Kompakt
Formel 1, Renault-Achterbahn in Japan: Punkte nach Horror-Quali
Formel 1

Formel 1, Renault-Achterbahn in Japan: Punkte nach Horror-Quali

Erst Qualifying-Katastrophe, dann doppelt Punkte für Renault in Suzuka. Investor Nico Hülkenberg zockt und gewinnt. Daniel Ricciardo im Honey-Badger-Modus.

von Florian Becker, 13.10.2019

Formel 1 Japan: Vorletzter! Renault erklärt schwaches Training
Formel 1

Formel 1 Japan: Vorletzter! Renault erklärt schwaches Training

Renault liefert mit Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo im Training in Suzuka ein schwaches Ergebnis. Der Grund ist simpel. Zittern vor Qualifying-Absage.

von Jonas Fehling, 11.10.2019

Formel 1, Hülkenberg erlebt Sotschi-Drama: Einfach nur bitter
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg erlebt Sotschi-Drama: Einfach nur bitter

Nico Hülkenberg zeigte sich am Formel-1-Wochenende in Russland in Topform. Trotzdem kein gutes Ergebnis. Start, Motor, Boxenstopp, VSC - alles geht schief.

von Jonas Fehling, 30.09.2019

Formel 1 Sotschi, Hülk schlägt Ricciardo klar: Gefühl wieder da
Formel 1

Formel 1 Sotschi, Hülk schlägt Ricciardo klar: Gefühl wieder da

Nico Hülkenberg fährt in Russland ein starkes Qualifying. Daniel Ricciardo endlich wieder klar geschlagen. Der Australier bleibt sauber, aber zu langsam.

von Jonas Fehling, 28.09.2019

Formel 1, Renault staunt über Russland-Pace: Ganz ohne Updates
Formel 1

Formel 1, Renault staunt über Russland-Pace: Ganz ohne Updates

Nico Hülkenberg versprüht nach dem Freitag in Russland Optimismus. Renault in Sochi auf einmal wieder schnell. Daniel Ricciardo trotz Crash zuversichtlich.

von Florian Becker, 27.09.2019

Formel 1 Russland: Hülkenberg erwartet harten McLaren-Fight
Formel 1

Formel 1 Russland: Hülkenberg erwartet harten McLaren-Fight

Nächste Runde im Duell Renault vs McLaren: Wer hat in Russland die Nase vorn? Nico Hülkenberg vor Sotschi unentschlossen, Daniel Ricciardo studiert Gegner.

von Jonas Fehling, 26.09.2019

Formel 1: Russell will Hülkenberg als Williams-Teamkollege
Formel 1

Formel 1: Russell will Hülkenberg als Williams-Teamkollege

George Russell braucht nach Robert Kubica einen neuen Teamkollegen. Nico Hülkenberg wäre 2020 auf dem Markt. Der Deutsche käme dem Briten gerade recht.

von Jonas Fehling, 26.09.2019

Formel 1, Sainz frustriert: Ohne Hülkenberg-Unfall locker P7
Formel 1

Formel 1, Sainz frustriert: Ohne Hülkenberg-Unfall locker P7

Nico Hülkenberg versaute Carlos Sainz in Singapur den Sonntag. Der Spanier vergibt seinem Ex-Teamkollegen trotz Enttäuschung über Nullrunde.

von Florian Becker, 23.09.2019

Formel 1, Hülkenberg treibt Qualifying-Spielchen: Fehlschuss
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg treibt Qualifying-Spielchen: Fehlschuss

Nico Hülkenberg versucht im Qualifying zum Formel-1-Rennen in Singapur Trick 17: absichtlich Q3 verpassen, bessere Reifen am Start. Das ging daneben.

von Jonas Fehling, 21.09.2019

Formel 1: Hülkenberg plant Taktik-Trick gegen starke McLaren
Formel 1

Formel 1: Hülkenberg plant Taktik-Trick gegen starke McLaren

McLaren ist im Training in Singapur erste Kraft im Mittelfeld. Keine Chance für Renault? Daniel Ricciardo sieht Potential, Nico Hülkenberg schmiedet Pläne.

