22:02 Uhr
Erst E dann 1
So, Lichter aus (Haha...) für heute. Wir machen ein bisschen Feierabend, bevor der Spaß in Abu Dhabi weitergeht. 3. Training und Qualifying natürlich live bei uns, dazu die heißesten Geschichten aus dem Fahrerlager. Kleiner Tipp für die Frühaufsteher: Samstag um 07:00 Uhr haben wir Formel E im Angebot! Action in Putrajayayaya oder so, auf jeden Fall anschauen. Hier noch die wichtigsten Infos inklusive #FanBoost und FETA.

21:23 Uhr
Ein Mmmhhhh für Rosberg
Tolle Unterstütung für Nico Rosberg in Abu Dhabi! Neben Poldi und Franz hat auch Maria Höfl-Riesch ein Video für Nico angefertigt. Der frühere Ski-Star vor dem finalen Showdown: "Lieber Nico, ich wünsche dir fürs Wochenende ganz viel Glück beim Kampf um den WM-Titel. Mmmhhhhh!" Jetzt muss es doch klappen.

Höfl-Riesch: Viel Glück beim WM-Kampf, Nico!: (01:00 Min.)

20:58 Uhr
Prinz Poldi für Nico
Lululu Lukas Podolski wünscht Ninini Nihico Rosberg viel Erfolg beim Finale am Sonntag! Poldi im selbstgedrehten Video: "Hi Nico! Wir haben im Sommer zugeschlagen. Jetzt bist du dran. Ich drück' dir die Daumen. Gib Gas! Den Hamilton packst du schon. Viele Grüße hier aus London, Poldi." Und wir legen noch ein Shalalalalaa obendrauf! Podolski. Weltklasse.

20:34 Uhr
Blondinen im Doppelpack
Was macht man, wenn der Freund Auto fahren muss? Kleiner Abstecher in die Ferrari World, dachte sich Jennifer Becks. Und nahm gleich noch die Schwester mit. Das ist schon ein Geschoss! Also die Achterbahn in der Ferrari World natürlich. Was hattet ihr denn gedacht...

20:06 Uhr
Kaiserliches Wroooom!
Franz Beckenbauer steht klar auf Nico Rosbergs Seite beim WM-Finale in Abu Dhabi. Der Kaiser wünscht seinem Silberpfeil-Favoriten ein freundliches: Wroooom! Unterstützung von oben - kann ja nicht schaden, oder? Machen wir jetzt auch: Hey, Nico... WROOOOOM!

Kaiser Franz: Wroooom für Rosberg!: (01:00 Min.)

19:55 Uhr
Flügelsalat
Kevin Magnussen war heute mit einem komplett neuen Frontflügel unterwegs. Kollege Button musste mit dem alten Kram ran. Ein Hinweis auf die Zukunft des F1-Veterans? Nönö, McLaren spielte das Thema komplett herunter. Und wir bleiben gespannt...

19:22 Uhr
Aufgepasst auf Seb!
Im Longrun waren nur die Mercedes schneller als der Weltmeister. Vettel fuhr drei aufeinanderfolgende Stints, zwischen denen er jeweils nur kurz die Box zum Wechsel seiner Soft-Reifen anfuhr. Innerhalb dieser insgesamt 14 fliegenden Runden blieb er neunmal unter 1:48, mit einer persönlichen Longrun-Bestzeit von 1:47,415. Das ist nur zwei Zehntelsekunden langsamer als Rosbergs schnellste Longrun-Runde.

19:10 Uhr
HaHa!!
Seit gestern ist die Katze aus dem Sack. Trotzdem ist Vettels Wechsel zu Ferrari auf den sozialen Netzwerken noch immer das beherrschende Thema.

18:56 Uhr
Grosjean hat uns angelogen
Taucht Romain Grosjean doch heute tatsächlich in kurzer Hose auf! In Singapur hat er uns noch erzählt, dass er nur dort kurze Hosen trägt. Darauf angesprochen lacht er. Eine Ausrede hat er auch parat: "Ja ich bin heute Mittag ja nicht gefahren und da war es so heiß... Und dann habe ich nach dem Fahren die kurze Hose von vorhin wieder angezogen." Na gut, lassen wir gelten.

18:45 Uhr
Nur zu Besuch
Wie versprochen sind wir an den Gerüchten rund um Mario Illien drangeblieben. Noch können wir die Renault-Gerüchte weder dementieren, noch bestätigen. In Abu Dhabi ist Illien allerdings nur, um seinen guten Freund Adrian Newey zu besuchen. Aber das heißt ja nicht, dass er nicht einen Sprung bei Renault vorbeischauen kann...

