Kompakt
Formel 1, Giovinazzi im Aufwind: Im Quali schon dran an Kimi
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi im Aufwind: Im Quali schon dran an Kimi

2019 hat Antonio Giovinazzi erst einen Punkt auf dem Formel-1-WM-Konto. Trotzdem sieht er klare Verbesserungen. Teamkollege Räikkönen nicht mehr weit weg.

von Markus Steinrisser, 14.08.2019

Formel 1, Räikkönen plant Angriff auf McLaren: Alfa kann mehr
Formel 1

Formel 1, Räikkönen plant Angriff auf McLaren: Alfa kann mehr

Kimi Räikkönen zieht nach einer halben F1-Saison bei Alfa Romeo Bilanz: Performance besser als WM-Stand. Jetzt sieht der Iceman Alfa im Fight mit McLaren.

von Jonas Fehling, 09.08.2019

Formel 1: Termin für Alfa-Protest gegen Hockenheim-Strafe fix
Formel 1

Formel 1: Termin für Alfa-Protest gegen Hockenheim-Strafe fix

Nachdem Räikkönen und Giovinazzi in Hockenheim nach Strafe alle Punkte verloren, zieht Alfa Romeo vor das Berufungsgericht. FIA fixiert September-Termin.

von Markus Steinrisser, 06.08.2019

Formel 1 Ungarn: Kimi Räikkönen feiert fast perfektes Rennen
Formel 1

Formel 1 Ungarn: Kimi Räikkönen feiert fast perfektes Rennen

Kimi Räikkönen ist nach Platz sieben beim Formel-1-Rennen in Ungarn fast völlig zufrieden. Bottas abgewehrt. Einziges Manko: Gasly wäre auch drin gewesen!

von Jonas Fehling, 05.08.2019

Formel 1, Räikkönen nach Strafe: Start normal, andere schlecht!
Formel 1

Formel 1, Räikkönen nach Strafe: Start normal, andere schlecht!

Kimi Räikkönen reagiert in Ungarn auf die Strafen gegen Alfa Romeo in Hockenheim kurios: Start sei nicht einmal toll gewesen, die Konkurrenz eher schwach.

von Jonas Fehling, 01.08.2019

Formel 1 Hockenheim: Alfa Romeo bestätigt Protest gegen Strafe
Formel 1

Formel 1 Hockenheim: Alfa Romeo bestätigt Protest gegen Strafe

Räikkönen & Giovinazzi verloren in Hockenheim wegen illegaler Kupplungseinstellungen alle Punkte. Alfa Romeo weist die Schuld von sich. Protest bestätigt.

von Florian Becker, 01.08.2019

Formel 1 Hockenheim: Doppel-Strafe für Alfa, alle Punkte weg
Formel 1

Formel 1 Hockenheim: Doppel-Strafe für Alfa, alle Punkte weg

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi verlieren die Plätze sieben und acht beim Deutschland GP 2019. Alfa mit illegaler Kupplungs-Einstellung.

von Christian Menath, 28.07.2019

Formel 1 Hockenheim, Räikkönen fast vor Gasly: War sogar drin
Formel 1

Formel 1 Hockenheim, Räikkönen fast vor Gasly: War sogar drin

Kimi Räikkönen holt im Qualifying in Hockenheim das Maximum heraus. Alfa-Romeo-Pilot nutzt Pannen beim Ex-Team-Ferrari. P5! Fast einen Red Bull kassiert.

von Jonas Fehling, 27.07.2019

Formel 1 Silverstone: Darum flog SC-Auslöser Giovinazzi ab
Formel 1

Formel 1 Silverstone: Darum flog SC-Auslöser Giovinazzi ab

Das Safety Car veränderte den Großbritannien GP nachhaltig. Auslöser war Antonio Giovinazzis Abflug. Alfa Romeo verteidigt Italiener: kein Fahrfehler.

von Jonas Fehling, 15.07.2019

Formel 1, Räikkönen: Alfa trifft Updates besser als Ferrari
Formel 1

Formel 1, Räikkönen: Alfa trifft Updates besser als Ferrari

Kimi Räikkönen bewertet vor dem Formel-1-Rennen in Silverstone das jüngste Comeback von Alfa Romeo. In einem Punkt sei Hinwil besser als Ferrari.

