Kompakt
Formel E 2018/19: Envision Virgin Racing mit Audi und Frijns
Formel E

Formel E 2018/19: Envision Virgin Racing mit Audi und Frijns

Virgin Racing nimmt die kommende Formel-E-Saison mit Audi, Robin Frijns, Sam Bird, einem neuen Teamnamen und einem Deutschen als Chef in Angriff.

von Robert Seiwert, 05.10.2018

Formel E 2018/19: Frijns vor Wechsel zu Audi-Partner Virgin
Formel E

Formel E 2018/19: Frijns vor Wechsel zu Audi-Partner Virgin

Ein bekanntes Gesicht kehrt in die Formel E zurück: Robin Frijns geht nach Informationen von Motorsport-Magazin.com für Virgin Racing an den Start.

von Robert Seiwert & Arno Wester, 04.10.2018

DTM Zandvoort 2018, Ergebnis Rennen 1: Stimmen der Top-10
DTM / Bilderserie

DTM Zandvoort 2018, Ergebnis Rennen 1: Stimmen der Top-10

10 Bilder, 14.07.2018

DTM 2018: Audi-Fahrer trainieren, Aufteilung auf Teams fix
DTM

DTM 2018: Audi-Fahrer trainieren, Aufteilung auf Teams fix

Auf Lanzarote haben sich die Audi-Piloten bei auf die neue DTM-Saison vorbereitet. Außerdem steht fest, für welche Teams Rast, Green und Co. starten.

25.02.2018

DTM, Audi: Robin Frijns im großen Debüt-Interview
DTM / Interview

DTM, Audi: Robin Frijns im großen Debüt-Interview

Robin Frijns startet 2018 erstmals in der DTM. Der Audi-Rookie über seine Zeit im Formelsport, Ziele in der DTM und seine größten Momente im Motorsport.

15.02.2018

DTM 2018: Die Audi-Fahrer im Überblick
DTM / Bilderserie

DTM 2018: Die Audi-Fahrer im Überblick

7 Bilder, 02.02.2018

DTM 2018: Ekströms Nachfolger wird einstiges Mega-Talent Frijns
DTM

DTM 2018: Ekströms Nachfolger wird einstiges Mega-Talent Frijns

Audi hat den DTM-Nachfolger von Mattias Ekström gefunden: das frühere Super-Talent Robin Frijns. Hat er nach seiner kuriosen Karriere seinen Platz gefunden?

von Robert Seiwert, 01.02.2018

Alonso, Rast und Co: 24h Daytona 2018 im Star-Ticker
IMSA

Alonso, Rast und Co: 24h Daytona 2018 im Star-Ticker

Fernando Alonso, Rene Rast und Co: Bei den 24 Stunden von Daytona treffen Stars aus Formel 1, DTM, WEC und Co aufeinander. Alle Bekanntgaben im News-Ticker:

von Tobias Ebner, 23.01.2018

Robin Frijns: Debüt für kfzteile24 APR Motorsport!
ADAC GT Masters

Robin Frijns: Debüt für kfzteile24 APR Motorsport!

kfzteile24 APR Motorsport reist top-motiviert an den Lausitzring. Prominenter Neuzugang: Robin Frijns vor Debüt im ADAC GT Masters.

01.06.2016

Robin Frijns landet Deal bei Andretti
Formel E

Robin Frijns landet Deal bei Andretti

Robin Frijns kehrt in diesem Jahr fix zurück ins Formelauto. Der Niederländer startet für US-Team Andretti an der Seite einer jungen Schweizerin.

17.09.2015

Frijns: Keine Sorge wegen Superlizenz
Formel 1

Frijns: Keine Sorge wegen Superlizenz

Robin Frijns könnte ein Opfer des neuen Superlizenz-Systems werden. Der Niederländer bleibt aber locker und begrüßt die Regelung sogar.

von Philipp Schajer, 12.01.2015

Fahrer in der Formel-1-Warteschlange
Formel 1 / Bilderserie

Fahrer in der Formel-1-Warteschlange

16 Bilder, 15.10.2014

Frijns: Enttäuschung nach Caterham-Kurzeinsatz
Formel 1

Frijns: Enttäuschung nach Caterham-Kurzeinsatz

Robin Frijns hatte sich auf seinen Einsatz für Caterham im 1. Training gefreut - doch am Ende reichte es nur für einen Kurzeinsatz. Wie geht es jetzt weiter?

