20:00 Uhr
Bis morgen!
Das Paddock leert sich. Damit machen auch wir für heute Schluss.

19:46 Uhr
Herrscht etwa schon jetzt Eiszeit?
Szene aus der Mercedes-Hospi: Rosberg sitzt mit Niki Lauda, Paddy Lowe und den Ingenieuren am Tisch und isst zu Abend. Auf der anderen Seite der Hospi sitzt Hamilton allein herum und spielt mit seinem Handy.

19:37 Uhr
Schlechte Nachrichten
Laut Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wird es 2015 keinen Deutschland GP geben. Die Verhandlungen mit Hockenheimring und Nürburgring sind gescheitert.

19:34 Uhr
Ferrari in Feierstimmung
Nach der zweiten Bestzeit in Folge ist die Stimmung bei Ferrari ausgelassen. So mancher kauft Ferrari den Aufschwung allerdings nicht ab. Ist vielleicht alles nur ein großer Test-Bluff? In Melbourne wissen wir mehr.

19:23 Uhr
Alles nur Gerüchte
Blicken wir mal kurz auf die "Test-Schwänzer", namens Force India. Nach der Testabsage keimten Gerüchte auf, dass dem Team wegen unbezahlter Rechnungen das Monocoque nicht geliefert worden ist. Daher sei die Teilnahme an den Barcelona-Tests als auch am ersten Rennen in Gefahr. Diese Gerüchte hat das Team dementiert.

19:11 Uhr
Ein weiterer Spion
Auch Romain Grosjean hat genau verfolgt, was sein Teamkollege heute gemacht hat - allerdings nur auf der Strecke. Der Franzose wird am Mittwoch im E23 Platz nehmen.

19:02 Uhr
Ausspioniert!
Na, wer hat denn da bei der Button-Runde vorbeigeschaut? Die Antwort: Fernando Alonso. Hier der Fotobeweis:

18:52 Uhr
Und der Nächste bitte...
Nach Button musste jetzt auch Valtteri Bottas zum Dopingtest antreten. Zum Glück hat er seine Medienrunde bereits hinter sich gebracht.

18:33 Uhr
Ein angepisster Weltmeister
Lewis Hamilton schien bei seiner Medienrunde leicht angefressen. "Testfahrten sind nicht gerade der aufregendste Teil unseres Jobs, aber man muss sie machen", lautete sein Resümee. Angesprochen auf sein neues Arbeitsgerät erklärte der Weltmeister kurz und knapp: "Das Auto fühlt sich gut an, mehr kann ich noch nicht sagen."

18:24 Uhr
Da hat wohl jemand geschlafen
Guten Morgen, Williams-Presseabteilung. So eben flatterte das PR zum heutigen Testtag ein mit dem Betreff: Jerez-Test, Tag 1. Tja, aufwachen!!!! Wir haben bereits den zweiten Testtag hinter uns gebracht.

18:18 Uhr
Wer ist Felipe Naser?
Haben wir etwas verpasst? Laut Sauber hat Felipe NasER heute den Boliden getestet. Okay, entweder Sauber kann den Namen seines Fahrers [Nasr] nicht richtig schreiben oder es hat sich ein Anderer ins Cockpit geschummelt. Wir tippen auf Ersteres.

Die Journalisten sind da, Button nicht - Foto: Motorsport-Magazin.com
Die Journalisten sind da, Button nichtFoto: Motorsport-Magazin.com

17:50 Uhr
Warten auf Button
Ist Jenson Button etwa ins Klo gefallen?? Die Journalisten warten und warten und warten...

17:35 Uhr
Pinkel-Probe
Heute ist nicht der Tag von Jenson Button. Direkt nach Ende der Testsession - wo er nicht über sechs Runden hinauskam - musste der McLaren-Honda-Pilot auch noch zum Dopingtest.

17:27 Uhr
Wer, was, wann, wo?
Testtag 2 in Jerez: Wer fuhr Bestzeit? Wer strauchelte? Wer konnte überzeugen? Die Antworten findet ihr in unserer Zusammenfassung.

17:18 Uhr
Kilometerbilanz
Auch am zweiten Testtag gibt es natürlich wieder unsere Diagramme.

17:03 Uhr
Dranbleiben!
Auch wenn die Action auf der Strecke für heute vorbei ist, ist hier bei Motorsport-Magazin.com noch lange nicht Schluss. Wir liefern euch im Laufe des Abends noch zahlreiche spannende News. Also dranbleiben!

17:00 Uhr
Schluss. Ende. Aus.
Sebastian Vettel und Ferrari führen auch den zweiten Testtag in Jerez an. Das Ergebnis:

PlatzFahrerTeamZeitRunden
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:20.984 88
2 Felipe Nasr Sauber 1:21.867 88
3 Valtteri Bottas Williams 1:22.319 61
4 Lewis Hamilton Mercedes 1:22.490 91
5 Max Verstappen Toro Rosso 1:24.167 73
6 Pastor Maldonado Lotus 1:25.802 41
7 Jenson Button McLaren 1:54.655 6
8 Daniil Kvyat Red Bull - 18

16:56 Uhr
Und Vettel kann noch schneller
So eben fuhr der Ferrari-Pilot eine 1:35er Zeit. Auch im Trockenen markierte er zum zweiten Mal hintereinander die Tagesbestzeit.

16:53 Uhr
Vettel gibt den Ton an
Die Strecke trocknet langsam auf, Vettel markiert unter diesen Bedingungen eine 1:36er Zeit. Verstappen fuhr eine 1:38er, Nasr eine 1:39er- Runde.

16:51 Uhr
Lotus happy über Regen
"Ein Problem mit dem Antriebsstrang hat Pastors letzten Run verkürzt. Zum Glück bieten die nassen Bedingungen in Jerez die optimale Gelegenheit, um daran zu arbeiten", twitterte Lotus. Mit einer Zeit von 1:25.802 Minuten findet sich Maldonado auf P7.

16:46 Uhr
Button kehrt an die Box zurück. Keine große Überraschung.

16:40 Uhr
McLaren-Honda traut sich
20 Minuten vor Sessionende sind alle Blicke auf die McLaren-Honda-Garage gerichtet, denn Button wagt sich doch noch einmal auf die Strecke. Auch Vettel ist wieder auf die Strecke gegangen.

