Es ist Zeit für den Start der Formel 1 in die Saison 2020! Am kommenden Rennwochenende fahren Sebastian Vettel, Lewis Hamilton und Co. beim Australien-GP in Melbourne endlich wieder. Ein Klassiker zum Saisonauftakt - aber da das Rennen auf der anderen Seite der Welt stattfindet, müssen Fans in Deutschland schon früh aufstehen. Motorsport-Magazin.com fasst alle TV- und Live-Stream-Optionen zum ersten Rennen zusammen.

Australien GP der Formel 1 2020 im TV und Live-Stream

Hier bieten wir eine allgemeine Übersicht, welche TV-Sender 2020 grundsätzlich welche Sessions live oder aufgezeichnet übertragen. Genauso liefern wir einen Überblick über sämtliche legale Optionen, die Formel 1 im Live-Stream zu verfolgen. TV-Zuseher im deutschsprachigen Raum können sich 2020 über Konstanz bei den Übertragungen der Formel 1 freuen. Bei den Live-TV-Angeboten und Live-Streams sind alle Möglichkeiten überwiegend aus dem Vorjahr bekannt.

Formel 1 2020 live bei RTL und Sky Sports F1

Wer in Deutschland die Formel 1 live im klassischen TV sehen will, der hat 2020 weiterhin zwei Optionen: RTL zeigt alle Rennen live im Free-TV. Wer werbefreie TV-Übertragungen sucht, der wird im Pay-TV bei Sky Sports F1 HD fündig. Das funktioniert weiterhin auch mobil per SkyGO-Streaming, außerdem via Sky Q und Sky Ticket. Die Besetzung ist aus dem Vorjahr bekannt: Sascha Roos kommentiert, Nick Heidfeld und Ralf Schumacher wechseln sich als Experten ab.

Formel 1 im Live-Stream mit F1 TV Pro

Wer alle Sessions vom ersten Freien Training bis zum Rennen live und ohne Werbepause sehen will, kann zudem 2020 wieder auf das hauseigene Angebot der Formel 1 zurückgreifen, den kostenpflichtigen Live-Streaming-Dienst "F1 TV Pro" (64,99 Euro/Jahr oder 7,99 Euro/Monat). Der bietet nicht nur Live-Streams aller Sessions und Onboards, sondern auch detaillierteres Timing, einen Boxengassenkanal und eine Streckengrafik mit Fahrerpositionen und -abständen für die Rennen.

Teil des Abonnements ist auch der Zugang zum erweiterten Live-Timing in der offiziellen F1-App, die allerdings nach wie vor von der F1-TV-App getrennt bleibt. Wer keinen Live-Stream braucht, für den gibt es mit "F1 TV Access" eine kostengünstigere Alternative (26,99 Euro/Jahr oder 2,99 Euro/Monat), die zumindest Zugang zum aufgewerteten Live-Timing samt Performance-Daten bietet, sowie alle Rennen zwei Tage später on demand.

Offizieller Livestream der Formel 1: Alle Features

  • Preis: 64,99 Euro/Jahr oder 7,99 Euro/Monat
  • Alle Sessions der Formel 1 live
  • Keine Werbeunterbrechungen
  • Alle Sessions der Formel 2, Formel 3 und Porsche Supercup live
  • Pressekonferenzen on demand
  • Deutscher Kommentar in allen Sessions
  • Optionale Tonspuren - andere Sprachen, oder ganz ohne Kommentar
  • Läuft via Browser und App (unterstützt: Android, iOs)
  • Vier Haupt-Feeds: TV, Boxengassen-Kanal, Fahrzeug-Tracker, Datenkanal
  • Live-Onboards aller 20 Fahrer mit unzensiertem Boxenfunk
  • Live on Demand: Aktuelle Rennen jederzeit abrufbar
  • Zugriff auf Archiv von mehr als 650 F1-Rennen als Re-Live
  • Exklusive Dokumentarfilme

Formel 1 bei RTL & n-tv im Free-TV, Live-TV bei TV-Now & n-tv.de

RTL liefert 2020 in Deutschland weiterhin die Formel 1 live ins Free-TV. Das Programm ist bekannt: Rennen und Qualifying live, zusätzlich eine Zusammenfassung des 3. Freien Trainings. Das Programm wird genauso über RTLs TV NOW App im Stream angeboten, dort auch 14 Tage auf Abruf. Ergänzt wird das Programm auf dem Nachrichtensender n-tv durch mindestens eines der Freien Trainings am Freitag.

Manchmal werden auch beide Sessions live gezeigt - Details sind immer unserem Event-Zeitplan und TV-Programm zu entnehmen. Wenn FP1 und/oder FP2 nicht im regulären n-tv-Programm laufen, so bietet der Sender für Nutzer in Deutschland einen Spezialstream via n-tv.de und tvnow.de. Die RTL-Crew um Florian König, Kai Ebel, Heiko Wasser, Christian Danner, Nico Rosberg und Timo Glock ist 2020 erneut am Start.

Formel 1 2020: TV-Programm von ORF und SRF

In Österreich steigt der ORF 2020 wieder wie gewohnt am Freitag mit dem zweiten Training live ins F1-Rennwochenende ein und überträgt zudem Rennen und Qualifying. Ein kostenloser Live-Stream ist für alle mit österreichischer IP-Adresse in der ORF-TVThek verfügbar. Den gibt es im Regelfall auch dann, wenn FP2 oder Qualifying wegen priorisierter Inhalte nicht im regulären TV-Programm laufen. Der Kommentar kommt weiterhin von Ernst Hausleitner und Alex Wurz, die bei allen Rennen vor Ort sind.

In der Schweiz überträgt der SRF das Qualifying und Rennen live und bietet ebenfalls - für Nutzer mit Schweizer IP - einen Live-Stream nach ähnlichem Modell an. Der langjährige Kommentator Michael Stäuble wechselt sich 2020 mit Michael Weinmann ab, während Marc Surer die Expertenrolle behält.

Formel 1 2020: Alle Rennen im Live-Ticker und in der MSM-App

Die perfekte Ergänzung zum TV-Bild oder unterwegs ist der Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com direkt von vor Ort aus dem Fahrerlager der Formel 1. Mit diesem Service verpasst ihr keine Entscheidung auf der Strecke. Einfach reinklicken und die F1 genießen.

Wer viel unterwegs ist, ist mit der laufend aktualisierten App von Motorsport-Magazin.com dank Push-Benachrichtigungen, News, Analysen, Videos und allen Hintergründen immer perfekt aufgestellt. Diese gibt es sowohl für alle Android-Geräte und iOS-Systeme von Apple.