22:00 Uhr
Auf Wiedersehen
Das wars vom Formel-1-Freitag in den Ardennen. Mit einer Longrun-Lektüre entlassen wir euch in den Abend. Morgen sind wir natürlich mit allen Infos zum Rennwochenende in Spa-Francorchamps für euch da.

21:45 Uhr
Hitze sorgt für Reifenprobleme
Am Freitag beklagten sich gleich mehrere Teams und Piloten über die Pirelli Pneus. Was es damit auf sich hat, lest ihr hier:

21:33 Uhr
Gute Wetteraussichten
Für das Restwochenende in Spa wird gutes Wetter erwartet. Die Teams freuen sich über etwas kühlere Temperaturen am Renntag, denn dadurch wird das Verwalten der Reifen ein wenig einfacher werden.

21:02 Uhr
Red Bull geht neue Wege
Um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein, geht Red Bull neue Wege und weitet das Training auch auf die Rennwochenenden aus. Wenn kein Gerät zur Hand ist, tut es auch ein Mitarbeiter. Das sieht dann so aus:

Alternative Trainingsmethoden bei Red Bull - Foto: Sutton
Alternative Trainingsmethoden bei Red BullFoto: Sutton

20:33 Uhr
Star-Figur in Spa
Wer ist beim Belgien GP natürlich der große Star? Max Verstappen natürlich. Der 18-jährige Niederländer wurde sogar im belgischen Hasselt, nicht einmal 100km von der Strecke entfernt geboren.

19:56 Uhr
Training vorbei, dann kann gegessen werden
Was steht bei Williams während des Belgien GP natürlich ganz oben auf der Tagesordnung? Natürlich belgische Waffeln essen. Und genau das hat das Team nach dem beendeten Trainingsfreitag auch gemacht. Beweis gefällig? Dann schaut hier:

19:31 Uhr
Alles für den Hund
Heute ist der Tag des Hundes. Das muss Lewis Hamilton natürlich auch mit seinen beiden Hunden Roscoe und Coco feiern. Allerdings ist es ihnen nicht zu verübeln, dass sie bei den Temperaturen lieber im Schatten liegen wollen.

19:05 Uhr
Was macht denn da der Steiner?
Kurz vor der Media-Session machte Günther Steiner einen kleinen Zwischenhalt bei Pirelli. Was er da wollte? Wissen wir nicht genau. Wir können nur spekulieren, aber beim rausgehen murmelte er was von Reifendrücken. Bei der Hitze sind die auch ein großer Streitpunkt

Steiner im Gespräch mit einem Pirelli-Mann - Foto: Motorsport-Magazin.com
Steiner im Gespräch mit einem Pirelli-MannFoto: Motorsport-Magazin.com

18:41 Uhr
Was kommt noch auf Hamilton zu?
30 Strafplätze hat Lewis Hamilton schon, daher würde es ihm nicht weh tun, noch weitere Strafen zu kassieren. Plant der Brite was? Lest mehr dazu hier:

18:19 Uhr
Red Bull mal wieder vor Ferrari
Erneut haben Verstappen und Ricciardo die Scuderia hinter sich gelassen - und zwar relativ deutlich. Unsere Analyse:

18:07 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 2877)
Lewis ist sauer: Eigentlich sollte er bei der feierlichen Eröffnung des Schuljahres in der Aula ganz vorne sitzen. Doch nun hat man ihn in die 31. Reihe verfrachtet. Noch schlimmer erwischt es Fernando: Er muss sich die letzte Bank mit den Schul-Schlägern teilen.

17:56 Uhr
Heute vor 32 Jahren...
...gewann Alain Prost im McLaren den Niederlande GP in Zandvoort. Er siegte vor seinem Teamkollegen Niki Lauda und Nigel Mansell (der fuhr damals Lotus).

26. August 1984: Bei McLaren grübelte man vor dem Rennen sichtlich intensiv über die Strategie, war dann aber offenbar erfolgreich - Foto: Sutton
26. August 1984: Bei McLaren grübelte man vor dem Rennen sichtlich intensiv über die Strategie, war dann aber offenbar erfolgreichFoto: Sutton

17:36 Uhr
Jesus Hülkenberg
Nico Hülkenberg auf die Frage eines Journalisten, wie es denn heute gewesen sei, das Halo-System zu testen: "War ein komisches Gefühl. Ich kenne kein anderes Wort in englisch dafür: Heiligenschein. Ein Typ, der etwas um seinen Kopf hat, so hab ich mich gefühlt." Äh, er kennt das englische Wort für Heiligenschein nicht? Wie wäre es mit "Halo"?