16:27 Uhr
Schneller als Button
Verstappen fuhr jetzt 1:42.161 Minuten und ist damit im Nassen schneller als Jenson Button im Trockenen. Die persönliche Bestzeit des Briten liegt bei 1:54.655 Minuten.

16:25 Uhr
Felipe Nasr gesellt sich zu Verstappen. Beide sind auf Intermediates unterwegs.

16:23 Uhr
Ein 17-Jähriger im Regen
Max Verstappen beendet die Stille und geht auf die nasse Strecke. Wir finden den 17-Jährigen super!

16:21 Uhr
Williams vs. Mercedes
Noch immer herrscht gähnende Leere auf der Strecke. Doch die Teams wissen wie man solch eine Pause überbrückt...Gott sei dank gibt es Twitter.

16:16 Uhr
Wir hören da etwas
Aus der McLaren-Garage ertönt ein Motorgeräusch. Die werden doch wohl nicht!?!

Es regnet - Foto: Motorsport-Magazin.com
Es regnetFoto: Motorsport-Magazin.com

16:06 Uhr
Regen!
Jetzt regnet es richtig. Alle Fahrer sind in der Garage.

16:01 Uhr
Es fängt leicht zu tröpfeln an.

16:00 Uhr
Noch 60 Minuten
Aktuell liegt Vettel im Klassement mit 1:20.984 Minuten vorne. Mit acht Zehntel Rückstand landet Nasr auf Platz zwei, Bottas hat als Dritter bereits 1,3 Sekunden Rückstand. Am MP4-30 wird weiterhin fleißig gearbeitet.

15:50 Uhr
Frühes Ende für Hamilton
Wie Mercedes mitteilte, wird Lewis Hamilton nicht mehr auf die Strecke gehen. "Das war's für heute. Die Untersuchung ergab ein Wasserleck entstanden durch ein fehlerhaftes Teil. Die Crew arbeitet jetzt fieberhaft, damit wir morgen wieder auf die Strecke gehen können", twitterte der Rennstall.

15:41 Uhr
Grün
Die Strecke ist wieder frei gegeben, nachdem Maldonado nahe der Boxengasse zum Stehen kam und nicht geborgen werden musste. In unserer Redaktion wird allerdings gescherzt: "Böse Zungen würden sagen, es ist eh sinnlos, ihn zu bergen."

Schieben!!! - Foto: Motorsport-Magazin.com
Schieben!!!Foto: Motorsport-Magazin.com

15:38 Uhr
ROT
Wir haben die erste, rote Flagge des Tages. Pastor Maldonado scheint im letzten Sektor stehen geblieben zu sein.

15:34 Uhr
Wer den Schaden hat, ...
...braucht für den Spott nicht zu sorgen. Sorry Red Bull!

15:22 Uhr
Es wird auf der Strecke voll
Neben Vettel drehen nun auch Maldonado, Nasr und Kvyat ihre Kreise. Letzterer scheint vor allem Starts zu üben, was nicht ganz unproblematisch verläuft.

15:15 Uhr
Ferrari gibt Gas
Vettel beeindruckt mit starken Rundenzeiten. Nach einer Zeit von 1:22.210 Minuten fuhr der Ferrari-Pilot in seiner zweiten Runde eine 1:22.531, gefolgt von einer 1:23.239.

15:12 Uhr
Wo ist McLaren?
So eben geht Lotus wieder auf die Strecke. Von McLaren ist hingegen weit und breit nichts zu sehen.

15:08 Uhr
Der Weltmeister macht sich bereit
Lewis Hamilton meldet sich aus der Mittagspause zurück. Im Moment hat Vettel die Strecke für sich allein.

15:01 Uhr
Es geht ordentlich rund
Vettel ist zwar wieder in die Box abgebogen, dafür sind jetzt Bottas, Nasr und Kvyat auf der Strecke. Letzterer ist weiterhin ohne Frontflügel unterwegs.

14:54 Uhr
Apropos Action auf der Rennstrecke. Wir haben für euch Bildmaterial vom RB11.

Formel 1, MotoGP, DTM & Co: Frohes neues Motorsport-Jahr 2018!: (02:00 Min.)

14:51 Uhr
Endlich wieder Fahrbetrieb
In Jerez wird es wieder laut. Felipe Nasr ist soeben auf die Strecke gegangen. Sebastian Vettel folgt seinem Beispiel.

Familie Vettel in Jerez - Foto: Sutton
Familie Vettel in JerezFoto: Sutton

14:38 Uhr
Seltene Gäste
Seht mal, wenn wir in der Boxengasse entdeckt haben - Papa und Bruder von Sebastian Vettel! Norbert Vettel war ja schon des Öfteren an der Strecke. Fabian ist allerdings ein äußerst seltener Gast.

14:35 Uhr
Star Wars & Co.
"Die Lackierung wird noch stärker ausfallen", versprach Christian Horner ohne mehr über die Lackierung für die Saison 2015 zu verraten. Wir haben dafür einen Blick auf die vergangenen Lackierungen geworfen.

14:26 Uhr
Wo ist die spanische Sonne?
Ein Blick Richtung Himmel: noch immer ist es bewölkt, allerdings ist es trocken [wobei unser Christian gerade ein paar Minitropfen verspürt hat] bei einer Außentemperatur von 11,6 Grad. Die Streckentemperatur misst 12,8 Grad. Am ersten Testtag waren die Bedingungen deutlich besser.

14:24 Uhr
Vettel geht wieder auf die Strecke
Sebastian Vettel steuert so eben aus der Box. Ferrari hat sich am Vormittag auf Setup-Arbeiten und Reifentests mit dem Medium konzentriert. Das Programm wird jetzt fortgesetzt.

14:22 Uhr
Entwarnung für RBR-Fans
Aufgepasst Fans von Red Bull Racing. Unser Christian hat sich mit Remi Taffin unter vier Augen unterhalten. Dabei hat uns Taffin verraten, dass Renault in Jerez bei weitem noch nicht Maximalleistung gefahren ist. D.h. Fans brauchen sich also (noch) keine allzu großen Sorgen machen.