18:35 uhr
Cash? Bonus?
Die Red Bull-Piloten Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo spielten fröhliches "Wörter assoziieren" und hatten dabei eine Menge zu lachen.

Abu Dhabi GP: Vettel vs. Ricciardo: (00:45 Min.)

18:22 Uhr
Keine Strafe für Kevin Magnussen!
Der McLaren-Pilot musste nach dem Training zum Rapport. Grund: der Vorfall zwischen ihm und Sebastian Vettel. Die Stewards akzeptierten Magnussens Erklärung und sprachen keine Strafe aus. Vettel fasste hingegen zwei Mal eine Geldstrafe aus. Er war zu schnell in der Box unterwegs.

18:12 Uhr
Und plötzlich war alles schwarz
Für Fernando Alonso war in Abu Dhabi nach zwei Runden Feierabend. "Das Auto ist plötzlich stehen geblieben." Wie Ferrari mitteilte, war ein elektronisches Problem der Grund für das vorzeitige Trainingsende. Die verpasste Trainingszeit schmerzt umso mehr, da die Temperaturen im zweiten Freien Training denen entsprachen, wie sie das Team im Qualifying und Rennen vorfinden wird.

17:45 Uhr
Für die Statistikfans...
...haben wir ein paar interessante Reifen-Zahlen zusammengetragen. In beiden Trainingssessions kamen 19 Sets an supersoft und 69 Sets an soft Reifen zum Einsatz. Die höchste Rundenanzahl, die auf supersoft gefahren wurde, waren 19. Bei den weichen Reifen waren es 31 Runden. Insgesamt spulten die Piloten 1460 km mit den supersoft bzw. 4737 km mit den soft Reifen ab.

17:23 Uhr
Cooler Finne
Bei Valtteri Bottas und Felipe Massa schlug der Defektteufel zu. Beide kamen in der ersten Session nur auf 15 Runden. Bottas nimmt´s locker: "Ich musste schon so oft FP1 an Felipe Nasr abgeben, dass ich es schon gewöhnt bin, nur eine reguläre Session zu haben. Es wird für mich also keinen Unterschied machen."

Grinsendes Helmdesign - Foto: Twitter
Grinsendes HelmdesignFoto: Twitter

17:12 Uhr
Grinsekatze
Nicht nur Seb hat in Abu Dhabi einen neuen Helm, sondern auch Grinsekatze Daniel Ricciardo. Wobei man bei diesem Design leicht Alpträume kriegen kann...

17:05 Uhr
Reine Einstellungssache
Obwohl er zwei Mal langsamer war als Lewis Hamilton, gibt sich Nico Rosberg gelassen. "Ich bin guter Dinge, es fühlt sich gut an. Ich muss noch ein bisschen arbeiten und Finetuning machen, aber ich fühle mich gut im Auto", betonte der 29-Jährige. Zu kämpfen hatte Rosberg mit blockierenden Hinterrädern. "Daran bin ich selbst schuld, das ist eine Einstellungssache", räumte er ein.

16:44 Uhr
Ein neuer Star
Seit 40 Minuten geht die Pressekonferenz. Caterham-Insolvenzverwalter Finbarr O'Conell macht den Anschein als würde er im Kopf durchrechnen wie viel die Stühle wert sind, auf denen die Teamchefs sitzen.

16:12 Uhr
BOYKOTT
Monisha Kaltenborn, Gerard Lopez und Bob Fernley sind der offiziellen FIA-Pressekonferenz fern geblieben. Auch wenn es von offizieller Seite heruntergespielt wurde, ist das eindeutig ein Protest der kleinen Teams angesichts der aktuellen Krise.

15:57 Uhr
Christian und Christian
Na, wer hat sich denn in die Kommentatorenkabine von RTL geschlichen? Tja, unser Christian wollte unbedingt mit seinem Namensvetter - und unserem Experten - über das zweite Training fachsimpeln.

Christian und Christian copy= - Foto: Motorsport-Magazin.com
Christian und Christian copy=Foto: Motorsport-Magazin.com

15:45 Uhr
Ich bin in Abu Dhabi???
So schnell kann's gehen. Da fährt man gar nicht mit und wird trotzdem als Letzter in der Zeitenliste gewertet. "Ich wusste gar nicht, dass ich im Moment in Abu Dhabi bin", twitterte Robert Frinjs, der in Klassement auf P20 rangierte.

15:38 Uhr
Natürlich haben wir auch letzten F1-Wochenende der Saison 2014 eine Rundenbilanz für euch zusammengestellt.

15:33 Uhr
2:0 für Hamilton
Auch der zweite Schlagabtausch ging zugunsten von Lewis Hamilton aus. Der WM-Leader markierte in 1:42.113 Minuten die schnellste Zeit des zweiten Freien Trainings. Teamkollege und WM-Gegner Nico Rosberg war nur 83 Tausendstel langsamer als Hamilton. Kevin Magnussen landete auf Platz drei vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas.

