RACE CENTER: Atlanta Motor Speedway

Rennen 6/36 (Regular Season)
63rd Annual Folds of Honor QuikTrip 500

Nächster LIVE-Termin
Sonntag, 28. März ab 21:30 Uhr MESZ:
Bristol Motor Speedway (Dirt)
Food City Dirt Race
250 (75/75/100) Runden

Hier geht es zum nächsten Rennen:

TIMELINE: Atlanta Motor Speedway

RACE

  • Race Facts: Post Race Report Atlanta
  • RACE DAY Winner: Ryan Blaney bezwingt Kyle Larson im Endspurt
  • RACE DAY Stage 2: Kyle Larson gewinnt auch Stage 2 nach 210 Runden
  • RACE DAY Stage 1: Kyle Larson gewinnt nach 105 Runden Stage 1
  • RACE DAY Live-Ticker auf MSM: Runde für Runde vom Start bis zum Ziel
  • RACE DAY to the back (Update): Chase Elliott, Timmy Hill, Quin Houff (Pre-race inspection)
  • RACE DAY Live-Ticker auf MSM: Live ab 19:00 Uhr MEZ
  • RACE DAY Fuel window (Update): 62-66 Runden
  • RACE DAY (Update): Competition Caution in Runde 25
  • RACE DAY Goodyear Tire Notes: 13 Reifensätze
  • RACE DAY Green Flag (Update): Start um 20:19 Uhr MEZ
  • RACE DAY live: NASCAR im Pay-TV (Sport1+, ab 19:30 Uhr MEZ)

PRE-RACE

  • Driver Ranking: Denny Hamlin bleibt erneut die Nummer eins
  • Qualifying (Metric-Pole): Pole Position für Denny Hamlin
  • Entry List/Startaufstellung (Rennen 6): 39 Fahrer
  • Victory Lane: Die letzten Sieger und Polesetter auf dem Atlanta Motor Speedway
  • Schedule: Hampton-Zeitplan am Sonntag


Galerie: Alle Bilder vom Atlanta Motor Speedway (Galerie wird ständig erweitert)

Montag, 22. März 2021

POST RACE REPORT Atlanta: Ryan Blaney bezwingt Kyle Larson im Endspurt

Ryan Blaney ist bereits der sechste Sieger im sechsten Rennen - Foto: NASCAR
Ryan Blaney ist bereits der sechste Sieger im sechsten RennenFoto: NASCAR

Kyle Larson sah nach zwei überlegenen Stage-Siegen wie der erste Doppelgewinner der laufenden Saison aus. Doch nach 269 Führungsrunden wurde Larson neun Runden vor Rennende von Ryan Blaney überholt. Blaney gewann und ist damit der sechste Sieger im sechsten Rennen 2021.Seit 2017 gewann Blaney damit in jedem Jahr genau ein Rennen. Nach sehr schwachem Saisonbeginn konnte Blaney zuletzt drei Top-10-Ergebnisse in Folge einfahren. Der Penske-Pilot sammelte auch die meisten Meisterschaftspunkte in Atlanta.

Für Larson blieb nur Platz zwei und das vierte Top-7-Ergebnis in Folge. Alex Bowman erzielte mit Rang drei sein bestes Saisonresultat. Denny Hamlin holte mit Platz vier das fünfte Top-5-Ergebnis in dieser Saison. Sein schwächstes Resultat war Rang elf in Homestead. Der noch sieglose Polesetter Hamlin führt die Meisterschaft deutlich mit den meisten Gesamtpunkten weiterhin an.

Kyle Busch wurde Fünfter vor Austin Dillon und Chris Buescher, der zum ersten Mal in den Top-10 landete. Nach seinem Sieg in Homestead beendete William Byron die letzten drei Rennen jeweils auf Position acht. Martin Truex Junior wurde Neunter vor Kevin Harvick.

