Kompakt
Toyota und Alonso verlieren WEC-Sieg in Silverstone
WEC

Toyota und Alonso verlieren WEC-Sieg in Silverstone

Bitteres Ende für Toyota beim WEC-Rennen in Silverstone: Doppelsieg nach Disqualifikation weg. Japaner kündigt Berufung an. Rebellion erbt Doppelsieg.

von Robert Seiwert, 11:02 Uhr

Fernando Alonso rechnet mit Formel 1 ab: Schwache Action
Formel 1

Fernando Alonso rechnet mit Formel 1 ab: Schwache Action

Die Formel 1 muss 2019 ohne Fernando Alonso auskommen. Der Spanier selbst kann offenbar gut auf die F1 verzichten, wie er jetzt sehr ausführlich schildert.

von Robert Seiwert, 17.08.2018

Fernando Alonso hört auf: Reaktionen aus der Formel 1
Formel 1 / Bilderserie

Fernando Alonso hört auf: Reaktionen aus der Formel 1

11 Bilder, 14.08.2018

Fernando Alonso nach Formel-1-Rücktritt: Was macht er 2019?
Formel 1

Fernando Alonso nach Formel-1-Rücktritt: Was macht er 2019?

Fernando Alonso schließt eine Rückkehr in die Formel 1 nicht aus, sucht sich für 2019 aber ein anderes Abenteuer. Neue Pfade zusammen mit McLaren?

von Robert Seiwert, 14.08.2018

Formel 1 2019, Alonso-Erbe bei McLaren gesucht: Die Kandidaten
Formel 1

Formel 1 2019, Alonso-Erbe bei McLaren gesucht: Die Kandidaten

Fernando Alonso beendet mit der Formel-1-Saison 2018 seine Karriere. Damit steht McLaren vor einem Problem: Wer ersetzt den F1-Giganten? Die Kandidaten.

von Jonas Fehling, 14.08.2018

Alonso beendet Formel-1-Karriere: Highlights seiner Karriere
Formel 1 / Bilderserie

Alonso beendet Formel-1-Karriere: Highlights seiner Karriere

27 Bilder, 14.08.2018

Formel 1: Fernando Alonso steigt aus! Karriereende nach 2018
Formel 1

Formel 1: Fernando Alonso steigt aus! Karriereende nach 2018

Fernando Alonso startet 2019 nicht mehr in der Formel 1. Das teilte McLaren am Dienstag offiziell mit. Damit ist ein Indycar-Engagement wahrscheinlich.

von Jonas Fehling, 14.08.2018

Formel 1: Fernando Alonso macht mit Countdown Twitter verrückt
Formel 1

Formel 1: Fernando Alonso macht mit Countdown Twitter verrückt

Was macht Fernando Alonso 2019? Jetzt postete der F1-Star einen ominösen Countdown. Termin: heute, 14.8.18. Dann kommt lange nichts. Twitter dreht durch.

von Jonas Fehling, 14.08.2018

Formel 1: Überall Chaos angerichtet? Alonso lacht über Horner
Formel 1

Formel 1: Überall Chaos angerichtet? Alonso lacht über Horner

Wer ersetzt bei Red Bull Daniel Ricciardo als Kollege von Max Verstappen? Favoriten: Pierre Gasly, Carlos Sainz. Fernando Alonso? Bloß nicht, sagt Horner.

von Jonas Fehling, 10.08.2018

Formel 1, Vandoorne bei McLaren vor dem Aus? Team macht Druck
Formel 1

Formel 1, Vandoorne bei McLaren vor dem Aus? Team macht Druck

Stoffel Vandoorne hat bei McLaren an der Seite Fernando Alonsos 2018 eine harte Zeit. Die Zukunft des Belgiers steht auf der Kippe. Zak Brown erhöht Druck.

von Florian Becker, 03.08.2018

Formel 1, Lando Norris am Scheideweg: 2019 schon Alonso-Ersatz?
Formel 1

Formel 1, Lando Norris am Scheideweg: 2019 schon Alonso-Ersatz?