von Jonas Fehling, 20.09.2019

Formel 1, Alfa nimmt Hülkenberg Hoffnung: Fokus auf Giovinazzi
Formel 1

Formel 1, Alfa nimmt Hülkenberg Hoffnung: Fokus auf Giovinazzi

Fährt Nico Hülkenberg 2020 noch in der Formel 1? Kaum noch Optionen. Jetzt wirft auch Alfa Romeos Teamchef Frederic Vasseur die Tür fast komplett zu.

von Jonas Fehling, 20.09.2019

Hülkenberg zittert: Formel-1-Zukunft nicht mehr in der Hand
Formel 1

Hülkenberg zittert: Formel-1-Zukunft nicht mehr in der Hand

Haas-Absage für Nico Hülkenberg: Damit gehen dem Noch-Renault-Fahrer die Optionen für 2020 aus. Emmericher gesteht: Habe es nicht mehr unter Kontrolle.

von Jonas Fehling, 19.09.2019

Formel 1, Haas erklärt Hülkenberg-Absage: Darum bleibt Grosjean
Formel 1

Formel 1, Haas erklärt Hülkenberg-Absage: Darum bleibt Grosjean

Haas setzt auch 2020 auf Romain Grosjean. Damit gehen Nico Hülkenberg die Cockpit-Chancen aus. So erklärt Teamchef Günther Steiner die Entscheidung.

von Jonas Fehling, 19.09.2019

Formel 1: Haas bestätigt Grosjean für 2020, Hülkenberg zittert
Formel 1

Formel 1: Haas bestätigt Grosjean für 2020, Hülkenberg zittert

Romain Grosjean darf sich über eine Vertragsverlängerung bei Haas freuen. Nico Hülkenberg gehen deshalb langsam die Optionen aus.

von Christian Menath, 19.09.2019

Formel-1-Fahrerranking Monza: Leclerc beißt Honey Badger weg
Formel 1

Formel-1-Fahrerranking Monza: Leclerc beißt Honey Badger weg

Doppelpack von Charles Leclerc. Der Ferrari-Pilot gewinnt auch in Monza das MSM-Ranking. Renault feiert Wiederauferstehung. Sebastian Vettel abgestraft.

von Florian Becker, Christian Menath & Jonas Fehling, 09.09.2019

Formel 1, Ricciardo: Renault-Leistung in Monza eine Ansage
Formel 1

Formel 1, Ricciardo: Renault-Leistung in Monza eine Ansage

Mit Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg fuhren in Monza beide Renault-Piloten in die Top-5. Motor und Chassis werden gefeiert - aber Monza eine Ausnahme?

von Markus Steinrisser, 08.09.2019

Formel 1, Renault entdeckt Monza-Stärke: Den Top-Teams ganz nah
Formel 1

Formel 1, Renault entdeckt Monza-Stärke: Den Top-Teams ganz nah

Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg erlebten beim F1-Qualifying in Italien einen enormen Aufschwung. Renault vierte Kraft. Highspeed als Stärke des R.S.19.

von Florian Becker, 07.09.2019

Hülkenberg entgeht Strafe: Absicht kann nicht bewiesen werden
Formel 1

Hülkenberg entgeht Strafe: Absicht kann nicht bewiesen werden

Nico Hülkenberg bekommt für das Auslassen der Schikane Qualifying keine Strafe. Obwohl er ein Chaos auslöste, können die Stewards keine Absicht beweisen.

von Christian Menath, 07.09.2019

Formel 1 2020, Marko: Darum ist Hülkenberg nichts für Red Bull
Formel 1

Formel 1 2020, Marko: Darum ist Hülkenberg nichts für Red Bull

Nico Hülkenberg sucht für 2020 ein Cockpit, Red Bull einen Fahrer. Doch zusammenfinden werden beide nicht. Helmut Marko sagt ab. Daniel Ricciardo als Grund.

von Florian Becker & Christian Menath, 07.09.2019

Formel 1 Monza, Renault gut drauf: Endlich einmal gute Basis
Formel 1

Formel 1 Monza, Renault gut drauf: Endlich einmal gute Basis

Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo fühlten sich in den Monza-Trainings endlich einmal auf Anhieb im Renault wohl. Q3 und gute Punkte in Reichweite?

