18:05 Uhr
Wir fahren an die Box!
Macht es gut, danke für die Aufmerksamkeit, bis bald an gleicher Stelle!

17:57 Uhr
Was macht Mick Schumacher eigentlich so?
Michael Schumachers Sohn Mick steht derzeit vor der Entscheidung, ein weiteres Jahr ADAC Formel 4 zu fahren oder in die Formel 3 Europameisterschaft aufzusteigen. Laut Informationen von Motorsport-Magazin.com startet er 2016 mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Formel 4.

17:21 Uhr
Perez drängelt sich vor und kriegt eins auf die Zwölf
Was wie die Geschichte einer Schlägerei klingt, ist die Essenz eines Interviews, das Sergio Perez der offiziellen Formel-1-Website gegeben hat. Demnach spielt der Mexikaner vor den Rennen mit seinem Fitness-Trainer eine Art Tennis. Der Gewinner darf dem Verlierer ins Gesicht hauen. Und einen hat er noch: Da er es hasst, am Flughafen in der Schlange zu warten, geht er angeblich stets vor bis zum Schalter und tut so, als sei die vorderste Person mit ihm verwandt... Bitte nicht nachmachen!

16:58 Uhr
In 75 Tagen erfolgt der 1. Start!
Daniel Ricciardo läuft schon mal los, obwohl er es ja nicht so weit hat.

16:27 Uhr
Deutsche Lügenpresse immer sechsualisierter!
Auch vor Motorsport-Magazin.com macht diese Entwicklung nicht halt. Daher nun ein Zahlenspiel der ganz billigen Sorte: Nico Rosberg gewann in der abgelaufenen Saison sechs Rennen, unter anderem am einundzwanzigsten Sechsten in Österreich. Doch heute vor sechs Monaten begann Hamilton in Silverstone eine Phase der Dominanz mit sechs Siegen bis Saisonende.

16:04 Uhr
Günther Steiners Technik-Stadel
Der Südtiroler Günther Steiner ist Teamchef des neu in die Königsklasse einsteigenden Rennstalls Haas. In lustigem Englisch, aber sehr kompetent gibt er in diesem Video Einblicke in die logistischen und technischen Herausforderungen für einen Formel-1-Rennstall.

Ein Rundgang beim Haas F1 Team: (02:48 Min.)

15:45 Uhr
Ist Ferrari bereit für den Titel?
Der Konzern-Boss fordert den Sieg in der WM 2016, doch können die Roten schon dieses Jahr an den Silbernen vorbeiziehen? Sagt uns Eure Meinung!

15:23 Uhr
Aus unserer neuen Serie "Der Finne als solcher macht das so"
Wer glaubt, die F1-Piloten lägen derzeit faul daheim rum, der irrt: Valtteri Bottas zum Beispiel lässt den Kopf nicht hängen und übt außerdem schon mal die Sitzposition im neuen Williams ein.

14:58 Uhr
Newey will mehr Regel-Änderungen
Für Design-Legende Adrian Newey reichen die geplanten Regeländerungen der Königsklasse nicht aus. Er sieht kaum Unterschiede zum aktuellen Stand. Außerdem hat er generell ein großes Problem in der F1 ausgemacht.

14:15 Uhr
The Circle of Life
Die besinnlichen Weihnachtstage sind ja offiziell noch nicht vorbei - daher stellt Lotus seinem Technikchef Nick Chester eine philosophische Frage: Kommt der E23 in den Formel-1-Auto-Himmel? Laut Chester ist dem so, doch es könnte schon bald eine Wiedergeburt als Showauto erfolgen. Wieso haben wir jetzt 'The Circle of Life' aus 'König der Löwen' im Ohr?

Der E23 kommt laut Nick Chester in den Formel-1-Auto-Himmel - Foto: Sutton
Der E23 kommt laut Nick Chester in den Formel-1-Auto-HimmelFoto: Sutton

13:57 Uhr
Prost macht den Einkehrschwung
Weil es so schön ist, haben wir noch mehr Wintersport für euch! Alain Prost genießt aktuell den Tiefschnee. Wir vermuten mal anhand der vage zu erkennenden Skispitzen im Bild, dass er auf zwei Brettern unterwegs ist. Der Franzose könnte allerdings auch anders, war er doch schon mehrfach bei Eisrennen erfolgreich.

