22:11 Uhr
Ein letzter Überblick
Der Große Preis von Belgien 2015 ist leider schon wieder vorbei. Es war ein tolles Wochenende mit viel Action schon im Training, einigen Aufregern, tollen, teils skurrilen Themen und vor allem starkem Racing im Rennen heute. Zum Abschied haben wir für euch hier noch den Überlick über das Wochenende der einzelnen Teams. Von Mercedes bis Manor - alles aufgedröselt von Freitag bis Sonntag, inklusive weiterführender Links zu Hintergrund-Geschichten. Viel Spaß damit. Schaut morgen wieder rein zum großen Analyse-Tag. Gute Nacht!

21:35 Uhr
Belgien GP: Die FAQ
Fragen und Antworten zum Rennen in Spa-Francorchamps. Mit diesem Artikel kennt ihr die Antworten auf die acht wichtigsten Fragen zum heuten GP und glänzt morgen im Büro mit Fachwissen.

21:05 Uhr
Die Worte zum Sonntag
Hier haben wir die Stimmen aller 20 Fahrer für euch kompakt zusammengefasst:

20:15 Uhr
Bekenntnisse eines Säufers
"Ich erinnere mich an Austin, das ist lange Zeit her. Aber ich weiß noch immer, dass ich in der Pressekonferenz ein bisschen betrunken war! Ein bisschen zu viel Champagner auf dem Podium mit Seb", erzählt Romain Grosjean bei der PK in Belgien. 31 Rennen ist jener Grand Prix in Austin 2013 nun her, heute feierte der Franzose endlich sein zehntes Podium in der F1. Angstoßen wird bestimmt wieder. Vor allem weil es Spa war. Und damit hatte Grosjean noch eine alte Rechnung offen. Welche, erfahrt ihr hier:

Wo Mercedes die Pokale wohl verstecken wird? - Foto: Sutton
Wo Mercedes die Pokale wohl verstecken wird?Foto: Sutton

19:51 Uhr
Shell und Mercedes ...
... das verträgt sich nicht. Ob Petronas die Silberpfeile bitten wird, die Trophäen von heute einzuschmelzen? Wir werden es wohl nie erfahren. Falls aber in Brackley irgendwann Pokaldiebe wie einst bei Red Bull zuschlagen sollten, wüssten wir jedenfalls, wen wir verdächtigen würden.

19:16 Uhr
Mathe-Ass Toto Wolff
Mercedes-Presserunde Spa. Frage an Toto Wolff, warum die Fahrer-WM seiner Meinung nach noch offen ist. Der rechnet vor: "8*25? ... Weil noch 175 Punkte zu vergeben sind." Dann ein kleiner Hinweis. Toto merkts: Okay, weil noch 200 Punkte zu vergeben sind."

18:37 Uhr
Motor-Upgrade verpufft: Honda sagt sorry
Der Belgien GP lief für McLaren erwartet schlecht. Nach einer grandiosen Startrunde wurden Alonso und Button gnadenlos durchgereicht. Jetzt hat sich Honda für das neuerliche Debakel sogar entschuldigt. Herrje ...

18:11 Uhr
Da ist der Regen
Ihr habt euch bei der TV-Übertragung von RTL auch zeitweise im Wetterbericht gewähnt? Hier ist er nun endlich: Christian meldet "it's raining cats and dogs"! Beweisfoto gefällig? Bitte:

Der Regen hat das Paddock in Spa erreicht - Foto: Motorsport-Magazin.com
Der Regen hat das Paddock in Spa erreichtFoto: Motorsport-Magazin.com

17:40 Uhr
Maurizios Geschichten
Vettel ist weg, bleibt noch Arrivabene. Der Teamchef begeistert immer wieder mit seiner Art. Diesmal betonte er mehrmals, dass er nichts gegen Pirelli sagen will, tat es dann aber doch. Was genau das war, erfahrt ihr nachher bei uns.

17:21 Uhr
Hembery kontert Vettel
Pirelli-Motorsportdirektor kann die Kritik Vettels inhaltlich nicht nachvollziehen. "Alle waren auf zwei oder drei Stopps und wir wussten, dass einige erst auf zwei Stopps waren und dann auf drei gingen, weil die Strecke die aggressivste im Kalender ist. Es ist sehr, sehr, sehr ehrgeizig zu versuchen, 28 Runden mit einem Reifen zu fahren, was sonst keiner gemacht hat", erklärte er.

