Brembo hat den Compasso d'Oro ADI Preis für seinen Formel-E-Bremssattel erhalten. Der "Compasso d'Oro" wurde Alberto Bombassei, Präsident von Brembo, im Rahmen einer festlichen Preisverleihung im ADI Design Museum in Mailand überreicht.

Der "Compasso d'Oro", der nun zum 26. Mal verliehen wird, gilt als der Oscar des italienischen Designs. Er wird alle zwei Jahre vom italienischen Verband für Industriedesign ADI (Associazione per il Disegno Industriale) vergeben, der in seiner über 60jährigen Tätigkeit die herausragendsten Leistungen im Industriedesign "made in Italy" ausgewählt und ausgezeichnet hat.

"Der Preis ist eine große Ehre und erfüllt mich und mein gesamtes Team mit Stolz", erklärte Alberto Bombassei, Präsident von Brembo, bei der Entgegennahme der Auszeichnung. "Dies ist einer der großartigsten und schönsten Momente meiner langjährigen unternehmerischen Laufbahn. Es ist eine Anerkennung für Brembos Fähigkeit, italienisches Know-how auf Spitzenniveau zu entwickeln: Exzellenz, die Kreativität, Design und Technologie verbindet und die es uns ermöglicht, Produkte zu realisieren, die sich durch herausragende Qualität, Ästhetik und das Augenmerk auf Formgebung auszeichnen."

"Unsere Kultur ist unser Motor, Bremsen mit einem unverwechselbaren Design zu schaffen, die auch in Bezug auf die technischen Entwicklungen der Branche eine Vorreiterrolle einnehmen. Der "Compasso d'oro" gibt unserer Leidenschaft neuen Antrieb: Mit Geschwindigkeit in die Zukunft zu gehen, aber gleichzeitig zu wissen, wie man bremst."

Brembo gewinnt den Compasso d'oro - Foto: Brembo
Brembo gewinnt den Compasso d'oroFoto: Brembo

Der Formel-E-Bremssattel von Brembo ist das Ergebnis der vierzigjährigen Erfahrung des Unternehmens im Motorsport und dem Streben nach Innovation. Stets am Puls neuer Trends in der automobilen Welt, hatte Brembo schon frühzeitig auf seine Präsenz in der weltweit führenden Elektromotorsport-Meisterschaft gesetzt und entsprechend investiert.

Ergebnis daraus ist die Entwicklung einer einzigartigen Bremsanlage: Der mit dem Designpreis "Compasso d'Oro ADI" ausgezeichnete Sattel ist ein Monoblock mit vier Kolben in Aluminiumlegierung, der Leistung und Leichtigkeit in einer kompromisslosen Formgebung verbindet. Ein Produkt, das seine Identität und dynamisch-sportliche Ästhetik trotz der extremen Wettbewerbsbedingungen behält, ganz im Einklang mit der Designsprache der Elektroautos, für die es entworfen wurde.

Mit dem Formel-E-Sattel wird Brembo zum zweiten Mal mit dem "Compasso d'Oro ADI" gewürdigt, mit dem bereits 2004 die Brembo CCM ausgezeichnet wurde − eine Bremsanlage aus Carbon-Keramik für Straßenfahrzeuge.

Die Produkte, die mit dem "Compasso d'Oro" und der Ehrenauszeichnung geehrt wurden, werden in die ADI-Sammlung "Compasso d'Oro" aufgenommen. Diese wurde am 22. April 2004 vom Italienischen Ministerium für Kulturgüter und Kulturtätigkeiten zum "nationalen Gut von besonderem künstlerischen und historischen Wert" erklärt. Brembo ist über Spark Racing Technology offizieller Lieferant der FIA-Formel-E-Meisterschaft.