15:21 Uhr
Yes you can... Und zwar kannst du gehen
Nicht nur auf der Strecke geht es heiß her, sondern auch den F1-Kulissen. Im Paddock heißt es, dass Sauber Giedo van der Garde rausgeworfen hat. Der Niederländer musste angeblich seine Teamkleidung und seinen Paddock-Pass abgeben. Wir bleiben dran...

14:41 Uhr
Neues Helmdesign
Sebastian Vettel hat sich für sein letztes Red Bull-Rennen einen neuen Helm zugelegt. Was hält ihr von dem Design?

14:28 Uhr
Bottas kriegt ihr nicht!
Am Montag nach dem Saisonfinale wollen sich Mercedes und Hamilton zusammensetzen und über einen neuen Vertrag sprechen. Gerüchte, wonach Toto Wolff seinen Schützling Valtteri Bottas als Druckmittel einsetzen könnte, dementierte Alexander Wurz. "Bottas ist ein Williams-Mann und keine unmittelbare Option für Mercedes. Er ist an Williams gebunden. Ich kenne seinen Vertrag, aber vielleicht ja Toto nicht."

14:21 Uhr
Taxi!!
Fernando Alonso, der am Sonntag sein 96. Ferrari-Rennen fährt und damit die Bestmarke von Gerhard Berger einstellt, musste den F14T auf der Strecke abstellen. Nach ersten Informationen gab es ein elektronisches Problem.

14:11 Uhr
Wieder Probleme bei Button
Nachdem Jenson Button in der ersten Session aufgrund eines Problems an der Aufhängung vorwiegend in der Box stand, kam jetzt ein Hydraulikproblem dazu.

13:26 Uhr
Armer Romain!
Für Romain Grosjean endet die Katastrophen-Saison mit Lotus mit einem weiteren Tiefpunkt. Die Mechaniker mussten am E22 des Franzosen einige Motorenelemente wechseln. Dafür erwartet ihn eine saftige Strafe. Wenn dir das Pech einmal unter'm Gasfuß klebt ...

13:01 Uhr
Vettel foppt arglose Kunden
In der Trainingpause haben wir richtig Lust auf Fun-Videos aus der F1 bekommen. Diesmal ist Sebastian Vettel an der Reihe. Als Kfz-Mechaniker verkleidet nimmt der vierfache Champ ahnungslose Kunden mit auf eine unerwartet wilde Testfahrt. Coole Nummer!

Mechaniker Vettel foppt arglose Kunden: (03:48 Min.)

12:42 Uhr
Technik-Trends
Nach der Saison ist vor der Saison und so haben einige Teams neue Teile im Gepäck, die sie in Hinblick auf die 2015er Autos testen. Unser Stephan hat euch die Technik-Trends in eine Galerie zusammengepackt.

12:19 Uhr
Button, der Witzbold
Weil es so lustig war, zeigen wir euch noch einmal den Moment der FIA-Pressekonferenz als Fernando Alonso ins Stottern geriet.

Button als Teamkollege? Alonso kommt ins Stottern: (00:40 Min.)

12:07 Uhr
Ben Hur
Um den WM-Kampf seiner beiden Piloten zu schreiben, zog Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff ein Zitat seines Vorgängers [Norbert Haug] heran. "Das wird das großartigste Rennen seit Ben Hur!" Die Fans würde es freuen...

11:59 Uhr
Neues Quali-Format
Durch das Comeback von Caterham ändert sich der Qualifyingmodus. Am Samstag scheiden in Q1 und Q2 jeweils fünf Fahrer aus.

11:35 Uhr
Hamilton gewinnt 1. Schlagabtausch
Das erste Kräftemessen vor dem WM-Showdown in Abu Dhabi ist vorbei. Denkbar knapp setzte sich Lewis Hamilton im ersten Freien Training vor Nico Rosberg durch. In einem andauerndem Schlagabtausch mit wechselnder Führung behielt der Brite am Ende die Oberhand. Hinter Mercedes kam dann lange nichts - und irgendwann der Rest des Feldes.

11:14 Uhr
Gesichtet!!
Mario Illien ist in der Garage von Red Bull und hält während dem Training ein kurzes Schwätzchen mit Sebastian Vettel. Gerüchten zufolge soll der Motoren-Gur Renault helfen, den Abstand auf Mercedes zu verringern. Renault dementierte bisher, aber Illiens Besuch wird die Gerüchteküche erneut anheizen.

