Alain Prost gegen Ayrton Senna, Michael Schumacher gegen Mika Häkkinen - folgen nun Lewis Hamilton und Sebastian Vettel in der Reihe legendärer Zweikämpfe? Wenn es nach Ex-Formel-1-Pilot David Coulthard geht, dann hätte für Mercedes ein solches Duell auf Augenhöhe sogar Vorteile. Nico Rosberg hingegen, möchte davon noch nichts wissen.

Rad an Rad

David Coulthard hofft auf ein Hamilton-Vettel-Duell - Foto: Sutton
David Coulthard hofft auf ein Hamilton-Vettel-DuellFoto: Sutton

Hamilton und Vettel sind die Superstars der aktuellen Formel-1-Epoche. Acht Mal standen die zwei Piloten in dieser Saison zusammen auf dem Podium. In 15 Rennen siegte der Brite neun Mal, der Deutsche drei Mal. Noch ist es kein Duell auf Augenhöhe. Doch damit sich das in der kommenden Saison ändert, arbeitet Ferrari ambitioniert an ihrem Boliden.

Die Scuderia will zurück auf das Siegerpodest - und die Fans wollen endlich eine silberne Konkurrenz sehen, glaubt David Coulthard. "Alle wollen sehen, wie diese Fahrer Rad an Rad kämpfen", stimmt er im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com zu. "Einer wird gewinnen, einer verlieren - aber wir werden uns daran erinnern", schwärmt er von ehemaligen Duellen wie die von Alain Prost gegen Ayrton Senna und Michael Schumacher gegen Mika Häkkinen.

Eine neue Ära

Ein Duell des angehenden WM-Titelverteidigers mit Vierfach-Champion Vettel könnte endlich eine neue Ära in der Königsklasse begründen. Und genau das würde nicht nur die Spannung zurück in die Formel 1 bringen, sondern auch den Silberpfeilen zugutekommen. "So gerne Mercedes auch gewinnt, sie brauchen die Konkurrenz mehr als die Siege", erklärt der Ex-Formel-1-Pilot.

"Es ist schön bester der Welt zu sein, aber momentan scheint es für sie so einfach zu sein wie Kindern Kekse zu klauen. Niemand bewundert es." Ändern würde sich das allerdings mit ebenbürtiger Konkurrenz. "Wenn man wirklich mit einer anderen Top-Marke darum kämpfen muss", erklärt der Brite gegenüber Motorsport-Magazin.com.

Und für diese Aufgabe kommt für den Ex-Formel-1-Pilot eben nur die Scuderia mit ihrem Superstar Vettel in Frage. "Ferrari zählt zu den berühmtesten Namen der Welt", so Coulthard. "Und sie werden stärker. Seb ist ein großartiger Fahrer, er ist ein unglaubliches Talent und das zeigt er jetzt erneut bei Ferrari."

Kämpfen in der kommenden Saison Hamilton und Vettel auf Augenhöhe? - Foto: Mercedes-Benz
Kämpfen in der kommenden Saison Hamilton und Vettel auf Augenhöhe?Foto: Mercedes-Benz

Rosberg als drittes Rad am Wagen

Der Verlierer in dieser Saga wäre allerdings Nico Rosberg. Der Mercedes-Kollege von Lewis Hamilton sorgte zwar mit teaminternen Zweikämpfen schon oftmals für Spannung, doch für viele Fans ist das Duell zweier unterschiedlicher Rennställe einfach noch spannender.

Auf das Wunschduell Hamilton vs. Vettel angesprochen, winkt der Mercedes-Pilot jedoch sofort ab. "Bei allem Respekt, die können sagen, was sie wollen", erklärt Rosberg gegenüber Motorsport-Magazin.com. "Ich denke überhaupt noch nicht an nächstes Jahr, für mich ist das noch gar kein Thema."