Kompakt
Ford präsentiert in Goodwood neuen WRC-Boliden Puma
WRC

Ford präsentiert in Goodwood neuen WRC-Boliden Puma

Fords Fiesta hat ab 2022 in der Rallye-WM ausgedient. In Goodwood wurde nun das Nachfolgemodell vorgestellt, das ein neues Zeitalter einläuten soll.

von Michael Höller, 08.07.2021

WRC: M-Sport benennt Fahrer-Trio für 2021
WRC

WRC: M-Sport benennt Fahrer-Trio für 2021

M-Sport wird in der kommenden Rallye-Saison drei Fahrer in seinen beiden Ford Fiesta einsetzen. Teemu Suninen wird nicht alle Läufe bestreiten.

von Michael Höller, 06.01.2021

WRC 2019: M-Sport mit Evans, Suninen und Tidemand
WRC

WRC 2019: M-Sport mit Evans, Suninen und Tidemand

Das M-Sport Ford World Rally Team startet 2019 in der WRC mit Elfyn Evans und Teemu Suninen als Stammfahrern und Pontus Tidemand als drittem Pilot.

von Annika Kläsener, 21.12.2018

WRC Rallye Monte Carlo 2018: M-Sport-Pilot Ogier gewinnt
WRC

WRC Rallye Monte Carlo 2018: M-Sport-Pilot Ogier gewinnt

M-Sport-Pilot Sebastien Ogier feierte beim Saisonauftakt der Rallye-Weltmeisterschaft 2018 den Sieg - seinen fünften in Folge bei der Rallye Monte Carlo.

von Annika Kläsener, 28.01.2018

Sebastien Ogier startet auch 2018 für M-Sport in der Rallye-WM
WRC

Sebastien Ogier startet auch 2018 für M-Sport in der Rallye-WM

Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hat seinen Vertrag bei M-Sport verlängert. Das Fahrerfeld für die Saison 2018 ist damit fast komplett.

von Annika Kläsener, 29.11.2017

Armin Kremer glänzt beim WM-Heimspiel mit M-Sport
WRC

Armin Kremer glänzt beim WM-Heimspiel mit M-Sport

Beim Debüt im Ford Fiesta WRC'17 holt Armin Kremer zwei WM-Punkte. Nur acht Werksfahrer platzierten sich bei der Rallye Deutschland vor Kremer.

23.08.2017

Armin Kremer bei Rallye Deutschland im 2017er WRC
WRC

Armin Kremer bei Rallye Deutschland im 2017er WRC

Der deutsche Rallye-Pilot Armin Kremer startet bei der Rallye Deutschland im gleichen Boliden wie der vierfache Weltmeister Sebastien Ogier.

von Annika Kläsener, 20.06.2017

Der Freitag in Portugal: Tänak führt
WRC

Der Freitag in Portugal: Tänak führt

Nach einem dramenreichen Freitag bei der Rallye Portugal führt Ott Tänak vor Dani Sordo und Sebastien Ogier.

20.05.2017

Tag 1 in Argentinien: M-Sport-Pilot Evans führt
WRC

Tag 1 in Argentinien: M-Sport-Pilot Evans führt

Überraschend dominierte Elfyn Evans den ersten Tag der Rallye Argentinien. Einige Spitzenpiloten hatten auf den harten Prüfungen zu kämpfen.

29.04.2017

Kein Verstoß: Ogier darf Mexiko-Podium behalten
WRC

Kein Verstoß: Ogier darf Mexiko-Podium behalten

Die FIA hat das Getriebe aus Sebastien Ogiers Ford Fiesta WRC untersucht und dabei keinen Regelverstoß festgestellt. Damit ist Platz zwei in Mexiko offiziell.

von Annika Kläsener, 21.03.2017

Mexiko: Ogier erstmals mit M-Sport auf Schotter
WRC

Mexiko: Ogier erstmals mit M-Sport auf Schotter

Die Rallye Mexiko ist für Sebastien Ogier die erste Schotter-Rallye mit dem M-Sport-Team und dem Ford Fiesta. Die WM-Führung ist in Sichtweite.

von Annika Kläsener & Sophie Riga, 05.03.2017

Ogier: Vom Monte-Sieg nicht ablenken lassen
WRC

Ogier: Vom Monte-Sieg nicht ablenken lassen

Sebastien Ogier tritt nach dem Sieg bei der Rallye Monte Carlo auf die Euphoriebremse. Für die Rallye Schweden nennt der M-Sport-Pilot ein Podium als Ziel.

