+++ MANOR BESTÄTIGT START IN MELBOURNE +++

19:44 Uhr
#FORZAJULES
Zum Abschluss des Manor-Tages denken wir noch einmal an Jules Bianchi, der 2014 in Monaco die ersten und einzigen WM-Punkte in der F1-Geschichte des Marussia-Team sammelte und später beim Japan Grand Prix schwer verunglückte. Jules, wir drücken dir weiter beide Daumen und wünschen der Familie viel Kraft!

19:30 Uhr
Zweiter Fahrer gesucht!
Wer bekommt das zweite Cockpit neben Will Stevens? Wir haben uns vier Kandidaten überlegt.

19:16 Uhr
Investor spricht: So lief die Rettung von Manor
Ein wenig haben wir euch bereits verraten, jetzt aber im Detail: Investor Stephen Fitzpatrick erklärt, wie die Rettung Manors ablief.

19:00 Uhr
Manor: der lange Weg zurück
Hinter dem Team liegt eine Odyssee. Hier lest ihr noch einmal ausführlich nach, wie es zu der Insolvenz von Marussia kam, das Aus besiegelt schien und schließlich doch wieder alles aufwärts ging. Ach ja, Caterham haben wir auch mit aufgenommen. Um dieses Team steht es allerdings erheblich schlimmer

18:55 Uhr
Darum investierte Fitzpatrick
Schon in Abu Dhabi 2014 habe sich der neue Investor Stephen Fitzpatrick über das Team informiert. "Ich habe Geoff Rowley, den Insolvenzverwalter, angerufen, um mich über die damalige Situation schlau zu machen. Es erschien fast hoffnungslos", erinnert sich Fitzpatrick. Investiert habe er dennoch, weil er den Gedanken nicht ertragen habe, dass ausgerechnet das Jahr des Durchbruchs zum Jahr des Ausscheidens aus der F1 werde. "Es sah nach einer viel zu guten Geschichte aus, als dass sie dort hätte enden dürfen", sagt Fitzpatrick, insbesondere mit Blick auf die ersten Punkte der Teamgeschichte in Monaco.

18:45 Uhr
Ihr hattet recht!
Neulich hatten wir euch gefragt, ob ihr an den Start Manors in Australien glaubt. 71 Prozent haben sich dafür ausgesprochen und damit richtig gelegen. Man, seid ihr gut!

18:35 Uhr
Werte, harte Arbeit, richtige Leute
Der Teamvorsitzender Justin King lobte insbesondere die Teamführung um Teamchef John Booth und Sportdirektor Lowdon: "Ich weiß noch aus meinen Jahren bei Sainsbury's, dass du mit den richtigen Menschen, den richtigen Werten und purer, harter Arbeit jedes Unternehmen retten kannst. Mit Graeme und Teamchef John Booth haben wir alle drei [dieser Eigenschaften] und ich bin absolut üüberzeugt, dass wir Manor wettbewerbsfähig bekommen."

18:20 Uhr
Erleichterte Aufbruchstimmung
Manor teilt seine Freude über die positiven Neuigkeiten mit der ganzen Twitter-Welt :)

18:15 Uhr
Heiße Diskussionen auf Facebook
Auch auf der MSM-Facebook-Seite wird es rund um das Thema Manor heiß hergehen. Diskutiere mit und teile deine Meinung!

18:10 Uhr
Investor Fitzgerald: Musste Marussia retten
Nachdem das Team im Vorjahr endlich seine ersten Punkte geholt und deutliche Fortschritte gemacht hatte, kam Investor und Retter Stephen Fitzpatrick nicht umher, das nötige Geld zu investieren: "Ich wollte schon lange ein Team in der Formel 1 besitzen, hätte aber 2015 nicht mehr damit gerechnet. Eigentlich schien die Sache unrealistisch und unmöglich, aber wir haben den Untergang Marussia mit aller Macht verhindert. Darauf bin ich sehr stolz."

18:02 Uhr
Stress pur bis Freitag
Der neue Manor-Marussia wird derzeit im englischen Dinnington präpariert. Am Freitag sollen die Autos mitsamt weiterer neuer Teile dann per Luftfracht nach Melbourne ausgeflogen werden: "Wir werden bis zur letzten Sekunde entwickeln und noch weitere neue Teile liefern, die zur Not erst in Australien angebracht werden", führte Lowdon den Plan der kommenden Tage weiter aus.