Vettels Reifenschaden - Foto: Sutton
Vettels ReifenschadenFoto: Sutton

17:07 Uhr
Jetzt spricht der Sieger
Bevor der eigentlich wichtigste Mann des Tages noch zu kurz kommt: Hier alle Infos zum Sieg von Lewis Hamilton. Besonders ist sein Ergebnis heute, weil der 30-Jährige bereits zum 80. Mal vom Podium jubelt - genauso oft wie Ayrton Senna.

16:48 Uhr
Vettel haut ab
Ist er selbst so sauer oder will Ferrari einfach nicht, dass Vettel sich weiter in Rage redet? Seine Media Session wurde jedenfall abgesagt, wie wir gerade feststellen mussten:

Media Session bei Ferrari? Nö! - Foto: Motorsport-Magazin.com
Media Session bei Ferrari? Nö!Foto: Motorsport-Magazin.com

16:40 Uhr
So raste Grosjean aufs Podium
Überraschung bei der Siegerehrung: Ein Lotus! Was Romain Grosjean zu seinem nach einer Strafversetzung unverhofften Erfolg zu sagen hat.

16:31 Uhr
Gewichtsproblem bei Vettel
In all der Aufregung ist Seb nicht zum Wiegen erschienen als ihn der technische Deligierte dazu aufgefordert hat. Jetzt muss er bei den Stewards vorsprechen. Droht da noch Ungemach für den Deutschen? Was das Rennergebnis betrifft kann er ohnehin nicht mehr als seinen 12. Platz verlieren.

Vettel sorgte nach dem Rennen mit Anschuldigungen gegen Pirelli für Aufsehen - Foto: Sutton
Vettel sorgte nach dem Rennen mit Anschuldigungen gegen Pirelli für AufsehenFoto: Sutton

16:22 Uhr
Marko im Interview
Red-Bull-Motorsportdirektor Dr. Helmut Marko sagt Motorsport-Magazin.com klar: Ricciardo hätte Vettel schlagen können.

16:12 Uhr
Vettel vs. Pirelli
Bevor wir euch hier mit einem Quote nach dem anderen chaotisch bombardieren: Lest einfach diesen Text, der einen ersten Überblick gibt. Wir noch ausgebaut. Also später nochmal reinschauen.

16:08 Uhr
Mehr zu Rosbergs Start-Patzer
Nico Rosberg entgeht durch einen verpatzten Start ein mögliches Duell mit Lewis Hamilton. Der Deutsche rehabilitierte sich bis auf Platz zwei. Mehr ging nicht.

15:55 Uhr
Das sagt Pirelli
Christian hat gerade mit Mario Isola von Pirelli gesprochen. Sie gehen davon aus, dass der Reifen bei Seb einfach zu alt war. Aber eine genaue Analyse steht noch aus. Von Pirelli gebe es keine Vorschriften wie lange maximal mit einem Satz, widerspricht Isola Vettel, der gesagt hatte, Pirelli habe von 40 Runden gesprochen. Nur Druck Sturz und Temperatur-Vorgaben. Niki Lauda findet Vettels Anschuldigungen derweil "unfair".

15:51 Uhr
Vettel vernichtet Pirelli
Vettel: "Die Qualität der Reifen ist miserabel. Ich weiß nicht, worauf wir warten." Und weiter: "Es war zweimal an diesem Wochenende unangekündigt. Nico ist kein Idiot, der weiß wo er langfährt. Wenn er sagt, er ist nirgends drübergefahren, muss man ihm das glauben. Ich war auch nie neben der Strecke, gar nichts. Vollkommen unangekündigt knallt der Reifen durch."

15:47 Uhr
Titel safe, Lew?
"Nein, dafür ist es zu früh. Ich freue mich einfach auf das nächste Rennen jetzt", sagt Lewis Hamilton.

15:45 Uhr
Rosberg zum Rennen
"Den Start habe ich richtig versemmelt. Danach habe ich alles gegeben, aber wir waren eben beide am Limit. Lewis hat einen super Job gemacht, so hat es nicht gereicht. Aber das Auto war klasse", sagt Nico Rosberg noch auf dem Podium, bevor er sich so schnell es geht Richtung Vivian aufmachen will.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

15:42 Uhr
Rennfotos!
Hier gehts zu all den coolen Bildern, die uns schon von unseren Fotografen an der Strecke erreicht haben.