14:13 Uhr
McLaren zwitschert
"Wir haben das Problem gelöst - hoffentlich können wir vor Ende der Session noch einmal mit dem MP4-30 auf die Strecke gehen", twitterte soeben McLaren. Bisher hat Button erst fünf Runden abgespult.

14:08 Uhr
Neuigkeiten von Mercedes
Wir haben euch ja schon mitgeteilt, dass es bei Hamilton Probleme gab. Jetzt wissen wir mehr: an seinem Boliden gab es ein kleineres Problem mit dem Wassersystem. Der Brite wird in Kürze wieder auf der Strecke sein.

14:04 Uhr
Der Zwischenstand:

PlatzFahrerTeamZeitRunden
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:20.984 40
2 Lewis Hamilton Mercedes 1:22.490 91
3 Max Verstappen Toro Rosso 1:24.167 58
4 Felipe Nasr Sauber 1:24.338 49
5 Valtteri Bottas Williams 1:24.923 34
6 Pastor Maldonado Lotus 1:27:363 25
7 Jenson Button McLaren 1:54.655 5
8 Daniil Kvyat Red Bull - 12

13:57 Uhr
Ausreißer nach unten!
Kaum loben wir den Deutschen, da leuchtet eine 1:32.000 auf, um sich dann aber wieder im 1:23er Bereich einzupendeln. Vielleicht war es eine Runde zum Abkühlen?

13:55 Uhr
Setup-Arbeit bei Ferrari
Ferrari konzentriert sich heute besonders auf die Abstimmung des neuen Boliden. Außerdem sollen speziell die Medium-Pneus getestet werden, gaben die Italiener bekannt. Die Zeiten von ihrem Piloten bewegen sich jetzt im höheren 1:23er-Bereich.

13:52 Uhr
Seb konstant!
Und der Ex-Weltmeister dreht weiter fleißig seine Kreise. Auch in seiner sechsten Runde ist kein deutlicher Einbruch zu sehen. Mit seinen gezeiteten Runden wäre Vettel immernoch auf Rang zwei des Tableaus.

13:48 Uhr
Vettel auf der Bahn!
Ferrari lässt sich wieder blicken: Sebastian Vettel geht auf die Strecke und setzt in seinem ersten Umlauf eine 1:22.128. Auch in den zwei Folgerunden bleibt der Heppenheimer im 22er Bereich. Das lässt sich gut an!

13:43 Uhr
Hamilton steht
Während Kvyat von der Stelle kommt, steht Hamilton in der Boxengasse. Der Brite muss von seinen Mechanikern zurückgeschoben werden. Was war da los? Wir bleiben dran!

13:41 Uhr
Kvyat wieder mit Startübungen
Der junge Red Bull-Pilot versucht sich wieder mit Startübungen. Schon vorhin würgte der Russe seinen RB11 fast ab, jetzt läuft es schon etwas besser.

13:38 Uhr
Lewis stellt den Benz ab!
Hamilton kommt nach seinem Run mit den Medium-Reifen wieder zur Crew zurück. Sein letzter Umlauf war eine 1:25.000.

13:32 Uhr
Bottas auf der Strecke
Der Williams lässt sich mal wieder sehen: Bottas fährt mit harten Reifen. Seine beste Zeit ist eine 1:24.923 - fast fünf Sekunden langsamer als die von Sebastian Vettel.

13:29 Uhr
Tarnlook? Gute Idee!
Pat Symonds findet, dass die Idee des Täuschen und Tarnens von Red Bull sehr gelungen. "Ich mag es. Eine gute Idee. Ja, die Camouflage macht es schwieriger. Ich denke aber grundsätzlich nicht, dass wir auf ein Auto schauen und die Aerodynamik im Detail analysieren können. Wir schauen uns das nur an und überlegen uns welches Gesamtkonzept denen wohl vorschwebt."

13:27 Uhr
Mediums für Hamilton
Der 30-Jährige ist bereits auf seinem achten Umlauf und fährt die Medium-Walzen von Pirelli. Die Zeiten bleiben konstant.

13:22 Uhr
Keine Euphorie
Die nette Dame von Ferrari bremst aber alle Fans sofort: Die Konkurrenz könne schließlich mit Leichtigkeit ähnliche Zeiten fahren. Derweil fährt Hamilton im hohen 1:23er-Bereich.

13:18 Uhr
Showrun? Niemals!
Die Ferrari-Pressesprecherin hat auf Nachfrage klargestellt, dass es sich bei Ferrari definitiv nicht um Showruns handelt. Man hätte es zumindest vermuten können, weil das Team aus Maranello ja gerne mal blufft. "Ganz im Gegenteil" versicherte man uns!

13:15 Uhr
Noise is wasted Power!
Das hören wir ganz und gar nicht gerne. Technik-Guru Pat Symonds lässt in einer Medienrunde verlauten, dass Motorenlärm vergeudete Power sei.

Wir würden es für die Hälfte machen Toto - Foto: Motorsport-Magazin.com
Wir würden es für die Hälfte machen TotoFoto: Motorsport-Magazin.com

13:12 Uhr
90 Millionen für Hamilton? Nicht mit Wolff
Die Mercedes-Hospitality ist ein schöner Glas-Palast. Besonders schön, wenn der Motorsportchef am Rand zum Fahrerlager sitzt und uns freudig zuwinkt. Wir haben natürlich nicht nur zurückgewinkt, sondern eine Summe auf einen Zettel geschrieben. 90 Millionen Dollar - und dahinter ein Fragezeichen. Diese Summe soll Lewis Hamilton angeblich für die nächsten drei Jahre erhalten, wenn er weiter für Mercedes fährt. Wolffs Reaktion? Er hat uns den Vogel gezeigt. Natürlich mit einem Lächeln im Gesicht.

13:11 Uhr
Werbepreise sinken!
Ein Medienmagazin berichtet heute, dass die Werbepreise beim Deutschland GP in der Spitze deutlich sinken. Der RTL-Vermakter IP Deutschland verkauft einen 30-sekündigen Werbespot in der Splitscreen-Werbung für 60.600 Euro. Im vorigen Jahr musste ein potentieller Kunde noch um die 84.000 Euro zahlen.