von Robert Seiwert, 04.07.2014

Frijns: Schneller als Ericsson - lahmer als GP2
Formel 1

Frijns: Schneller als Ericsson - lahmer als GP2

Robin Frijns wusste bei seinem ersten Training für Caterham zu überzeugen. Session mit Licht und Schatten: schneller als der Stammfahrer, langsamer als die GP2.

von Robert Seiwert, 04.04.2014

Frijns fährt in Bahrain für Caterham
Formel 1

Frijns fährt in Bahrain für Caterham

von Nico Pappelau, 01.04.2014

Robin Frijns: Früher war alles besser
Formel 1 / Interview

Robin Frijns: Früher war alles besser

Caterham-Testfahrer Robin Frijns schilderte Motorsport-Magazin.com seine Eindrücke von der neuen Formel 1 und gab einen Einblick in die Farbenlehre.

von Christian Menath, 31.01.2014

Frijns nur knapp an Stammcockpit vorbei
Formel 1

Frijns nur knapp an Stammcockpit vorbei

Caterham-Besitzer Tony Fernandes gibt zu, dass er Robin Frijns beinahe ins Cockpit gesetzt hätte. Nach langer Bedenkzeit kam es aber anders.

von Heiko Stritzke, 26.01.2014

Robin Frijns: Ich bin definitiv kein Paydriver
Formel 1 / Interview

Robin Frijns: Ich bin definitiv kein Paydriver

Robin Frijns ist zurück in der F1. Mit Motorsport-Magazin.com spricht der Caterham-Ersatzfahrerfahrer über seinen neuen Job, hässliche Autos und Paydriver.

von Robert Seiwert, 23.01.2014

Wird Frijns Caterham Testfahrer?
Formel 1

Wird Frijns Caterham Testfahrer?

Robin Frijns Karriere geriet 2013 arg ins Stocken. Nun keimt neue Hoffnung auf: Der Niederländer soll Testfahrer bei Caterham werden.

von Christian Menath, 15.01.2014

Frijns trennt sich von Manager
Formel 1

Frijns trennt sich von Manager

von Philipp Schajer, 01.10.2013

Der tiefe Fall des Robin Frijns
Formel 1

Der tiefe Fall des Robin Frijns

Robin Frijns gehört zu den größten Talenten im Sport. Seine Fähigkeiten kann er aber nur an der Playstation unter Beweis stellen. Keine Kohle - kein Cockpit.

von Robert Seiwert, 06.09.2013

Sauber trennt sich von Frijns
Formel 1

Sauber trennt sich von Frijns

Reservefahrer Robin Frijns muss Sauber mit Ende der Saison verlassen. Noch weiß der Niederländer nicht, wie es mit ihm weitergeht.

von Philipp Schajer, 04.09.2013

Erneuter Podestplatz für Hilmer Motorsport
GP2

Erneuter Podestplatz für Hilmer Motorsport

Zum sechsten Mal konnte Hilmer Motorsport in seiner Rookiesaison ein Rennen der GP2 Series auf dem Podium beenden.

27.08.2013

Spontan-Comeback: Frijns fährt wieder für Hilmer
GP2

Spontan-Comeback: Frijns fährt wieder für Hilmer

von Robert Seiwert, 22.08.2013

Kaltenborn: Sauber stand nicht am Abgrund
Formel 1

Kaltenborn: Sauber stand nicht am Abgrund

Nach der laut Medienberichten erfolgten Rettung des finanziell angeschlagenen Sauber-Rennstalls gibt die Teamchefin Monisha Kaltenborn nähere Informationen.

von Thomas Draschbacher, 31.07.2013

Kein Geld: Frijns verliert Cockpit
GP2

Kein Geld: Frijns verliert Cockpit

Robin Frijns muss sein Cockpit bei Hilmer Motorsport räumen, da er nicht mehr über ausreichend finanzielle Mittel verfügt.

von Philipp Schajer, 24.07.2013

Vorschau: Young Driver Test in Silverstone
Formel 1

Vorschau: Young Driver Test in Silverstone

Beim Young Driver Test in Silverstone stehen die Reifen im Fokus. Die meisten Teams reisen mit einem Großaufgebot von Piloten an.

