Lewis hat heute einige Fehler begangen im Qualifying...
Niki Lauda: Ja, drei Stück. Aber er ist ein Mensch wie alle anderen auch. Heute musste er bezahlen. Seine Startposition für das Rennen ist jetzt schlecht.

Lewis sagte kürzlich, dass er Simulator-Arbeit und Trackwalks nicht braucht. Könnte mangelnde Vorbereitung der Grund für seine Fehler gewesen sein?
Niki Lauda: Nein, das bezweifle ich. Der Unfall passierte, weil er zu nah an der Mauer fuhr. Die Fehler begannen schon im frühen Teil des Qualifyings, als er zweimal zu spät bremste. Dadurch erhöhte sich der Druck auf ihn. Er war nicht auf dem Punkt, und berührte dann die Mauer. Solche Dinge können passieren, das war´s.

Hatten Sie das Gefühl, dass der Druck auf ihn immer weiter ansteigt?
Niki Lauda: Nein, er war allen anderen bislang so überlegen mit seinen Zeiten, selbst mit kleinen Fehlern. Deshalb wundere ich mich, um ehrlich zu sein, warum er die Konzentration verloren hat. Diese Strecke hier ist neu für alle, es gibt keine Auslaufzonen und beim jedem Fehler knallst du in die Mauer. Deshalb musst du es zu Beginn deiner Runde langsamer angehen lassen, um kein zu großes Risiko einzugehen - und trotzdem der Schnellste zu sein. Nico ist das perfekt gelungen.

MSM TV: Baku-Debakel - Hamilton unsportlich?: (03:11 Min.)

Der Mercedes ist hier viel schneller als die Konkurrenz. War es nötig, so viel zu riskieren?
Niki Lauda: Ich denke nicht. Das weiß er auch selber. Jeder kann mal einen Fehler machen, das ist normal. Ich beschwere mich nicht über ihn. Ich kann es nur analysieren. Einer hat´s richtig gemacht, der andere falsch. Lewis ist so angepisst, er kann es gar nicht glauben. Ich verstehe das. Nächstes Mal wird ihm das nicht mehr passieren.

Hatten Sie erwartet, dass Mercedes hier in einer eigenen Liga fährt?
Niki Lauda: Ja. Ich war sicher, dass wir hier mit unserer Performance die erste Startreihe einnehmen können. Daran besteht kein Zweifel. Für Lewis wird es jetzt schwierig. Er muss die ersten beiden Runden überstehen ohne Unfälle. Dann ist das Rennen aber schon fast vorbei, weil die Autos vorne ohne Verkehr wegfahren können. Die können einfach abhauen und haben dadurch einen großen Vorteil.