13:05 Uhr
Der RB11 rollt aus der Box!
Daniil Kvyat schleicht wieder aus der Boxengasse. Scheinbar will Red Bull das Warten auf den neuen Flügel nicht ungenutzt lassen. Der junge Russe geht auf eine Outlap ...

13:02 Uhr
Verstappen draußen
Jetzt kommt wieder etwas mehr Schwung in die ganze Geschichte: Neben Verstappen ist jetzt auch Maldonado wieder auf der Strecke. Der Venezoelaner setzt eine neue persönliche Bestzeit: 1:26.096! Von McLaren fehlt weiterhin jede Spur.

12:59 Uhr
Nasr zeigt sich!
Sauber nutzt die Gunst der freien Strecke und schickt seinen Brasilianer auf die Reise. Felipe Nasr hat heute bereits 45 Mal die Strecke umrundet. Seine beste Zeit war eine 1:24.338.

12:56 Uhr
Probleme bei der Befestigung
Wie man hört ist Daniil Kvyat wohl kurz auf Abwegen gewesen und hat sich dabei den Frontflügel angeschlagen. Dabei gab es einen Bruch an einer Befestigungsstrebe.

12:51 Uhr
Frontflügel wird eingeflogen!
Es gibt Gerüchte, dass ein neuer Frontflügel bereits auf dem Weg von Milton Keynes nach Jerez sei. Ob man den Red Bull allerdings heute noch einmal auf der Strecke sehen wird? Wir sind gespannt. Bis 17 Uhr haben die Jungs von Red Bull Zeit.

12:49 Uhr
Es kehrt wieder Ruhe ein
Verstappen kehrt nach einer Outlap wieder zurück. Momentan herrscht kein Fahrbetrieb mehr.

12:48 Uhr
Was macht Red Bull?
Während Toro Rosso fleißig seine Runden dreht, ist vom Senior-Team nichts zu sehen. Red Bull zeigt sich weder auf der Strecke noch an der Boxenmauer. Der Frontflügel scheint noch nicht wieder einsatzbereit zu sein.

12:44 Uhr
Verstappen auf der Strecke!
Der Sohnemann von Jos Verstappen nimmt wieder Fahrt auf. Bereits 42 Runden hat der Max absolviert. Gestern konnte Carlos Sainz Jr. lediglich 46 Runden fahren. Es scheint, als würde der STR 10 heute deutlich besser in Fahrt kommen.

12:41 Uhr
Hamilton in der Box!
Nach seinem Monster-Stint von über 30 Runden biegt der Weltmeister in die Boxengasse ab. Damit hat er eine echte Duftmarke in Sachen Langlebigkeit gesetzt.

12:38 Uhr
70 Runden
Hamilton knackt die 70-Runden-Marke! Der Brite ist auf einem sehr langen Long Run und sorgt für sprachlose Gesichter im Mediencenter. Vor allem die Zeiten beeindrucken: 1:27er Zeiten sprechen für eine hohe Konstanz.

12:37 Uhr
Stummelnase? Symonds erklärt!
Williams-Cheftechniker Pat Symonds erklärt die Stummelnase des FW37: "Unser Gefühl war, dass wir aus aerodynamischer Sicht eine kurze Nase brauchen. Aber natürlich macht es eine lange Nase bei den Crashtests viel einfacher - also mussten wir da die Balance finden. Ich denke da haben wir eine gute Lösung gefunden. Es war nicht leicht durch den Crashtest zu kommen, aber wir haben es geschafft."

12:33 Uhr
Mercedes ohne Unterlass
Der Benz läuft und läuft und läuft. Hamilton, der noch immer die harten Pneus aufgeschnallt hat, scheint keinerlei Probleme zu haben. Außerdem sind die Zeiten sehr konstant.

12:30 Uhr
Hamilton allein auf weiter Flur!
Der Engländer hat die Strecke jetzt für sich allein. Bottas ist nämlich in die Boxengasse abgebogen.

12:28 Uhr
Der Zwischenstand

PlatzFahrerTeamZeitRunden
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:20.984 31
2 Lewis Hamilton Mercedes 1:22.490 68
3 Max Verstappen Toro Rosso 1:24.167 41
4 Felipe Nasr Sauber 1:24.338 45
5 Valtteri Bottas Williams 1:24.923 24
6 Pastor Maldonado Lotus 1:26.069 13
7 Jenson Button McLaren 1:54.655 5
8 Daniil Kvyat Red Bull - 2

12:22 Uhr
Vier Autos auf der Strecke
Reger Betrieb hier in Jerez. Verstappen stellt seinen STR 10 allerdings ab. Der Youngster hat ordentlichen Runden gedreht. Maldonado verbessert sich derweil auf eine 1:27.000 und sucht ebenfalls seine Crew auf.

12:19 Uhr
Luft nach oben für den E23
Maldonado fährt eine 1:28.193 - damit fehlen ihm noch vier Sekunden auf die Bottas-Zeit.

12:14 Uhr
Maldonado kommt
Jetzt kommt der Venezoelaner wieder aus der Box gerollt. Heute ist bekanntlich der erste Testtag für die Truppe aus Enstone. Deswegen sollte sich das Team heute ranhalten, damit man den versäumten Tag wieder reinholt. Der E23 macht aber einen recht passablen Eindruck.

12:10 Uhr
Verstappen konstant
Der junge Niederländer fährt konstante Zeiten im 1:25er-Bereich. Auf dem Tableau erscheint der dritte Platz und 34 gefahrene Runden.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

12:07 Uhr
Runde um Runde
Zur Zeit bekommen die Fans an der Strecke einiges geboten. Neben Toro Rosso-Youngster Verstappen sind auch Hamilton und Bottas auf der Strecke.

12:02 Uhr
Zurück an die Box
Das muss wohl erstmal reichen: Button kehrt an die Box zurück. Schon lange vor der Garage stellt der Engländer seinen Boliden ab und rollt gen Crew.

12:00 Uhr
Button kommt über die Linie...
...und die Uhr bleibt bei 1:54.655 stehen. Zum Vergleich: Vettels schnellster Run war eine 1:20.984.

11:59 Uhr
Mittagspause? Mitnichten!
Eben haben wir noch überlegt, ob vielleicht zur Mittagsstunde etwas Ruhe einkehrt ... denkste! Es ist ordentlich Betrieb auf der Strecke.