15:40 Uhr
Wolff zum Startproblem
"Wir müssen das analysieren - hat komisch ausgeschaut. Der Abstand zu Lewis war dann schwer aufzuholen. Beide Fahrer waren mit der Delta-Time immer im grünen Bereich", sagt Toto Wolff über den Start von Nico Rosberg und den Verlauf. Hamilton habe derweil einfach keinen Fehler gemacht und sei die Pace gefahren, die nötig gewesen sei.

15:37 Uhr
Rennbericht online!
Überblick verloren? Kein Problem! Mit unserem Rennbericht findet ihr ihn wieder. ;)

15:33 Uhr
SIEG FÜR LEWIS HAMILTON
Der Brite gewinnt den Großen Preis von Belgien souverän vor Teamkollege Rosberg. Grosjean wird Dritter. Rang vier geht an Kvyat. Dahinter folgen Perez, Massa, Räikkönnen, Verstappen, Bottas und Ericsson in dern Top-10!

15:29 Uhr
Reifenschaden Vettel!
Nach einem 27 Runden langen Stint auf dem Medium-Reifen zerfetzt es Vettel in der vorletzten Runde unter Druck von Grosjean den rechten Hinterreifen. Auf der Kemmel - langer Weg bis in die Box. Das wars mit Punkten.

15:06 Uhr
Regen im Anmarsch?
Noch 13 Runden sind zu fahren - kommt noch der Regen. Auf diesem Bild siehts nicht so aus. Hamilton kommt jetzt auf jeden Fall zum Stopp. Mercedes geht also nicht von einem Schauer aus.

Kommt noch Regen? - Foto: Sutton
Kommt noch Regen?Foto: Sutton

14:46 Uhr
Ricciardo raus
Vettel greift an und fast zeitgleich bleibt der Red Bull in der Start-Ziel-Schikane stehen - kurz Virtuelles Safety Car jetzt! Alonso, Grosjean, Massa, Räikkönen und Alonso nutzen das zum Stopp.

Hamilton führt in Spa - Foto: Sutton
Hamilton führt in SpaFoto: Sutton

14:35 Uhr
Wir sortieren
Nach der ersten Stoppwelle führt Hamilton vor Rosberg, Perez, Ricciardo, Grosjean, Vettel und Bottas. Rosberg hat sich also gut zurückgekämpft! Stark.

14:30 Uhr
Williams blamiert sich
Williams hat bei Bottas mal eben die Reifen gemischt. Sowohl Soft als auch Medium jetzt am FW37 - das wird Ärger geben! UPDATE: Durchfahrtsstrafe!

14:25 Uhr
Erste Stopps
Ricciardo, Bottas und Perez haben sich bereits firsche Reifen geholt. Der Australier die Mediums, die anderen die Softs.

Räikkönen und Massa duellieren sich im Mittelfeld - Foto: Sutton
Räikkönen und Massa duellieren sich im MittelfeldFoto: Sutton

14:17 Uhr
Hülk zum Aus
"Das ist doppelt bitter, wir hätten ein gutes Rennsetup gehabt. Ich hatte einfach keine Leistung vom Motor, teilweise kam das wieder, dann war es wieder weg. Es hat einfach nicht funktionert. Unser Auto passt sehr gut zur Strecke, deshalb ist es doppelt schade, dass ich jetzt raus bin. Punkte wären drin gewesen.

14:10 Uhr
Rosberg in Trubel
Rosberg verliert klar am Start, fällt mehrere Positionen zurück, Hamilton verteidigt sich vorne mühsam gegen Perez. Auch Vettel und Alonso haben Positionen gewonnen. Maldonado scheidet mit Motorschaden aus. Sainz nimmt das Rennen derweil mit einer Runde Rückstand wieder auf.

Der Start in Belgien - Foto: Sutton
Der Start in BelgienFoto: Sutton

14:06 Uhr
Schnell-Wetter-Check
38 Grad Celsius auf dem Asphalt, 23 in der Luft, 30 Prozent Regenchance.

14:04 Uhr
STARTABBRUCH
Hülkenberg fuchtelt wild mit den Händen, kann nicht starten. Also gibts eine weitere Formationsrunde. Kennen wir doch: War schon in Ungarn so. :) Ob Ferrari wieder profitiert? Derweil hat der nächste Probleme: Carlos Sainz klagt ebenfalls über Leistungsabfall. Der fährt jetzt aber in die Box.

