Kompakt
Formel 1 - Kimi Räikkönen: Fühle mich schon seit 15 Jahren alt
Formel 1

Formel 1 - Kimi Räikkönen: Fühle mich schon seit 15 Jahren alt

Kimi Räikkönen liefert an seinem 40. Geburtstag einen Spruch für die Galerie. Warum der Iceman sich geistig jung fühlt, aber physisch alles andere als das.

von Jonas Fehling, 17.10.2019

Formel 1, Räikkönen rätselt: Alfas Pace-Schwankungen verwirrend
Formel 1

Formel 1, Räikkönen rätselt: Alfas Pace-Schwankungen verwirrend

Alfa Romeo verpasst auch im Formel-1-Rennen in Japan Punkte. Routinier Kimi Räikkönen maximal verwirrt: Erst richtig langsam, dann vier Sekunden schneller?!

von Jonas Fehling, 14.10.2019

Formel 1 Teamduelle 2019: Statistik-Check nach Japan
Formel 1

Formel 1 Teamduelle 2019: Statistik-Check nach Japan

Die Formel 1 ist in der zweiten Saisonhälfte angelangt, und auch die teaminternen Duelle gehen weiter. Alle Teamduelle nach Japan im Statistik-Check.

von Markus Steinrisser, 14.10.2019

Formel 1 Japan: Alfa braucht Problemanalyse - Taifun zur Unzeit
Formel 1

Formel 1 Japan: Alfa braucht Problemanalyse - Taifun zur Unzeit

Für Kimi Räikkönen, Antonio Giovinazzi und Alfa Romeo ging in der Formel 1 zuletzt wenig. Neue Ideen in Suzuka. Behindert Taifun Hagibis die Analyse?

von Jonas Fehling, 10.10.2019

Formel 1, Alfa Romeo trotzt Krise: Doppelt Punkte in Japan drin
Formel 1

Formel 1, Alfa Romeo trotzt Krise: Doppelt Punkte in Japan drin

Alfa Romeo hat im F1-Mittelfeld den Anschluss verloren. In Suzuka wollen die Italiener die Wende schaffen. Kimi Räikkönen hofft auf Ende seiner Pleiteserie.

von Florian Becker, 08.10.2019

Formel 1, Räikkönen nach Frühstart gefrustet: Albtraum seit Spa
Formel 1

Formel 1, Räikkönen nach Frühstart gefrustet: Albtraum seit Spa

Alfa Romeo Racing erlebt im Formel-1-Rennen in Russland einen schwarzen Sonntag. Kimi Räikkönen für Frühstart bestraft, Antonio Giovinazzi mit Startunfall.

von Jonas Fehling, 29.09.2019

Kimi Räikkönen jagt Start-Rekord: Wollte früher Schluss machen
Formel 1

Kimi Räikkönen jagt Start-Rekord: Wollte früher Schluss machen

Kimi Räikkönen startet in Russland heute sein 307. Formel-1-Rennen. Damit überbietet er Michael Schumacher. So bewertet der Iceman seine Methusalem-Karriere

von Jonas Fehling, 29.09.2019

Formel 1 Russland, Räikkönen verhaut Qualifying: Was schiefging
Formel 1

Formel 1 Russland, Räikkönen verhaut Qualifying: Was schiefging

Kein gutes Qualifying für Alfa Romeo in Sotschi. Kimi Räikkönen nach Schnitzer schon in Q1 raus, Antonio Giovinazzi ohne Chance auf Mittelfeld-Pole.

von Jonas Fehling, 28.09.2019

Formel 1, Giovinazzi versteht Strafe nicht: Manöver war sicher
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi versteht Strafe nicht: Manöver war sicher

Antonio Giovinazzi gab seine Strafe in Singapur Rätsel auf. Am Ende überwog dennoch die Freude: Erste Führungsrunden in der F1, Krise im Sommer überwunden.

von Florian Becker, 26.09.2019

Formel 1: Alfa Romeo verliert Einspruch gegen Hockenheim-Strafe
Formel 1

Formel 1: Alfa Romeo verliert Einspruch gegen Hockenheim-Strafe

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi erhalten ihre Punkte für den Deutschland GP nicht zurück. Einspruch von der FIA abgelehnt. Strafe bleibt bestehen.