11:58 Uhr
Button ist unterwegs!
Der Brite hat die Box verlassen und nimmt sogar eine "schnelle" Runde in Angriff. Allerdings schleicht der Ex-Weltmeister eher über die Start/Ziel-Gerade. Wir warten ab.

11:56 Uhr
Wer hat wie viele Runden absolviert?
Hamilton hat bereits 42 Runden gedreht, gefolgt von Felipe Nasr mit 33 und Sebastian Vettel mit 31 Runden. Dann folgen Bottas mit 16 und Kvyat mit 7 Umläufen. Maldonado hat sechs Mal den Kurs umrundet. Button lediglich zwei Mal.

11:52 Uhr
Hamilton back on track!
Der Weltmeister hat wieder Fahrt aufgenommen und setzt mit seinem ersten Umlauf eine 1:24.873 mit den harten Pneus!

11:50 Uhr
Maldonado fährt
Während wir uns hier mit der Front des RB11 aufhalten, dreht Pastor Maldonado unfallfrei seine Kreise. Er stockt sein Rundenkonto auf sechs auf. Seine beste Zeit: 1:35.613 Minute.

11:45 Uhr
Da ist das Corpus Delicti!
Und hier das Bild des demolierten Frontflügels von Red Bull.

Foto: Sutton
Foto: Sutton

11:44 Uhr
60 Runden als Ziel!
McLaren-Honda lies jüngst verlauten, dass man heute 60 Runden absolvieren möchte. Eric Boullier sagt außerdem, dass es keine großen Probleme am Auto gebe - man würde nur kleinere Störungen beheben.

11:41 Uhr
CamoBull 2.0?
Was die Lackierung des RB11 angeht hält man sich beim Team noch zurück. Horner bestätigt, dass es eine andere Lackierung geben wird. Ob es aber eine Evolution oder gar eine Revolution in der Farbgebung sein wird, wollte er uns nicht verraten. Man darf also gespannt sein.

11:40 Uhr
Da ist die Bestätigung
Unser Christian hat mit Herrn Horner gesprochen: Der bestätigt, dass der Frontflügel lädiert sei und das man deswegen ohne fährt. Ja dann ...

11:37 Uhr
Kvyat again
Da ist er wieder: Daniel Kvyat. Langsam aber sich gewöhnen wir uns an den Anblick. Der Russe schleicht wieder um den Kurs. Das schaut nach einem Systemcheck aus.

11:35 Uhr
Nasr lässt sich blicken
Ein leuchtend blauer Bolide verlässt die Box. Felipe Nasr durchbricht die Stille und wird anschließend von Pastor Maldonado verfolgt. Der Lotus lässt sich erst das zweite Mal auf der Strecke blicken.

11:32 Uhr
Besser als gestern!
Gestern um diese Zeit war von Williams weit und breit noch nichts zu sehen. Heute war Valtteri Bottas allerdings schon deutlich fleißiger: 16 Runden hat der Finne bis jetzt absolviert.

11:29 Uhr
Geht es in die Mittagspause?
Nachdem Kvyat wieder rasch reingeholt wurde herrscht wieder Ruhe auf dem Circuit. Scheint so als würden sich die Teams schon zur inoffiziellen Mittagspause bereit machen. Es ist immer noch sehr wolkig und entsprechend frisch hier in Spanien. Grund genug um Essen zu gehen?

11:24 Uhr
Alleinunterhalter
Red Bull kennt kein Erbarmen: Wieder wird Kvyat für eine Runde auf die Strecke geschickt. Der Russe spielt den Alleinunterhalter und kehrt nach der Outlap direkt wieder an die Box zurück.

11:18 Uhr
Flügellos durch die Box!
Hier das Bild vom flügellosen RB11. Warum man den Boliden so auf die Piste schickt? Wir bleiben auf jeden Fall dran!

Foto: Sutton
Foto: Sutton

11:16 Uhr
Stille!
Die Fahrzeuge sind wieder alle in den Garagen. Auf der Strecke herrscht wieder Ruhe. Von McLaren gibt es keine Neuigkeiten. Lediglich zwei absolvierte Runden stehen auf dem Tableau...

11:12 Uhr
Flügel gebrochen?
Es kursiert das Gerücht, dass der Frontflügel beim RB11 gebrochen sein soll - die Mechaniker würden aber an einer Lösung arbeiten. Kvyat geht nämlich wieder ohne Flügel hinaus auf die Strecke. Ein wirklich seltsamer Anblick, der sich den Beobachtern bietet.

11:10 Uhr
McLaren-Honda macht sich bereit!
Während Hamilton und Nasr Runde um Runde drehen, tut sich wieder was an der McLaren-Honda-Box. Der Motor wurde wieder angelassen.

11:06 Uhr
Der Zwischenstand nach zwei Stunden

PlatzFahrerTeamZeitRunden
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:20.984 31
2 Lewis Hamilton Mercedes 1:22.490 34
3 Felipe Nasr Sauber 1:24.338 22
4 Max Verstappen Toro Rosso 1:24.751 25
5 Valtteri Bottas Williams 1:24.923 16
6 Daniil Kvyat Red Bull - 2
7 Jenson Button McLaren - 2
8 Pastor Maldonado Lotus - 1

11:01 Uhr
Kvyat wieder an der Box!
Der skurille Auftritt des jungen Russen hat auch recht rasch wieder ein Ende. Der nasenlose Red Bull steuert wieder die Box an.

10:55 Uhr
Da ist das Ding!
Und hier der erste Blick auf den Lotus E23 in Action.

Der E23 gibt heute sein Test-Debüt - Foto: Sutton
Der E23 gibt heute sein Test-DebütFoto: Sutton

10:54 Uhr
Kvyat ohne Frontflügel
So etwas haben wir auch noch nicht gesehen: Der Red Bull ist soeben komplett ohne Frontflügel aus der Box gefahren! Ein komischer Anblick. Was Red Bull damit bezwecken will, wissen wir noch nicht. Aber vielleicht sagt es uns Christian Horner gleich - der gibt gleich eine Medienrunde.

