19:04 Uhr
Bis Morgen!
Damit verabschieden wir uns für den heutigen Tag, aber nicht ohne euch ans Herz zu legen, auch morgen wieder bei uns vorbeizuschauen. Wir sind bereits in Jerez eingetroffen und werden die ersten Eindrücke von der Rennstrecke liefern. Und nicht vergessen: Um 17 Uhr präsentiert Toro Rosso den neuen Wagen - das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

18:43 Uhr
Ricciardo eröffnet bei Red Bull
So, jetzt wissen wir auch, wer bei Red Bull an welchem Testtag im Auto sitzen wird. Daniel Ricciardo macht am Sonntag den Auftakt, ehe Daniil Kvyat am Montag sein Debüt im RB11 gibt. Am Dienstag ist wieder Ricciardo dran, während Kvyat die ersten Testfahrten der Saison am Mittwoch beschließt.

18:12 Uhr
Kobayashi nach Japan
Wusstet ihr, dass auch Kamui Kobayashi mal für Ferrari fuhr? Zwar nicht in der Formel 1, aber auf der Langstrecke war er 2013 für die Scuderia im Einsatz. Seit heute steht fest, dass es den Japaner zurück in seine Heimat in die Super Formula zieht, die früher als Formel Nippon bekannt war. Ob wir Koba nochmal in der F1 sehen werden?

17:52 Uhr
Der Vergleich im Bild
Wir haben mal schnell unsere Photoshop-Skills ausgepackt und euch einen Bilder-Vergleich gebastelt. Hier könnt ihr genau sehen, wie sich der Ferrari des Vorjahres zum neuen SF15-T unterscheidet. Arrivederci, Staubsaugernase!

Ferrari 2014/2015 im direkten Vergleich - Foto: Ferrari / Motorsport-Magazin.com
Ferrari 2014/2015 im direkten VergleichFoto: Ferrari / Motorsport-Magazin.com

17:34 Uhr
Die sexy Rote Göttin
Natürlich sind wir gleich auf den Sexy-Train aufgesprungen - und präsentieren euch trotzdem eine Geschichte mit Substanz. Heißt: Für euch gibt es jetzt die 6 Antworten im kompakten, sexy Format zum heutigen Ferrari-Launch. Kann ich nur empfehlen, paar interessante Facts dabei. Zum Beispiel: Was macht eigentlich dieses Alfa-Logo auf dem SF15-T?

17:23 Uhr
Ruhe vor dem Sturm
Achtung, Jerez! Motorsport-Magazin.com ist da! Unser Christian hat die Strecke erreicht. Ein Blick über den Paddock zeigt: Die Trucks stehen bereit, der erste Testtag kann kommen. Wir bringen euch wie immer alle Infos direkt von der Rennstrecke. Bleibt dran!

Der Paddock in Jerez: Die Ruhe vor dem Sturm - Foto: Motorsport-Magazin.com
Der Paddock in Jerez: Die Ruhe vor dem SturmFoto: Motorsport-Magazin.com

17:11 Uhr
Zwischenfazit
Wir haben uns mal in den Kommentaren, unserem Forum und überhaupt umgehört: Der neue Ferrari kommt zumindest optisch sehr gut an bei Fans und Experten. "Sexy Göttin" ist aktuell ein geflügelter Begriff in der Szene. Wie gefällt euch der neue Renner aus Maranello? Endlich mal wieder ein F1-Kunstwerk?

16:49 Uhr
Mehr Ferrari-Fotos
als Entschädigung für die Auszeit haben wir für euch noch ein paar Bilder vom Ferrari-Launch parat.

Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari

16:36 Uhr
Weiter im Text
Sorry wegen der kleinen Auszeit. Auch Redakteure müssen mal was essen. Nicht zu empfehlen: Pizza-Leberkäs-Semmeln. Würg. Aber musste halt sein wegen Ferrari und so (Stimmt gar nicht, die normalen waren nur schon aus).

15:59 Uhr
Mehr Ferrari Facts
Noch ein paar Zahlen zum neuen SF15-T gefällig? Gern. Also: Für die einzelnen Chassis-Elemente des Autos kamen 20.000 Quadratmeter Karbonfaser zum Ensatz. Außerdem besteht die Kiste aus insgesamt 100 unterschiedlichen Metallen. Schon ein bisschen verrückt, oder?