Das Rennen dauerte, wie die Saisoneröffnung in Daytona, 208 Minuten. Es gab drei Minus-Rekorde mit nur fünf Gelbphasen sowie sechs Fahrern, die sich elf Mal mit der Führung des Rennens abwechselten. Nur Hamlin und Larson beendeten alle Rennen ohne Rundenrückstand. Chase Briscoe war zum fünften Mal bestplatzierter Rookie. Durch den Sieg von Blaney im Penske-Ford haben alle drei Hersteller jeweils zwei Saisonrennen gewonnen.

Statistiken zum 6. Saisonrennen:

Runden & Renndauer:
325 (105/105/115) Runden (500,5 Meilen), 3:27:41 Stunden
Sieger:
Ryan Blaney (1. Sieg 2021, 1. Atlanta-Sieg, 5. Karriere-Sieg)
Punktbester Fahrer:
Ryan Blaney, 57 (8/9/40) Punkte
Stage-Siege 2021:
Stage 1: Kyle Larson (2. Stage-Sieg)
Top-10: #5, 18, 12, 1, 11, 48, 19, 9, 17, 24
Stage 2: Kyle Larson (3. Stage-Sieg)
Top-10: #5, 12, 48, 18, 24, 21, 3, 17, 11, 99
Führungsrunden:
Kyle Larson (269/325 Runden)
Führungsrunden gesamt 2021 (Top-3):
1. (4) Kyle Larson, 379 Runden
2. (2) Denny Hamlin, 210 Runden
3. (1) Joey Logano, 198 Runden
Runden gesamt 2021 (Top-3):
6 Rennen (1.441 Runden)
1. (1) Denny Hamlin, 1.441 Runden
1. (1) Kyle Larson, 1.441 Runden
3. (4) Kevin Harvick, 1.440 Runden
3. (4) Austin Dillon, 1.440 Runden
Pole Award:
Denny Hamlin (2. Metric-Pole 2021)
Rennunterbrechungen:
5 (55 Runden), Rekord 2021: 8 (Daytona RC)
Führungswechsel:
11 (6 Fahrer), Rekord 2021: 27 (Las Vegas I)
Bester Rookie:
Chase Briscoe (Platz 23)
Zwischenstand 'Rookie of the Year' 2021 (Best Rookie Award):
1. (1) Chase Briscoe, 87 Punkte (5 Awards)
2. (2) Anthony Alfredo, 57 Punkte (1 Award)
Zwischenstand Hersteller-Wertung 2021:
1. (3) Ford, 217 Punkte (2 Siege)
2. (1) Chevrolet, 215 Punkte (2 Siege)
3. (1) Toyota, 213 Punkte (2 Siege)
Zwischenstand Playoffs (mit Bonuspunkten) nach 6 Rennen
1. (2) Kyle Larson, (1 Sieg) 2.018 Punkte
2. (1) Martin Truex Jr., (1 Sieg) 2.012 Punkte
3. (12) Ryan Blaney, (1 Sieg)2.010 Punkte
4. (4) William Byron, (1 Sieg) 2.009 Punkte
5. (3) Christopher Bell, (1 Sieg) 2.007 Punkte
6. (5) Michael McDowell, (1 Sieg) 2.005 Punkte
7. (6) Denny Hamlin, 2.018 Punkte (Gesamtführung/Punkte)
---
8. (8) Joey Logano, 2.009 Punkte
9. (7) Brad Keselowski, 2.005 Punkte
10. (10) Kevin Harvick, 2.005 Punkte
11. (9) Chase Elliott, 2.002 Punkte
12. (18) Chris Buescher, 2.001 Punkte
13. (13) Kyle Busch, 2.000 Punkte
14. (14) Austin Dillon, 2.000 Punkte
15. (17) Alex Bowman, 2.000 Punkte
16. (11) Kurt Busch, 2.000 Punkte

RACE DAY: Sonntag, 21. März 2021

LIVE-TICKER auf Motorsport-Magazin.com
Runde für Runde vom Start bis zum Ziel

Gute Nacht NASCAR-Fans! Am nächsten Sonntag gibt es den nächsten Live-Ticker ab 20:00 Uhr MESZ vom 7. Saisonrennen. Es ist das erste Dirt-Race auf dem Bristol Motor Speedway. Den POST RACE REPORT mit allen Statistiken vom 6. Rennen könnt ihr am Montag lesen.