10:51 Uhr
Lotus-Bilder im Anmarsch
Gleich gibt es die ersten Bilder vom Lotus auf der Strecke. In der Redaktion sind sie schon angekommen!

10:47 Uhr
Vettel nochmal schneller
Wir sind verblüfft: Sebastian Vettel haut nochmal eine schnelle Runde raus. 1:20.984 fährt der Ferrari-Pilot. Im Media-Center gibt es ungläublige Blicke.

10:45 Uhr
Hamilton schlägt zurück
Jetzt geht auch Hamilton wieder auf die Strecke. Natürlich mit obligatorischer Startübung.

10:42 Uhr
Vettel gast wieder an
Und schon ist Hamilton die Führung bei den meisten Kilometern wieder los. Sebastian Vettel geht nämlich in diesem Moment auf die Strecke und beginnt seine 21. Runde.

10:38 Uhr
Nasr macht Lärm
Felipe Nasr spielt jetzt Alleinunterhalter. Der Brasilianer hat schon 17 Runden auf seinem Konto. Lewis Hamilton führt in dieser Wertung erwartungsgemäß, ABER: Sebastian Vettel ist ihm mit 20 Umläufen dicht auf den Fersen.

10:34 Uhr
Ruhe auf der Strecke
Nachdem Valtteri Bottas ein paar Runden auf den Asphalt gezaubert hat, steht nun auch der Finne wieder in der Box. Somit sieht es aus wie vor einem Jahr: Leere Strecke. Aber insgesamt können wir uns nicht beklagen, wir bekommen schon deutlich mehr Action geboten.

10:27 Uhr
Neue Fotos!
Die Kameras unserer Fotografen lösen natürlich im Sekundentakt aus. Wir haben die Galerie vom zweiten Testtag nochmal erweitert. Wir können euch auch sicher bald die ersten Bilder des Lotus' zeigen.

10:23 Uhr
Maldonado wieder in der Garage
Wie wir schon richtig vermuteten, absolvierte Pastor Maldonado nur eine Installationsrunde. Wir sind gespannt, wann wir den Lotus richtig in Action sehen.

10:21 Uhr
Lebenszeichen von Lotus
Jetzt hat sich auch Lotus zum ersten Mal gezeigt. Nachdem der Rennstall Testtag 1 verpasste, wurde offenbar das Fahrer Line-up geändert. Denn Pastor Maldonado sitzt am Steuer und fährt die erste Installationsrunde. Es ist die erste Lotus-Runde mit Mercedes-Power.

10:17 Uhr
Hamilton fährt und funkt
Dieses Mal ist das funken am Mercedes nachhaltig. Auf der Start- und Zielgeraden freuen wir uns jedes Mal, wenn Hamilton vorbeifährt. Auf Zeitenjagd ist er aber offenbar nicht, denn Vettels Bestzeit hat weiterhin Bestand.

Ferrari überraschte - Foto: Ferrari
Ferrari überraschteFoto: Ferrari

10:15 Uhr
Kein Low-Fuel-Vettel
Nach der überraschenden Vettel-Bestzeit haben wir uns gestern die Runs des Heppenheimers noch einmal genauer angesehen. 13 Runden fuhr Vettel bei jenem Outing, bei dem er auch die Bestzeit setzte. Ganz leer war der Ferrari also offenbar nicht.

10:13 Uhr
Das Imperium schlägt zurück
Jetzt werden auch Hamiltons Zeiten ansehnlich. 1:22.490 setzt der Brite. Damit fehlen aber noch sechs Zehntelsekunden auf Vettel.

10:11 Uhr
Wieder Funken bei Hamilton
Haben die Mercedes-Ingenieure neue Skidpads angbracht oder den F1 W06 etwas tiefer geschraubt? Hamilton wirft nun auf jeden Fall wieder Funken. We like!

10:09 Uhr
Hamilton im Flow
Während Vettel weiter munter seine Runden dreht, geht nun auch Hamilton wieder raus. Mit ordentlich Flow-viz-Farbe. Rosbergs Front war gestern schon ordentlich damit eingekleistert, bei Hamilton ist das komplette Heck neongrün.

10:07 Uhr
Vettel macht weiter
Vettel fährt weiter, die Rundenzeiten werden geringfügig langsamer. Erst 1:22.190, jetzt 1:22.338. Aber das ist noch immer stark.

10:05 Uhr
Hammer-Time bei Vettel
Wahnsinn: Jetzt legt Sebastian Vettel richtig los. Mit 1:21.926 setzt der Heppenheimer ein erstes Statement. Und die nächste Runde wird sogar noch besser: 1:21.884. Im Media Center gibt es den ein oder anderen ungläubligen Blick.

10:02 Uhr
Vettel auf der Strecke
Sebastian Vettel dreht im SF15-T wieder seine Runden. Außer dem Heppenheimer ist Max Verstappen auf der Strecke. Das Wetter zieht sich aber zunehmen zu. Von der Sonne ist nichts mehr zu sehen, über dem Circuito ist eine dichte Wolkendecke.

10:00 Uhr
Zwischenstand nach einer Stunde

PlatzFahrerTeamZeitRunden
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:23.029 7
2 Felipe Nasr Sauber 1:24.338 15
3 Lewis Hamilton Mercedes 1:24.803 9
4 Max Verstappen Toro Rosso 1:28.893 6
5 Valtteri Bottas Williams - 4
6 Daniil Kvyat Red Bull - 2
7 Jenson Button McLaren - 2
8 Romain Grosjean Lotus - -

09:54 Uhr
Sauber läuft sauber
Einen guten Testauftakt erwischte gestern Sauber. Heute geht es so weiter. Felipe Nasr hat schon 12 Ruden gedreht, die schnellste in 1:24.338. Der Brasilianer hat die Strecke im Moment für sich alleine.

09:49 Uhr
Verstappen langsam und leise
Verstappen Jr. hat seinen Run inzwischen beendet. Mit 1:28.893 hält sich der Speed noch in Grenzen. Was uns aufgefallen ist. Auf der Start- und Zielgraden ist der Toro Rosso sehr leise.

09:43 Uhr
Sonne weg, Verstappen da
Max Verstappen sorgt jetzt für Unterhaltung. Der Niederländer geht auf seine erste fliegende Runde. Und wir frieren hier im Media Center, den die Wolken haben sich inzwischen vor die Sonne geschoben. 5,7 Grad zeigt das Thermometer.