von Florian Becker, 25.09.2019

Formel 1, Kvyat geht Räikkönen nach Crash an: Hat was zu denken
Formel 1

Formel 1, Kvyat geht Räikkönen nach Crash an: Hat was zu denken

Daniil Kvyat und Kimi Räikkönen crashen beim Formel-1-Rennen in Singapur 2019. Der Finne scheidet aus, der Russe ist sauer. Die Stewards ermittelten.

von Jonas Fehling, 22.09.2019

Formel 1, Unfallort falsch passiert: Giovinazzi kassiert Strafe
Formel 1

Formel 1, Unfallort falsch passiert: Giovinazzi kassiert Strafe

Zeitstrafe nach dem Singapur GP der Formel 1 für Alfa Romeos Antonio Giovinazzi: Der Italiener passierte eine Unfallstelle falsch. Behält er seinen Punkt?

von Jonas Fehling, 22.09.2019

Formel 1 Singapur, Räikkönen küsst Mauer: Vertrauen nicht da
Formel 1

Formel 1 Singapur, Räikkönen küsst Mauer: Vertrauen nicht da

Alfa Romeo erwischt in Singapur ein durchwachsenes Qualifying zum Formel-1-Rennen. Kimi Räikkönen an der Mauer. Antonio Giovinazzi mit bester Ausgangslage?

von Jonas Fehling, 21.09.2019

Formel 1 Singapur, Räikkönen: Ewiger Stromausfall lähmte Alfa
Formel 1

Formel 1 Singapur, Räikkönen: Ewiger Stromausfall lähmte Alfa

Alfa Romeo Racing wurde im Training der Formel 1 in Singapur durch ein ungewöhnliches Problem ausgebremst. Kimi Räikkönen verrät nervigen Stromausfall.

von Jonas Fehling, 20.09.2019

Formel 1, Alfa nimmt Hülkenberg Hoffnung: Fokus auf Giovinazzi
Formel 1

Formel 1, Alfa nimmt Hülkenberg Hoffnung: Fokus auf Giovinazzi

Fährt Nico Hülkenberg 2020 noch in der Formel 1? Kaum noch Optionen. Jetzt wirft auch Alfa Romeos Teamchef Frederic Vasseur die Tür fast komplett zu.

von Jonas Fehling, 20.09.2019

Formel 1, Giovinazzi ohne Vertrag unter Druck: Teil des Spiels
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi ohne Vertrag unter Druck: Teil des Spiels

Antonio Giovinazzi hat bei Alfa Romeo noch keinen Vertrag für 2020. Nico Hülkenberg schielt auf das Cockpit des Italieners. Doch der Rookie bleibt cool.

von Florian Becker, 19.09.2019

Hülkenberg zittert: Formel-1-Zukunft nicht mehr in der Hand
Formel 1

Hülkenberg zittert: Formel-1-Zukunft nicht mehr in der Hand

Haas-Absage für Nico Hülkenberg: Damit gehen dem Noch-Renault-Fahrer die Optionen für 2020 aus. Emmericher gesteht: Habe es nicht mehr unter Kontrolle.

von Jonas Fehling, 19.09.2019

Formel 1: Alfa mit Stadtkurs-Sorge? Räikkönen: Monaco war mal
Formel 1

Formel 1: Alfa mit Stadtkurs-Sorge? Räikkönen: Monaco war mal

Alfa Romeo kommt nach zwei durchwachsenen Rennen zum Singapur GP. Ein Stadtkurs. Das war 2019 keine Stärke des C38. Kimi Räikkönen sieht dennoch Chancen.

von Jonas Fehling, 19.09.2019

Formel 1 Monza: Kimi Räikkönen muss aus Boxengasse starten
Formel 1

Formel 1 Monza: Kimi Räikkönen muss aus Boxengasse starten

Kimi Räikkönen startet den Italien GP in Monza aus der Boxengasse. Wegen seines Unfalls im Qualifying braucht Alfa neues Getriebe und bringt Motor-Update.

von Jonas Fehling, 08.09.2019

 Formel 1, Räikkönen crasht im Qualifying: Zittern vor Strafe
Formel 1

Formel 1, Räikkönen crasht im Qualifying: Zittern vor Strafe

Zweiter Unfall des Wochenendes: Kimi Räikkönen wirft im Qualifying zum Italien GP 2019 seinen Alfa Romeo weg. Jetzt droht Strafe für die Startaufstellung.