15:48 Uhr
Ferrari Facts
Zieht euch mal diese Zahlen rein: Am neuen Ferrari hat das Team 250.000 Stunden gearbeitet. 700 Menschen waren an dem Projekt beteiligt. Die Teile kommen von 300 Herstellern aus 15 verschiedenen Nationen. Mal ehrlich: Die Kiste kann ja nicht mal fliegen!

15:35 Uhr
Todt: Erster Fan der Scuderia
Jean Todt leugnet seine früheren Bande zu Ferrari übrigens nicht. Der FIA-Chef gesteht offen: "Ich bin ihr erster Fan." Er hoffe, dass die Scuderia bald wieder Siege feiern wird, da es eine mythische, angesehene Marke sei, die sowohl in Italien als auch weltweit in der Automobilgeschichte eine Rolle spielt. Auch von Ferrari-Chef Sergio Marchionne ist der Franzose ein großer Fan. "Er ist eine große Führungsfigur, was er auch schon bewiesen hat."

So sah die Ferrari-Präsentation 2001 aus. - Foto: Sutton
So sah die Ferrari-Präsentation 2001 aus.Foto: Sutton

15:26 Uhr
Auszeichnung für Jean Todt
FIA-Präsident Jean Todt hat im Rahmen der 30. Ausgabe des Festival international de l'Automobile in Paris die Auszeichnung Palme d'or erhalten. Damit werden jedes Jahr außergewöhnliche Leistungen honoriert, die zur Entwicklung des Automobils beitragen. Todt erhielt so unter anderem Anerkennung für seinen Einsatz in Sachen Verkehrssicherheit. Vor ihm bekamen unter anderem Jacky Ickx, Alain Prost, Lewis Hamilton, Sebastien Loeb und Michael Schumacher diesen Preis überreicht.

15:15 Uhr
Beklebung im Zeitraffer
Ferrari hat noch ein weiteres Video veröffentlicht. Diesmal zeigt uns die Scuderia, wie der neue Bolide im Zeitraffer-Tempo mit all den Sponsorenaufklebern bestückt wird.

Ferrari-Launch - Sticker-Zeitraffer: (02:00 Min.)

15:00 Uhr
Das war die PK
Eine Stunde lang Frage/Antwort - gar nicht mal schlecht für Ferrari. Wir danken an dieser Stelle James Allison und Mattia Binotto für die Zeit. Die wichtigsten Antworten aus der PK findet ihr weiter unten. Schauen wir mal, ob uns Ferrari heute noch ein Special beschert. Der Tag ist ja lang.

14:51 Uhr
Ferrari-PK - Antworten IX
Motorsport-Magazin.com fragt: Kommt noch weiteres technisches Personal oder ist die Aufstellung komplett für den Beginn der Saison?

James Allison: Ferrari hat mehrere hundert Ingenieure und Techniker, die das Team bilden. In einer Gruppe mit einer solchen Größe kommt es immer wieder zu Veränderungen. Die Schlüsselpositionen sind für den Beginn der Saison allerdings gesetzt.

14:46 Uhr
Ferrari-PK - Antworten VIII
Frage: Hatte Sebastian Vettel einen Einfluss auf die letzten Entwicklungen des 2015er Autos?

James Allison: Es braucht ungefähr 1 Jahr, um ein F1-Auto zu entwerfen, zu gestalten und zu bauen. Seb kam im vergangenen Jahr im November zu uns. Allerdings kam er rechtzeitig, um auf seine Wünsche bezüglich der Bremsen, des Sitzes, der Räder und des Lenkrads einzugehen - all die Dinge, die für einen Fahrer wichtig sind. Wenn die Winter-Testfahrten einmal laufen, werden wir von seiner Fähigkeit, das Verhalten eines Autos genau zu beschreiben, profitieren.

14:40 Uhr
Ferrari-PK - Antworten VII
Frage: Der Motor galt 2014 als Nachteil - zu schwach und zu schwer. Inwiefern hat sich daran etwas geändert?

Mattia Binotto: Im Vergleich zu unserem Hauptmitbewerber brachte der Motor nicht genügend Leistung. Das war eine der Schwachstellen der vergangenen Saison. Wir glauben nicht, dass das Gewicht ein wirkliches Problem darstellte. Die Power Unit beim Australien wird eine deutliche Verbesserung sein. Wir glauben aber an noch weitere wesentliche Fortschritte im Verlauf der Saison.

14:34 Uhr
Ferrari-PK - Antworten VI
Frage: Wie sieht es aktuell mit der Umstrukturierung der Gestione Sportiva Einrichtung aus? Wurden diese Ressourcen beim Bau des neuen Autos verwendet?