McLaren seht vor einer kniffligen Fahrerfrage. Talent Lando Norris drängt sich für die Nachfolge Alonsos oder Vandoornes auf: Doch wie stehen seine Chancen?

von Florian Becker, 01.08.2018

Formel 1: McLaren trickst Mittelfeld aus, Alonso: fast perfekt
Formel 1

Formel 1: McLaren trickst Mittelfeld aus, Alonso: fast perfekt

McLaren zählte in Ungarn einmal mehr zu den größeren Enttäuschungen. Doch im Rennen lieferte das Team um Fernando Alonso immerhin taktisch Meisterklasse.

von Jonas Fehling, 29.07.2018

Formel-1-Geschichte, Ungarn: Als Alonso Schumacher überrundete
Formel 1

Formel-1-Geschichte, Ungarn: Als Alonso Schumacher überrundete

Fernando Alonso gelang 2003 in Budapest der große Durchbruch. Im Renault feierte er den ersten Sieg. Überrundung von Michael Schumacher für ihn unvergessen.

von Florian Becker, 29.07.2018

Formel 1, Alonso genervt: Übertragung seines Funks stört ihn
Formel 1

Formel 1, Alonso genervt: Übertragung seines Funks stört ihn

Fernando Alonso war im Regen-Qualifying von Ungarn sichtlich genervt. Statt auf der Strecke sorgte er im Funk für Aufsehen - und schoss dann gegen die FOM.

von Florian Becker, 28.07.2018

Formel 1: Hungaroring = McLaren-Land? 2018 läuft's noch nicht
Formel 1

Formel 1: Hungaroring = McLaren-Land? 2018 läuft's noch nicht

Budapest war zu Honda-Zeiten ein Segen für McLaren. In den Trainings für 2018 waren Alonso und Vandoorne aber chancenlos. Bleibt das Ungarn-Wunder aus?

von Florian Becker, 27.07.2018

Formel 1 Ungarn: Wie McLaren endlich aus der Misere kommen will
Formel 1

Formel 1 Ungarn: Wie McLaren endlich aus der Misere kommen will

Ungarn soll für McLaren der Turnaround werden. Bei Vandoorne wird zum letzten Mittel gegriffen, Alonso baut auf die vergangenen Experimente.

von Christian Menath, 26.07.2018

Formel 1, Alonso feiert Platz elf: Pole Position im Mittelfeld
Formel 1

Formel 1, Alonso feiert Platz elf: Pole Position im Mittelfeld

Fernando Alonso ist in Hockenheim McLarens einzige Hoffnung auf Punkte. Teamkollege Stoffel Vandoorne verzweifelt immer mehr: Habe Fahren nicht verlernt.

von Florian Becker, 21.07.2018

F1: Vandoorne klagt über Horror-McLaren, Alonso hält Anschluss
Formel 1

F1: Vandoorne klagt über Horror-McLaren, Alonso hält Anschluss

McLaren landete in den Hockenheim-Trainings ganz hinten. Fernando Alonso hofft auf Wetter am Samstag. Stoffel Vandoorne nach erneutem Debakel ratlos.

von Florian Becker, 20.07.2018

Magnussen verspottet Alonso: Der Neymar der Formel 1
Formel 1

Magnussen verspottet Alonso: Der Neymar der Formel 1

Nächste Runde im Verbalduell Fernando Alonso vs. Kevin Magnussen. Der Haas-Pilot macht sich am Hockenheimring über den Spanier lustig: Er übertreibt.

von Florian Becker, 19.07.2018

Formel 1: Er soll McLaren umkrempeln - So tickt Gil de Ferran
Formel 1

Formel 1: Er soll McLaren umkrempeln - So tickt Gil de Ferran

McLaren hat die Reißleine gezogen und Eric Boullier ersetzt. Seit Silverstone leitet Gil de Ferran das Team. Wie die Indy-Legende in Woking aufräumen will.

von Florian Becker, 11.07.2018

Verstappen wie Alonso in Indy? 'Wenn ich alt und langsam bin'
Formel 1

Verstappen wie Alonso in Indy? 'Wenn ich alt und langsam bin'