Manor-Sportdirektor Graeme Lowdon offenbarte auf einer PK sämtliche Details zum F1-Rückkehrer Manor Marussia - Foto: Sutton
Manor-Sportdirektor Graeme Lowdon offenbarte auf einer PK sämtliche Details zum F1-Rückkehrer Manor MarussiaFoto: Sutton

17:57 Uhr
Lowdon: Positiv gestimmt trotz engen Zeitplans
"Wir müssen nur noch einige kleine Tests absolvieren, darunter einen Einschlagstest samt Energie-Absorbtion. Ich hoffe, dass alles gut läuft, weil für Änderungen wäre die Zeit etwas knapp." Trotz der kurzen Vorbereitungszeit habe sich Manor gut aufgestellt: "Wenn alles wie geplant läuft, haben wir sogar noch einen kleinen Puffer. Wir hoffen alle auf ein gutes Jahr."

17:52 Uhr
Manor: Crash-Tests stehen vor der Tür
Um das finale 'Grüne Licht' für den Einsatz in Melbourne zu bekommen, muss der Manor-Bolide noch einige kleine Prüfungen über sich ergehen lassen. "Wir müssen die Crash-Tests noch finalisieren, aber es ist bereits alles in die Wege geleitet. Wir haben die notwendigen Zeiten im Labor gebucht, um alle Tests vorschriftsgemäß diese Woche noch zu erfüllen. Der Vorbereitungstag dafür ist heute, und ab morgen werden die Tests dann über die Bühne gehen", verriet Lowdon.

17:42 Uhr
Manor: Vollständiger Name bekannt!
Das Feld der Formel 1 verfügt nun wieder über zehn Teams. Der alte neue Rennstall wird unter dem Namen Manor Marussia F1 Team an den Start gehen.

17:38 Uhr
Wichtigste Positionen benannt
Energie-Magnat Stephen Fitzpatrick ist als Investor die treibende Kraft hinter dem Projekt. Der ehemalige Sainsbury's CEO Justin King übernimmt fortan die Rolle als Team-Vorsitzender, allerdings auf Interims-Basis. Will Stevens ist als einer der beiden Fahrer bereits benannt. In den nächsten Tagen wird soll die zweite Personalie diesbezüglich bekannt gegeben werden.

Will Stevens (rechts) wird als Stammpilot für Manor die Saison 2015 bestreiten - Foto: Sutton
Will Stevens (rechts) wird als Stammpilot für Manor die Saison 2015 bestreitenFoto: Sutton

17:32 Uhr
Start mit Interims-Auto
Da das Team logischerweise noch kein neues Auto entwickelt hat und auch sämtliche Testfahrten verpasste, geht Manor mit einem Interims-Auto an den Start. Dabei handelt es sich um einen Vorjahres-Marussia, der hinsichtlich der Technischen Regularien für 2015 modifiziert wurde. Später im Jahr will Manor dann ein eigenes Design vorstellen und auch benutzen.

17:26 Uhr
Manor-Rückkehr: Monate der Unklarheit
Sportdirektor Graeme Lowdon offenbarte bei der PK Erleichterung pur: "Die letzten Hürden sind endlich gemeistert. An gewissen Punkten während der letzten Sechs Monate hat niemand daran geglaubt, dass wir jetzt hier stehen würden. Ich kann nun mit Stolz verkünden, dass wir dank einer Menge harter Arbeit von sehr vielen Leuten nun in Australien an den Start gehen können."

17:15 Uhr
Später Paukenschlag: Manor zurück
Nun also doch! Manor wird in gut eineinhalb Wochen am Australien GP in Melbourne an den Start gehen. Im Moment läuft eine PK mit Justin King und Investor Stephen Fitzpatrick. Wir halten euch auf dem Laufenden!