James Allison: Die neue Einrichtung mit all den Engineering-Einrichtungen ist noch nicht fertig. Deshalb wurde das Projekt SF15-T in unserer aktuellen Teamfabrik bearbeitet. Neue Dynos wurden schon letztes Jahr eingeführt und waren hilfreich bei der Entwicklung der neuen Power Unit.

14:34 Uhr
Ferrari-PK - Antworten V
Frage: Welche Rolle nimmt Antonio Cuquerella innerhalb des Teams ein?

James Allison: Toni ist unser Chief Race Ingenieur. Er führt also die Jungs aus dem Race Engineering Teil des Teams an.

14:29 Uhr
Ferrari-PK - Antworten IV
Frage: Besteht die Möglichkeit, die Power Unit von 2014 in den ersten Rennen einzusetzen?

Mattia Binotto: Die Power Unit von 2014 kann nicht in den neuen SF15-T installiert werden. Zweifellos werden wir die Saison mit unserer 2015er Power Unit beginnen. In Sachen Tokens lautet unser Ziel, zum Beginn der Saison nur ein paar einzusetzen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, wesentliche Entwicklungen während der Saison durchzuführen. Die aktuelle Power Unit für 2015 hat schon einen wesentlichen Performance-Aufschwung gebracht. Wir werden durch die Saison weg weiter pushen.

14:23 Uhr
Ferrari-PK - Antworten III
Frage: Glaubst du, dass es eine schwierige Aufgabe wird, dieses Jahr zwei Rennen zu gewinnen?

James Allison: Niemand hat behauptet, dass es in der Formel 1 einfach ist. Es wird eine ordentliche Herausforderung, 2015 zwei Rennen zu gewinnen. Wir haben aber mit dem gesamten Auto gute Fortschritte erzielt und wir hoffen, dass diese Arbeit in Zukunft fruchtet.

14:15 Uhr
Diese Italiener...
Während wir unsere Fragen natürlich in feinstem Englisch an Allison und Mattia Binotto schicken, bleibt der eine oder andere Kollege aus Italien gleich in seiner Muttersprache. An sich nicht verwerflich - dumm nur, wenn Binotto dann auch auf Italiano antwortet! Spricht hier zufällig jemand italienisch? ;-)

14:09 Uhr
Ferrari-PK - Antworten II
Frage: Passt der SF15-T besser zu Kimi als das 2014er Auto?

James Allison: Das wissen wir erst, wenn wir auf der Strecke fahren. Ich hoffe, dass der SF15-T mit einer verbesserten Front in mittelschnellen Kurven wesentlich angenehmer für ihn sein wird und dass er beim Bremsen besser vom Heck unterstützt wird.

14:03 Uhr
Ferrari-PK - Antworten I
Frage: Wie verhält sich das Downforce-Level der neuen Front im Vergleich zum 2014er Design?

James Allison: Die 2015er Regeln bezüglich der Frontnase sorgen im Vergleich zu 2014 für einen kleinen aerodynamischen Nachteil. Trotzdem ist die Downforce des gesamten Autos viel höher als noch 2014.

13:55 Uhr
Und hier noch die Videos
Ihr habt gerade keine Lust zu lesen? Kein Problem, auch dafür haben wir was im Angebot! Schaut euch jetzt die Video-Interviews mit Vettel und Räikkönen an. Könnt ihr euch direkt hier im Ticker reinziehen, einfach auf den Start-Button klicken.

Interview - Ferrari-Launch - Sebastian Vettel: (05:00 Min.)
Interview - Ferrari-Launch - Kimi Räikkönen: (05:00 Min.)

13:51 Uhr
Noch mehr von Seb und Co.
Noch nicht genug von Ferrari? Sehr schön, wir nämlich auch nicht. Bis zur Pressekonferenz um 14:00 Uhr haben wir für euch die wichtigsten Ferrari-News des Tages an dieser Stelle zusammengefasst. Viel Spaß, ihr Leseratten!

13:45 Uhr
Ferrari-PK - noch Fragen?
Wir Journalisten können bei der Pressekonferenz gleich auch ein paar Fragen stellen. Nette Geste von Ferrari, Hut ab. Habt ihr ein Frage an die Bosse der Scuderia? Postet sie schnell unten in den Kommentaren, vielleicht können wir sie ja einbringen.