09:40 Uhr
Wieder nur eine Runde
Das war's dann auch schon wieder für Button, der McLaren wird nach einer Runde wieder rückwärts in die Garage geschoben. Damit ist die Strecke im Moment leer.

09:39 Uhr
Vettel rein, Button raus
Während Vettel nach sechs Runden wieder zurück an die Box kommt, versucht es Button noch einmal im McLaren. Rund hört sich das aber noch immer nicht an. Aber: Er fährt!

09:37 Uhr
Seb gast an
Wir sind etwas beeindruckt von der Performance des Ferrari. Vettel fährt bereits seine vierte schnelle Runde in Folge, die schnellste wurde mit 1:23.029 gemessen. Besser als erwartet.

09:35 Uhr
McLaren mit Beule
Am McLaren ist uns eine Beule auf der Nase aufgefallen. Darin sitzt vermutlich eine kleine Kamera, die kleinste Verformungendes Frontflügels messen soll. Dazu muss der McLaren-Honda aber ersteinmal fahren. Oder will sich Ron Dennis auf den Flügel stellen, um Verformung hervorzurufen?

Der McLaren bei seiner ersten Ausfahrt am Montag - Foto: Sutton
Der McLaren bei seiner ersten Ausfahrt am MontagFoto: Sutton

09:33 Uhr
Erste Vettel-Zeit
Auch Vettel hat jetzt erste Zeiten gesetzt. Und die war nicht schlecht: 1:23.365 in der zweiten schnellen Runde. Respekt. Damit ist er wieder auf eins.

09:30 Uhr
Hamilton in der Garage
Jetzt hat Lewis Hamilton seinen ersten Run beendet. 9 Runden hat der Brite schon auf seinem Konto. Dafür ist Sebastian Vettel jetzt wieder auf der Strecke.

09:29 Uhr
Die ersten Bilder sind da!
Unser Fotograf Mark Sutton hat mit seinem Team einmal mehr ganze Arbeit geleistet. Wir haben schon jetzt die ersten Fotos von Testtag Nummer 2.

09:26 Uhr
Funken weg
Wie gestern bei Rosberg ist auch bei Hamilton nach einer Runde Schluss mit Funkenflug. Schade. Dafür fährt der Brite 1:24.803 und hat inzwischen 7 Runden auf seinem Konto. Auf die gleiche Anzahl kommt Felipe Nasr, bei Daniil Kvyat ist es nur bei einer weiteren Installationsrunde geblieben.

09:24 Uhr
Verstappen gibt Debüt
Jetzt geht auch Max Verstappen das erste Mal auf die Strecke. Derweil hat Hamilton seine Zeit verbessert. 1:26.566 stehen hinter seinem Namen, Nasr fährt derzeit 1:28.357.

09:23 Uhr
Erste Hamilton-Zeit
Jetzt hat auch Funken-Spucker Hamilton seine erste Zeit auf dem Monitor stehen. Mit 1:28.462 setzt er sich zwar an die Spitze, wirklich schnell ist das aber noch nicht.

09:20 Uhr
Funkenflug!
Während es Felipe Nasr im Sauber ist, der die erste Zeit setzt, fliegen bei Hamilton die Funken. Toll! Die neuen Skidpads zeigen ihre Wirkung. Allerdings sprühte Nico Rosberg gestern bei seinem ersten Outing auch Funken, anschließend war vom Feuerwerk aber nicht mehr viel zu sehen.

09:18 Uhr
Jetzt geht's richtig los
Nach ihren Installationsrunden gehen Daniil Kvyat und Lewis Hamilton zum zweiten Mal auf die Strecke. Jetzt sind erste Rundenzeiten zu erwarten. Auffällig: Wie gestern schon Nico Rosberg, übt auch Lewis Hamilton gleich Starts am Boxenausgang.

Williams startet heute früher - Foto: Sutton
Williams startet heute früherFoto: Sutton

09:15 Uhr
Bottas testet
Bottas scheint gerade einen Aero-Test zu fahren. Der Finne fährt mehrere Kurven lang mit gleicher Geschwindigkeit. Nach dem verspäteten Beginn gestern, ein guter Auftakt für Williams.

09:13 Uhr
Button zurück, Bottas raus
Während Jenson Button wieder in der Boxengasse angekommen ist, fährt Valtteri Bottas raus. Die Mercedes Power Unit klingt da schon etwas runder.

09:10 Uhr
Button darf fahren
Jetzt ist es soweit! Jenson Button darf zum ersten Mal mit dem McLaren-Honda ausrücken. Aber gut hört sich das noch nicht an. Eben genau wie die Renaults vor einem Jahr hier...

09:06 Uhr
Ruhe
Alle sind nun wieder in ihren Garagen, Honda hat den Verbrennungsmotor abgestellt. Es herrscht Ruhe in Jerez.

09:03 Uhr
Lebenszeichen von McLaren?
Angeblich soll bei McLaren-Honda heute ja alles besser werden. Gesehen haben wir bislang nicht, aber wir hören weiterhin den Honda-Motor warmlaufen. Übrigens sind alle Piloten gleich wieder an die Box gekommen - außer Lewis Hamilton. Der musste noch eine zweite Runde drehen. Um die Konkurrenz noch etwas zu zermürben.

09:00 Uhr
GRÜN!
An der Boxenausfahrt winkt ein Streckenposten wild mit der grüne Flagge, die Ampel ist umgesprungen - es geht wieder los! Und wer geht als Erster auf die Strecke? Überraschung, Überraschung: Lewis Hamilton! Aber es geht gleich ordentlich los, auch Vettel, Nasr und Kvyat drehen ihre Installationsrunde.

08:58 Uhr
Gleich geht's los
Genug über das Essen beschwert - außerdem gab es am Abend noch ein richtig leckeres Mal. Jetzt geht es gleich los. In zwei Minuten springt die Ampel auf grün, die Sonne ist inzwischen komplett über dem Hügel.

