Nürburgring, Formel 1

Europa GP - Nürburg

Strecken-Informationen

Ort: Nürburg
Land: Deutschland
Strecke: 5,148 km
Runden: 60
Distanz: 308,880 km
Adresse: Nürburgring GmbH
Otto-Flimm-Straße
53520 Nürburg
Deutschland
Telefon: +49 2691 302 0
Telefax: +49 2691 302 159
Internet: nuerburgring.de

Strecken-Portrait

Der Nürburgring - Deutschlands bekannteste Rennstrecke in der Eifel. Eröffnet wurde die rund 28 Kilometer lange Prüfstrecke am 18. Juni 1927 mit dem Eifelrennen für Motorräder über den Gesamtkurs. Nur einen Tag später fand das erste Automobil-Rennen statt, das Rudolf Caracciola gewann. Nach dem schweren Feuerunfall Niki Laudas am 1. August 1976 zog sich die Formel 1 von der Nordschleife, die Jackie Stewart einst auf den Namen 'Grüne Hölle' taufte, zurück.

Im Jahr 1984 wurde der Start-Ziel-Bereich des Nürburgrings zur heutigen Grand-Prix-Strecke umgebaut. Wegen des Großen Preises von Deutschland in Hockenheim fanden die Formel 1-Rennen auf dem Nürburgring von 1995 bis 2006 unter der Bezeichnung 'Großer Preis von Europa', in den Jahren 1997 und 1998 als 'Großer Preis von Luxemburg' statt. Seit 2007 wird das Rennen im jährlichen Wechsel zwischen Hockenheim- und Nürburgring ausgetragen.

Bekannt ist der Nürburgring außerdem für seine berühmten Wetterkapriolen in der Eifel. Unvergessen ist dort der Große Preis von Europa 2007, der wohl als eines der spektakulärsten Rennen in die Formel-1-Geschichte eingegangen ist. Sturzfluten, Rennabbruch und massenhaft Ausfälle. Einziger Gewinner dieses Wetter-Chaos war Formel 1-Rookie Markus Winkelhock, der schon vor dem Start in die Box abbog und auf Regenreifen wechselte. Mit seinem unterlegenen Spyker übernahm er daraufhin die Führung. Das Ziel erreichte der Deutsche nach einem Defekt aber nicht.

Im Zuge des Projekts 'Nürburgring 2009' wurde ab 2007 in rund zweijähriger Bauzeit ein großes Freizeitzentrum mit Einkaufszentrum, Achterbahn, Kneipenviertel, mehreren Hotels und Feriendorf in unmittelbarer Nähe der Rennstrecke errichtet. Wegen fehlender Besucher musste am 2. November 2012 jedoch ein Insolvenzverfahren eröffnet werden.