17:03 Uhr
Hamilton: Noch mehr Dominanz!
An ein Ausklingen seiner Karriere denkt der 30-jährige Brite noch lange nicht. "Ich denke, mir bleiben noch gute sieben oder acht Jahre." Er würde zwar auch noch länger fahren, sei sich der geringen Menge an Cockpits und der entgegengesetzt großen Menge an aufstrebenden Talente jedoch bewusst. "Ich habe nicht vor, meinen Sitz in Beschlag zu nehmen, vor allem dann nicht, wenn ich in meinen späten Jahren nicht wettbewerbsfähig bin."

16:53 Uhr
Hamilton: Noch mehr Dominanz!
Lewis Hamilton hat nach der Überflieger-Saison 2014 noch nicht genug und strebt mit Mercedes nach mehr. "Wir wollen dieses Jahr besser sein, wir wollen versuchen, noch mehr zu dominieren", meint er. Im Sinne der Spannung sollten wir natürlich hoffen, dass Lewis und sein Team ihre Ziele nicht zu 100% erreichen... ;)

16:44 Uhr
Spaßvogel Massa :D
So bereitet man(n) sich also im Simulator auf ein Formel-1-Rennen vor?! Sensationeller Schnappschuss des Williams-Brasilianers!

16:35 Uhr
Causa Alonso: Ex-Piloten hegen Zweifel
Unfall durch starken Windeinfluss? Startabsage wegen einer Gehirnerschütterung? Lest selbst, was Zweifler dazu meinen:

16:14 Uhr
Mercedes-Dominanz schädlich für die Formel 1?
Das glaubt zumindest Red-Bull-Teamchef Christian Horner: "Ich denke, es ist wichtig, dass wir gutes Racing bieten. Und umso enger das Feld ist, desto besser ist das Racing. Ich glaube, das wollen die Fans am allermeisten sehen." Wie er nach den Jahren 2010-2013 allerdings auf eine derartige Aussage kommt, darf sich jeder selbst zusammenreimen...

15:50 Uhr
Pirellis neue Superwalzen
Das 'schwarze Gold' für die Saison 2015! Gibt es eine konservative Saison wie 2014 oder besteht Potential für Massaker a la erste Saisonhälfte 2013? Laut Hersteller müssen sich die Teams keine Sorgen machen...

15:27 Uhr
Reifen-Check Barcelona II
Tolle Grafik von Pirelli. Welcher Reifentyp bei Barcelona II wie oft zum Einsatz kam, seht ihr hier:

15:07 Uhr
Brundle vs. Magnussen
Nach dem Ausfall von Fernando Alonso für den Australien GP in gut eineinhalb Wochen wird Ersatzfahrer Kevin Magnussen für McLaren-Honda ins Steuer greifen. Während der Däne glaubt, er könne Alonso niemals perfekt ersetzen, siegt der ehemalige McLaren-Pilot Brundle das ganz anders: "Er war letzte Saison bei McLaren Stammpilot und in Melbourne auf dem Podium. Das Problem ist eher das Auto. K-Mag wird seine Chance nutzen..."

14:51 Uhr
Red-Bull-Duo: Verschiedene Zielsetzungen
Daniel Ricciardo und Daniil Kvyat stehen kurz vor ihrem ersten offiziellen Einsatz als Red-Bull-Teamkollegen. Während Ricciardo als WM-Dritter des Vorjahres ehrgeizige Ziele verfolgt, formuliert der junge Russe deutlich vorsichtigere Prognosen:

"Ich hoffe und will natürlich, dass wir um den Titel kämpfen. Mein Fokus liegt ganz klar auf dieser Maxime", äußerte sich Ricciardo. "Ich will mein Potential voll ausschöpfen und dann sehen, wo wir stehen", gab sich Kvyat hingegen bescheiden.

14:21 Uhr
Wenig Hoffnung für McLaren-Honda?
Geht es nach dem ehemaligen Chrompfeil-Pilot Martin Brundle, steht dem Traditionsrennstall im Jahr der Rückkehr von Motorenpartner Honda ein enorm schwieriges Jahr bevor: "Falls es McLaren und Honda schaffen, ihr Zeug bis zum Großbritannien Grand Prix (Juli) zu erledigen, dann werden sie damit zufrieden sein, um ehrlich zu sein"...In Woking ist Hoffnung, Brundle irrt sich, greif- und sichtbar...