von Philipp Schajer, 16.07.2013

YD-Test: Sauber mit Robin Frijns und Kimiya Sato
Formel 1

YD-Test: Sauber mit Robin Frijns und Kimiya Sato

Das Dreiergespann aus Robin Frijns, Nico Hülkenberg und Kimiya Sato bestreitet für Sauber die Young Driver Tests kommende Woche in Silverstone.

von Marion Rott, 12.07.2013

Hilmer Motorsport: Hohe Ziele ganz ohne Druck
GP2

Hilmer Motorsport: Hohe Ziele ganz ohne Druck

Beim Heimrennen von Hilmer Motorsport auf dem Nürburgring will nun auch Robin Frijns wieder auf das Podium. Der Schlüssel zum Erfolg: das Qualifying.

05.07.2013

Kein Glück und keine Punkte für Hilmer
GP2

Kein Glück und keine Punkte für Hilmer

Der Auftritt der GP2-Serie in Monaco war unterhaltsam und erkenntnisreich, brachte für das Rookie-Team von Hilmer Motorsport allerdings keine Punkte.

27.05.2013

Frijns fährt weiter für Hilmer Motorsport
GP2

Frijns fährt weiter für Hilmer Motorsport

Gute Nachrichten aus dem Hause Hilmer Motorsport: Robin Frijns bleibt dem deutschen Team weiter erhalten und hofft auf weitere Podiumsfahrten.

23.05.2013

Frijns: Sauber ist eine große Familie
Formel 1

Frijns: Sauber ist eine große Familie

Robin Frijns möchte sich in der GP2 für höhere Aufgaben empfehlen, fühlt sich aber auch als Sauber-Testfahrer sehr wohl, wie er Motorsport-Magazin.com verriet.

von Philipp Schajer & Karin Sturm, 16.05.2013

Robin Frijns
GP2 / Interview

Robin Frijns

Robin Frijns spricht mit Motorsport-Magazin.com über seinen Sieg in Barcelona, sein Standing beim Formel-1-Team von Sauber und die ungewisse GP2-Zukunft.

von Karin Sturm, 15.05.2013

Frijns: In Barcelona wieder für Hilmer am Start
GP2

Frijns: In Barcelona wieder für Hilmer am Start

von Robert Seiwert, 08.05.2013

Frijns ersetzt Daly bei Hilmer
GP2

Frijns ersetzt Daly bei Hilmer

Robin Frijns feiert in Bahrain sein GP2-Debüt und ersetzt Conor Daly bei Hilmer Motorsport. Wie es mit Daly weitergeht, ist unklar.

von Philipp Schajer & Robert Seiwert, 15.04.2013

Frijns schlägt GP2-Cockpits aus
Formel 1

Frijns schlägt GP2-Cockpits aus

Sauber-Testpilot Robin Frijns wird entgegen ursprünglicher Pläne nicht in der GP2 starten.

von Philipp Schajer, 22.03.2013

Trident: Viel Lob für Frijns
GP2

Trident: Viel Lob für Frijns

Sauber-Ersatzmann Robin Frijns nahm für Trident an den GP2-Testfahrten teil und erntete viele lobende Worte.

von Philipp Schajer, 01.03.2013

Frijns: GP2-Test mit Trident in Jerez
GP2

Frijns: GP2-Test mit Trident in Jerez

Der aktuelle Formel-Renault-3.5-Champion Robin Frijns kann noch auf ein Cockpit für 2013 hoffen. In Jerez darf er für Trident einen GP2-Boliden testen.

von Annika Kläsener, 22.02.2013

Kaltenborn nimmt Frijns Kritik nicht übel
Formel 1

Kaltenborn nimmt Frijns Kritik nicht übel

Monisha Kaltenborn ist Robin Frijns nach dessen Kritik nicht böse. Die Sauber-Chefin versteht die Problematik der jungen Fahrer.

von Michael Höller, 31.01.2013

Frijns erwartet ein langweiliges Jahr
Formel 1

Frijns erwartet ein langweiliges Jahr

Robin Frijns ist nicht ganz glücklich über die Rolle der dritten Fahrer in der F1: Prinzipiell könne man nur danebenstehen und zuschauen - zu tun gäbe es wenig.

von Frederik Hackbarth, 29.01.2013

Frijns absolvierte Test für Mercedes
DTM

Frijns absolvierte Test für Mercedes

von Philipp Schajer, 12.12.2012