von Annika Kläsener, 04.02.2017

M-Sport-Neuzugang Ogier gewinnt Rallye Monte Carlo
WRC

M-Sport-Neuzugang Ogier gewinnt Rallye Monte Carlo

Sebastien Ogier gewinnt zum vierten Mal in Folge die Rallye Monte Carlo und triumphiert bei seiner ersten Rallye für M-Sport.

von Annika Kläsener, 22.01.2017

M-Sport-Teamchef: Ogier in Monte Carlo im Nachteil
WRC

M-Sport-Teamchef: Ogier in Monte Carlo im Nachteil

Es wird ernst! Sebastien Ogier und M-Sport blicken dem ersten gemeinsamen Auftritt in Monte Carlo entgegen. Was erwartet der Weltmeister und was ist möglich?

von Marion Rott, 17.01.2017

Camilli und Suninen mit M-Sport in der WRC2
WRC

Camilli und Suninen mit M-Sport in der WRC2

Eric Camilli tritt 2017 einen Schritt zurück in die WRC2. Sowohl für ihn als auch Teamkollege Teemu Suninen ist die Tür zur WRC jedoch offen.

von Annika Kläsener, 10.01.2017

M-Sport präsentiert 2017er Design
WRC

M-Sport präsentiert 2017er Design

M-Sport gibt einen ersten Einblick in ihr Design für den Ford Fiesta RS WRC für die WRC-Meisterschaft 2017.

von Raphaela Scheidl, 25.12.2016

Sebastien Ogier fährt 2017 für M-Sport
WRC

Sebastien Ogier fährt 2017 für M-Sport

Sebastien Ogier hat bei M-Sport unterschrieben. Der Weltmeister wird 2017 im Ford Fiesta WRC angreifen. An seiner Seite der Este Ott Tänak im zweiten Auto.

von Marion Rott, 12.12.2016

M-Sport zeigt 2017er Ford Fiesta WRC
WRC

M-Sport zeigt 2017er Ford Fiesta WRC

M-Sport geht wieder auf Titeljagd. Mit dem neuen Ford Fiesta WRC soll der große Wurf gelingen.

von Tobias Ebner, 10.12.2016

Rallye Argentinien: Die Stimmen nach Tag 2
WRC

Rallye Argentinien: Die Stimmen nach Tag 2

Ein Stein entscheidet über Sieg und Niederlage. Jari-Matti Latvala crasht und gibt die Führung ab. Die Reaktionen der Fahrer nach Tag 2 in Argentinien.

24.04.2016

Rallye Argentinien: Die Stimmen nach Tag 1
WRC

Rallye Argentinien: Die Stimmen nach Tag 1

Nach dem Sieg bei der Rallye Mexiko will es Jari Matti Latvala wissen. Er war der Schnellste am ersten Tag in Argentinien. Die Reaktionen der Fahrer.

23.04.2016

Sardinien-Auftakt: Privatfahrer schlägt VW
WRC

Sardinien-Auftakt: Privatfahrer schlägt VW

Martin Prokop gewinnt auf Sardinien erstmals seit Schweden 2010 wieder eine Prüfung und übernachtet als Führender der Rallye Italien.

von Annika Kläsener, 11.06.2015

Kubica enthüllt Boliden für 2015
WRC

Kubica enthüllt Boliden für 2015

In der Saison 2015 müssen sich die Fans von Robert Kubica an eine neue Lackierung gewöhnen, bei der Grau dominiert.

von Annika Kläsener, 15.01.2015

M-Sport 2015 im Ford-Retro-Design
WRC

M-Sport 2015 im Ford-Retro-Design

Die Lackierung des Ford Fiesta RS WRC im Team von M-Sport erinnert 2015 stark an legendäre Boliden aus den 70er- und 80er-Jahren.

von Markus Zörweg, 07.01.2015

Bouffier in Monte Carlo am Start
WRC

Bouffier in Monte Carlo am Start

Bryan Bouffier nimmt die Rallye Monte Carlo wieder unter die Räder. Der Franzose tritt in einem Ford Fiesta an und will sein Ergebnis von 2014 bestätigen.