Ryan Blaney (#12) überholt Kyle Larson (#5) und gewinnt - Foto: NASCAR
Ryan Blaney (#12) überholt Kyle Larson (#5) und gewinntFoto: NASCAR

STAGE 3/ZIEL
ERGEBNIS (Top-10): 1. Blaney, 2. Larson, 3. Bowman, 4. Hamlin, 5. Kyle Busch, 6. Dillon, 7. Buescher, 8. Truex, 9. Byron, 10. Harvick.
Runde 325/Ziel: RYAN BLANEY gewinnt sein erstes Saisonrennen und zum ersten Mal in Atlanta. Es ist sein 5. Karrieresieg. Gleichzeitig ist Blaney der 6. Sieger im 6. Rennen der Saison 2021. Mehr Abwechslung geht nicht.
Runde 317: Blaney überrascht Larson und geht in Führung.
Runde 316: Larson Vorsprung beträgt nur noch 0.5 Sekunde.
Runde 313: Larson Vorsprung beträgt nur noch 1 Sekunde.
Runde 306: Larson führt mit 1.7 Sekunden vor Blaney, der plötzlich aufholen kann. Bowman fehlen bereits 9 Sekunden auf den Leader.
Runde 273: Larson führt mit 2 Sekunden vor Blaney. Dritter ist Bowman vor Hamlin und Dillon.
Runde 267: Die 3. Runde der Boxenstopps unter Grün beginnt.
Runde 237: Debris am Grill von Blaney. Larson geht erneut in Führung. Rennen schon entschieden?
Runde 235: Larson jagt Blaney.
Runde 228: Blaney führt vor Larson und Hamlin.
Runde 226: RESTART. Nach erneuten Boxenstopps führt jetzt Blaney vor Hamlin, Larson, Bowman, Kyle Busch und Byron. dann bekommt Kyle Busch eine Speeding-Strafe und Elliott fährt in die Garage.
Runde 220: CAUTION 5. Ein qualmender Chevrolet von Elliott sorgt für die Gelbphase. LUCKY DOG geht an Almirola.
Runde 220: Larson verteidigt Führung.
Runde 218: RESTART nach den Boxenstopps in der 2. CONCLUSION CAUTION. Das Rennen in der Boxengasse gewann Larson hauchdünn vor Blaney. Dritter ist Bowman vor Byron und Kyle Busch.

Kyle Larson (#5) gewinnt auch Stage 2 - Foto: NASCAR
Kyle Larson (#5) gewinnt auch Stage 2Foto: NASCAR

STAGE 2
ERGEBNIS (Top-10): 1. Larson, 2. Blaney, 3. Bowman, 4. Kyle Busch, 5. Byron, 6. DiBenedetto, 7. Dillon, 8. Buescher, 9. Hamlin, 10. Suarez. LUCKY DOG: Logano.
Runde 210: LARSON gewinnt Stage 2 und holt damit den 3. Stage-Sieg 2021.
Runde 193: Larson deklassiert das Feld und führt mit über 10 Sekunden Vorsprung.
Runde 187: Nur noch 15 Fahrer in der Führungsrunde.
Runde 174: Larson führt mit 6 Sekunden vor Bowman und Blaney. Die weiteren Top-10-Fahrer liegen 7 bis 20 Sekunden zurück.
Runde 160: Die 2. Runde der Boxenstopps unter Grün beginnt.
Runde 140: Larson überrundet Keselowski.
Runde 136: Larson führt 15 Runden nach dem Restart schon wieder mit 4.3 Sekunden Vorsprung.
Runde 121: Larson führt wieder vor Blaney und DiBenedetto.
Runde 119: RESTART. Top-5: Byron, Larson, Blaney, DiBenedetto, Elliott. Es sind noch 20 Autos in der Führungsrunde.
Runde 116: Hamlin muss nach Kontakt mit Kurt Busch seine Front reparieren lassen.
Runde 113: CAUTION 3 durch Kurt Busch in der Restart-Runde. Sein Chevrolet ist nach Mauerkontakt stark demoliert.
Runde 113: RESTART nach den Boxenstopps in der CONCLUSION CAUTION. Es führt weiterhin Larson vor Kyle Busch, Blaney, Elliott und Bowman. Hamlin nur noch auf P9.