14:01 Uhr
Formel 1 trifft Fußball: Nasr beim Chelsea FC
Felipe Nasr stattete Sauber-Partner Chelsea FC einen Besuch ab und plauderte über seine Erfahrungen im Fußball.

Formel 1 trifft Fußball: Nasr beim Chelsea FC: (02:51 Min.)

13:45 Uhr
Hybrid? Geht auch als Fahrer!
Red Bull macht es vor - Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo sind ein Herz und eine Seele. Und ein Gesicht ...

13:31 Uhr
Power Unit nicht gut für Rennaction?
Christian Horner meint, die Formel 1 verschenke einiges an Potential in Sachen Rennaction. Das Problem: Die enormen Leistungsunterschiede zwischen den Power Units. Wären diese geringer, würden die Fans viel engere Duelle erleben. "Die Power Unit ist momentan ein großes Unterscheidungsmerkmal in der Leistung. Ich finde, die Lücke zwischen dem besten und dem schlechtesten sollte reduziert werden. Das führt automatisch zu besserem Racing", sagt Horner.

13:11 Uhr
Jorda in Enstone
Carmen Jorda startet ihre erste Arbeitswoche für Lotus in Enstone an. Leider twittert sie uns auf ihrem Bild vom Eingangsbereich nur ihre Füße - wir wollen mehr sehen, Carmen!

12:53 Uhr
Was traut ihr Toro Rosso 2015 zu?
Die Testfahrten sind vorüber, ein erstes Leistungsranking kristallisierte sich heraus. Wir checken, ob Toro Rosso vor der neuen Saison seine Hausaufgaben gemacht hat. Wie fällt euer Fazit aus?

12:35 Uhr
Was Mercedes kann...
...kann Lotus schon lange! Auch das Team aus Enstone probt fleißig Reifenwechsel. In wenigen Tagen bricht der Tross der Formel 1 zum Saisonauftakt nach Australien auf. Höchste Zeit für Generalproben und letzte Vorbereitungen.

12:15 Uhr
Marciello mit Einsatz am Rennwochenende!
Der Sauber-Ersatzpilot wird beim Malaysia GP am Freitag im ersten Freien Training zum Einsatz kommen. Der Schweizer GP2-Pilot schnuppert somit erstmalig offiziell Formel-1-Luft.

12:05 Uhr
Happy birthday, Jim Clark!
Heute wäre der zweimalige Formel-1-Champion (1963/'65) 79 Jahre alt geworden! Viel zu früh verstarb der Schotte jedoch bei einem eigentlich bedeutungslosen Formel-2-Rennen im Jahre 1968 am Hockenheimring. Eine der großen Tragödien des Motorsports. Happy birthday, Jim!

11:45 Uhr
Fleißiger Weltmeister:
Mercedes überlässt auch wirklich nichts dem Zufall! Während Nico Rosberg eifrig im Simulator probt, spult die Boxencrew Reifenwechsel am Fließband ab! Sieht wahrlich sehr rund aus. Wird das die nächste Rekordsaison der Silbernen?

11:31 Uhr
Zeit für etwas Geschichtsunterricht:
Heute vor genau 43 Jahren gewann Dennis 'Denny' Hulme, genannt der Bär, den Südafrika GP in Kyalami in einem McLaren M19A. Der beste Freund des legendären Bruce McLaren startete bei insgesamt 112 Grand Prix', sicherte sich acht Siege. 1967 sicherte er sich auf Brabham sensationell den Weltmeistertitel der Formel 1...

11:20 Uhr
Alonso-Ausfall: Grosjean mit Verständnis
Obwohl Alonso in den vergangenen Tagen stets beteuerte, vollständig fit zu sein, rieten ihm seine Ärzte von einem Start in Melbourne ab: Romain Grosjean kann verstehen, dass der Spanier das Risiko eines zweiten massiven Einschlags binnen drei Wochen scheut: "Wenn du komplett parallel in die Wand prallst und das Auto nicht bremst, wird all die Energie, die eigentlich durch das Karbon absorbiert werden sollte, plötzlich von Fernando absorbiert. Die Gesundheit steht im Vordergrund und ein weiterer Unfall dieser Art innerhalb kürzester Zeit wäre sicher nicht optimal."