von Jonas Fehling, 07.09.2019

Formel 1 Monza, Räikkönen: Crash wegen Bedingungen sowieso egal
Formel 1

Formel 1 Monza, Räikkönen: Crash wegen Bedingungen sowieso egal

Kimi Räikkönen eröffnete das Training der Formel 1 in Monza mit der ersten von vier roten Flaggen: Unfall in Parabolica. Iceman: Egal, Training sinnlos.

von Jonas Fehling, 06.09.2019

Formel 1 Monza - Kimi Räikkönen: Neuer Ferrari-Motor fällt aus
Formel 1

Formel 1 Monza - Kimi Räikkönen: Neuer Ferrari-Motor fällt aus

Ferrari bringt in Monza nach Alfa und Haas in Spa auch im Werksteam neue Spec-3-Motoren. Alfas Kimi Räikkönen aber wartet weiter. Und: Update zum Bein.

von Jonas Fehling, 05.09.2019

Formel 1, Spa-Motorschäden: Ferrari, Mercedes vor Monza besorgt
Formel 1

Formel 1, Spa-Motorschäden: Ferrari, Mercedes vor Monza besorgt

Entscheidet sich das Duell Ferrari vs. Mercedes beim Italien GP in Monza nicht durch die Performance? Bedenken wegen Motorschäden bei Kunden in Spa.

von Jonas Fehling, 03.09.2019

Formel 1, Räikkönen-Chef poltert: Verstappen sehr optimistisch
Formel 1

Formel 1, Räikkönen-Chef poltert: Verstappen sehr optimistisch

Alfa-Romeo-Teamchef Frédéric Vasseur kritisiert Max Verstappen für Startunfall in Spa mit Kimi Räikkönen. Antonio Giovinazzi entschuldigt sich für Crash.

von Jonas Fehling, 02.09.2019

Formel 1 Spa, Räikkönen gibt Entwarnung: Reicht zum Fahren
Formel 1

Formel 1 Spa, Räikkönen gibt Entwarnung: Reicht zum Fahren

Kimi Räikkönen kann den Belgien GP der Formel 1 in Spa bestreiten. Alfa-Romeo-Pilot gibt nach Training Entwarnung. Lädiertes Bein kein großes Problem.

von Jonas Fehling, 30.08.2019

Formel 1, Kimi Räikkönen verletzt: Rätsel um Ericsson gelöst
Formel 1

Formel 1, Kimi Räikkönen verletzt: Rätsel um Ericsson gelöst

Verwirrung bei Alfa Romeo vor dem Belgien GP der Formel 1 in Spa. Ersatzmann Marcus Ericsson vor Ort, IndyCar abgesagt. Einsatz von Kimi Räikkönen fraglich.

von Jonas Fehling, 29.08.2019

Formel 1, Giovinazzi im Aufwind: Im Quali schon dran an Kimi
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi im Aufwind: Im Quali schon dran an Kimi

2019 hat Antonio Giovinazzi erst einen Punkt auf dem Formel-1-WM-Konto. Trotzdem sieht er klare Verbesserungen. Teamkollege Räikkönen nicht mehr weit weg.

von Markus Steinrisser, 14.08.2019

Formel 1, Räikkönen plant Angriff auf McLaren: Alfa kann mehr
Formel 1

Formel 1, Räikkönen plant Angriff auf McLaren: Alfa kann mehr

Kimi Räikkönen zieht nach einer halben F1-Saison bei Alfa Romeo Bilanz: Performance besser als WM-Stand. Jetzt sieht der Iceman Alfa im Fight mit McLaren.

von Jonas Fehling, 09.08.2019

Formel 1: Termin für Alfa-Protest gegen Hockenheim-Strafe fix
Formel 1

Formel 1: Termin für Alfa-Protest gegen Hockenheim-Strafe fix

Nachdem Räikkönen und Giovinazzi in Hockenheim nach Strafe alle Punkte verloren, zieht Alfa Romeo vor das Berufungsgericht. FIA fixiert September-Termin.

von Markus Steinrisser, 06.08.2019

Formel 1 Ungarn: Kimi Räikkönen feiert fast perfektes Rennen
Formel 1

Formel 1 Ungarn: Kimi Räikkönen feiert fast perfektes Rennen

Kimi Räikkönen ist nach Platz sieben beim Formel-1-Rennen in Ungarn fast völlig zufrieden. Bottas abgewehrt. Einziges Manko: Gasly wäre auch drin gewesen!

von Jonas Fehling, 05.08.2019

Formel 1, Räikkönen nach Strafe: Start normal, andere schlecht!
Formel 1

Formel 1, Räikkönen nach Strafe: Start normal, andere schlecht!