Fernando Alonsos Exkurse nach Indianapolis und Le Mans sind in der Formel 1 heute außergewöhnlich. Für Max Verstappen sind sie nur ein Akt der Verzweiflung.

von Florian Becker, 10.07.2018

F1, Alonso hat wieder Stress mit Magnussen: Kritik an Stewards
Formel 1

F1, Alonso hat wieder Stress mit Magnussen: Kritik an Stewards

Fernando Alonso holte für McLaren in Silverstone wieder Punkte. Im Rennen geriet er abermals mit Kevin Magnussen aneinander. Kritik an Formel-1-Stewards.

von Florian Becker, 09.07.2018

Alonso: McLaren verdient P13, Sauber jetzt so schnell wie Haas
Formel 1

Alonso: McLaren verdient P13, Sauber jetzt so schnell wie Haas

Für McLaren war beim Formel-1-Qualifying in Silverstone Business as usual angesagt. Fernando Alonso freute sich über Platz 13. Abstand zu Gegnern wächst.

von Florian Becker, 07.07.2018

Formel 1 Silverstone, Sainz: Mein Beileid liebe MotoGP-Cracks
Formel 1

Formel 1 Silverstone, Sainz: Mein Beileid liebe MotoGP-Cracks

Der Silverstone Circuit empfängt die Formel 1 2018 mit neuem Asphalt. Den hatten die MotoGP-Stars gefordert - wegen Bodenwellen. Offenbar ein Eigentor.

von Jonas Fehling, 06.07.2018

Formel 1, Alonso unsicher: Zwei Zehntel zwischen Q1 und Q3
Formel 1

Formel 1, Alonso unsicher: Zwei Zehntel zwischen Q1 und Q3

Im Training in Silverstone holt sich Fernando Alonso Platz 6, ist bester Mittelfeld-Pilot. Die McLaren-Chancen im Qualifying sind für ihn trotzdem unsicher.

von Markus Steinrisser, 06.07.2018

Formel 1, McLaren-Misere: Entwicklung im Training statt im Werk
Formel 1

Formel 1, McLaren-Misere: Entwicklung im Training statt im Werk

Der McLaren ist 2018 schlechter als sein Vorgänger. Windkanal-Probleme zwingen Alonso & Vandoorne zu Tests im Training. Reglement als Grund für Defizite.

von Florian Becker, 05.07.2018

Formel 1 - McLaren krempelt um: Fernando Alonso war involviert
Formel 1

Formel 1 - McLaren krempelt um: Fernando Alonso war involviert

Zak Brown greift durch bei McLaren: Auto schlechter als 2017, Situation inakzeptabel! Eric Boullier ging freiwillig, Fernando Alonso an Umbau beteiligt.

von Jonas Fehling, 05.07.2018

Formel 1, Fahrerranking Österreich: Verstappen bricht Ricciardo
Formel 1

Formel 1, Fahrerranking Österreich: Verstappen bricht Ricciardo

Max Verstappen hat in Spielberg die Lederhosen an. Im Rennen - und im Fahrerranking. Klatsche für Ricciardo, Grosjean mischt Spitze auf. Alle Bewertungen.

von Christian Menath, Florian Becker & Jonas Fehling, 02.07.2018

F1, McLaren verleiht sich Flügel: Alonso auf einmal mit Punkten
Formel 1

F1, McLaren verleiht sich Flügel: Alonso auf einmal mit Punkten

Fernando Alonso war beim Formel-1-Rennen in Österreich wieder einmal McLarens Bank. Entgegen aller Erwartungen holte er Punkte. Gewagte Taktik geht auf.

von Florian Becker, 02.07.2018

Formel 1, Alonso gibt verzweifelt Vollgas: Mit Vorsatz ins Aus
Formel 1

Formel 1, Alonso gibt verzweifelt Vollgas: Mit Vorsatz ins Aus

Fernando Alonso brachte McLaren im Österreich-Qualifying wieder zurück ins Q2. Danach versuchte er es mit Gewalt: Vollgas-Attacke endet neben der Strecke.