Nico Hülkenberg testete im Force India am Freitag in Spa den Halo - Foto: Sutton
Nico Hülkenberg testete im Force India am Freitag in Spa den HaloFoto: Sutton

17:24 Uhr
Mercedes rüstet noch einmal die PU auf
Mercedes hat seine Power Unit weiterentwickelt und dafür fünf Tokens genutzt. Die Updates sind auch den Kundenteams zugänglich. Allerdings haben letztere erst in Hockenheim die seinerzeit neue PU eingebaut und erhalten die nun aktuelle Spezifikation daher erst beim nächsten Wechsel. Der wäre (für das Werksteam) planmäßig in Suzuka beim Japan GP. Mercedes verbleiben somit noch sechs Tokens für diese Saison, die aber nicht genutzt werden müssen.

17:12 Uhr
Aus unserer Reihe "Schlechte F1-Kalauer"
Belgische Bauernweisheit:
Startet Hamilton von hinten
tut er trotzdem Punkte finden!

16:53 Uhr
Heute vor 37 Jahren...
...holte sich der damalige Williams-Pilot Alan Jones den Sieg beim Niederlande GP der Formel 1. Im Jahr darauf wurde er Weltmeister.

26. August 1979: Alan Jones siegt in Zandvoort - Foto: Sutton
26. August 1979: Alan Jones siegt in ZandvoortFoto: Sutton

16:41 Uhr
Video: Vettel weicht den Fragen aus
So richtig mochte Sebastian Vettel heute nach dem 2. Training die Fragen des Journalisten nicht beantworten. Immerhin so viel: Offiziell schaut er in Spa nicht nach Mercedes oder Red Bull, sondern auf sich selbst.

16:29 Uhr
Pirelli trauert
Zum Zeichen der Anteilnahme mit den Opfern des schweren Erdbebens in der Heimat hat Pirelli in Spa die italienische Fahne rausgehängt.

Pirelli trauert um die Toten des Erdbebens in Italien - Foto: Motorsport-Magazin.com
Pirelli trauert um die Toten des Erdbebens in ItalienFoto: Motorsport-Magazin.com

16:14 Uhr
Das große Schnarchen
Bei der derzeit stattfindenden Teamchef-PK scheint der/die eine oder andere mit Müdigkeit zu kämpfen...

16:01 Uhr
Die Verschwörungstheoretiker von Motorsport-Magazin.com
Die Plätze 6,7 und 8 wurde heute im 2. Training von Rosberg, Räikkönen und Grosjean belegt, die auch die jeweiligen Startnummern haben. Was sagt uns das? 6 plus 7 plus 8 ist 21. Zählt man noch die 2 vom 2. Training dazu, ergibt das 23!!! Heißt: Die Illuminaten haben die Formel 1 unterwandert. Und Bernie Ecclestone ist der Logenpapst!

15:49 Uhr
Die Stechuhr der Formel 1
Der Arbeitsnachweis am Freitag des Belgien GP: Welcher Fahrer/welches Team fuhr wie viele Runden?

15:35 Uhr
Unser Sessionbericht ist online!
Alles zu FP2, von Verstappens Bestzeit bis Hamiltons Strafe:

15:30 Uhr
Verstappen am schnellsten
Red Bull liegt am Ende von FP2 vorne: Lokalmatador Verstappen schlägt seinen australischen Teamkollegen, dahinter reihen sich Hülkenberg, Vettel und Perez ein. Rosberg wird nur Sechster. Er liegt damit vor Räikkönen, Grosjean, Button und Gutierrez. Elfter ist Wehrlein, Zwölfter Alonso, 13. Hamilton.

15:15 Uhr
Noch 15 Minuten...
...und so ist der Zwischenstand:

15:09 Uhr
Vettel hat´s mal wieder eilig!
Hallo, ich bin der Sebastian und ich habe keine Geduld...