13:38 Uhr
Ferrari redet weiter
So, das war mal der erste Schwung an Ferrari Bildern und News. Fehlt euch noch irgendwas? Keine Angst, wir tippen uns hier die Finger wund - es geht weiter! Kleiner Porgrammhinweis: Um 14:00 Uhr gibt Ferrari eine Pressekonferenz mit Marchionne, Arrivabene und Co. Mal schauen, was es da noch Neues gibt.

13:13 Uhr
Seb vs. Kimi
Das sagt Vettel über seinen Kumpel, Teamkollegen und gleichzeitig auch ersten Konkurrenten: "Dass Kimi und ich uns abseits der Strecke gut verstehen, ist ja kein Geheimnis. Ich freue mich darauf, gegen ihn zu fahren, auch wenn es enorm schwierig wird, da er schnell und überaus talentiert ist."

13:02 Uhr
Was ist mit Byrne?
Was ist eigentlich mit Rory Byrne? Das einstige Ferrari-Genie mischt ja immer noch beim Team mit. Nicht klar, in welchem Umgang. Diese Frage beantwortete gerade Teamchef Arrivabene: "Rory tritt als Mentor für Chefdesigner Simone Resta bei bestimmten Projektdetails auf. Er wird nicht am gesamten Autoprojekt arbeiten. Sein Enthusiasmus und seine Energie haben mich wirklich beeindruckt. Er will immer noch gewinnen!"

12:46 Uhr
Hübscher Hintern
So sieht der SF15-T von hinten aus. Machen ja nicht alle Teams, das Heck des Autos zu zeigen. Aber bitte dran denken: Im Verlauf der Testfahrten dürfte sich noch einiges verändern. Jedes Jahr werden ständig neue Teile angeschraubt, Updates getestet etc. Erst in Melbourne sehen wir dann die Konfiguration für die ersten Rennen.

So sieht der Ferrari SF15-T von hinten aus - Foto: Ferrari
So sieht der Ferrari SF15-T von hinten ausFoto: Ferrari

12:43 Uhr
UMFRAGE
Da fällt mir doch unsere neue Umfrage ein, die wir seit gestern am Start haben: Wie soll Sebastian Vettel seinen Ferrari nennen? Gefällt euch einer unserer Vorschläge, oder habt ihr eigene Ideen? Super, dann postet sie doch bitte in den Kommentaren. Wir sammeln alles und leiten es an Seb weiter.

12:40 Uhr
Kimi oder Seb?
Was glaubt ihr eigentlich, wer in dieser Saison bei Ferrari die Nase vorn hat? Vettel oder Räikkönen? 4 WM-Titel gegen 1 - klingt erst mal pro: Vettel. Oder kommt Kimi endlich in die Gänge und vor allem: Kommt er endlich mit dem Turbo-Ferrari zurecht? Fragen über Fragen, die wir alle in der kommenden Zeit beantworten können.

12:36 Uhr
Ferrari all over the place
Heute ist klar: Ferrari, alles andere interessiert nicht in der Formel-1-Welt. Deshalb bekommt ihr bei uns gleich zu lesen, was Vettel, Räikkönen, James Allison und Co. so alles über das neue Auto zu erzählen haben. Wir können jetzt schon mal verraten: Kimi hat während des Launch-Interviews gelacht! Alles neu eben in 2015.

12:33 Uhr
Noch mehr Bilder!
Den Ferrari SF15-T von allen Seiten, mit Seb und Kimi, und überhaupt - bekommt ihr alles hier bei Motorsport-Magazin.com zu sehen. Wir haben euch netterweise eine Galerie mit allen Bildern gebastelt. Hier findet ihr den Link:

12:29 Uhr
Die ganze Truppe
Von Kimi über James bis hin zu Esteban: So sieht das Ferrari 2015 aus! Zumindest auf dem Foto wirken die Herren ja recht entspannt. Hinter den Kulissen dürfte es allerdings etwas anders zugehen.

Meet the Team: Ferrari 2015 mit Kimi, Seb und Konsorten - Foto: Ferrari
Meet the Team: Ferrari 2015 mit Kimi, Seb und KonsortenFoto: Ferrari

12:23 Uhr
Sexy Ferrari!
Wer hätte das gedacht? Teamchef Maurizio Arrivabene steht auf den SF15-T! Das sagt er zum Neuen: "Enzo Ferrari hat vor langer Zeit gesagt, das beste Auto ist jenes Auto, das gewinnt. Letztes Jahr hatten wir ein hässliches Auto, das nicht gewonnen hat. Ich mag das diesjährige Auto in puncto Ästhetik. Ich weiß nichts über die Performance, aber es ist wirklich sexy."