von Markus Steinrisser, 06.09.2019

Formel 1: Hülkenberg oder Grosjean? Schwere Wahl für Haas-Bosse
Formel 1

Formel 1: Hülkenberg oder Grosjean? Schwere Wahl für Haas-Bosse

Für Haas-Teamchef Günther Steiner gestaltet sich die Entscheidung für 2020 schwierig. Nicht verzweifelt, aber unsicher: Hülkenberg oder Grosjean?

von Markus Steinrisser, 05.09.2019

Formel 1, Renault-Chef über Ocon-Vertrag: Kein Franzosen-Faktor
Formel 1

Formel 1, Renault-Chef über Ocon-Vertrag: Kein Franzosen-Faktor

Renault-Teamchef Cyril Abiteboul widerspricht Nico Hülkenberg. Esteban Ocons Nationalität kein entscheidender Faktor. Großes Lob für scheidenden Piloten.

von Florian Becker, 30.08.2019

Formel 1, Hülkenberg zu Renault-Aus: Kommerzielle Entscheidung
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg zu Renault-Aus: Kommerzielle Entscheidung

Nico Hülkenberg muss bei Renault für Esteban Ocon Platz machen. Der Deutsche trägt es mit Fassung. Keine Schlammschlacht. Dennoch Kritik an Entscheidung.

von Florian Becker, 29.08.2019

Formel 1, Grosjean vor Cockpit-Duell mit Hülk: Habe Optionen
Formel 1

Formel 1, Grosjean vor Cockpit-Duell mit Hülk: Habe Optionen

Romain Grosjean vs. Nico Hülkenberg. Darauf läuft es im Kampf um das zweite Haas-Cockpit 2020 nun hinaus. Franzose entspannt, sieht sich aber schon um.

von Jonas Fehling, 29.08.2019

Formel 1, Haas schielt auf Hülkenberg: 2020 Grosjean-Ersatz?
Formel 1

Formel 1, Haas schielt auf Hülkenberg: 2020 Grosjean-Ersatz?

Nico Hülkenberg ist 2020 seinen Renault-Platz los, aber ein Formel-1-Verbleib ist durchaus möglich. Bei Haas steht er auf der Liste, Gespräche folgen.

von Markus Steinrisser, 29.08.2019

Formel 1 Fahrermarkt: Ocon 2020 bei Renault, Hülkenberg raus
Formel 1

Formel 1 Fahrermarkt: Ocon 2020 bei Renault, Hülkenberg raus

Renault bestätigt Esteban Ocon für die Formel-1-Saison 2020. Weil Daniel Ricciardo noch Vertrag hat, ist Nico Hülkenberg damit raus.

von Christian Menath, 29.08.2019

Formel 1, Renault stagniert: Hülkenberg, Ricciardo hinterfragen
Formel 1

Formel 1, Renault stagniert: Hülkenberg, Ricciardo hinterfragen

Renault hat es 2019 in der Formel 1 nicht weiter nach vorne geschafft - stattdessen geht es sogar zurück. Hülkenberg und Ricciardo brauchen Änderungen.

von Markus Steinrisser, 16.08.2019

Formel 1: Hülkenberg das ganze Rennen im falschen Motormodus
Formel 1

Formel 1: Hülkenberg das ganze Rennen im falschen Motormodus

Nico Hülkenberg, Daniel Ricciardo und Renault bleiben auch in Ungarn ohne Punkte. Der Deutsche leidet unter seinem Motor, der Australier unter Magnussen.

von Jonas Fehling, 05.08.2019

Formel 1 Ungarn, Ricciardo erklärt herbe Qualifying-Klatsche
Formel 1

Formel 1 Ungarn, Ricciardo erklärt herbe Qualifying-Klatsche

Daniel Ricciardo erlebt in Ungarn ein Debakel: Startplatz 18 im Renault, während sein altes Team Pole feiert. Was war bei Renault los?

von Christian Menath, 03.08.2019

Formel 1, Verwirrung um Hülkenberg-Zukunft: Renault will mich
Formel 1

Formel 1, Verwirrung um Hülkenberg-Zukunft: Renault will mich

Aussagen von Renault Teamchef Abiteboul nach Hülkenbergs Crash in Hockenheim sorgen für Verwirrung. Der Deutsche ist sich sicher: Renault will mich.

von Christian Menath, 03.08.2019

Crash-Orgie: Hat die Formel 1 Hockenheim verpfuscht?
Formel 1

Crash-Orgie: Hat die Formel 1 Hockenheim verpfuscht?

