18:00 Uhr
Auf Wiedersehen
Für heute verabschieden wir uns. Seid auch morgen wieder dabei, wenn wir euch mit News rund um die Formel 1 auf dem Laufenden halten.

17:35 Uhr
Aus der Wüste in die Wüste?
Geht es nach Bernie Ecclestone, lautet die Antwort nein. Immer wieder wurde für 2016 mit einem Rennen in Katar spekuliert, nun schob Ecclestone diesen Gerüchten einen Riegel vor. Seiner Meinung nach gibt es bereits genug Rennen in der Golfregion.

Foto: Milagro
Foto: Milagro

17:17 Uhr
Die Rennanalyse ist da!
Wie klar war der Sieg von Lewis Hamilton in Bahrain? Hätte Nico Rosberg Platz zwei gegen Kimi Räikkönen ohne Bremsprobleme halten können? Und viel wichtiger...wie knapp schrammte der Finne am Sieg vorbei? Alle Antworten könnt ihr in unserer ausführlichen Rennanalyse lesen.

17:02 Uhr
Nico Rosberg beantwortet die Fragen der Fans
Nico Rosberg wurde nach einem Bremsproblem in Bahrain Dritter. Der Mercedes-Pilot stellt sich den Fragen seiner Fans. Im Video erfahrt ihr alle Antworten auf teils knifflige Fragen.

Nico Rosbergs Fazit nach dem Bahrain GP: (01:57 Min.)

16:39 Uhr
Alonso knickst, McLaren knickt ein
Ganz artig macht Fernando Alonso einen Knicks vor dem ehemaligen spanischen König und direkt danach knickt der McLaren von Jenson Button ein.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

16:00 Uhr
Der Bahrain GP in 14 Sekunden
Ein ganzes Wochenende verpackt in nur 14 Sekunden? Lotus machts möglich. Hier haben wir die Diashow für euch.

14:45 Uhr
Kimi und der sehnsüchtig erwartete Rennsieg
In Bahrain feuerte Kimi Räikkönen - vor allem auf den Medium-Reifen - ein Feuerwerk ab und sicherte sich schließlich Platz zwei. Der Aufschwung bei Ferrari beflügelt auch Räikkönen. Daher wollten wir von euch wissen: Schafft er 2015 noch einen Sieg. Einfach bei der Umfrage abstimmen. Aktuell glauben 88 Prozent von euch, dass er 2015 noch ganz oben stehen wird.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

14:18 Uhr
Ein emotionaler Sieg
Heute ist es 12 Jahre her, dass Michael Schumacher den Großen Preis von San Marino im Ferrari gewonnen hat. Dieses Rennen 2003 war sehr emotional für ihn und Bruder Ralf. Nur kurz zuvor war die Mutter der beiden Rennfahrer gestorben.

13:47 Uhr
Geht Vettel nach Ferrari in Rente?
Aktuell sieht es danach aus, denn einen Teamwechsel plant der Heppenheimer nicht. "Momentan schaue ich noch nicht so weit voraus, aber ich bin nicht die Art Person, die jedes Jahr das Team wechselt. Das war ich nie, in keiner Phase meines Lebens."

13:18 Uhr
Hamilton auf bei Poles auf Vettels Spuren
Neben der Siegstatistik wird Lewis Hamilton Sebastian Vettel nun auch bei den Pole Positions zur Gefahr. Der Deutsche hat aktuell 45 schnellste Runden im Qualifying auf seinem Konto, Hamilton hat in Bahrain Nummer 42 klargemacht. Bisher war der Brite der einzige, der 2015 auf Startplatz eins stand. Ferrari-Mann Vettel muss sich also ranhalten, will er vor Hamilton bleiben.

12:49 Uhr
Permanent gejagt
Lewis Hamilton hat wirklich nie seine Ruhe. Selbst als das Rennen vorbei ist, wird er weiter gejagt. Diesmal aber von seinen eigenen Leuten. Naja, eine Champagner-Dusche nach eine Sieg ist wohl erträglich.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

12:14 Uhr
So ein Mist, Rosenwasser!
Was für ein Pech für Kimi Räikkönen. Da steht er nach 560 Tagen endlich mal wieder auf dem Podest und was gibt es: Rosenwasser anstatt Champagner. Aber egal, wenn schon denn schon. Getrunken wird es trotzdem.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

11:41 Uhr
Hamilton macht Druck auf Vettel
Lewis Hamilton hat in Bahrain seinen 36. Formel-1-Sieg gefeiert. Damit kommt er langsam Sebastian Vettel in der ewigen Bestenliste nahe. Der Deutsche hat aktuell noch vier Erfolge Vorsprung. Das nächste Ziel für beide: Ayrton Senna. Der Brasilianer erzielte in seiner Formel-1-Karriere insgesamt 41 erste Plätze.
Die ewige Bestenliste: Siege
91 - Schumacher
51 - Prost
41 - Senna
40 - Vettel
36 - Hamilton

11:25 Uhr
In Bahrain flogen die Funken - buchstäblich
Wir haben hier für euch die Bildergalerie zu den besten Funkenflügen.

11:15 Uhr
Guten Morgen
Der Bahrain GP ist Geschichte. Lewis Hamilton hat zum dritten Mal in dieser Saison gewonnen, Kimi Räikkönen stand zum ersten Mal seit 560 Tagen wieder auf dem Podest und Sebastian Vettel musste mit Platz fünf einen ersten kleinen Dämpfer hinnehmen. Wir liefern euch alle News nach dem Rennen.