12:19 Uhr
Nothing special...
Haha, dieser Kimi! Angesprochen auf den Mythos, für Ferrari zu fahren, sagt er: "Für mich ist das kein so großer Unterschied. Ich war ja schon mal hier. Ich weiß natürlich, wie die Fans das von außen betrachten. Natürlich hat sich das Team verändert, aber es ist die richtige Richtung. Wir hatten und haben viel Arbeit, aber ich genieße es sehr, beim Team zu sein."

12:14 Uhr
Das sagt Kimi
Kimi Räikkönen über seinen Ferrari für die Saison 2015: "Das Auto sieht gut aus, anders als das aus der vergangenen Saison. Es sollte ein ziemlich gutes Auto sein, aber wir müssen die Tests abwarten. Der erste Eindruck ist gut. Es ist noch zu früh zu sagen, wo wir dieses Jahr stehen werden. Es macht keinen Sinn, jetzt schon Ziele zu formulieren."

12:10 Uhr
Vettel spricht
Sebastian Vettel über seinen Ferrari: "Das Auto sieht wunderschön aus. Zu sehen, wie es zusammenkommt, ist immer etwas Besonderes. Ich kann es nicht erwarten, damit auf die Strecke zu gehen." Wir auch nicht, Seb!

12:07 Uhr
Noch mehr Ferrari-Bilder
Schicke Nase, Ferrari - good job! Der sieht schon wirklich ganz nett aus, oder? Was uns auch schnell aufgefallen ist: Das Alfa Romeo-Logo an der Flanke des Fahrzeugs. Ist mal was Neues. Aber ihr wollt ja eh erst mal die Bilder sehen, also bitteschön:

Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari
Foto: Ferrari

12:02 Uhr
Mehr Ferrari
Wir haben jetzt noch mehr Bilder des neuen Ferrari für euch am Start! Bleibt auf jeden Fall dran, da kommt noch ein bisschen was hinterher. Auf den ersten Blick sieht die Kiste ziemlich cool aus, würde ich sagen.

Viel Spaß damit, Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen - Foto: Ferrari
Viel Spaß damit, Sebastian Vettel und Kimi RäikkönenFoto: Ferrari

12:00 Uhr
Da ist das Ding!!!
+++ Da ist er: Der neue Ferrari SF15-T! +++

Die ersten Bilder des Ferrari SF15-T - Foto: Ferrari
Die ersten Bilder des Ferrari SF15-TFoto: Ferrari

11:58 Uhr
Jetzt geht's los!
Anschnallen, bitte! Zeit für den Ferrari-Launch! Eine große Pressekonferenz wurde schon angekündigt. Mal schauen, was die Herren in Rot so alles zu erzählen haben. Auf jeden Fall werdet ihr es gleich hier erfahren. Stay tuned!

11:52 Uhr
Legendäre Ferraris II
Hier wäre zum Beispiel so ein legendärer Ferrari-Bolide: der F156! 1,5 Liter Hubraum und sechs Zylinder ergaben in Summe den 156. 1961 krönte sich Wolfgang Graf Berghe von Trips beinahe zum Weltmeister, doch ein Unfall in Monza kostete ihm nicht nur den Titel, sondern auch sein Leben. Sein Teamkollege Phil Hill profitierte davon, wurde Weltmeister und holte auch den ersten Konstrukteurstitel für Ferrari.

Der Ferrari 156 - legendäres Auto - Foto: Sutton
Der Ferrari 156 - legendäres AutoFoto: Sutton

11:50 Uhr
Legendäre Ferraris
Wenn es aktuell schon nicht so gut läuft, blicken wir eben ein bisschen zurück in der Ferrari-Geschichte. Wir haben für euch eine schöne Bilderserie mit Ferraris erfolgreichsten Formel-1-Boliden zusammengestellt. Ihr mögt historische Bilder? Dann klickt euch mal durch!

11:47 Uhr
Quo vadis, Ferrari?
Was erwartet ihr euch eigentlich von Ferrari in der kommenden Saison? Die Scuderia selbst stapelt ja tief - aber kann das wirklich der Anspruch sein? Traut ihr Ferrari 2015 wieder Siege zu? Wir haben da ja noch leichte Zweifel. Der Mercedes erscheint auch jetzt schon wieder übermächtig.