Nico Hülkenberg ist nach seinem Crash beim Formel-1-Rennen in Deutschland sauer. Der Asphalt ist schuld, sagt er. Neue Informationen erhärten die These.

von Christian Menath, 01.08.2019

Formel 1 Hockenheim-Noten: Vettel-Sieg torpediert, Lewis floppt
Formel 1

Formel 1 Hockenheim-Noten: Vettel-Sieg torpediert, Lewis floppt

Daniil Kvyat siegt im MSM-Fahrerranking! Der Torpedo sticht in Deutschland Sebastian Vettel und Max Verstappen aus. Leser-Ohrfeige für Hamilton und Bottas.

von Florian Becker, Christian Menath & Jonas Fehling, 29.07.2019

Hülkenberg hadert mit Hockenheim-Crash: Asphalt einfach dumm
Formel 1

Hülkenberg hadert mit Hockenheim-Crash: Asphalt einfach dumm

Nico Hülkenberg warf im Regen von Hockenheim seine Chance aufs Podest weg. Enttäuschung über Fehler. Kritik an Drag-Strip-Auslaufzone des Hockenheimrings.

von Florian Becker, 29.07.2019

Formel 1, Hülkenberg knackt Ricciardo: Trotzdem Chance verpasst
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg knackt Ricciardo: Trotzdem Chance verpasst

Nico Hülkenberg schlägt pünktlich zum Heim-Qualifying in Hockenheim mal wieder Renault-Kollege Daniel Ricciardo. Irrer Q2-Thriller, dann Ärger über Q3.

von Jonas Fehling, 27.07.2019

Formel 1, Renault hinter Hockenheim-Hoffnung: Sowieso egal?
Formel 1

Formel 1, Renault hinter Hockenheim-Hoffnung: Sowieso egal?

Renault reiste voller Optimismus zum Deutschland GP. Hockenheim-Layout lässt R.S.19-Schwachpunkt aus. Dann Ernüchterung im Training. Wegen Wetter egal?

von Jonas Fehling, 26.07.2019

Formel 1, Nico Hülkenberg: Renault-Vertrag 2020 wahrscheinlich
Formel 1

Formel 1, Nico Hülkenberg: Renault-Vertrag 2020 wahrscheinlich

Nico Hülkenberg erlebt 2019 mit Renault eine Seuchensaison. Der Frust ist groß, der Vertrag läuft aus. Abschied von den Gelben? Er rechnet mit Verbleib.

von Florian Becker, 25.07.2019

Formel 1, Renault-Aufschwung: Hockenheim, Ungarn unsere Chance
Formel 1

Formel 1, Renault-Aufschwung: Hockenheim, Ungarn unsere Chance

Renault fuhr im Formel-1-Mittelfeld bisher McLaren hinterher. Doch vor Hockenheim sind Hülkenberg, Ricciardo und Co. zuversichtlich.

von Markus Steinrisser, 24.07.2019

Formel 1, Hülkenberg motzt Ingenieur an: Glaubt mir verdammt!
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg motzt Ingenieur an: Glaubt mir verdammt!

Nico Hülkenberg war in Silverstone nicht gut auf sein Team zu sprechen. Harte Kritik für Strategie-Fehler. Frust und Verzweiflung beim Renault-Piloten.

von Florian Becker, 16.07.2019

Formel 1 - Hülkenberg verliert Renault-Duell: Reifen zerbröselt
Formel 1

Formel 1 - Hülkenberg verliert Renault-Duell: Reifen zerbröselt

Renault feiert im Qualifying der Formel 1 in Silverstone ein Comeback im Mittelfeld. Daniel Ricciardo jubelt, Flügel-Flop Nico Hülkenberg kostet drei Plätze

von Jonas Fehling, 13.07.2019

Formel 1 Silverstone, Renault-Absturz: Schaden, Defekt, schwach
Formel 1

Formel 1 Silverstone, Renault-Absturz: Schaden, Defekt, schwach

Renault-Ernüchterung nach den Trainings zum Großbritannien GP. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg weit weg von den Top-10, Defekt und Chassis-Schaden.