Probleme bei Hülkenberg - Foto: Sutton
Probleme bei HülkenbergFoto: Sutton

14:02 Uhr
Probleme bei Hülk
"Loss of Power!" Nico muss schon vor dem Start in die Box. Schade! Jetzt doch nicht: Er soll doch ins Grid fahren. Herrje - was ein Chaos!

14:00 Uhr
Lights out!
Die Aufwärmrunde läuft. Gleich erleben wir den ersten Start unter den neuen, verschärften Bedingungen. SPAnnung pur!

13:53 Uhr
Indy Night Rider!
Wir hatten gerade noch den jungen Rennfahrer Indy Dontje am Hörer. Indy hat nicht nur den coolsten Namen im Fahrerlager, sondern kennt Spa in- und auswendig. ADAC Formel Masters, Formel 3, GT-Auto - Indy ist hier schon alle gefahren. Was macht mehr Spaß, Spa bei Nacht oder Tag? Indy: "I'm a Night Rider."

Monisha Kaltenborn auf dem Weg zum Sauber-Kommandostand - Foto: Sutton
Monisha Kaltenborn auf dem Weg zum Sauber-KommandostandFoto: Sutton

13:35 Uhr
Probleme bei Hülkenberg
In der Runde in die Startaufstellung hat Nico Hülkenberg einen Leistungsverlust und geht noch wieder in die Box. Noch hat der Force-India-Pilot Zeit, das Problem zu beheben, bevor er seine Startposition verliert.

13:30 Uhr
Ferraris 900. Rennen
Nicht nur Sebastian Vettel feiert heute ein Jubiläum, sondern auch sein Team. Die Scuderia bestreitet Rennen Nummer 900. In einer halben Stunde geht es für Vettel und sein Team los.

Rosberg bei der Fahrerparade - Foto: Sutton
Rosberg bei der FahrerparadeFoto: Sutton

13:23 Uhr
Lieblingsstrecke Spa
Die Rennstrecke in den Ardennen zählt bei allen Piloten zu den absoluten Favoriten. Deshalb ist der Besuch von Timo Glock hier nicht zufällig. "Es ist egal, wie oft man hier war oder wie oft man hier gefahren ist: Man lacht einfach immer. Man hat beim Anblick der Strecke ein flaues Gefühl im Bauch wie in der Schule vor einer Prüfung", erklärte der ehemalige F1-Pilot. Dabei ist der neue Start nur die erste Herausforderung, bevor es zur La Source geht: "Man hat keinen richtigen Plan dafür. Man muss in Sekundenbruchteilen entscheiden, was man macht. Es sind nicht 15 Meter früher oder später, es sind nur Millisekunden."

13:02 Uhr
Der Weltmeistervergleich
149 Rennen hat Sebastian Vettel bereits absolviert. Bei Lewis Hamilton stehen neun Rennen mehr zu Buche. Doch wie schlagen sich die beiden Weltmeister im direkten Vergleich, wenn wir die ersten 149 Rennen als Grundlage nehmen? Hier das Ergebnis:

12:47 Uhr
Williams mit neuem Wetterbericht
Laut offiziellen Vorhersagen kommt der Regen erst nach dem Rennen. Da jedoch auch immer die Möglichkeit eines früheren Schauers besteht, könnte sich die Serie fortsetzen. Denn seit 2009 hat es in jedem Jahr beim Belgien GP geregnet. Erste Anzeichen für einen Wetterumschwung haben sich bei Williams bereits gezeigt. Der starke Wind hat eine Deko-Pflanze umgeworfen.

Nach Regen sieht es noch nicht aus - Foto: Sutton
Nach Regen sieht es noch nicht ausFoto: Sutton

12:33 Uhr
Mini-Romain und Mini-Pastor bereit
Auch die beiden Mini-Lotus-Piloten Mini-Romain und Mini-Pastor sind nach den letzten Checks bereit für das Rennen, aber seht selbst:

12:19 Uhr
MSM-TV zur McLaren-Wechselorgie
McLaren führt die Formel-1-Regeln ad absurdum und kassiert 105 Strafplätze für das elfte Rennen der Saison 2015. Fakt ist jedoch, dass Jenson Button und Fernando Alonso nur von den Plätzen 19 und 20 ins Rennen gehen, da das F1-Feld nur 20 Teilnehmer stark ist. Unser Kollege Christian hat sich näher mit dem Thema auseinander gesetzt.

MSM TV: McLaren dominiert im 105er Club: (5:57 Min.)

