Der Große Preis von Kanada wirft seine Schatten voraus. Motorsport-Magazin.com präsentiert die Wetterprognose für das Rennen im französischen Teil Kanadas, das nach aktuellem Stand bei ziemlich unbeständigen Bedingungen über die Bühne gehen könnte.

Wetter-Ticker

Stand Dienstag: Nahezu die gesamte Woche des Kanada GP soll unbeständiges Wetter mit zahlreichen Schauern dominieren, einzig am Freitag und am Samstag überwiegen die freundlichen Phasen. Kaum mehr als 9 bis 14 Grad werden von den Meteorologen erwartet.

Der Kanada GP 2011 ging wegen Regens als denkwürdiges und bis heute längstes F1-Rennen in die Geschichte ein - Foto: Pirelli
Der Kanada GP 2011 ging wegen Regens als denkwürdiges und bis heute längstes F1-Rennen in die Geschichte einFoto: Pirelli

Bis Donnerstag überwiegen die Wolken, sonnige Phasen sind nur von kurzer Dauer. Dazu ziehen mit teils kräftigem Nordwestwind zahlreiche Regenschauer durch, am Dienstag sind sogar Gewitter möglich. Die Temperaturen kommen nicht über 14 Grad hinaus.

Der Freitag und Samstag bringen vorübergehend mehr Sonne und nur einzelne Regenschauer. Der zunächst noch kräftige Nordwestwind lässt im Laufe des Freitags deutlich nach. Die höchsten Werte liegen bei etwa 14 Grad.

Am Sonntag werden aus heutiger Sicht die Wolken im Tagesverlauf wieder dichter und die Schauerwahrscheinlichkeit nimmt zu. Genaue Prognosedetails sind zum heutigen Stand allerdings noch nicht möglich. Mit maximal 14 Grad bleibt es weiterhin recht kühl.