Randy de Puniet wird im kommenden Jahr nicht die gesamte MotoGP-Saison bestreiten. "Ich habe mich dazu entschlossen, einen neuen Weg zu gehen und mit dem Suzuki-Entwicklungsprogramm weiterzumachen, das wir in diesem Jahr begonnen haben", erklärte de Puniet gegenüber der französischen Tageszeitung L'Equipe. Der 32-Jährige testete bereits in dieser Saison mehrmals die neue Suzuki XRH1 und möchte 2014 aller Voraussicht nach auch einige Wildcard-Starts bestreiten.