Kimi Räikkönen reagiert in Ungarn auf die Strafen gegen Alfa Romeo in Hockenheim kurios: Start sei nicht einmal toll gewesen, die Konkurrenz eher schwach.

von Jonas Fehling, 01.08.2019

Formel 1 Hockenheim: Alfa Romeo bestätigt Protest gegen Strafe
Formel 1

Formel 1 Hockenheim: Alfa Romeo bestätigt Protest gegen Strafe

Räikkönen & Giovinazzi verloren in Hockenheim wegen illegaler Kupplungseinstellungen alle Punkte. Alfa Romeo weist die Schuld von sich. Protest bestätigt.

von Florian Becker, 01.08.2019

F1-Personal: Lauda-Erbe, Prost-Aufstieg, Ferrari-Mann für Alfa
Formel 1

F1-Personal: Lauda-Erbe, Prost-Aufstieg, Ferrari-Mann für Alfa

Personal-Tag in der Formel 1. Mercedes findet Nachfolger für Niki Lauda im Aufsichtsrat. Alain Prost nun mehr als Renault-Berater. Alfa mit neuem Aero-Chef.

von Jonas Fehling, 30.07.2019

Formel 1 Hockenheim: Doppel-Strafe für Alfa, alle Punkte weg
Formel 1

Formel 1 Hockenheim: Doppel-Strafe für Alfa, alle Punkte weg

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi verlieren die Plätze sieben und acht beim Deutschland GP 2019. Alfa mit illegaler Kupplungs-Einstellung.

von Christian Menath, 28.07.2019

Formel 1 Hockenheim, Räikkönen fast vor Gasly: War sogar drin
Formel 1

Formel 1 Hockenheim, Räikkönen fast vor Gasly: War sogar drin

Kimi Räikkönen holt im Qualifying in Hockenheim das Maximum heraus. Alfa-Romeo-Pilot nutzt Pannen beim Ex-Team-Ferrari. P5! Fast einen Red Bull kassiert.

von Jonas Fehling, 27.07.2019

Formel 1: Alfa wechselt Technikdirektor, Vorgänger zu Ferrari
Formel 1

Formel 1: Alfa wechselt Technikdirektor, Vorgänger zu Ferrari

Personal-Rochade im Formel-1-Team von Alfa Romeo. Aero-Chef steigt zum Technischen Direktor auf. Vorgänger auf dem Weg zurück zu Ferrari.

von Markus Steinrisser, 17.07.2019

Formel 1 Silverstone: Räikkönen mit DRS-Abwehr in die Punkte
Formel 1

Formel 1 Silverstone: Räikkönen mit DRS-Abwehr in die Punkte

Kimi Räikkönen schreibt auch in Silverstone Punkte für Alfa Romeo an. Von P12 auf P8 vorne ohne Zuckerschlecken: Harte Arbeit durch schwachen Topspeed.

von Jonas Fehling, 15.07.2019

Formel 1 Silverstone: Darum flog SC-Auslöser Giovinazzi ab
Formel 1

Formel 1 Silverstone: Darum flog SC-Auslöser Giovinazzi ab

Das Safety Car veränderte den Großbritannien GP nachhaltig. Auslöser war Antonio Giovinazzis Abflug. Alfa Romeo verteidigt Italiener: kein Fahrfehler.

von Jonas Fehling, 15.07.2019

Formel 1 kurios: Räikkönen fährt nach Defekt auf Alfa weiter
Formel 1

Formel 1 kurios: Räikkönen fährt nach Defekt auf Alfa weiter

Kimi Räikkönen liefert im Formel-1-Training in Silverstone den Lacher des Tages: Finne bleibt nach Defekt AUF seinem Alfa sitzen und dirigiert die Marshals.

von Jonas Fehling, 12.07.2019

Formel 1, Räikkönen: Alfa trifft Updates besser als Ferrari
Formel 1

Formel 1, Räikkönen: Alfa trifft Updates besser als Ferrari

Kimi Räikkönen bewertet vor dem Formel-1-Rennen in Silverstone das jüngste Comeback von Alfa Romeo. In einem Punkt sei Hinwil besser als Ferrari.

von Jonas Fehling, 11.07.2019

Formel 1, Giovinazzis erster WM-Punkt: Vom Alfa-Chef frisiert!
Formel 1

Formel 1, Giovinazzis erster WM-Punkt: Vom Alfa-Chef frisiert!