von Florian Becker, 30.06.2018

Formel 1, McLaren: Zeiten gut, Balance nicht. Angst vor Samstag
Formel 1

Formel 1, McLaren: Zeiten gut, Balance nicht. Angst vor Samstag

McLaren bot am Freitag in Österreich ein ungewohntes Bild. Stoffel Vandoorne landete deutlich vor Fernando Alonso. Schwierig war der Trainingstag für beide.

von Florian Becker, 29.06.2018

Formel 1 Österreich 2018: Die heißesten Fragen am Red Bull Ring
Formel 1

Formel 1 Österreich 2018: Die heißesten Fragen am Red Bull Ring

Runde zwei des F1-Triple-Headers. Kann Vettel in der WM gegen Hamilton zurückschlagen? Oder trumpft Red Bull zuhause groß auf. Die Brennpunkte in Spielberg.

von Florian Becker, 27.06.2018

Alonso kann's nicht mehr hören: Lieber Letzter als TV-Zuschauer
Formel 1

Alonso kann's nicht mehr hören: Lieber Letzter als TV-Zuschauer

McLaren befand sich auch im Formel-1-Rennen in Frankreich im Sturzflug. Fernando Alonso bewahrte trotz Frustration wieder die Fassung: Warum so negativ?

von Florian Becker, 25.06.2018

Formel 1, Alonso trotzt Blamage: McLaren nicht wie Williams
Formel 1

Formel 1, Alonso trotzt Blamage: McLaren nicht wie Williams

Neuer McLaren-Tiefpunkt im Frankreich-Qualifying. Fernando Alonso macht weiter gute Miene: Auto noch kein zweiter Williams, eigene Performance passt.

von Florian Becker, 23.06.2018

Formel 1, McLaren vom Winde verweht: Alonso fehlt überall Pace
Formel 1

Formel 1, McLaren vom Winde verweht: Alonso fehlt überall Pace

McLaren kam am Trainingsfreitag in Frankreich spät in die Gänge. Trotz Top-10 fehlt durchgehend Speed. Fernando Alonso erwartet Kampf mit Haas und Renault.

von Florian Becker, 22.06.2018

Alonsos Le-Mans-Sieg nichts wert? Hülkenberg zieht Vergleich
Formel 1

Alonsos Le-Mans-Sieg nichts wert? Hülkenberg zieht Vergleich

Fernando Alonso hat mit seinem Sieg bei den 24h von Le Mans Formel-1-Kollege Nico Hülkenberg nachgeeifert. Der Sieger von 2015 sieht jedoch Unterschiede.

von Florian Becker, 21.06.2018

24h Le Mans: So groß war Fernando Alonsos Anteil am Toyota-Sieg
24 h von Le Mans

24h Le Mans: So groß war Fernando Alonsos Anteil am Toyota-Sieg

Die 24 Stunden von Le Manso. Fernando Alonso überschattete das wichtigste Rennen der Welt mit seiner Präsenz. So groß war sein Anteil am Sieg des #8 Toyota.

von Robert Seiwert, 19.06.2018

Fernando Alonso: Le-Mans-Sieg hat Einfluss auf Zukunft
24 h von Le Mans

Fernando Alonso: Le-Mans-Sieg hat Einfluss auf Zukunft

Fernando Alonso jagt die Triple Crown. In Le Mans fügt der Formel-1-Star ein weiteres Puzzlestück an. Alonso erklärt, warum er so scharf auf den Titel ist.

von Robert Seiwert, 17.06.2018

24H Le Mans 2018: Live Ticker - Alonso-Toyota gewinnt
24 h von Le Mans

24H Le Mans 2018: Live Ticker - Alonso-Toyota gewinnt

Die 24 Stunden von Le Mans sind vorbei. Toyota mit dem Doppelsieg. Alonso gewinnt mit seinem Team. Die Reaktionen jetzt im LIVE-Ticker.