Kyle Larson (#5) gewinnt Stage 1 - Foto: NASCAR
Kyle Larson (#5) gewinnt Stage 1Foto: NASCAR

STAGE 1
ERGEBNIS (Top-10): 1. Larson, 2. Kyle Busch, 3. Blaney, 4. Kurt Busch, 5. Hamlin, 6. Bowman, 7. Truex, 8. Elliott, 9. Buescher, 10. Byron. LUCKY DOG: Almirola.
Runde 105: LARSON gewinnt Stage 1 mit 10 Sekunden Vorsprung. Es ist sein 2. Stage-Sieg in 2021.
Runde 88: Auch Blaney zieht an Hamlin vorbei.
Runde 80: Larson führt mit 5.6 Sekunden vor Kyle Busch. Harvick liegt 1 Runde zurück.
Runde 70: Top-5: Larson, Hamlin, Kyle Busch, Blaney, Bowman.
Runde 63: Die ersten Boxenstopps unter Grün.
Runde 52: Kyle Busch neuer Dritter. Elliott jetzt in den Top-10.
Runde 49: Larson führt mit 2 Sekunden vor Hamlin.
Runde 33: Larson verteidigt Führung vor Blaney und Hamlin.
Runde 31: Harvick mit Extrastopp nach Reifenschaden (P32).
Runde 31: RESTART nach Boxenstopps. Top-5: Larson knapp vor Hamlin, Harvick, Blaney und Kyle Busch.
Runde 25: COMPETITION CAUTION. Hamlin führt hinter dem Pace Car vor Larson, Harvick, Blaney und Kyle Busch. LUCKY DOG: Houff.
Runde 17: Hamlin und Larson setzen sich etwas ab.
Runde 12: Viele Positionskämpfe. Top-5: Hamlin, Larson, Harvick, Byron, Logano.
Runde 1: Hamlin gewinnt den Start vor Logano.
Start: Polesetter Hamlin und Teamkollege Truex starten aus der 1. Reihe.

Polesetter Denny Hamlin (#11) beim Start - Foto: NASCAR
Polesetter Denny Hamlin (#11) beim StartFoto: NASCAR

VOR DEM START
20:09 Uhr: Startkommando: Erin Andrews
19:42 Uhr: Wetter in Hampton/Georgia: 14 Grad, stark bewölkt, 53% Luftfeuchtigkeit, böiger Wind: 16 km/h, Niederschlag 2%
19:30 Uhr: 3 Strafversetzungen: Elliott, Hill, Houff (Pre-Race inspection)
19:25 Uhr: Rekorde: 45 Führungswechsel (1982), 14 Gelbphase (2007)
19:23 Uhr: Statistik (5-Jahres-Durchschnitt): 21,6 Führungswechsel, 4,8 Gelbphasen, 51,9 Runden unter Grün.
19:22 Uhr: Nur 5 aktive Atlanta-Sieger am Start: Kurt Busch, Harvick, Kyle Busch, Keselowski und Hamlin.
19:19 Uhr: Im letzten Jahr gewann Harvick das einzige Atlanta-Rennen im Juni.
19:17 Uhr: In Startreihe 1 stehen nur Gibbs-Toyota-Piloten, gefolgt von 2 Penske-Ford-Fahrern und 2 Hendrick.-Chevrolet-Fahrern.
19:15 Uhr: Der letzte Sieg von der Pole gelang Kasey Kahne 2006.
19:14 Uhr: Hamlin startet zum 2. Mal nach 2010 auf dieser Strecke von der Pole Position.
19:12 Uhr: Startaufstellung (Top-10): 1. Hamlin, 2. Truex, 3. Logano, 4. Keselowski, 5. Elliott, 6. Larson, 7. Harvick, 8. Bell, 9. Byron, 10. Blaney.
19:09 Uhr: Competition Caution: Runde 25.
19:07 Uhr: Fuel window: 62-66 Runden.
19:05 Uhr: Goodyear Tire Notes: 13 Reifensätze.
19:03 Uhr: Die Stages sind aufgeteilt in 105, 105 und finalen 115 Runden.
19:02 Uhr: Das Rennen in Hampton geht über 325 Runden.
19:00 Uhr: Herzlich willkommen zum LIVE-TICKER vom 6. Saisonrennen der Regular Season auf dem Atlanta Motor Speedway.