Antonio Giovinazzi hat es geschafft: In Spielberg holt der Alfa-Romeo-Pilot endlich seinen ersten Punkt in der Formel 1. Dafür zahlt er einen hohen Preis.

von Jonas Fehling, 01.07.2019

Formel 1: Räikkönen, Giovinazzi liefern beste Alfa-Quali 2019
Formel 1

Formel 1: Räikkönen, Giovinazzi liefern beste Alfa-Quali 2019

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi holen im Formel-1-Qualifying in Spielberg ein Spitzenergebnis für Alfa Romeo. Jetzt soll Rennen mal bei beiden sitzen.

von Jonas Fehling, 29.06.2019

Formel 1, Haas in Österreich wieder da: Geht was gegen McLaren?
Formel 1

Formel 1, Haas in Österreich wieder da: Geht was gegen McLaren?

In den Trainings zum Österreich-GP der Formel 1 sieht Haas wieder stark aus. Geht etwas gegen McLaren? Die sind im Renntrimm gut, doch Strafe hindert.

von Markus Steinrisser, 28.06.2019

Formel 1 Spielberg, Räikkönen: Frankreich keine Eintagsfliege
Formel 1

Formel 1 Spielberg, Räikkönen: Frankreich keine Eintagsfliege

Kimi Räikkönen sieht Alfa Romeo nach einem zuletzt endlich wieder guten Ergebnis vollständig zurück. Warum in Österreich wieder Punkte möglich sein sollen.

von Jonas Fehling, 27.06.2019

Formel 1, Giovinazzi tankt Selbstbewusstsein: Bin an Kimi dran
Formel 1

Formel 1, Giovinazzi tankt Selbstbewusstsein: Bin an Kimi dran

Antonio Giovinazzi liegt in der WM deutlich hinter Kimi Räikkönen. Der Alfa-Romeo-Pilot strotzt trotzdem vor Optimismus: Pace da, nur Ergebnis fehlt.

von Florian Becker, 27.06.2019

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!
Formel 1

Formel 1, Kimi Räikkönen: Patzer im Quali war ein Geschenk!

Kimi Räikkönen bringt Alfa Romeo in Frankreich nach drei Rennen Dürre zurück in die Punkte. Harte Nummer nach verwachstem Qualifying gegen Nico Hülkenberg.

von Jonas Fehling, 25.06.2019

Formel 1, Ricciardo pfeift auf Strafe: Ich bereue nichts!
Formel 1

Formel 1, Ricciardo pfeift auf Strafe: Ich bereue nichts!

Daniel Ricciardo hadert mit seinen beiden Strafen beim Frankreich GP, bedauert seine Aktionen aber nicht. Auch Kimi Räikkönen und Lando Norris äußern sich.

von Jonas Fehling, 23.06.2019

Formel 1: Ricciardo kassiert Doppelstrafe, alle Punkte weg
Formel 1

Formel 1: Ricciardo kassiert Doppelstrafe, alle Punkte weg

Daniel Ricciardo wird nach dem Frankreich GP doppelt bestraft. Zwei Szenen in der letzten Runde - gegen Kimi Räikkönen und Lando Norris - kosten die Top-10.

von Jonas Fehling, 23.06.2019

Formel 1, Räikkönen: Update läuft, Qualifying selbst verpatzt
Formel 1

Formel 1, Räikkönen: Update läuft, Qualifying selbst verpatzt

Kimi Räikkönen erwischt ein turbulentes Qualifying in Frankreich. Zwei Untersuchungen, durch Fehler von Giovinazzi geschlagen. Aber: Zuversicht fürs Rennen.

von Jonas Fehling, 22.06.2019

Formel 1, Kimi Räikkönen: Alfa-Krise hat nur einen Grund
Formel 1

Formel 1, Kimi Räikkönen: Alfa-Krise hat nur einen Grund

Alfa Romeo reist mit drei Nullern in Folge als WM-Vorletzter nach Frankreich. Wo ist die starke Frühform hin? Kimi Räikkönen analysiert und blickt nach vorn

von Jonas Fehling, 20.06.2019