-Podestabonnent Kimi Räikkönen muss sich diesmal mit P4 abfinden. Großer Ärger über Start und Safety Car trifft auf Freude über besseres Handling.

von Jonas Fehling, 17.04.2017

Sieg, WM-Führung: Vettel im siebten Ferrari-Himmel
Formel 1

Sieg, WM-Führung: Vettel im siebten Ferrari-Himmel

Sebastian Vettel ergreift mit einem auch von Ferrari-Seite genialem Bahrain-Sieg die alleinige WM-Führung. Jetzt vergisst Maranello gar das neue Understatement.

von Jonas Fehling, 16.04.2017

Problem-Kimi unbesorgt: Weiß, was zu tun ist
Formel 1

Problem-Kimi unbesorgt: Weiß, was zu tun ist

Kimi Räikkönen erhielt nach China einen Weckruf von Ferraris Chefetage. Der Iceman ist jedoch sicher, bald wieder zurück auf der Erfolgsstraße zu sein.

von Florian Becker, 11.04.2017

Marchionne-Kritik an Räikkönen: War er müde?
Formel 1

Marchionne-Kritik an Räikkönen: War er müde?

Kimi Räikkönen muss sich nach dem China GP einige Vorwürfe gefallen lassen - und zwar von oberster Stelle. Auch der Teamchef geizt nicht mit Sarkasmus.

von Robert Seiwert, 10.04.2017

Ferrari vs. Mercedes: Folgt die silberne Revanche?
Formel 1

Ferrari vs. Mercedes: Folgt die silberne Revanche?

Beim Großen Preis von China steht der nächste Schlagabtausch zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton an. Doch auch von Red Bull könnte Gefahr ausgehen.

von Florian Becker, 04.04.2017

Ferrari-Chef Arrivabene im Interview
Formel 1 / Video

Ferrari-Chef Arrivabene im Interview

Die ersten Runden hat der Ferrari SF70H in Fiorano gedreht. Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen am Steuer der Roten Göttin 2017. Das sagt Teamchef Arrivabene.

Dauer: 1:22 Min., 24.02.2017

Analyse: Ist Ferrari zu Italienisch?
Formel 1

Analyse: Ist Ferrari zu Italienisch?

Ferrari wird gerne vorgeworfen, zu viele Italiener zu beschäftigen und deshalb erfolglos zu sein. Motorsport-Magazin.com nimmt das Personal unter die Lupe.

von Philipp Schajer, 26.01.2017

Die starken Typen der Königsklasse
Formel 1

Die starken Typen der Königsklasse

Die Formel 1 braucht echte Typen, keine ferngesteuerten PR-Maschinen. Aber ist der F1-Paddock tatsächlich frei von coolen, lustigen und charakterstarken Idolen?

von Stephan Heublein & Christian Menath, 27.12.2016

Ferrari: Das muss sich 2017 verändern
Formel 1

Ferrari: Das muss sich 2017 verändern

2016 war nicht Ferraris Sternstunde. Der Fokus liegt nun auf der neuen Saison. Um erfolgreich zu sein, sollte die Scuderia aus folgenden Dingen gelernt haben.

von Raphaela Scheidl, 22.12.2016

Vettel vor Herausforderung: 2017 zurück zum Erfolg
Formel 1

Vettel vor Herausforderung: 2017 zurück zum Erfolg

2016 war für Sebastian Vettel kein Erfolg. Der Ferrari-Star erlebte Pannen, Defekte und Kollisionen, jedoch keinen Sieg. Kommt 2017 der Aufschwung?

von Raphaela Scheidl, 14.12.2016