11:03 Uhr
Bittersüße Freude bei Magnussen!
Nach der Rennabsage Alonsos kommt der Däne unverhofft zu einem GP-Einsatz 2015, nachdem er ursprünglich ledigliche als Test- und Ersatzfahrer für das Duo Alonso/Button eingeplant war. "Die Umstände sind natürlich schade. Aber trotzdem bin ich sehr aufgeregt, in Melbourne zu fahren." Alonso hatte übrigens kein Problem mit Magnussens Vorfreude: "Viel Glück, mein Freund!", twitterte der Star.

10:46 Uhr
Happy birthday, Daddy!
Max Verstappen gratuliert artig seinem Papa Jos: "Alles Gute an den besten Papa der Welt. Ohne dich wäre ich heute nicht da, wo ich bin!" Der ehemalige niederländische Formel-1-Pilot wird heute 43. In 107 Grand Prix sammelte Verstappen zwei Podien und insgesamt 17 WM-Punkte. Auch wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute!

10:40 Uhr
Causa Alonso: Patrick Tambay voll des Lobes
Der ehemalige französische Formel-1-Pilot hält Alonsos Absage und die Einschätzung der Ärzte für das einzig Richtige. Obwohl sich der Spanier vollauf fit fühle und bereits wieder trainiert hat, sei ein Renneinsatz aus Sicht Tambays unverantwortlich: "Es ist eine weise Empfehlung. Ärzte tendieren dazu, sich selbst ebenso zu schützen. Denn sollte ein weiterer Unfall passieren, tragen sie möglicherweise die Verantwortung für die Folgen. Und für Alonso ist es kein wirklich großer Verlust."

10:25 Uhr
Formel 1: Spielplatz der Berühmten, Reichen und Schönen...
...das schien der ehemalige Caterham-Teamchef Cyril Abiteboul zum Saisonbeginn 2013 wohl das ein oder andere Mal vergessen zu haben! Prompt empfing ihn ein entsprechender Mahnbrief an seiner Tür. Ob fake oder echt - auf alle Fälle lustig :D

10:11 Uhr
Damoklesschwert über Russland GP
Steht hinter dem Rennen in Sochi ein Fragezeichen? Mit dem Red Bull Air Race musste dort nun bereits ein großes Event aus organisatorischen und finanziellen Gründen abgesagt werden. "Die Situation auf den internationalen Finanzmärkten macht es unseren Partnern in Russland unmöglich, eine qualitativ hochwertige Infrastruktur und gleichzeitig erschwingliche Ticketpreise für unsere Fans anzubieten", hieß es vom Veranstalter. Au backe!

09:57 Uhr
Rastloser Rosberg:
Gestern war der Mercedes-Star im Rahmen der AMG Driving Academy noch in Schweden unterwegs, heute testet er bereits schon wieder im Simulator für den Saisonauftakt in Melbourne. Hier ein kurzer Video-Ausschnitt seines gestrigen Auftritts. Reinschauen :)

AMG Driving Academy: Rosberg driftet auf schwedischem Eis: (00:52 Min.)

09:45 Uhr
Philosophischer Gutierrez:
Der Ferrari-Testpilot zeigt mit diesem Tweet eine bislang eher unbekannte Seite ;) Wo Leben ist, ist auch Hoffnung! Ob sich das auch auf seine Chancen auf eine baldige Rückkehr in ein Stammcockpit bezieht?

09:35 Uhr
Die Top-News zur Absage:
Für diejenigen, die gestern verhindert waren oder noch nichts vom Drama rund um den zweifachen Weltmeister mitbekommen haben, gibt es hier noch den Katalog unserer wichtigsten News zum Thema. Viel Freude beim Schmökern :)

09:30 Uhr
Guten Morgen!
Nicht einmal zehn Tage vor dem dem offiziellen Saisonstart der Formel 1 in Melbourne bestimmt die Absage von Fernando Alonso den Mikrokosmos der Motorsport-Königsklasse. In unserem Tagesticker erfahrt ihr wie immer alle News, Sensationen, Facts und Entwicklungen - natürlich auch abseits der Causa Alonso. Viel Spaß :)