von Jonas Fehling, 12.07.2019

Formel 1: Renault ohne klare Antworten nach Österreich-Fiasko
Formel 1

Formel 1: Renault ohne klare Antworten nach Österreich-Fiasko

Im Formel-1-GP von Österreich waren Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo chancenlos. Renault unsicher warum, aber in Silverstone soll es normal weitergehen.

von Markus Steinrisser, 11.07.2019

Formel 1: Ricciardo, Hülkenberg verzweifeln: Probleme überall
Formel 1

Formel 1: Ricciardo, Hülkenberg verzweifeln: Probleme überall

Renault erlebte einen desaströsen Österreich GP. Wie im Qualifying ging im Rennen nichts. Daniel Ricciardo und Nico Hülkenberg rätseln über große Probleme.

von Jonas Fehling, 01.07.2019

Formel 1, Magnussen-Fehler kostet Hülkenberg Q3: Sack!
Formel 1

Formel 1, Magnussen-Fehler kostet Hülkenberg Q3: Sack!

Renault erlebte in Österreich ein desaströses Qualifying. Nico Hülkenberg trauert möglichem Q3 nach. Daniel Ricciardo nach Rückfall völlig ratlos.

von Florian Becker, 29.06.2019

Formel 1, Österreich: Renault im Teufelskreis des Red Bull Ring
Formel 1

Formel 1, Österreich: Renault im Teufelskreis des Red Bull Ring

Bei Renault passte es am Freitag in Spielberg vorne und hinten nicht. Hülkenberg & Ricciardo weit hinter Top-10. Balance und Rhythmus fehlen. Fahrer ratlos.

von Florian Becker, 28.06.2019

Formel 1, Hülkenberg zittert: Motor-Nachteil auch in Spielberg?
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg zittert: Motor-Nachteil auch in Spielberg?

Daniel Ricciardo hat ihn längst - Nico Hülkenberg könnte auch in Österreich ohne den neuesten Renault-Motor ausrücken. Fabrik mit Update weiter im Verzug.

von Florian Becker, 27.06.2019

Formel 1, Daniel Ricciardo: Zwei Strafen auf einmal zu hart!
Formel 1

Formel 1, Daniel Ricciardo: Zwei Strafen auf einmal zu hart!

Daniel Ricciardo hat vor dem Österreich GP noch immer Redebedarf. Es geht um die Doppelstrafe in Frankreich. Vor allem das Doppel ärgert den Renault-Mann.

von Jonas Fehling, 27.06.2019

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!
Formel 1

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!

Kimi Räikkönen bringt Alfa Romeo in Frankreich nach drei Rennen Dürre zurück in die Punkte. Harte Nummer nach verwachstem Qualifying gegen Nico Hülkenberg.

von Jonas Fehling, 25.06.2019

Formel 1, Hülkenberg: Zwei dicke Zehntel und Software-Glitch
Formel 1

Formel 1, Hülkenberg: Zwei dicke Zehntel und Software-Glitch

Daniel Ricciardo rettet im Frankreich-Qualifying Renaults Ehre. Nico Hülkenberg wieder im Pech. Franzosen von McLaren überrascht. Kampfansage fürs Rennen.

von Florian Becker, 22.06.2019

Formel 1, Renault hinten: Update Rohrkrepierer oder Revolution?
Formel 1

Formel 1, Renault hinten: Update Rohrkrepierer oder Revolution?

Für sein Formel-1-Heimrennen in Frankreich kündigte Renault ein großes Update an. Das Ergebnis ernüchtert. Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo ordnen ein.

von Jonas Fehling, 21.06.2019

Formel 1 Frankreich 2019: Die 5 heißesten Fragen vor dem Rennen
Formel 1

Formel 1 Frankreich 2019: Die 5 heißesten Fragen vor dem Rennen

Haben Sebastian Vettel und Ferrari Montreal verdaut? Kann Valtteri Bottas die Siegesserie von Lewis Hamilton beenden? Die Brennpunkte vor Le Castellet.

von Florian Becker, 18.06.2019