15:05 Uhr
Video: Spa 1998 - Die Mutter aller Startunfälle
Auch schon wieder 18 Jahre her...

15:00 Uhr
Der Zwischenstand um 15 Uhr
Die Red Bull liegen inzwischen vorne: Verstappen vor Ricciardo, Hülkenberg, Vettel, Perez, Rosberg, Räikkönen, Grosjean, Button, Gutierrez und Wehrlein. Hamilton steht auf Rang 13.

14:50 Uhr
Pirelli testet
Der Lieferant testet heute in Spa neue Prototypen, nachdem es im vergangenen Jahr beim Belgien GP Ärger mit den Reifen gegeben hatte. Unter anderem platzte Vettel kurz vor Schluss ein Pneu (und danach der Kragen).

14:46 Uhr
Alonso Neunter
Der Spanier hat inzwischen gezeitete Runden absolviert und steht immerhin auf Platz neun.

14:36 Uhr
Hülkenberg vorne!
Der Deutsche im Force India führt das Feld momentan an. Hinter ihm liegen Perez, Ricciardo, Rosberg und Verstappen. Es folgen Hamilton, Räikkönen, Kvyat, Button und Bottas.

14:28 Uhr
Palmer in der Box
Der Brite konnte selbstständig weiter fahren, das Training wurde inzwischen fortgesetzt.

14:21 Uhr
Nochmal 15 Plätze Strafe für Hamilton
Der Weltmeister steht nun bei 30 Plätzen Rückversetzungs-Strafe, denn es wurden weitere Teile getauscht.

14:19 Uhr
Virtuelles Safety Car
Palmers Renault steht neben der Strecke: Virtuelles Safety Car.

14:12 Uhr
Räikkönen führt
Ein erster Zwischenstand.

14:06 Uhr
Alonso: 35 Plätze Strafe
Was Hamilton kann, kann Alonso, der alte Profi, schon lange! 15 Plätze Strafe für den Briten? Da lacht der Spanier nur. Kann er locker toppen: Er erhält aufgrund des Tauschs verschiedener Teile - nach seinen Problemen in FP1 - beim Belgien GP eine Strafe von 35 Plätzen, die er in er Startaufstellung am Sonntag rückversetzt wird. Ähnlich erging es ihm hier schon im Vorjahr. An FP2 kann er nun aber teilnehmen.

14:01 Uhr
Grünes Licht!
Das 2. Training läuft, es ist weiterhin sonnig und warm.

13:57 Uhr
Unser Live-Ticker ist gestartet!
Noch wenige Minuten! Wie immer gibt es zusätzlich zum News-Ticker (den ihr gerade lest) einen Session-Ticker, der Zeiten und Positionen anzeigt.

13:45 Uhr
Gleich gehts weiter
In einer Viertelstunde beginnt das zweite Training der Formel 1 in Belgien. Kann Esteban Ocon nach einem starken ersten Training erneut überraschen? Wir werden es gleich sehen.

13:42 Uhr
Volles Haus bei Vandoorne
Gerade waren wir bei Stoffel Vandoorne. Dabei war so viel los, dass wir keinen Sitzplatz mehr bekommen haben. Scheinbar wird der Belgier auch bei den anderen Medien als potenzieller Kandidat für ein McLaren-Cockpit gehandelt. Jetzt wollen nach der Sommerpause alle wissen, ob es schon etwas neues gibt.

Bei der Presserunde von Stoffel Vandoorne wurde es eng - Foto: Motorsport-Magazin.com
Bei der Presserunde von Stoffel Vandoorne wurde es engFoto: Motorsport-Magazin.com

13:27 Uhr
Heute vor neun Jahren...
...fand der dritte von bislang nur sieben Türkei-GP statt. Für Felipe Massa war es der fünfte Sieg bei seiner Formel-1-Karriere. Seinen ersten Sieg feierte er gerade einmal ein Jahr zuvor auch in der Türkei. Der Brasilianer ist mit drei Siegen sogar der erfolgreichste Pilot in Istanbul.