LIVE-TICKER vom 6. Saisonrennen - Foto: Motorsport-Magazin.com
LIVE-TICKER vom 6. SaisonrennenFoto: Motorsport-Magazin.com

Samstag, 20. März 2021

Driver Ranking 5/2021
Top-20 nach dem Rennen in Phoenix

Denny Hamlin bleibt die Nummer eins - Foto: NASCAR
Denny Hamlin bleibt die Nummer einsFoto: NASCAR

Motorsport-Magazin.com ermittelt nach jedem Rennen die aktuelle Form aller NASCAR-Piloten, basierend auf den Ergebnissen der letzten sechs Rennen.

Denny Hamlin bleibt zum vierten Mal in Folge die Nummer eins in unserem Ranking. Brad Keselowski verteidigt Platz zwei vor seinem Teamkollegen Joey Logano und Titelverteidiger Chase Elliott. Zum vierten Mal belegen damit die vier Championship-4-Piloten der letzten Saison weiterhin die Top-4-Positionen.

Erster Verfolger ist Phoenix-Sieger Martin Truex Junior auf Rang fünf vor Kevin Harvick, Auch William Byron und Kyle Larson konnten sich verbessern. Bubba Wallace und Matt DiBenedetto schafften ein Comeback in den Top-20. Dafür fehlen Ryan Newman und der letztjährige Playoff-Fahrer Cole Custer.

Platz Fahrer Platz Fahrer
1. (1) DENNY HAMLIN 11. (7) Kurt Busch
2. (2) Brad Keselowski 12. (14) Austin Dillon
3. (4) Joey Logano 13. (13) Michael McDowell
4. (3) Chase Elliott 14. (12) Kyle Busch
5. (5) Martin Truex Jr. 15. (15) Alex Bowman
6. (8) Kevin Harvick 16. (17) Ricky Stenhouse Jr.
7. (11) William Byron 17. (18) Chris Buescher
8. (9) Kyle Larson 18. (16) Ryan Preece
9. (6) Christopher Bell 19. (21) Bubba Wallace
10. (10) Ryan Blaney 20. (24) Matt DiBenedetto

Donnerstag, 18. März 2021

Entry List/Startaufstellung mit 39 Fahrern

Kevin Harvick gewann im letzten Jahr zum dritten Mal in Atlanta - Foto: NASCAR
Kevin Harvick gewann im letzten Jahr zum dritten Mal in AtlantaFoto: NASCAR

Für das sechste Saisonrennen der Regular Season wurden 39 Fahrer von den Teams gemeldet. Damit gibt es zum vierten Mal in diesem Jahr kein komplettes Starterfeld mit 40 Fahrern. Die drei Open-Teams sind startberechtigt. Es gab nur einen Fahrerwechsel bei Rick Ware Racing. Joey Gase fährt die #15 und ersetzt Garrett Smithley. Außerdem bestreitet Austin Cedric seinen zweiten Saison-Einsatz als vierter Penske-Fahrer mit der #33.

Fahrerwechsel nach Bekanntgabe der Startaufstellung werden mit einer Strafversetzung ans Ende des Feldes bestraft. Die Startaufstellung wird im Metric-Verfahren ermittelt. NASCAR belohnt sowohl die Leistung in der Saison, als auch im letzten Rennen, um die Startaufstellung und die Auswahl der Boxen zu bestimmen. Dabei werden die Position der Besitzerpunkte (Owner Points) sowie das letzte Rennergebnis und die schnellste Runde des zuletzt abgeschlossenen Rennens verwendet. Die Besitzerpunkte werden mit 35% gewichtet und die schnellste Rennrunde mit 15%. Die Endposition im letzten Rennen wird auf jeweils 25% für den Fahrer und Besitzer aufgeteilt.