08:55 Uhr
Essen - was ist das?
Während Eric Boullier ein reichhaltiges Frühstück zu sich nimmt, müssen wir wie immer hungern. Kulinarisch sind Testfahrten immer eine Herausforderung. Die Teams haben keine großen Hospitalities für uns Journalisten und wenn nicht gerade in Bahrain getestet wird, kümmert sich auch die Strecke nicht um unser leibliches Wohl.

08:52 Uhr
Motoren laufen warm
Es tut sich etwas in der Boxengasse. Noch steht die Ampel auf rot, aber wir vernehmen erste Motorengeräusche. Erst ein Motor, jetzt lauen schon zwei im Akkord warm. Da wir direkt über den Garagen von Ferrari und McLaren sitzen, dürfte sich dort wohl etwas tun.

08:46 Uhr
Die Sonne kommt
Zum ersten Mal heute blitzt die Sonne hinter dem Hügel hervor. Sieht nach gutem Wetter aus, nur wenige Wolken sind am Himmel. Aber der Schein ist trügerisch: Im Schatten ist es noch richtig kalt. Bei der Anreise hat sich ab und zu die Traktionskontrolle gemeldet.

08:36 Uhr
Diese Briten
Schönen Gruß noch an die beiden britischen Kollegen, die eben meinten, sie müssten unseren reservierten Platz hier im Media Center belegen. So geht's natürlich nicht, da gibt's klare, unausgesprochene Regeln. Haben wir aber inzwischen verscheucht. Deutschland 1 - England 0. Danke. Bitte! Danke auch an den Kollegen Grüner, der uns kollegial zur Seite stand!

08:33 Uhr
Ein Zebra namens RB11
Weil wir von Football aber alle keine Ahnung haben, schnell weiter mit F1-Action. Wie hat euch eigentlich der Red Bull im Tarnkappen-Look gefallen? Meine Meinung: Sieht schon cool aus, ist mal was Anderes. #CamoBull halt, wie es bei Twitter heißt.

So sieht der Red Bull aktuell aus - Foto: Sutton
So sieht der Red Bull aktuell ausFoto: Sutton

08:28 Uhr
Bisschen Football schnell
Nur der Vollständigkeit halber: Die New England Patriots haben den Super Bowl gewonnen! 28:24 gegen die Seattle Seahawks. Aus deutscher Sicht: Sebastian Vollmer ist der erste Deutsche, der die Vince Lombardi Trophäe eingesackt hat. Fällt mir gerade eine kleine Anekdote aus vergangener Zeit ein: Bei einem anderen Arbeitgeber wollten wir mal eine Kolumne mit Sebastian Vollmer einführen. Interner Name: Die Vollmer-kose. Ihr könnt euch denken, warum.

08:24 Uhr
Was macht Lotus
Immerhin: Lotus ist schon mal da. Nachdem das Team gestern den Auftakt verpasst hat, wird heute kräftig in der Garage geschraubt. Der Plan aktuell: Der E23 soll erst morgen auf die Strecke. 5 Monate Entwicklungszeit waren halt einfach zu knapp...

08:20 Uhr
Kaltes Jerez
Sonne, Sand, Spanien? Von wegen. Hier in Jerez ist es noch ziemlich düster und vor allem - saukalt! Gestern begann der Tag bei 3 Grad. Heute Morgen sieht es auch noch nicht viel besser aus. Wird aber noch im Laufe des Tages. Hoffen wir zumindest.

08:16 Uhr
UMFRAGE
Wo wir schon bei Lackierungen und Designs sind: Welches der neuen Autos gefällt euch denn bislang am besten? Nein, ihr müsst das jetzt nicht unten in den Kommentaren posten. Wir sind ja nicht so. Reicht schon, wenn ihr hier in der Umfrage einfach einen Namen anklickt. Aktuell liegt der Ferrari SF15-T übrigens meilenweit vorne.

08:13 Uhr
Neuer McLaren-Look
Was war gestern sonst noch? Ach ja, Ron Dennis, dieser Fuchs! Big Ron hat gestern Abend mal eben rausgehauen, dass der McLaren eine neue Lackierung bekommt! Hammer, dann müssen wir die Hoffnung auf einen geilen rot-weißen MP4-30 ja doch noch nicht begraben.

08:08 Uhr
Der Weltmeister kommt
Heute steigt auch Lewis Hamilton ins Geschehen ein. Kollege Rosberg hat gestern ja schon hefitg losgelegt: 157 Runden spulte der Kerl im neuen Silberpfeil ab. Das sind 695 Kilometer oder auch eine kleine Weltreise. Konnte es wohl gar nicht abwarten, der Nico.

08:05 Uhr
Seb-Time again
Auch heute greift Sebastian Vettel wieder für Ferrari ins Lenkrad. Der Auftakt gestern war ja schon mal nicht schlecht: Bestzeit für Seb! Aber bitte nicht vergessen: Die Rundenzeiten bedeuten hier noch nicht viel. Bestes Beispiel war gestern Marcus Ericsson im Sauber auf P2...

08:03 Uhr
Wer fährt wann?
Wie immer bei Formel-1-Testfahrten ist auch heute jeweils nur ein Fahrer pro Team unterwegs. In unserer Übersicht seht ihr, wer wann an das Steuer seines neuen Arbeitsgerätes darf.

Team Sonntag Montag Dienstag Mittwoch
Mercedes Rosberg Hamilton Rosberg Hamilton
Red Bull Ricciardo Kvyat Ricciardo Kvyat
Williams Bottas Bottas Massa Massa
Ferrari Vettel Vettel Räikkönen Räikkönen
McLaren Alonso Button Alonso Button
Force India Test abgesagt Test abgesagt Test abgesagt Test abgesagt
Toro Rosso Sainz Jr. Verstappen Sainz Jr. Verstappen
Lotus - Maldonado Maldonado Grosjean
Sauber Ericsson Nasr Nasr Ericsson
Marussia - - - -
Caterham - - - -

07:56 Uhr
Servus zusammen!
Neuer Tag, neuer Test! Na, gut geschlafen? Hände hoch, wer hat die Nacht für den Super Bowl durchgemacht? Wir natürlich nicht. Wollten ja fit sein für Tag 2 in Jerez. In Spanien geht's bald wieder los, wir halten euch hier natürlich auf dem Laufenden! Viel Spaß und gute Unterhaltung wünscht Motorsport-Magazin.com