Massa feiert seinen erst fünften Karriere-Sieg - Foto: Sutton
Massa feiert seinen erst fünften Karriere-SiegFoto: Sutton

13:11 Uhr
Stylische Schuhe Max
Max Verstappen sitzt ganz gelassen in seiner Garage und wartet auf das zweite Training. Auffällig ist dabei sein ausgefallenes Schuhwerk. Der Niederländer trägt orangene Schuhe. Mutig! Und gefällt uns!

12:56 Uhr
Alonso mit Problemen
Wir würden euch gern ein weiteres aktuelles Foto von Fernando Alonso in seinem Auto zeigen (zusätzlich zu dem von 10:53 Uhr), aber der Spanier hat bisher nur drei Runden in Spa absolviert. Danach wurde sein Auto durchgehend repariert. Er erzielte keine gezeitete Runde im 1. Training. Angeblich steht ein Motortausch wegen eines Wasserlecks an. Bei Instagram gibt es immerhin dieses (für Alo-Fans wenig ermutigende) Bild:

12:36 Uhr
Uns ist kein Aktionstag zu doof!
National Dog Day! Nie gehört? Egal, man soll die Feste feiern, wie sie fallen! Immerhin hat die Formel 1 ein paar schöne Fotos von Fahrern mit ihren Wauwaus rausgesucht...

12:29 Uhr
Nasr war in FP1 zu schnell
Allerdings nur in der Boxengasse. Daher erhält der Sauber-Pilot eine Strafe von 1.000 Euro.

Offiziell: Nasr/Sauber muss 1.000 Euro zahlen - Foto: Motorsport-Magazin.com
Offiziell: Nasr/Sauber muss 1.000 Euro zahlenFoto: Motorsport-Magazin.com

12:12 Uhr
Räikkönen in Power-Sektoren vorn
Kimi Räikkonen war in FP1 in den Power-Sektoren 1 und 3 der Schnellste. Er verlor aber 0,9 Sekunden auf Rosberg im Mittelteil mit seinen schnellen Kurven, daher reichte es für den Finnen nicht nach ganz vorne.

12:01 Uhr
Verstappen überall II
Na, dieses Bild aus Spa passt doch perfekt in unser Klischee!

11:53 Uhr
Der Belgien GP 1990...
...fand heute vor 26 Jahren statt. Ayrton Senna gewann ihn im McLaren.

26. August 1990: Ayrton Senna siegt in Spa - Foto: Sutton
26. August 1990: Ayrton Senna siegt in SpaFoto: Sutton

11:35 Uhr
Sessionbericht: Bestzeit für Rosberg im 1. Training
Unser Bericht von FP1 ist online!

11:35 Uhr
Das Ergebnis in FP1 auf einen Blick
So lief das 1. Training in Spa:

11:30 Uhr
Rosberg bleibt vorne
Der Deutsche liegt am Ende von FP1 vor Hamilton, Räikkönen, Perez, Vettel, Ricciardo, Verstappen, Hülkenberg, Bottas, Grosjean.

11:22 Uhr
Räikkönen gut unterwegs
Der Finne liegt derzeit auf Rang drei, direkt hinter den Mercedes und hält zwei Sektor-Bestzeiten. Rosberg führt wenige Minuten vor dem Ende der Session noch immer.

11:14 Uhr
Auch Sauber erhält Strafe
Neben Lewis Hamilton wird auch Marcus Ericsson in der Startaufstellung zurückversetzt. Er erhält einen neuen Turbo und muss zehn Plätze weiter hinten starten, der Brite 15.

11:08 Uhr
Nächster Teil von "Herr der Ringe"
Auch Daniel Ricciardo fährt heute mit dem Halo-System.

Daniel Ricciardo heute morgen in der Red-Bull-Box - Foto: Sutton
Daniel Ricciardo heute morgen in der Red-Bull-BoxFoto: Sutton

11:00 Uhr
Der Stand um 11 Uhr
Rosberg führt weiterhin vor Hamilton. Dahinter komplettieren Räikkönen, Vettel, Perez, Hülkenberg, Ricciardo, Bottas, Verstappen und Grosjean die Top 10. Das 1. Training endet um 11.30 Uhr. Genaue Zeiten sowie alle weiteren Positionen gibt es in unserem Session-Ticker:

10:53 Uhr
Alonso noch ohne Zeit
Der McLaren-Pilot hat heute erst drei Runden absolviert, keine davon gezeitet. Momentan steht sein Auto an der Box und wird von Mechanikern umlagert.