Denny Hamlin startet am Sonntag von der Pole Position. Der Gibbs-Toyota-Fahrer ist der erste Pilot, der zum zweiten Mal in dieser Saison von der Pole nach Metric-Verfahren startet. Teamkollege und Phoenix-Sieger Martin Truex Junior beginnt das Rennen über 325 Runden ebenfalls aus der ersten Reihe. In Startreihe zwei stehen die beiden Penske-Ford-Piloten Joey Logano und Brad Keselowski. Es folgt eine Hendrick-Chevrolet Reihe mit Champion Chase Elliott und Kyle Larson.

Auf Platz sieben steht der letzte und dreifache Atlanta-Sieger Kevin Harvick vor Christopher Bell, William Byron und Ryan Blaney auf Rang zehn. Kurt Busch, der bisher ebenfalls drei Rennen auf dem Quad-Oval bei Hampton gewinnen konnte ist Elfter. Bestplatzierter Rookie ist erneut Ryan Briscoe auf Rang 24.

Entry List/Startaufstellung (Metric-Qualifying):
Atlanta Motor Speedway

6. Saisonrennen: 36 Charter-Teams, 3 Open-Teams (OT)
1 Fahrerwechsel (DC) / 2 Rookies (R)

1. #11 Denny Hamlin (Toyota) Joe Gibbs Racing
2. #19 Martin Truex Jr. (Toyota) Joe Gibbs Racing
3. #22 Joey Logano (Ford) Team Penske
4. #2 Brad Keselowski (Ford) Team Penske
5. #9 Chase Elliott (Chevrolet) Hendrick Motorsports
6. #5 Kyle Larson (Chevrolet) Hendrick Motorsports
7. #4 Kevin Harvick (Ford) Stewart-Haas Racing
8. #20 Christopher Bell (Toyota) Joe Gibbs Racing
9. #24 William Byron (Chevrolet) Hendrick Motorsports
10. #12 Ryan Blaney (Ford) Team Penske
11. #1 Kurt Busch (Chevrolet) Chip Ganassi Racing
12. #47 Ricky Stenhouse Jr. (Chevrolet) JTG Daugherty Racing
13. #3 Austin Dillon (Chevrolet) Richard Childress Racing
14. #48 Alex Bowman (Chevrolet) Hendrick Motorsports
15. #23 Bubba Wallace (Toyota) 23XI Racing
16. #10 Aric Almirola (Ford) Stewart-Haas Racing
17. #17 Chris Buescher (Ford) Roush Fenway Racing
18. #34 Michael McDowell (Ford) Front Row Motorsports
19. #18 Kyle Busch (Toyota) Joe Gibbs Racing
20. #21 Matt DiBenedetto (Ford) Wood Brothers Racing
21. #42 Ross Chastain (Chevrolet) Chip Ganassi Racing
22. #43 Erik Jones (Chevrolet) Richard Petty Motorsports
23. #37 (OP) Ryan Preece (Chevrolet), JTG Daugherty Racing
24. #14 (R) Chase Briscoe (Ford) Stewart-Haas Racing
25. #99 Daniel Suarez (Chevrolet) TrackHouse Racing
26. #77 Justin Haley (Chevrolet) Spire Motorsports
27. #41 Cole Custer (Ford) Stewart-Haas Racing
28. #6 Ryan Newman (Ford) Roush Fenway Racing
29. #8 Tyler Reddick (Chevrolet) Richard Childress Racing
30. #7 Corey LaJoie (Chevrolet) Spire Motorsports
31. #78 B.J. McLeod (Ford) Live Fast Motorsports
32. #38 (R) Anthony Alfredo (Ford) Front Row Motorsports
33. #51 Cody Ware (Chevrolet) Petty Ware Racing
34. #15 James Davison (Chevrolet) Rick Ware Racing
35. #00 Quin Houff (Chevrolet) StarCom Racing
36. #53 (DC) Joey Gase (Chevrolet) Rick Ware Racing
37. #52 Josh Bilicki (Ford) Rick Ware Racing
38. #66 (OT) Timmy Hill (Toyota) Motorsports Business Management
39. #33 (OT) Austin Cindric (Ford) Team Penske