von Marion Rott, 19.12.2014

Kubica gewinnt Monza-Rallye-Show
WRC

Kubica gewinnt Monza-Rallye-Show

Robert Kubica hat bei der Monza-Rallye-Show den Sieg in einem Ford Fiesta RS WRC eingefahren. Eine Aussage zu seiner Zukunft steht aber noch aus.

von Marion Rott, 01.12.2014

M-Sport startet 2015 mit Evans und Tänak
WRC

M-Sport startet 2015 mit Evans und Tänak

M-Sport hat setzt in der kommenden Saison weiterhin auf Elfyn Evans im Ford Fiesta WRC. Das zweite Auto wird der Este Ott Tänak pilotieren.

von Marion Rott, 21.11.2014

Mikko Hirvonens Karriere in Bildern
WRC / Bilder

Mikko Hirvonens Karriere in Bildern

80 Bilder, 16.11.2014

Hirvonen bereit für letzten Akt in Großbritannien
WRC

Hirvonen bereit für letzten Akt in Großbritannien

Mikko Hirvonen gibt in Großbritannien seine Abschiedsvorstellung, während Teamkollege Elfyn Evans erstmals in einem WRC seine Heimrallye bestreitet.

von Marion Rott, 08.11.2014

Hirvonen: In Spanien Kampf um WM-Rang vier
WRC

Hirvonen: In Spanien Kampf um WM-Rang vier

Mikko Hirvonen und Elfyn Evans reisen zuversichtlich nach Spanien. Ein Asphalt-Testtag brachte die nötigen Erkenntnisse, um an eine Spitzenposition zu glauben.

von Marion Rott, 19.10.2014

Hirvonen: Australien-Podest fest im Visier
WRC

Hirvonen: Australien-Podest fest im Visier

Mikko Hirvonen will sich in Australien wieder an der Spitze zurückmelden. Gemeinsam mit M-Sport visiert er einen lang ersehnten Podestplatz an.

von Marion Rott, 05.09.2014

Kubicas Fehler: Falscher Aufschrieb
WRC

Kubicas Fehler: Falscher Aufschrieb

Robert Kubica ist erneut ausgeschieden. In Finnland sorgte ein Fehler im Aufschrieb für das verfrühte Aus. Verantwortlich macht er die fehlende Erfahrung.

von Marion Rott, 01.08.2014

Kubica: Mit großem Respekt zum Schotter-Grand-Prix
WRC

Kubica: Mit großem Respekt zum Schotter-Grand-Prix

Nach der enttäuschenden Heim-Rallye in Polen will Ford-Pilot Robert Kubica in Finnland wieder Punkte sammeln. Er baut dabei auf seine Erfahrung des Vorjahres.

von Samy Abdel Aal, 28.07.2014

Hirvonen: Jetzt muss es wieder klappen
WRC

Hirvonen: Jetzt muss es wieder klappen

Mikko Hirvonen reist als letzter Sieger der Rallye Polen an. Der M-Sport-Pilot will diesen Erfolg wiederholen und seinen Teamkollegen Elfyn Evans unterstützen.

von Marion Rott, 21.06.2014

Massa: Rallye für Kubica der falsche Weg
WRC

Massa: Rallye für Kubica der falsche Weg

Für Felipe Massa ist Robert Kubicas Risiko im Rallye-Sport zu groß. Der Pole sollte stattdessen laut Massa eher im Bereich der DTM Fuß fassen.

von Marion Rott, 21.05.2014

Kubicas neuer Plan: Überleben vor Speed
WRC

Kubicas neuer Plan: Überleben vor Speed

Robert Kubica hat für Argentinien ein klares Ziel: das Ziel. Nach immer wiederkehrenden Ausfällen muss der Ford-Mann jetzt eine neue Herangehensweise finden.

von Marion Rott, 04.05.2014

Kubica in Portugal endgültig raus
WRC

Kubica in Portugal endgültig raus

Robert Kubica ist erneut ausgeschieden. In Portugal verursachte sein zweiter großer Fehler einen irreparablen Defekt am Ford Fiesta und die Rallye ist beendet.

von Marion Rott, 05.04.2014

Kubica: Zweiter Überschlag beendet die Rallye
WRC

Kubica: Zweiter Überschlag beendet die Rallye

Robert Kubica kann bereits vorzeitig aus Mexiko abreisen. Sein Ford Fiesta ist nach einem Überschlag zu schwer beschädigt, um die Rallye fortzusetzen.