12:00 Uhr
Noch zwei Stunden bis zum Start
Die Spannung steigt so langsam. In 120 Minuten beginnt das erste Rennen nach der Sommerpause in Spa-Francorchamps. Für alle, die den Kurs von Spa-Francorchamps nicht sowieso schon in und auswendig kennen gibt es hier noch eine kleine Präsentation.

11:50 Uhr
Räikkönen-Strafe bestätigt
Der Getriebewechsel bei Kimi Räikkönen ist mittlerweile bestätigt. Weil aber auch noch einige andere Piloten Strafen erhalten, geht es für den Iceman insgesamt nur drei Startplätze zurück, also auf die 16.

11:43 Uhr
Die ersten Bilder sind da
Unsere Fotographen sind auch schon wieder unterwegs. Jetzt gibt es für euch die ersten Bilder des Sonntags aus Belgien.

11:25 Uhr
Noch ein paar Statistiken
Susie Wolff postet per Tweet ein paar interessante Statistiken zum heutigen Rennen. Mit 44 Runden auf der 7,004 Kilometer langen Strecke ergibt sich eine Gesamtdistanz von 308,176 Kilometern. Trotz des hohen Reifenverschleißes werden die Teams vorraussichtlich auf zwei Boxenstopps setzen.

11:11 Uhr
Verstappen als Wetter-Experte
Gegenüber Motorsport-Magazin.com präsentiert sich Max Versappen als Wetterfrosch und verrät: "Um 15:00 Uhr kommt der Regen." Diese Aussage scheint jedoch mehr Hoffnung als Planung zu sein, denn der Niederländer meinte zum Kommentar des Kollegen Stephan Heublein im Magazin 'Max ist jetzt der Boss': "Noch nicht."

10:49 Uhr
Kein Regen in Spa?
In diesem Jahr hat es bislang noch nicht geregnet seitdem die Königsklasse angereist ist. Aktuell scheint die Sonne und es gibt keine Wolke am Himmel. Immerhin am Nachmittag soll es bewölkt werden. Ob mit diesen Wolken der Regen kommt? Wir wissen es nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Timo Glock und Christian Danner im Einsatz bei DHL - Foto: Motorsport-Magazin.com
Timo Glock und Christian Danner im Einsatz bei DHLFoto: Motorsport-Magazin.com

10:32 Uhr
Glock und Danner im Einsatz
Wird Timo Glock hier gerade für seine hervorragende Leistung von gestern geehrt? Leider nein. Der DTM Pilot schlich sich mit einem DTM-Parkticket ins F1-Fahrerlager. Scheinbar wurde er jetzt aber doch erwischt und muss Strafarbeit bei DHL ableisten. - Das ist natürlich nur Spaß. Zusammen mit Christian Danner präsentiert der ehemalige Formel-1-Pilot die DHL Fastest Lap Challenge in Spa Francorchamps. Der 33-Jährige rechnet fest mit einem Sieg des Pole-Setters Lewis Hamilton.

Noch ist es ruhig in Spa - Foto: Motorsport-Magazin.com
Noch ist es ruhig in SpaFoto: Motorsport-Magazin.com

10:15 Uhr
Die wichtigsten Infos zum Rennen
Bekanntlich starten die Rennen in Europa um 14 Uhr. Was es sonst noch über den großen Preis von Belgien zu wissen gibt, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.

09:46 Uhr
Vettel mit Jubiläum
Der Belgien GP markiert für Sebastian Vettel Rennen Nummer 150. Zum Jubiläum gibt es für Sebastian Glückwünsche und für euch 15 interessante Fakten über den vierfachen Weltmeister.

Lauda und Arrivabene unterhalten sich gemütlich auf dem Weg zur Arbeit - Foto: Motorsport-Magazin.com
Lauda und Arrivabene unterhalten sich gemütlich auf dem Weg zur ArbeitFoto: Motorsport-Magazin.com

09:31 Uhr
Räikkönen +5?
Noch ist es nicht bestätigt, aber nach Informationen von Motorsport-Magazin.com muss Kimi Räikkönen auch noch fünf Positionen zurück, weil sein Getriebe nach dem gestrigen Problem gewechselt werden musste.

09:20 Uhr
Guten Morgen, Belgien!
Herzlich willkommen aus den belgischen Ardennen. Wir freuen uns auf spannende Action in Spa-Francorchamps. Wer sichert sich den ersten Sieg nach der Sommerpause? Wir haben alle Infos für euch!