Fernando Alonso am Freitagmorgen in Belgien - Foto: Sutton
Fernando Alonso am Freitagmorgen in BelgienFoto: Sutton

10:49 Uhr
Vettel derzeit Fünfter
Video: Der Ferrari-Pilot heute morgen auf der Strecke in Spa.

10:44 Uhr
Niki und Toto kommen, beschäftigt tun!
Ja, so ist das, wenn der Chef kommt, lässt man es so aussehen, als habe man schwer zu tun. Ist bei Mercedes nicht anders.

10:30 Uhr
Hamilton-Strafe beträgt mindestens 15 Plätze
Die Rückversetzung von Lewis Hamilton in der Startaufstellung wird nach dem Tausch der Power Unit und weiterer Komponenten mindestens 15 Plätze betragen. Da im Laufe des Wochenendes wohl noch weitere Teile getauscht werden, dürfen noch weitere Straf-Positionen dazukommen.

10:26 Uhr
Rosberg führt
Der Halo scheint Nico Rosberg nicht sonderlich zu stören. Momentan führt der Deutsche das Feld mit der schnellsten bislang gefahrenen Runde an. Hinter ihm liegen Räikkönen, Vettel, Perez und Hülkenberg. Einige Fahrer (darunter Hamilton) haben jedoch noch gar keine gezeitete Runde absolviert.

10:23 Uhr
Verstappen überall!
Das Rennen in Spa ist der Heim-GP für Max Verstappen. Der 18-Jährige ist zwar Niederländer, wurde jedoch in Hasselt in Belgien geboren. Viele Fans sind nur wegen ihm angereist oder tun das im Laufe des Wochenendes.

10:17 Uhr
Die ersten Bilder vom Training sind da!
Ocon als Stammfahrer und Rosberg mit Halo: Das und mehr gibt´s in unserer Bildergalerie zum Freitag in Spa, die den ganzen Tag über aktualisiert wird.

10:09 Uhr
Auch Hulk testet den Kopfschutz
Nico Hülkenberg ist im Force India heute ebenfalls mit dem Halo-System unterwegs. Das Wetter in Spa ist übrigens warm und trocken.

10:03 Uhr
Das Training läuft!
Esteban Ocon im Manor dreht bereits seine Runden. Für den Teamkollegen von Pascal Wehrlein ist es das erste Training als Stammfahrer. Er hat in der Sommerpause Rio Haryanto abgelöst, dem das Geld ausgegangen war.

10:00 Uhr
Auch Toro Rosso fragt heute "Halo, wie geht´s?"
Allerdings nur Carlos Sainz. Vielleicht hatten sie Angst, dass Kvyat das Ding kaputt fährt...

09:53 Uhr
Heute Reifentests in Spa
In ein paar Minuten startet bereits das erste Training. Dabei gibt es auch einen Reifentest: 2015 gab es diesbezüglich mächtig Ärger, als Vettel kurz vor Rennende einen Platten hatte und seiner Wut auf Pirelli daraufhin freien Lauf ließ. Dieses Jahr (= heute) testet der Hersteller einen neuen Prototypen, der Vorfälle dieser Art verhindern soll. Alles dazu und mehr in unserem Text:

09:42 Uhr
Rosberg wird heiliggesprochen
Zu den Fahrern, die heute mit dem Halo (englisch für "Heiligenschein") unterwegs sind, zählt auch Nico Rosberg. Der saß gestern abend schon mal Probe.

09:30 Uhr
Willkommen zurück im Motorenglück!
Schluss mit Faulenzen: Ab heute wird in der Formel 1 wieder gefahren! Zwei Trainings-Sessions stehen an, bei denen erneut einige Teams das Halo-System testen. Außerdem wartet die Königsklasse auf das Strafmaß für Lewis Hamilton, der in Spa seinen Motor wechseln und dafür in der Startaufstellung nach hinten versetzt wird. Es steht allerdings noch nicht fest, um wie viele Positionen. Das hängt von der genauen Anzahl und Art der auszutauschenden Komponenten ab. Viel zu tun also für den Ticker, auf geht´s!