von Marion Rott, 09.03.2014

Hirvonen hofft auf Mexiko-Durchbruch
WRC

Hirvonen hofft auf Mexiko-Durchbruch

M-Sport geht mit einer Mischung aus Erfahrung und jugendlicher Leichtigkeit in die Rallye Mexiko. Das Ziel ist aber klar: Es muss endlich ein Podestplatz her.

von Marion Rott, 01.03.2014

Kubica: Rätselraten auf der Strecke
WRC

Kubica: Rätselraten auf der Strecke

Robert Kubica kommt in Schweden nicht richtig in Fahrt. Der Ford-Pilot hadert mit seiner fehlenden Erfahrung und hat nur ein Ziel.

von Marion Rott, 06.02.2014

Kubica nach Monte-Aus enorm enttäuscht
WRC

Kubica nach Monte-Aus enorm enttäuscht

Robert Kubica ist nach seinem Ausfall in Monte Carlo zu Tode betrübt. Er unterschätze die Streckenveränderungen und schied auf Rang drei liegend aus.

von Marion Rott, 18.01.2014

Video - Robert Kubica crasht in Monte Carlo
WRC

Video - Robert Kubica crasht in Monte Carlo

Robert Kubica lag auf Podestkurs, als auf WP9 der Traum zu Ende war. Der Pole kam von der Strecke ab und drehte sich rücklings eine Böschung hinunter.

18.01.2014

Kubica: Dieses Jahr wird einfacher
WRC

Kubica: Dieses Jahr wird einfacher

Robert Kubica wird 2014 erstmals die komplette Saison in der WRC bestreiten. Für den Polen ein großer Schritt, aber deutlich einfacher als noch ein Jahr zuvor.

von Marion Rott, 10.01.2014

M-Sport: Kubica-Engagement unglaublich
WRC

M-Sport: Kubica-Engagement unglaublich

M-Sport-Teamchef Malcolm Wilson kann kaum mehr aufhören, Robert Kubica in höchsten Tönen zu loben. Sein Engagement sei unglaublich.

von Marion Rott, 09.01.2014

Best of 2013: Robert Kubica beißt sich durch
WRC / Hintergrund

Best of 2013: Robert Kubica beißt sich durch

Nach seinem schweren Rallye-Unfall 2011 sucht Robert Kubica eine neue Herausforderung in der WRC. Ein harter, felsiger Weg, aber bisher ein sehr erfolgreicher.

von Marion Rott, 25.12.2013

Tänak 2014 mit Ford in der WRC
WRC

Tänak 2014 mit Ford in der WRC

Ott Tänak wird 2014 mit einem Ford Fiesta R5 in der WRC2 an den Start gehen und erhält von M-Sport einige Einsätze in der WRC.

von Marion Rott, 19.12.2013

Kubica, Hirvonen und Evans starten 2014 im Ford
WRC

Kubica, Hirvonen und Evans starten 2014 im Ford

Robert Kubica, Mikko Hirvonen und Elfyn Evans starten 2014 im Ford.

von Marion Rott, 13.12.2013

M-Sport will Kubica als Teamleader verpflichten
WRC

M-Sport will Kubica als Teamleader verpflichten

Robert Kubica wird aktuell heiß umworben. Sowohl Citroen als auch M-Sport buhlen um die Dienste des Polen. M-Sport will ihn sogar als Teamleader holen.

von Marion Rott, 09.12.2013

Sohlberg kehrt zurück
WRC

Sohlberg kehrt zurück

Kristian Sohlberg kehrt nach sechs Jahren Abstinenz mit Ford in die WRC zurück. Der Finne wird bei ausgewählten Events den Ford Fiesta R5 pilotieren.

von Marion Rott, 02.12.2013

Loeb stand kurz vor Wechsel zu Ford
WRC

Loeb stand kurz vor Wechsel zu Ford

Sebastien Loeb stand 2005 kurz davor, Citroen den Rücken zu kehren und bei Ford zu unterschreiben. Das verriet M-Sport-Teamchef Malcom Wilson nun.

von Marion Rott, 17.10.2013

Neuville verrät sein Erfolgsgeheimnis
WRC

Neuville verrät sein Erfolgsgeheimnis

Thierry Neuville blühte in der zweiten Saisonhälfte auf und wurde zum Herausforderer von Sebastien Ogier. Ein Traum, der mit einem schwierigen Start begann.

von Marion Rott, 17.10.2013