11:45 Uhr
Nur noch 15 Minuten!
Dann ist es soweit: Ferrari enthüllt den SF15-T für 2015! Das wird ein Spaß und wir haben ein bisschen Sorge, ob der Live-Stream während der Präsentation hält. Da soll es in der Vergangenheit schon mal Probleme gegeben haben...

11:29 Uhr
Auf nach Jerez
Während wir uns hier an den neuen Autos aufgeilen, bekommt einer gerade nicht so viel mit: Der liebe Kollege Menath. Könnte aber schlimmer sein, Christian sitzt in diesem Moment im Flieger Richtung Jerez. Da steht ja bald ein mehrtägiges Event an, haben wir gehört. Heißt für euch: Ab Sonntag berichten wir live von den ersten F1-Testfahrten des Jahres!

11:18 Uhr
Gefällt mir - dir auch?
Nutzen wir die kutze Zeit bis zum Ferrari-Launch doch für ein bisschen schamlose Werbung in Eigensache. Hast du Facebook? Natürlich hast du das! Aber, und das ist die entscheidende Frage: Bist du da auch Fan von Motorsport-Magazin.com? Wir sagen jetzt einfach mal: 383.000 Fans können sich nicht irren...

11:12 Uhr
#SheIsBlue
So lautet der gar nicht mal so kreative Hashtag von Sauber für den neuen C34-Ferrari. Bin ich der einzige, der das am Anfang nicht so richtig entziffern konnte? ScheisBlue? ShelsBlue? Danke auf jeden Fall dafür, Captain Obvious. #SehenWirAuch #IstAuchGelb #WoSindDieSponsoren

11:05 Uhr
Macht Kimi weiter?
Gut möglich, dass Räikkönen auch 2016 noch in der Formel 1 fährt. Eventuell sollte ja Ende 2015 Schluss sein, hieß es mal. Jetzt sagte sein Manager aber: "Wenn die Saison gut verläuft und Kimi das Gefühl hat, dass es in die richtige Richtung geht und er das Rennfahren noch genießt, dann könnte er noch etwas länger in der F1 bleiben." Könnten wir gut mit leben.

11:00 Uhr
Nur noch 1 Stunde...
... dann ist es soweit: Ferrari packt aus, Vettel holt ihn raus, zieht sie aus. Ach, ihr wisst schon. Ferrari zeigt halt das neue Auto in Maranello. Der Countdown auf der Ferrari-Homepage fixt uns ja schon ein bisschen an. Sollten wir bei Motorsport-Magazin.com auch mal einführen. Tick, tack...

10:58 Uhr
Das sagt der Schwede
Ob Marcus Ericsson beim Anblick seines neuen Autos die Tränen kommen? Sehnsucht nach der Heimat bekommt er da garantiert. An was er wohl immer gedacht hat, wenn er den Caterham gesehen hat? Egal. Das sagt der junge Mann: "In der Formel 1 ist es stets schwierig, präzise Ziele zu formulieren, weil das natürlich auch vom Paket abhängt. Aber klar ist, dass wir um Punkte kämpfen wollen."

10:51 Uhr
Drive like Ronnie
Hm,hm, hm. Beim Anblick des Saubers müssen wir an einen gewissen Ronnie Peterson denken. Kennt ihr seinen March aus dem Jahr 1976? Eine gewisse Ähnlichkeit besteht da schon. Leider aber nur bei der Farbe. Das waren noch Autos...

Ronnie Peterson 1976 beim Monaco Grand Prix - Foto: Phipps/Sutton
Ronnie Peterson 1976 beim Monaco Grand PrixFoto: Phipps/Sutton

10:44 Uhr
Das sagt der Brasilianer
Hier eine ganz aktuelle Aussage von Felipe Nasr kurz nach dem Launch des C34: "In meiner Rookie-Saison gibt es eine Menge zu lernen, unter anderem auch einige Strecken, die ich noch nicht kenne. Aber ich fühle mich bereit, diese Herausforderung anzunehmen. Jetzt mache ich den nächsten Schritt als Formel-1-Rennfahrer und freue mich sehr darauf, meine Erfahrung aus dem Jahr 2014 einzubringen und das Sauber F1 Team dabei zu unterstützen, wieder in die Punkteränge zu fahren."

10:39 Uhr
Umfrage!
So, den ersten Launch haben wir verdaut. Wird also Zeit für eine kleine BLITZ-UMFRAGE! Yeeha! Wir wollen jetzt von euch wissen: "Wie gefällt euch der neue Sauber C34?" Wir sind auf eure Meinung gespannt.