Mittwoch, 17. März 2021

Die letzten Sieger und Polesetter auf dem Kansas Motor Speedway
Zeitplan für das 6. Saisonrennen in Hampton

Regular Season Cup-Rennen 6: 63rd Annual Folds of Honor QuikTrip 500 - Foto: NASCAR
Regular Season Cup-Rennen 6: 63rd Annual Folds of Honor QuikTrip 500Foto: NASCAR

Das sechste Rennen der Regular Season 2021 findet auf dem Atlanta Motor Speedway statt. Es ist 114. Ausgabe seit 1960 auf dem 1,54 Meilen langen Quad-Oval westlich von Hampton. Ab der Saison 2011 bis zum letzten Jahr gab es nur noch eine Austragung im US-Bundesstaat Georgia. In dieser Saison ist der NASCAR-Zirkus im Sommer ein zweites Mal zu Gast.

Das Rennen geht über eine Renndistanz von 500,5 Meilen und ist aufgeteilt in drei Stages über 105, 105 und finalen 115 Runden. Die Kurvenüberhöhung beträgt in allen Kurven 24 Grad. Im Start/Ziel-Bereich sowie auf der Gegengeraden beträgt das Banking fünf Grad.

In den letzten vier Rennen gab es mit Brad Keselowski und Kevin Harvick nur zwei Sieger, die sich jährlich abwechselten. Harvick ist mit Kurt Busch aktiver Rekordsieger mit drei Erfolgen. Außerdem konnten nur noch Kyle Busch in 2008 und 2013, sowie Denny Hamlin in 2012 gewinnen.

6. Saisonrennen (Regular Season):
63rd Annual Folds of Honor QuikTrip 500
Atlanta Motor Speedway, Hampton, GA

1,54 Meilen Quad-Oval, Intermediate
325 Runden (Stages: 105/105/115), 500,5 Meilen

Alle aktiven Sieger auf dem Atlanta Motor Speedway

3 Siege: Kurt Busch, Kevin Harvick
2 Siege: Kyle Busch, Brad Keselowski
1 Sieg: Denny Hamlin
All-Time Rekordsieger: Dale Earnhardt (9 Siege)

Hampton: Die letzten Sieger (Polesetter)

21.03.2021: ? (Metric-Pole: Denny Hamlin)
07.06.2020: Kevin Harvick (Draw-Pole: Chase Elliott)
24.02.2019: Brad Keselowski (Pole: Aric Almirola)
25.02.2018: Kevin Harvick (Pole: Kyle Busch)
05.03.2017: Brad Keselowski (Pole: Kevin Harvick)
28.02.2016: Jimmie Johnson (Pole: Kurt Busch)
01.03.2015: Jimmie Johnson (Pole: Joey Logano)
31.08.2014: Kasey Kahne (Pole: Kevin Harvick)
01.09.2013: Kyle Busch (Pole: Ricky Stenhouse Jr.)
02.09.2013: Denny Hamlin (Pole: Tony Stewart)

Hempton-Zeitplan (MEZ)

Kein Training

Kein Qualifying

Sonntag, 21. März 2021
20:18 Uhr: 6. Saisonrennen über 325 Runden (Stages: 105/105/115)


NASCAR-Saison 2021 - Foto: NASCAR
NASCAR-Saison 2021Foto: NASCAR


Alle NASCAR-News, Rennberichte und Bilder:

NASCAR Fahrer & Teams aktuell:

Neue Saison, neue Fahrer, neue Teams. Alle Veränderungen 2021:

NASCAR Ergebnisse & Gesamtstand:

NASCAR-Rennkalender 2021: