Sonntag, 14. August

+++ RENNBERICHT: So lief das Rennen in Spielberg +++

18:00 Uhr
Bis zum nächsten Mal
Das war's mit dem großen Preis von Österreich und mit diesem Ticker. Aber lange müssen wir ja nicht warten, bis es in Brünn weitergeht. Vier Tage ohne MotoGP, das hält man gerade so aus, oder?

17:52 Uhr
Strafe für Petrucci
Aufgrund seines Foul-Spiels gegen Eugene Laverty hat die Rennleitung eine Strafe über Danilo Petrucci verhängt. Am nächsten Rennwochenende in Brünn wird der Italiener drei Plätze hinter seiner erkämpften Startposition ins Rennen gehen. Außerdem kriegt der Pramac-Pilot einen Strafpunkt aufgebrummt.

17:36 Uhr
Wir wussten, dass wir leiden würden
So Marquez' Worte auf Social Media nach dem Rennen. Gelitten hat der Honda-Pilot nach seinem schmerzenhaften Crash im FP3 sicher, aber gelohnt hat es sich sicher.

17:05 Uhr
Iannone spricht
Was Andrea Iannone zu seinem Rennen und dem ersten MotoGP-Sieg sagt, lest ihr hier:

16:40 Uhr
Backflip-Action
Es ist zwar schon eine Weile her, aber Johann Zarcos Backflips kann man einfach nicht oft genug genießen. Noch dazu diesmal in Lederhosen.

16:03 Uhr
Das war's!
Die Pressekonferenz ist vorüber, alle Fahrer ins zu Wort gekommen und alle Journalisten sind ihre Fragen los geworden.

15:57 Uhr
Vorfreude?
Ob Lorenzo sich nicht nur über den dritten Platz freut, sondern das auch Bald-Arbeitgeber Ducati auf den ersten beiden Plätzen liegt? Das verneint Lorenzo vehement. "Das ist nächstes Jahr, bis dahin kann sich alles ändern."

15:52 Uhr
Herzensfrage
Hand aufs Herz, was ist Iannone wichtiger, geschafft zu haben? Der erste MotoGP-Sieg oder der erste Ducati-Sieg seit Casey Stoner? Auch wenn Iannones versucht, sich mit einem "Beides" herauszureden, steht seine Antwort doch fest: Wichtig ist, dass er seinen ersten MotoGP-Sieg eingefahren hat.

15:51 Uhr
Lorenzo nicht zurück, er war nie weg
Lorenzo glaubt nicht, dass er jemals weg war. "Ich habe immer an mich geglaubt. Manchmal hat man einfach Phasen in seiner Karriere, wo es nicht so gut läuft. Ich habe weiter an mich geglaubt, auch wenn es schwer ist."

15:50 Uhr
Lorenzo erfreut
"Dieser dritte Platz ist fast wie ein Sieg", stellt Lorenzo klar. "Wenn man in seiner Karriere so viele Rennen gewonnen hat wie ich, ist es vielleicht etwas anderes, aber wir konnten heute nichts weiter erwarten." Was ihm vor allem viel Kraft gekostet hat, ist, Rossi hinter sich zu halten. "Als ich gesehen habe, dass ich nach vorn nicht mehr aufholen kann, habe ich mich darauf konzentriert, dass Valentino mich nicht überholt. Das war sehr anstrengend."

15:46 Uhr
Dovizioso enttäuscht
"Andrea und ich hatten beide eine sehr gute Strategie, aber auf den Bremsen war ich besser. Ich bin enttäuscht", stellt Dovizioso klar. Außerdem erklärt er: "Um Sprit zu sparen, haben Andrea und ich nicht die ganze Power verwendet, die wir gehabt hätten." Die Enttäuschung wendet sich vor allem gegen sich selbst: "Ich habe diese Entscheidung getroffen und Andrea eine andere. Es war ein großes Risiko, aber es hat sich gelohnt."

15:42 Uhr
Kein Selbstläufer
Andrea Iannone erklärt, dass dieses Rennen trotz des tollen Ergebnisses kein Selbstläufer war. "Unsere Strategie und der Reifen war fantastisch. Aber Andrea war auf den Bremsen sehr stark." Weiter sagt er: "Ich hab an mich geglaubt." Auch mit seinen verletzten Rippen hatte der Rennsieger kein Problem. "Ein paar Schmerzen hatte ich in den letzten fünf Runden, aber ich hatte so viel Adrenalin im Körper, da habe ich das gar nicht gemerkt."

15:41 Uhr
Pressekonferenz beginnt
Die Pressekonferenz nach dem Rennen beginnt. Iannones Grinsen könnte nicht breiter sein.

15:36 Uhr
Gratulationen vom Meister
Casey Stoners Rekord ist von Andrea Iannone gebrochen worden. Trauer zeigt der Australier darüber aber keine Spur. Von wegen, stattdessen gratuliert er fröhlich über Twitter:

15:30 Uhr
Positive Vibes only
Es könnte Andrea Iannone wahrlich schlechter gehen. Oder wie soll man dieses Bild sonst deuten?

15:15 Uhr
Aleix Espargaro in der Clinica Mobile
Gestern hatte Aleix Espargaro trotz seines gebrochenen Fingers noch Zuversicht versprüht, im Rennen aber musste er vier Runden vor Schluss mit starken Schmerzen aufgeben. Momentan lässt er sich in der Clinica Mobile behandeln.

14:58 Uhr
Zwei Ducatis auf dem Podium
Auf dem Podium kann Andrea Iannone sein Glück immer noch kaum fassen, während Andrea Dovizioso

deutlich weniger glücklich aussieht.

14:47 Uhr
Marquez bleibt locker WM-Leader
Auch wenn er "nur" Fünfter wurde, konnte Marquez seine WM-Führung locker verteidigen. Er liegt mit nun mit 181 Punkten weiter for Lorenzo mit 138 und Rossi mit 124. Iannone ist mit 88 Punkten nun Sechster und somit bester Ducati-Pilot im Klassement.

14:45 Uhr
Wheelies im Synchronflug
Auch Rossi freut sich für seinen Freund Iannone, sie zeigen Wheelies im Synchronflug.

14:44 Uhr
Der Maniac feiert
Ein überglücklicher Maniac feiert seinen ersten MotoGP-Sieg ausgiebig. Damit holt er den ersten Ducati-Sieg seit Casey Stoner in Phillip Island 2010.

14:40 Uhr
Sieg für Iannone!
Das Rennen ist beendet, Andrea Iannone holt den ersten Ducati-Sieg nach 101 Rennen vor Dovizioso, Lorenzo fährt sich ebenfalls noch aufs Podium. Rossi muss mit Platz vier Vorlieb nehmen. Marquez betreibt als Fünfter Schadensbegrenzung im WM-Klassement, dahinter reihen sich Vinales, Pedrosa, Redding und Smith ein. Pol Espargaro komplettiert die Top Ten. Ebenfalls in die Punkte ging es für Petrucci, Pirro, Baz, Rabat und Crutchlow. Bradl kam am Ende auf Rang 19.

14:31 Uhr
Iannone wieder vorn!
Iannone konnte sich wieder an Dovizioso vorbeiquetschen. Auf die Yamahas hatten sie sich einen kleinen Vorsprung herausgefahren, doch nun holen diese wieder auf.

14:25 Uhr
Ducati-Formationsflug in Österreich
Es führt weiter Dovizioso vor Iannone, doch richtig abschütteln können die Ducatis die beiden Werks-Yamahas derzeit auch nicht.

14:18 Uhr
Schwarze Flaggen für Barbera
Hector Barbera wird disqualifiziert. Zu lange hat er die Ride-Through-Strafe für seinen Frühstart ignoriert. Dabei war der Avintia-Pilot auf einem vielversprechenden achten Rang gelegen.

14:16 Uhr
Dovizioso übernimmt Führung
Ducati-interner Führungswechsel, Dovizioso zieht an Iannone vorbei.

14:07 Uhr
Zahlreiche Strafen für Frühstarts
Gleich fünf Fahrer hat es erwischt, sie müssen wegen Frühstarts eine Ride-Through-Strafe antreten. Betroffen sind Barbera, Bautista, Bradl, Hernandez und Crutchlow.