10:33 Uhr
Das sagt die Chefin
Monisha Kaltenborn will 2014 ganz, ganz, ganz schnell abhaken. Oh man, was für eine Horror-Saison für Sauber. Kann ja eigentlich nur besser werden. Monisha beim Launch des C34-Ferrari: "Wir müssen uns verbessern und in der Position sein, um WM-Punkte zu kämpfen." Rumms! Klare Ansage.

10:24 Uhr
Und noch die Fahrer
Marcus Ericsson und Felipe Nasr - so heißt das neue Fahrer-Duo für 2015 bei Sauber. Habt ihr euch schon daran gewöhnt? Wir ja noch nicht so ganz, um ehrlich zu sein. Traut ihr den beiden Kollegen was zu in dieser Saison? Auf Nasr darf man sicherlich besonders gespannt sein. Brasilianer und so...

Felipe Nasr gibt sein F1-Debüt mit Sauber - Foto: Sauber
Felipe Nasr gibt sein F1-Debüt mit SauberFoto: Sauber
Marcus Ericsson fährt seine erste Saison mit Sauber - Foto: Sauber
Marcus Ericsson fährt seine erste Saison mit SauberFoto: Sauber

10:16 Uhr
Und die Kohle?
Viel Farbe am neuen Sauber - aber ganz schön wenige Sponsoren. Banco do Brasil sehen wir da natürlich fett auf dem Seitenkasten. und sonst? Na ja, da ist noch Luft nach oben. Man kann dem Team nur wünschen, dass sie noch ein paar Geldgeber finden.

10:13 Uhr
Ein bisschen DTM-Style
Bei all dem Launch-Drama: Der neue Sauber sieht ein bisschen aus wie Gary Paffetts DTM-Mercedes, oder? Kann das Zufall sein, dass wir jetzt exklusiv mit Gary über seinen Wechsel zu DTM-Newcomer ART Grand Prix gesprochen haben? Man weiß es nicht...

Dieses Auto ist auch blau und gelb... - Foto: DTM
Dieses Auto ist auch blau und gelb...Foto: DTM

10:09 Uhr
Bilder, Bilder, Bilder
Kennen wir doch selbst: Bevor technische Daten und Co. kommen, muss man sich das neue Auto erst mal anschauen. Bitteschön, hier kommen noch mehr Fotos vom Sauber C34. Wir haben für euch eine Galerie gebastelt, dann könnt ihr euch die Bilder in Ruhe - und in ganz groß - anschauen.

10:05 Uhr
Mehr Sauber
Und noch ein Bild von der Seite. Puuuh, schwierig. Ist das jetzt schön, oder nicht?

So sieht der neue Sauber für 2015 aus - Foto: Sauber
So sieht der neue Sauber für 2015 ausFoto: Sauber

10:03 Uhr
Blau-Gelb ist er!
Und noch ein Bild! Gelb und blau ist er, der neue Sauber! Na, was sagt ihr? Hier in der Redaktion gehen die Meinungen gerade arg auseinander. "Ist der hässlich", höre ich hier gerade. Aber auch: "Na ja, mal was anderes. Bisschen Farbe kann nicht schaden." Eure Meinung?

Foto: Sauber
Foto: Sauber

10:01 Uhr
Sauber ist da!
Hier das allererste Bild des neuen Sauber!

Foto: Sauber
Foto: Sauber

09:58 Uhr
Sauber im Anmarsch
Nur noch 2 Minuten warten...

09:56 Uhr
Ein bisschen McLaren...
Der neue WRC-Yaris sieht vom Lack her ja schon ein bisschen aus wie der neue F1-McLaren, oder? Wir hätten uns ein bisschen von der weissen Toyota-Farbe auf dem McLaren gewünscht. Das wäre geil gewesen, oder? Gefällt euch der Chrompfeil für 2015? Hier noch mal ein Bild vom Launch gestern:

So sieht McLarens 2015er Chrompfeil aus - Foto: McLaren
So sieht McLarens 2015er Chrompfeil ausFoto: McLaren

09:53 Uhr
Der erste Launch!
Sauber? Ferrari? Toyota! Haha, wir hatten heute ja schon einen Launch. Toyota kehrt 2017 in die WRC zurück. Mit einem Yaris. Das Bild wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten. Wir freuen uns auf mehr Hersteller in der Rallye-WM und trauern ein wenig der guten alten WRC-Celica hinterher.