Strecken-Chronik

Detail-Ansicht
2013Deutschland GP
Sebastian Vettel
Red Bull
Startnr.: 1
Motor: Renault
2011Deutschland GP
Lewis Hamilton
McLaren
Startnr.: 3
Motor: Mercedes
2009Deutschland GP
Mark Webber
Red Bull
Startnr.: 14
Motor: Renault
2007Europa GP
Fernando Alonso
McLaren
Startnr.: 1
Motor: Mercedes
2006Europa GP
Michael Schumacher
Ferrari
Startnr.: 5
Motor: Ferrari
2005Europa GP
Fernando Alonso
Renault
Startnr.: 5
Motor: Renault
2004Europa GP
Michael Schumacher
Ferrari
Startnr.: 1
Motor: Ferrari
2003Europa GP
Ralf Schumacher
Williams
Startnr.: 4
Motor: BMW
2002Europa GP
Rubens Barrichello
Ferrari
Startnr.: 2
Motor: Ferrari
2001Europa GP
Michael Schumacher
Ferrari
Startnr.: 1
Motor: Ferrari
2000Europa GP
Michael Schumacher
Ferrari
Startnr.: 3
Motor: Ferrari
1999Europa GP
Johnny Herbert
Stewart
Startnr.: 17
Motor: Ford
1998Luxemburg GP
Mika Häkkinen
McLaren
Startnr.: 8
Motor: Mercedes
1997Luxemburg GP
Jacques Villeneuve
Williams
Startnr.: 3
Motor: Renault
1996Europa GP
Jacques Villeneuve
Williams
Startnr.: 6
Motor: Renault
1995Europa GP
Michael Schumacher
Benetton
Startnr.: 1
Motor: Renault
1985Deutschland GP
Michele Alboreto
Ferrari
Startnr.: 27
Motor: Ferrari
1984Europa GP
Alain Prost
McLaren
Startnr.: 7
Motor: TAG
1976Deutschland GP
James Hunt
McLaren
Startnr.: 11
Motor: Ford
1975Deutschland GP
Carlos Reutemann
Brabham
Startnr.: 7
Motor: Ford
1974Deutschland GP
Clay Regazzoni
Ferrari
Startnr.: 11
Motor: Ferrari
1973Deutschland GP
Jackie Stewart
Tyrrell
Startnr.: 5
Motor: Ford
1972Deutschland GP
Jacky Ickx
Ferrari
Startnr.: 4
Motor: Ferrari
1971Deutschland GP
Jackie Stewart
Tyrrell
Startnr.: 2
Motor: Ford
1969Deutschland GP
Jacky Ickx
Brabham
Startnr.: 6
Motor: Ford
1968Deutschland GP
Jackie Stewart
Matra
Startnr.: 6
Motor: Ford
1967Deutschland GP
Denny Hulme
Brabham
Startnr.: 2
Motor: Repco
1966Deutschland GP
Jack Brabham
Brabham
Startnr.: 3
Motor: Repco
1965Deutschland GP
Jim Clark
Lotus
Startnr.: 1
Motor: Climax
1964Deutschland GP
John Surtees
Ferrari
Startnr.: 7
Motor: Ferrari
1963Deutschland GP
John Surtees
Ferrari
Startnr.: 7
Motor: Ferrari
1962Deutschland GP
Graham Hill
BRM
Startnr.: 11
Motor: BRM
1961Deutschland GP
Stirling Moss
Lotus
Startnr.: 7
Motor: Climax
1958Deutschland GP
Tony Brooks
Vanwall
Startnr.: 8
Motor: Vanwall
1957Deutschland GP
Juan Manuel Fangio
Maserati
Startnr.: 1
Motor: Maserati
1956Deutschland GP
Juan Manuel Fangio
Ferrari
Startnr.: 1
Motor: Ferrari
1954Deutschland GP
Juan Manuel Fangio
Mercedes
Startnr.: 18
Motor: Mercedes
1953Deutschland GP
Giuseppe Farina
Ferrari
Startnr.: 2
Motor: Ferrari
1952Deutschland GP
Alberto Ascari
Ferrari
Startnr.: 101
Motor: Ferrari
1951Deutschland GP
Alberto Ascari
Ferrari
Startnr.: 71
Motor: Ferrari

Rekorde

Rennen: 1952

1Alberto Ascari
Ferrari
10:05.100

Absolut: Startaufstellung 1952

1Alberto Ascari
Ferrari
10:04.400

Letzte Veranstaltung

Formel 1 Deutschland GP 2013 - Rennen

Pos. Fahrer Zeit
1Sebastian Vettel
Red Bull
1:41:14.711
60 Runden
2Kimi Räikkönen
Lotus
1:41:15.719
+ 1.008
3Romain Grosjean
Lotus
1:41:20.541
+ 5.830

Formel 1 Deutschland GP 2013 - Startaufstellung

Pos. Fahrer Zeit
1Lewis Hamilton
Mercedes-AMG
1:29.398
14 Runden
2Sebastian Vettel
Red Bull
1:29.501
+ 0.103
3Mark Webber
Red Bull
1:29.608
+ 0.210


Nürburgring, Formel 1

Europa GP, Nürburgring, Nürburg - Formel 1-Strecken 2004. Übersicht aller Rennen mit Ergebnissen, Bildern und Hintergrundinformationen bei Motorsport-Magazin.com.

Formel 1 News Formel 1 Bilder Formel 1 Videos Formel 1 Live-Ticker