14:05 Uhr
Wahnsinns-Auftakt in Spielberg
Schon die ersten Runden in Spielberg haben es in sich, Iannone muss sich so breit machen, wie er kann, um die Führung zu behaupten. Rossi versucht alles, um dranzubleiben.

14:01 Uhr
Holeshot geht an Iannone
Das Rennen ist gestartet! Den Holeshot schnappte sich Pole-Setter Iannone.

13:58 Uhr
Aufwärmrunde in Spielberg
Es geht für die Fahrer in die Aufwärmrunde.

13:50 Uhr
Noch zehn Minuten
Es sind noch zehn Minuten bis zum Start. Die österreichische Hymne wird nun gespielt, über 100.000 Zuschauer an der Strecke singen zu großen Teilen mit. Gänsehaut-Atmosphäre am Red Bull Ring!

13:48 Uhr
Fahrer stehen im Grid
Mittlerweile sind alle Fahrer in der Startaufstellung angekommen - mit einer Ausnahme. Nach seinem schweren Sturz im Warm-Up muss Jack Miller in Spielberg aussetzen. Er ist aber immerhin vor Ort und will seinen Teamkollegen Tito Rabat anfeuern. Wir rekapitulieren unterdessen noch einmal das Warm-Up:

13:40 Uhr
Der große Favoriten-Check
Noch zwanzig Minuten bis zum Start. Zeit, sich noch einmal die Ausgangslage anzusehen und die Favoriten zu checken. Seit langem standen die Zeichen nicht mehr so sehr auf einen Ducati-Sieg wie heute, oder etwa doch nicht?

13:30 Uhr
Demonstrationsrunden von KTM
Langsam macht sich Spielberg auf den Höhepunkt des Wochenendes bereit, ab 14 Uhr steht MotoGP-Rennaction an. Zuvor haben soeben die KTM-Prototypen, die ab 2017 in der Königsklasse antreten werden, einige Demonstrationsrunden gedreht. Pilotiert wurden sie von Mika Kallio und einem alten Bekannten, nämlich Alex Hofmann.

KTM präsentiert offiziell sein MotoGP-Projekt: (02:11 Min.)

13:08 Uhr
Zieht dem Johann die Lederhosen an...
Zarcos nach Siegen obligatorischer Backflip von den Reifenstapeln ist nichts Neues. Das Ganze stilecht für den Großen Preis von Österreich in Lederhosen zu vollführen allerdings schon.

13:00 Uhr
Sieg für Zarco!
Der amtierende Weltmeister hat nichts mehr anbrennen lassen und holte sich seinen fünften Sieg in dieser Saison. Hinter ihm ging es zwischen Lüthi, Morbidelli und Rins in der letzten Runde richtig zur Sache. Lüthi verlor dabei zwei Positionen und kam hinter Morbidelli und Rins nur als Vierter ins Ziel.

12:55 Uhr
Zarco zieht's durch
Zarco hat perfekt taktiert und liegt wenige Runden vor Schluss komfortabel in Führung. Dahinter tobt der Kampf zwischen Lüthi und Morbidelli.

12:48 Uhr
Zarco übernimmt die Führung
Morbidellis Ausreißversuch ist Fehlgeschlagen, denn Zarco hat ihn erst ein- und abgefangen. Schrötters Reifen schien die Pace an der Spitze nicht vertragen zu haben, denn der Deutsche ist mittlerweile auf Rang fünf zurückgefallen.

12:37 Uhr
Nächster Sturz von Lowes!
Sam Lowes hat wenige Runden nach seinem ersten Sturz gleich nochmal sein Motorrad weggeschmissen. Offensichtlich ist der beim ersten Sturz beschädigte Lenker beim Anbremsen gebrochen, womit Lowes für seinen zweiten Abflug nicht selbst verantwortlich ist. Damit ist das Rennen für den Gresini-Fahrer aber endgültig beendet.

12:33 Uhr
Lowes ebenfalls am Boden!
Mit Sam Lowes ist unmittelbar nach Jonas Folger ein weiterer der ursprünglichen Titelaspiranten gestürzt. Der Brite flog in Kurve 9 ab, konnte aber wie Folger das Rennen aber wieder aufnehmen.

12:29 Uhr
Folger gestürzt!
Jonas Folger ist auf der zwölften Position liegend in Kurve 4 zu Boden gegangen. Der Intact-Pilot war mit einem härteren Reifen ins Rennen gegangen und wollte in den ersten Runden offensichtlich zu viel von seinem Pneu.

12:24 Uhr
Schrötter macht Druck
Die ersten zwei Runden im Moto2-Rennen sind gelaufen. Polesitter Zarco hat am Start etwas an Boden verloren und liegt aktuell nur auf Platz vier. Einen super Start hatte dafür Schrötter, der momentan auf Platz drei liegt und die MarcVDS-Teamkollegen Morbidelli und Marquez an der Spitze jagt. Folger liegt momentan auf der zwölften Position, Cortese ist ebenfalls zurückgefallen und ist 19.

12:18 Uhr
Moto2-Piloten machen sich bereit
In wenigen Minuten startet das Moto2-Rennen auf dem Red Bull Ring. Aus der ersten Reihe werden Zarco, Morbidelli und Luthi ins Rennen gehen. Gleich dahinter von Startplatz vier zieht Marcel Schrötter in die Schlacht. Jonas Folger und Sandro Cortese nehmen das Rennen von den Positionen zehn und dreizehn auf.

11:58 Uhr
Miller kann nicht starten!
Jack Miller kann in Folge seines schweren Sturzes im Warm-Up beim Großen Preis von Österreich nicht an den Start gehen. Erste Untersuchungen ergaben Haarrisse am rechten Handgelenk und am Brustwirbel T6. Ob Miller in Brno starten kann, wird nach weiteren Untersuchungen am kommenden Mittwoch entschieden.

11:47 Uhr
Grenzenlose Freude beim Sieger
Joan Mir konnte sich im Parc Ferme angesichts seines ersten Sieges kaum beherrschen und feierte überschwänglich mit seiner Crew.

11:40 Uhr
Mir siegt!
Joan Mir spielte seine Karten in der letzten Runde am besten und setzte sich im Kampf um den Sieg vor Binder, Bastianini, Quartararo und Öttl durch. Für Mir ist es der erste Sieg in seiner Grand-Prix-Karriere.

11:33 Uhr
Sturz von Navarro!
Der einzige Verfolger der fünfköpfigen Führungsgruppe, Jorge Navarro, ist in Kurve 3 über das Vorderrad gestürzt und musste das Rennen aufgeben.

11:22 Uhr
Fünfkampf um den Sieg
Noch zehn Runden zu fahren im Moto3 Rennen. In der Spitzengruppe mit fünf Motorrädern befindet sich neben Binder, Quartararo, Bastianini und Mir auch Philipp Öttl!

11:05 Uhr
Start frei für die Moto3!
Das Moto3-Rennen auf dem Red Bull Ring ist gestartet! Alle Fahrer sind gut durch die ersten Runden gekommen. Nach drei Runden führt Bastianini vor Binder und Mir.

10:50 Uhr
Moto3-Action
Die Moto3-Piloten minus Romano Fenati haben sich auf der Startaufstellung eingefunden. Bald geht es rund!

10:40 Uhr
Komische Hüte
Manche Fans zeigen ihre Freude über das MotoGP-Comeback in Österreich auf ganz besondere Art und Weise. Oder ob er auch im Alltag mit diesem Hut umherläuft?

10:30 Uhr
Zur Einstimmung
Hier nochmal die besten Bilder des bisherigen Wochenendes, um auch den Letzten auf die folgenden drei Rennen einzustimmen. Wer sich jetzt nicht freut, ist selbst Schuld:

10:23 Uhr
Kurze Pause
Bevor die richtige Action des Wochenendes losgeht, verabschieden sich Iannone, Zarco, Binder und Co. in eine kurze Mittagspause. Um 11:00 Uhr geht es mit dem Moto3-Rennen los. Der Ticker bleibt natürlich drauf und versorgt euch mit allen Infos hinter den Kulissen.

10:00 Uhr
Halb-gute Nachrichten von Jack Miller
Jack Miller, der im Warm-Up in Kurve 8 schwer gestürzt war, scheint nach ersten Informationen von seinem Team unverletzt zu sein. Trotzdem schickt sein Team ihn ins Krankenhaus von Leoben, um seine Brust nach dem Aufprall zu kontrollieren. Sollte alles ok sein, geht Miller im Rennen an den Start.

09:45 Uhr
Avintia verlängert mit Barbera und Baz
Ein Warm-Up ist vielleicht ein etwas unkonventioneller Moment, um eine Vertragsverlängerung bekanntzugeben, doch Avintia hat trotzdem während die Piloten auf der Strecke sind die Vertragsverlängerung mit Hector Barbera und Loris Baz verkündet.

09:33 Uhr
MotoGP-Action, die Erste
Die Königsklasse übernimmt jetzt und läutet damit das Ende der Warm-Up-Sessions ein.

09:30 Uhr
Session-Ende
Zarco hat sich die Bestzeit geholt, vor Morbidelli und Rins. Nakagami ist Vierter, Lüthi Fünfter. Schrötter sicherte sich Rang sechs, Marquez und Baldassarri Rang sieben und acht. Die Top-10 komplettieren Folger und Lowes. Aegerter wurde 12, Cortese 14.

09:28 Uhr
Folger hinten
Jonas Folger ist auf den 14. Rang zurückgerutscht. Zarco führt noch immer.

09:24 Uhr
Zarco, Zarco, Zarco
Morbidellis Führung ist Geschichte, Zarco legt mit einer 1:29.604 vor.

09:15 Uhr
Zarco übernimmt die Führung
Im Warm-Up übernahm erst Zarco die Führung, jetzt konnte Morbidelli angreifen. Folger liegt momentan auf dem neunten Rang, Schrötter fuhr vor auf Schrötter.

09:11 Uhr
Die Moto2 ist unterwegs
Die Moto2-Piloten wechseln auf die Strecke für 20 Minuten Warm-Up-Action.

09:05 Uhr
Keine Pause
Pause? Gibt es erst am Montag wieder. Auf dem Red Bull Ring geht es jetzt nahtlos mit dem Warm-Up der Moto2 los. Wie sich Jonas Folger & Co. wohl schlagen werden?

08:57 Uhr
Binder Zweiter
Red Bull Ring-Dominator Binder liegt jetzt auf dem zweiten Rang, Quartararo führt momentan die Session an.

09:00 Uhr
Das war's schon
Das ging schnell! Die Warm-Up-Session der Moto3 ist schon vorüber. Gemacht hat es am Ende Enea Bastianini vor Quartararo und Navarro. Sieg-Favorit Binder ist Fünfter, Öttl Siebter.

08:48 Uhr
Änderung an der Front
Erst Öttl, dann Mir, jetzt Navarro. So schnell kann sich die Spitzenposition ändern. Binder hält sich noch zurück und liegt derzeit auf Rang drei. Öttl ist mittlerweile Vierter.

08:44 Uhr
Öttl goes Top
Nach der ersten Fliegenden Runde für alle Piloten hat sich Philipp Öttl vorerst auf die erste Position gesetzt. Allerdings geht Brad Binder jetzt zum Angriff über.

08:40 Uhr
Warm-Up beginnt
Das Warm-Up der Moto3 hat begonnen, die Fahrer begeben sich auf die Strecke.

08:38 Uhr
Die News des Tages
Zumindest in Sachen Moto3. Um Romano Fenati ein wenig Disziplin einzuprügeln, hat sein Sky VR46-Team ihn für den Österreich GP suspendiert. Alle Infos lest ihr hier:

08:36 Uhr
Das Wetter
Das Wetter zeigt sich auch am Sonntag von seiner allerbesten Seite. Die Sonne wird nicht von einer kleinen Wolke verdrängt. Momentan hat es 14 Grad.

08:20 Uhr
Guten Morgen!
Servus! Wir sind schon wieder früh auf den Beinen, um über jede Kleinigkeit am Rennsonntag in Österreich Bescheid zu wissen. Bald beginnt das Warm-Up der Moto3-Klasse.