von Jonas Fehling, 11.07.2019

Formel-1-Noten Spielberg: 3 Champions von morgen überragen
Formel 1

Formel-1-Noten Spielberg: 3 Champions von morgen überragen

Youngster-Battle um die besten Noten im Fahrerranking zum Österreich GP 2019: Gleich drei Stars der Zukunft fast gleichauf an der Spitze. Weit vor dem Rest.

von Christian Menath, Florian Becker & Jonas Fehling, 01.07.2019

Formel 1, Giovinazzis erster WM-Punkt: Vom Alfa-Chef frisiert!
Formel 1

Formel 1, Giovinazzis erster WM-Punkt: Vom Alfa-Chef frisiert!

Antonio Giovinazzi hat es geschafft: In Spielberg holt der Alfa-Romeo-Pilot endlich seinen ersten Punkt in der Formel 1. Dafür zahlt er einen hohen Preis.

von Jonas Fehling, 01.07.2019

Formel 1: Räikkönen, Giovinazzi liefern beste Alfa-Quali 2019
Formel 1

Formel 1: Räikkönen, Giovinazzi liefern beste Alfa-Quali 2019

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi holen im Formel-1-Qualifying in Spielberg ein Spitzenergebnis für Alfa Romeo. Jetzt soll Rennen mal bei beiden sitzen.

von Jonas Fehling, 29.06.2019

Formel 1 Spielberg, Räikkönen: Frankreich keine Eintagsfliege
Formel 1

Formel 1 Spielberg, Räikkönen: Frankreich keine Eintagsfliege

Kimi Räikkönen sieht Alfa Romeo nach einem zuletzt endlich wieder guten Ergebnis vollständig zurück. Warum in Österreich wieder Punkte möglich sein sollen.

von Jonas Fehling, 27.06.2019

Formel 1, Giovinazzi tankt Selbstbewusstsein: Bin an Kimi dran
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi tankt Selbstbewusstsein: Bin an Kimi dran

Antonio Giovinazzi liegt in der WM deutlich hinter Kimi Räikkönen. Der Alfa-Romeo-Pilot strotzt trotzdem vor Optimismus: Pace da, nur Ergebnis fehlt.

von Florian Becker, 27.06.2019

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!
Formel 1

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!

Kimi Räikkönen bringt Alfa Romeo in Frankreich nach drei Rennen Dürre zurück in die Punkte. Harte Nummer nach verwachstem Qualifying gegen Nico Hülkenberg.

von Jonas Fehling, 25.06.2019

Formel 1, Räikkönen: Update läuft, Qualifying selbst verpatzt
Formel 1

Formel 1, Räikkönen: Update läuft, Qualifying selbst verpatzt

Kimi Räikkönen erwischt ein turbulentes Qualifying in Frankreich. Zwei Untersuchungen, durch Fehler von Giovinazzi geschlagen. Aber: Zuversicht fürs Rennen.

von Jonas Fehling, 22.06.2019

Formel 1 Monaco-Noten: Verstappen-Sieg noch enger als Rennen
Formel 1

Formel 1 Monaco-Noten: Verstappen-Sieg noch enger als Rennen

Max Verstappen holt das Double und gewinnt auch in Monaco. Lewis Hamilton im MSM-Fahrerranking trotz Sieg knapp geschlagen. Sebastian Vettel nur Zehnter.

von Florian Becker, Christian Menath & Jonas Fehling, 27.05.2019

Formel 1 Spanien - Räikkönen im Kies: Ich musste es riskieren
Formel 1

Formel 1 Spanien - Räikkönen im Kies: Ich musste es riskieren

Kimi Räikkönen verliert in Barcelona seinen Punkte-Nimbus. Ausritt ins Kiesbett nach dem Start. Iceman: Musste es probieren. Alfa-Pace gibt Rätsel auf.

von Jonas Fehling, 13.05.2019

Formel 1, Räikkönen: Alfa Romeo kannte Flügel-Problem vor Baku
Formel 1

Formel 1, Räikkönen: Alfa Romeo kannte Flügel-Problem vor Baku

Kimi Räikkönen holt in Baku nach Ausschluss vom Quali-Ergebnis im Rennen aus der Box Punkte. Später verrät er: Alfa Romeo wusste um Frontflügel-Risiko.

von Jonas Fehling, 28.04.2019

Formel 1 Baku, Räikkönen flucht auf Mercedes-Stau: war scheiße
Formel 1

Formel 1 Baku, Räikkönen flucht auf Mercedes-Stau: war scheiße

Kimi Räikkönen verliert im Qualifying in Baku zum ersten Mal das Alfa-Duell gegen Antonio Giovinazzi. Iceman flucht auf Mercedes-Verkehr: Das war scheiße!

von Jonas Fehling, 27.04.2019

Formel 1, Räikkönen verteidigt Giovinazzi: Kritik sehr unfair
Formel 1

Formel 1, Räikkönen verteidigt Giovinazzi: Kritik sehr unfair

Kimi Räikkönen stärkt vor dem F1-Rennen in Baku Antonio Giovinazzi den Rücken. Seinen Teamkollegen bei Alfa Romeo abschreiben? Sehr unfair!

von Jonas Fehling, 25.04.2019

Formel 1 Baku, Wegen Ferraris Technikproblemen: Strafe für Alfa
Formel 1

Formel 1 Baku, Wegen Ferraris Technikproblemen: Strafe für Alfa

Antonio Giovinazzi muss in Aserbaidschan von hinten starten. Ursprung allen Übels sind die Motorprobleme, die Charles Leclerc in Bahrain ereilten.

von Christian Menath, 25.04.2019

Formel 1 China, Räikkönen ärgert sich: Reifen verderben Attacke
Formel 1

Formel 1 China, Räikkönen ärgert sich: Reifen verderben Attacke

Kimi Räikkönen holt beim China GP als einziger Mittelfeld-Fahrer zum dritten Mal 2019 Punkte. Doch mit P9 sieht sich der Alfa-Star unter Wert geschlagen.

von Jonas Fehling, 15.04.2019

Formel 1, Giovinazzi ganz entspannt: Kein China-Trauma von 2017
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi ganz entspannt: Kein China-Trauma von 2017

Bewährungsprobe für Antonio Giovnazzi in China. Der Formel-1-Rookie hat schlechte Erinnerungen an Shanghai. Wiedergutmachung für Crash-Orgie 2017?

von Florian Becker, 11.04.2019

Formel 1 Bahrain: Kimi Räikkönen berauscht von Mittelfeld-Fight
Formel 1

Formel 1 Bahrain: Kimi Räikkönen berauscht von Mittelfeld-Fight

Kimi Räikkönen liefert sich im Bahrain GP der Formel 1 den Beweis, dass seine Karriere-Fortsetzung die richtige Entscheidung war. Alfa-Star tobt sich aus.

von Jonas Fehling, 01.04.2019

Formel 1, Räikkönen nach Qualifying-Ritt: Alfa blind ins Rennen
Formel 1

Formel 1, Räikkönen nach Qualifying-Ritt: Alfa blind ins Rennen

Kimi Räikkönens Qualifying in Bahrain 2019 ist ein Ritt auf der Rasierklinge. Zweimal Hot Seat nach Schuss in Blaue. Rennen für Alfa Romeo eine Wundertüte.

von Jonas Fehling, 30.03.2019

Formel 1 Bahrain: Räikkönen erklärt Alfa-Stillstand im Training
Formel 1

Formel 1 Bahrain: Räikkönen erklärt Alfa-Stillstand im Training

Für Alfa Romeo Racing ging im zweiten Formel-1-Training in Bahrain so gut wie nichts. Kimi Räikkönen erklärt, was bei seiner Truppe daneben ging.

von Jonas Fehling, 29.03.2019

Formel 1, Australien 2019: Alle F1-Neulinge im Rookie-Check
Formel 1

Formel 1, Australien 2019: Alle F1-Neulinge im Rookie-Check

Lando Norris, Alexander Albon, Antonio Giovinazzi und George Russell gehen in ihre erste volle Formel-1-Saison. So haben sie sich in Melbourne geschlagen.

von Philipp Moser, 18.03.2019

Formel 1 - Kimi Räikkönens Alfa-Debüt: Ärger um Abreißvisier
Formel 1

Formel 1 - Kimi Räikkönens Alfa-Debüt: Ärger um Abreißvisier

Kimi Räikkönen fährt in seinem ersten Formel-1-Rennen für Alfa Romeo vier Punkte ein. In Melbourne hindert den Iceman eine Lappalie an fetterer Beute.

von Jonas Fehling, 17.03.2019

Formel 1 Australien - So lief der erste Tag der Rookies
Formel 1

Formel 1 Australien - So lief der erste Tag der Rookies

In Australien starten mit George Russell, Lando Norris, Alex Albon und Antonio Giovinazzi gleich vier Rookies in die F1. So haben sie sich geschlagen.

von Benny Degen, 15.03.2019

Formel-1-Rookies 2019 vorgestellt: Antonio Giovinazzi
Formel 1 / Interview

Formel-1-Rookies 2019 vorgestellt: Antonio Giovinazzi

In Australien debütieren 2019 vier neue Formel-1-Piloten. Wir stellen die Rookies vor: Teil zwei mit Alfa Romeos Antonio Giovinazzi im Exklusiv-Interview.

von Christian Menath, 15.03.2019

Formel 1 - Räikkönen: Keine Geheimnisse vor Giovinazzi
Formel 1

Formel 1 - Räikkönen: Keine Geheimnisse vor Giovinazzi

Kimi Räikkönen stehen bei Alfa neue Herausforderungen bevor. Wie er die Kräfteverhältnisse einschätzt und wie das Verhältnis zum neuen Teamkollegen ist.

von Benny Degen, 14.03.2019

Formel 1, Giovinazzi gesteht: Qualifying ist meine Schwäche
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi gesteht: Qualifying ist meine Schwäche

Vorfreude bei Antonio Giovinazzi: Der Alfa-Romeo-Pilot ist nach den Formel-1-Testfahrten 2019 endlich vorbereitet auf einen F1-Einsatz. Nur eine Sorge.

von Jonas Fehling, 03.03.2019

Formel 1, Giovinazzi geht den Kimi-Way: Anders wäre ein Fehler
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi geht den Kimi-Way: Anders wäre ein Fehler

Antonio Giovinazzi fährt 2019 an der Seite von Kimi Räikkönen bei Alfa Romeo. Nach seinem ersten Testtag verrät der Rookie, wie sehr er auf den Iceman baut.

von Jonas Fehling, 19.02.2019

Formel 1, Räikkönens erster Alfa-Test: damit kann ich arbeiten
Formel 1

Formel 1, Räikkönens erster Alfa-Test: damit kann ich arbeiten

Kimi Räikkönen beginnt seine erste Formel-1-Testfahrt im Alfa Romeo mit einem Abflug. Abgehakt. Iceman und Teamchef für die F1-Saison 2019 zuversichtlich.

von Jonas Fehling, 18.02.2019

Formel 1 2019: Präsentation Alfa Romeo Sauber C38 - Alle Bilder
Formel 1 / Bilder

Formel 1 2019: Präsentation Alfa Romeo Sauber C38 - Alle Bilder

4 Bilder, 18.02.2019

Formel 1 2019, Alfa Romeo präsentiert: Sauber-Name bleibt
Formel 1

Formel 1 2019, Alfa Romeo präsentiert: Sauber-Name bleibt

Alfa Romeo hat in Barcelona offiziell die Hüllen vom neuen F1-Auto gezogen. Viel Sauber ist noch vorhanden: Name bleibt, Lackierung ebenfalls.

von Markus Steinrisser, 18.02.2019

Formel 1 2019, Ferrari verliert Simulator-Ass: Wehrlein Ersatz?
Formel 1

Formel 1 2019, Ferrari verliert Simulator-Ass: Wehrlein Ersatz?

Sebastian Vettel hielt 2018 zwei Asse in der Hinterhand: Doch für 2019 wird Ferraris geschätzte Simulator-Crew Giovinazzi/Kvyat wegbefördert. Rückschlag?

von Jonas Fehling, 12.12.2018

Formel 1 2019: Alle Fahrer in ihren neuen Cockpits
Formel 1 / Bilderserie

Formel 1 2019: Alle Fahrer in ihren neuen Cockpits

13 Bilder, 28.11.2018

F1, Norris & Co. im Freitagseinsatz: Die Zukunft im Cockpit
Formel 1

F1, Norris & Co. im Freitagseinsatz: Die Zukunft im Cockpit

In Russland kamen im Formel-1-Training vier Youngster zum Einsatz. Bei McLaren und Sauber saßen mit Norris und Giovinazzi schon die Fahrer für 2019 im Auto.

von Florian Becker, 28.09.2018

Formel 1, Sauber: Giovinazzi wird 2019 Räikkönen-Teamkollege
Formel 1

Formel 1, Sauber: Giovinazzi wird 2019 Räikkönen-Teamkollege

Das nächste Team für die F1-Saison 2019 ist komplett. Neben Sensationstransfer Kimi Räikkönen wird Sauber auf Ferrari-Youngster Antonio Giovinazzi setzen.

von Florian Becker, 25.09.2018

Formel 1 Ungarn: Giovinazzi beeindruckt von Ferrari-Entwicklung
Formel 1

Formel 1 Ungarn: Giovinazzi beeindruckt von Ferrari-Entwicklung

Antonio Giovinazzi zurück im Ferrari. Nach Formel-1-Test in Barcelona im Mai fährt der Italiener den Ungarn-Test. Wie viel besser ist der SF71H geworden?

von Jonas Fehling, 31.07.2018

Formel-1-Test Ungarn 2018: Ferrari-Hammer, Crash, 2019er Flügel
Formel 1 / Sessionbericht

Formel-1-Test Ungarn 2018: Ferrari-Hammer, Crash, 2019er Flügel

Eine überlegene Ferrari-Bestzeit von Antonio Giovinazzi, ein Crash, eine Regen-Überraschung und viele Experimente für 2019. So lief Ungarn-Testtag 1.

von Jonas Fehling, 31.07.2018

Ferrari-Junior Leclerc ist Formel 2-Champion - 2018 Formel 1?
Formel 1

Ferrari-Junior Leclerc ist Formel 2-Champion - 2018 Formel 1?

Ferrari-Junior Charles Leclerc hat sich in Jerez zum FIA Formel 2-Meister 2017 gekürt. Für 2018 stehen damit alle Zeichen auf ein Formel-1-Debüt mit Sauber.

von Florian Becker, 07.10.2017

Sauber-Plan: Freie Trainings für Leclerc noch 2017, dann Cockpit
Formel 1

Sauber-Plan: Freie Trainings für Leclerc noch 2017, dann Cockpit

Formel-2-Pilot und Ferrari-Junior Charles Leclerc soll noch in dieser Saison bei Sauber Formel-1-Erfahrung sammeln. 2018 könnte er Pascal Wehrlein ersetzen.

von Christian Menath, 01.09.2017

Große Pläne mit Sauber: Ferrari will Junior-Team
Formel 1

Große Pläne mit Sauber: Ferrari will Junior-Team

Ferrari will die Kooperation mit Sauber ab der Saison 2018 intensivieren. Für Antonio Giovinazzi und Charles Leclerc dürfte der F1-Traum etwas näher rücken.

von Florian Becker, 08.08.2017

Abflüge, Dreher und Unfälle prägen Ungarn-Freitag
Formel 1

Abflüge, Dreher und Unfälle prägen Ungarn-Freitag

Gleich vier Mal wurden die ersten beiden Trainingssitzungen des Ungarn GP auf dem Hungaroring unterbrochen. Die Fahrer kämpften mit schwierigen Bedingungen.

von Manuel Schulz, 28.07.2017

Giovinazzi nach nächstem Crash: Nicht meine Schuld
Formel 1

Giovinazzi nach nächstem Crash: Nicht meine Schuld

Antonio Giovinazzi flog im 1. Training zum Ungarn GP in die Reifenstapel. Ein Fahrfehler soll es nicht gewesen sein vom Haas-Tester.

von Christian Menath, 28.07.2017

Kein Platz für Ferrari-Junioren: Die F1 ist voll
Formel 1

Kein Platz für Ferrari-Junioren: Die F1 ist voll

Haas macht 2018 mit Grosjean und Magnussen weiter und Ferraris Nachwuchs steht in der F1 vor verschlossenen Türen. Günther Steiner sagt: Pech gehabt.

von Florian Becker, 27.07.2017