Klein, aber oho: Der Yaris für die WRC-Rückkehr von Toyota - Foto: Toyota
Klein, aber oho: Der Yaris für die WRC-Rückkehr von ToyotaFoto: Toyota

09:50 Uhr
Sauber-Countdown!
Tick, tack... Nur noch 10 Minuten! Dann sehen wir den neuen Sauber-Boliden für 2015. Keine Angst, euch zeigen wir ihn natürlich auch. ;-) Schade eigentlich, dass die Kiste heute ein bisschen untergeht. Wir tun aber unser Möglichstes, damit auch Sauber etwas Aufmerksamkeit bekommt.

09:47 Uhr
Im Vergleich: 2013 - 2014
Wir haben und noch mal fix an Photoshop gesetzt und ein bisschen rumgebastelt. Hier habt ihr den Vergleich zwischen den beiden Ferraris aus den Jahren 2013 und 2014. Welcher gefällt euch besser (Und habt ein bisschen Mitleid mit dem Staubsauger...)?

Der Vergleich: Ferrari 2013 und 2014 - Foto: Ferrari/adrivo
Der Vergleich: Ferrari 2013 und 2014Foto: Ferrari/adrivo

09:42 Uhr
Traum in Rot
Wir sind ja Fans von Ferrari-Präsentationen. Da wird immerhin noch was geboten! Nicht so ein reiner Internet-Hier-Habt-Ihr-Die-Pressemappe_Launch. Muss auch sein bei der Scuderia, oder? Mythos und so. Dieses Bild packen wir immer mal wieder gern aus. Sieht einfach Hammer aus!

So muss eine Präsentation aussehen! - Foto: Ferrari
So muss eine Präsentation aussehen!Foto: Ferrari

09:32 Uhr
Vettel skeptisch
Bei all der Vorfreude blieb uns ein Satz von Vettel im Gedächtnis hängen. Seb stapelt tief! "Wir müssen uns nicht vormachen, dass wir im nächsten Jahr gegen Mercedes ankommen werden", sagte er neulich. Das werden die Fans aus Maranello nicht gern hören...

09:27 Uhr
Ein bisschen Vorfreude
Okay, hier noch ein kleiner Vorgeschmack auf den Ferrari SF15-T. Das sagte kürzlich James Allison über den Neuen: "Das diesjährige Auto sieht definitiv deutlich besser aus als das letztjährige. Schöner an der Front, enger am Heck. Das macht ein schönes Auto." Klingt gut, oder?

09:22 Uhr
Ferrari Facts
Bekannt ist bereits, dass Ferrari auch beim SF15-T auf eine spezielle Frontkonstruktion mit Zugstreben setzt. Das Pullrod-System ermöglicht der Scuderia besondere Freiheiten bei Radaufhängung und Nase und einen tieferen Schwerpunkt. Allerdings birgt diese Lösung auch Nachteile. Es erschwert ein Feintuning des Fahrverhaltens und Setup-Anpassungen - vor allem Räikkönen schmeckte das schon 2014 wenig.

09:17 Uhr
Vettels Neuer
Wir sind ja schon ein bisschen heiß, wenn wir uns vorstellen, wie unser Seb gleich in Rot seinen neuen Dienstwagen auspackt. Und da stellen wir uns die Frage: Kann Ferrari endlich wieder Rennen gewinnen. Wir haben uns mal ein paar Gedanken dazu gemacht im allseits beliebten Pro & Contra! Frage: Holt Vettel 2015 seinen 40. GP-Sieg?

09:13 Uhr
Ferrari Madness
SF15-T heißt er also, der neue Ferrari für Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen. Hier zeigen wir euch noch schnell das Logo. Immerhin ist das schon bekannt. Freut ihr euch schon auf die neue Rote Göttin?

Das Logo für den neuen F1-Ferrari - Foto: Ferrari
Das Logo für den neuen F1-FerrariFoto: Ferrari

09:07 Uhr
Launch-Fakten
Erst mal die wichtigsten Infos zum Start in den Tag: Sauber stellt sein neues Auto um 10:00 Uhr vor. Finden wir gut, aber natürlich ist heute Ferrari-Madness angesagt! Die Scuderia packt um 12:00 Uhr deutscher Zeit aus. Auf der Ferrari-Homepage läuft schon der Countdown...

09:03 Uhr
Launch-Tag!
Servus zusammen! Wuuah, seid ihr auch schon so heiß wie wir? Sauber! Ferrari! Heute gibt's gleich zwei neue Autos. Wagt es nicht, euch hier rauszuklicken - dann verpasst ihr was. Versprochen.