11:08 Uhr
Infos von Williams
Das Training ist für Bottas zu Ende. Aus dem Paddoch heißt es, dass Williams eine andere Konfiguration des Kühlsystems ausprobiert hat und dabei es Probleme gab.

11:01 Uhr
Probleme bei Button
Button steht in der Box. An seinem McLaren wird fieberhaft gearbeitet. Sieht nicht gut aus.

10:30 Uhr
Williams früh mit Problemen
Bereits in der ersten halben Stunde von FP1 wiederfahren Valtteri Bottas und Felipe Massa allerhand Schwierigkeiten. Der Finne verliert gar ein Teil seines Boliden, und muss zu Reparaturarbeiten umgehend wieder einen Boxenaufenthalt einplanen...

10:10 Uhr
Caterham-Unterstützer verschwunden
Wir waren gerade noch einmal bei Caterham, um zu sehen, wie deren Media Wall jetzt aussieht. Und wir sahen nichts, weiß, leer. Die Unterstützer mussten wieder von der Sponsorentafel entfernt werden, Bernie regiert eben im Paddock.

09:45 Uhr
Rosberg mit nächster Lärm-Attacke gegen Hamilton?
Der deutsche WM-Anwärter ist heiß auf den Showdown und macht sich in altbekannter Manier mit dem Jonglieren eines Fußballs warm. Bereits in Monaco stieß dies Hamilton übel auf, der sich durch den Lärm belästigt fühlte. Ob Rosberg wieder etwas sticheln will??? ;)

09:20 Uhr
Fleißige Bienchen in rot!
Die Ferrari-Crew probt akribisch Reifenwechsel und will auch bei Fernando Alonsos Abschiedswochenende nichts dem Zufall überlassen. Ob es dem Spanier oder Kimi Räikkönen zu einer Topplatzierung hilft? Wir dürfen gespannt sein...

09:00 Uhr
Caterham improvisiert
Bei Caterham ist an diesem Wochenende Improvisationstalent gefordert. Noch ist nicht alles grün, was glänzt. Die Sponsorenwand nimmt aber langsam Gestalt an. Wir sind gespannt, wer für sein Logo auf dieser Tafel Geld ausgegeben hat.

Noch ist nicht alles einsatzbereit - Foto: Motorsport-Magazin.com
Noch ist nicht alles einsatzbereitFoto: Motorsport-Magazin.com

08:39 Uhr
Rahmenprogramm läuft bereits
Im Moment sind die GP2-Boliden auf der Strecke, leider ohne Daniel Abt. Unser Kolumnist absolviert gerade den Formel-E-Shakedown in Malaysia. Ein anderer Kolumnist war bereits aktiv: Marvin Kirchhöfer beendete das Training der GP3 auf Rang drei.

08:32 Uhr
Hamilton-Supporter-Yacht
Ebenfalls bei unserem Hafenrundgang gesehen: dieses very british model. Wir lehnen uns Mal ganz weit aus dem Fenster und sagen, dass dieses Exemplar nicht Nico Rosberg gehört.

Foto: Motorsport-Magazin.com
Foto: Motorsport-Magazin.com

08:27 Uhr
Der Zeitplan
In anderthalb Stunden startet das erste Freie Training. Der Zeitplan ist für europäische Verhältnisse eigentlich ganz normal. Wir haben ihn trotzdem noch einmal für euch zusammengetragen.

Freitag:
10:00 - 11:30 Uhr: 1. Freies Training
14:00 - 15:30 Uhr: 2. Freies Training
16:00 Uhr: Pressekonferenz (Teilnehmer: Robert Fernley, Christian Horner, Monisha Kaltenborn, Gerard Lopez, Marco Mattiacci, Claire Williams, Toto Wolff)
Samstag:
11:00 - 12:00 Uhr: 3. Freies Training
14:00 - 15:00 Uhr: Qualifying
Sonntag:
14:00 Uhr: Rennen

08:22 Uhr
Hafenrundgang abgeschlossen
Wir haben uns heute ein wenig im Yachthafen hier an der Strecke umgesehen und haben dabei einige lustige Entdeckungen gemacht. Wie wäre es mit der Plan B Yacht? Gehört die etwa Fernando Alonso? Oder Jenson Button?

Plan B - wer nennt seine Yacht so? - Foto: Motorsport-Magazin.com
Plan B - wer nennt seine Yacht so?Foto: Motorsport-Magazin.com

08:15 Uhr
Marhaba aus Abu Dhabi
Guten Morgen nach Deutschland! Hier in Abu Dhabi ist es bereits 11:15 Uhr. Die Bedingugen sind einmal mehr perfekt. Um unsere Leser und die Kollegen im Büro neidisch zu machen: 27 Grad werden gemessen.