17.06.2018

24h Le Mans 2018: Fernando Alonso feiert Doppelsieg mit Toyota
24 h von Le Mans

24h Le Mans 2018: Fernando Alonso feiert Doppelsieg mit Toyota

Toyota fährt den erwarteten Doppelsieg beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans ein. Mit Fernando Alonso sitzt der große Superstar im Sieger-Auto.

von Robert Seiwert, 17.06.2018

24h Le Mans, Alonsos erste Rennrunden: Alles unter Kontrolle
24 h von Le Mans

24h Le Mans, Alonsos erste Rennrunden: Alles unter Kontrolle

Fernando Alonso sammelt bei seinem Debüt in Le Mans schnell die ersten Führungskilometer. Das sagt der Formel-1-Star nach seinem ersten Stint im Toyota.

von Robert Seiwert, 16.06.2018

24h Le Mans 2018: Alonso-Hype? So reagiert Toyota-Kollege Buemi
24 h von Le Mans

24h Le Mans 2018: Alonso-Hype? So reagiert Toyota-Kollege Buemi

Fernando Alonso ist das große Thema beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Ist der Hype um den Formel-1-Star zu groß? Das sagt Teamkollege Sebastien Buemi.

von Robert Seiwert, 16.06.2018

24h Le Mans - Alonso: Bei Audi hat sich auch keiner beschwert
24 h von Le Mans

24h Le Mans - Alonso: Bei Audi hat sich auch keiner beschwert

Toyota und Rookie Fernando Alonso haben beste Chancen auf den ersten Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans. So ist der Formel-1-Star vor dem Rennen drauf.

von Robert Seiwert, 15.06.2018

Formel-1-Stars in Le Mans: Diese GP-Sieger sind 2018 am Start
Formel 1

Formel-1-Stars in Le Mans: Diese GP-Sieger sind 2018 am Start

Bei den 24 Stunden von Le Mans stehen diesmal nicht weniger als fünf ehemalige GP-Sieger aus der Formel 1 am Start. Nicht nur Fernando Alonso könnte jubeln.

von Michael Höller, 15.06.2018

24h von Le Mans 2018: Fernando Alonsos Toyota auf Pole Position
24 h von Le Mans

24h von Le Mans 2018: Fernando Alonsos Toyota auf Pole Position

Fernando Alonso steht mit seinem Toyota bei den 24 Stunden von Le Mans. Die schnellste Runde erzielt aber ein Teamkollege.

von Michael Höller, 15.06.2018

Formel 1, trotz Pleite 2018: McLaren will Auto nicht begraben
Formel 1

Formel 1, trotz Pleite 2018: McLaren will Auto nicht begraben

McLaren erlitt in Kanada einen herben Rückschlag. Renault enteilt in der WM zunehmend. Warum das Team den schwächelnden MCL33 trotzdem nicht aufgeben will.

von Florian Becker, 13.06.2018

Formel 1: Alonso nach McLaren-Desaster traurig und frustriert
Formel 1

Formel 1: Alonso nach McLaren-Desaster traurig und frustriert

McLaren erlebte in Kanada die nächste große Pleite in der Formel-1-Saison 2018. Fernando Alonso wollte am liebsten gar nicht über das Rennen sprechen.

von Florian Becker, 11.06.2018

McLaren macht ernst: IndyCar-Team 2019 anvisiert - mit Alonso?
Formel 1

McLaren macht ernst: IndyCar-Team 2019 anvisiert - mit Alonso?

McLaren will es wissen und mit dem eigenen Team bei den IndyCars starten. Fernando Alonso ledert derweil wieder gegen die Formel 1. Zieht es ihn in die USA?

von Florian Becker, 10.06.2018

Formel 1, Alonso trotzt Debakel: Alles noch besser als 2017
Formel 1

Formel 1, Alonso trotzt Debakel: Alles noch besser als 2017

McLaren landete in Kanada mit dem Q2-Aus und Riesenrückstand auf Renault auf dem harten Boden der Realität. Fernando Alonso ist's dennoch lieber als 2017.

von Florian Becker, 10.06.2018

Formel 1, Alonso vor 300. GP: Hätte 4 oder 5 Titel holen können
Formel 1

Formel 1, Alonso vor 300. GP: Hätte 4 oder 5 Titel holen können

Für Fernando Alonso steht in Montreal ein besonderes Jubiläum an: Der McLaren-Pilot feiert seinen 300. GP. Vor dem Wochenende wirft er einen Blick zurück.

von Florian Becker, 08.06.2018