13:37 Uhr
Hunter-Reay gibt F1 Tipps für US-Markt
Die Formel 1 und die USA: Es kriselt schon seit längerer Zeit, von Trennung wird gemunkelt. IndyCar-Star Ryan Hunter-Reay hat Tipps, wie es besser klappen könnte.

13:18 Uhr
Nick macht den Einkehrschwung
2007 zwang BMW Nick Heidfeld, in St. Moritz über den Schnee zu brausen. Im zweiten Durchgang fädelte er jedoch an Tor 17 ein und wurde disqualifiziert.

Nick hatte einen Super-Ski - Foto: swiss-image.ch/Steinegger
Nick hatte einen Super-SkiFoto: swiss-image.ch/Steinegger

12:56 Uhr
Wann, wo, wie oft?
Der Rennkalender umfasst in dieser Saison 21 Wochenenden. Sechsmal finden zwei GPs innerhalb von einer Woche statt. Am 20. März erfolgt der erste Start, das Finale wird am 27. November ausgetragen.

12:39 Uhr
Selbstbewusste Töne vom neuen Stammpiloten
Der Brite Jolyon Palmer ersetzt in diesem Jahr den abgewanderten Romain Grosjean bei Lotus. Er hat einen ersten Ausblick auf die neue Saison gewagt.

12:18 Uhr
Vergessene Formel-1-Fahrer II
Heute vor einem Jahr starb Jean-Pierre Beltoise im Alter von 77. Der Franzose war ab 1967 sieben Jahre lang in der F1 aktiv. 1972 konnte er den Monaco GP gewinnen. Insgesamt achtmal stand Beltoise in der Königsklasse auf dem Podium.

Jean-Pierre Beltoise 1972 bei seinem Sieg in Monaco im BRM - Foto: Sutton
Jean-Pierre Beltoise 1972 bei seinem Sieg in Monaco im BRMFoto: Sutton

12:02 Uhr
Jetzt ist mal Schluss hier mit der Bescheidenheit!
Ferrari-Boss Sergio Marchionne fordert für die kommende Saison nicht weniger als den Weltmeistertitel in der F1 für die Roten.

11:42 Uhr
Die Formel der Liebe (Folge 2981)
Der schneidige Naturforscher Carlos entdeckt in der Sierra Nevada eine bislang unbekannte Meerkatzenart (Szenenfoto unten). Doch sein Ruhm ist bedroht, denn die Zoologen-Szene konzentriert sich derzeit stark auf Nachwuchs-Star Max.

11:26 Uhr
Vergessene Formel-1-Fahrer
André Simon wäre heute 95 Jahre alt geworden. Er fuhr von 1951 bis 1957 in der Königsklasse, unter anderem für Ferrari, Mercedes und Maserati. Der Franzose war außerdem häufig bei den 24 Stunden von Le Mans am Start. Er starb 2012.

André Simon bei den 24 Stunden von Le Mans 1963 - Foto: Sutton
André Simon bei den 24 Stunden von Le Mans 1963Foto: Sutton

10:58 Uhr
Wie Theo Walcott von Arsenal London zum 3. Mal F1-Weltmeister wurde
Theo Walcott, Fußball-Profi bei Arsenal London, beantwortet im Video Fragen von (Fußball-)Fans. Einer will wissen, wie es sich so anfühlt, zum dritten Mal F1-Weltmeister geworden zu sein. Außerdem erklärt er, warum Per Mertesacker nicht tanzen kann.

Theo Walcott vom FC Arsenal wird mit Lewis Hamilton verwechselt: (03:29 Min.)

10:42 Uhr
Jos Verstappen macht Schluss
Max´ Vater hatte bereits in der vergangenen Woche gesagt, dass er 2016 nicht wie geplant in Le Mans antritt, weil am gleichen Wochenende ein Formel-1-Rennen stattfindet und er seinen Sohn dabei unterstützen möchte. Nun sieht es so aus, als werde Verstappen Senior nie mehr professionell Rennen fahren. "Meine Karriere ist vorbei. Max ist die Nummer eins. Ich stelle alles andere hinten an. Ich möchte, dass das eine Erfolgsgeschichte wird", so Jos gegenüber dem niederländischen Magazin Formule 1.

10:27 Uhr
Kehrt Alfa Romeo zurück?
Ferrari-Chef Sergio Marchionne spricht von einem möglichen Comeback der Marke Alfa Romeo in der F1 - unter einer Bedingung.

10:05 Uhr
Guten Morgen!
Wir starten in den Tag, das Jahr und einen Schwung Nachrichten und Absurditäten aus der weltbesten Rennserie!