16:35 Uhr
Das war's für heute. Wir verabschieden uns gemeinsam mit Caterham...

16:13 Uhr
Mercedes rockt Suzuka
Lewis Hamilton und Nico Rosberg werden sich den Sieg in Suzuka untereinander ausmachen, insofern das Wetter mitspielt und Defekte ausbleiben. Woher wir das wissen? Die Antwort findest du hier:

16:00 Uhr
Inside McLaren
Einen Blick hinter die Kulissen von McLaren werfen? Jenson Button macht es möglich.

Inside McLaren: (01:10 Min.)

15:45 Uhr
Positive Nachrichten aus Belgien
Bernie Ecclestone soll mit den Streckenbetreibern in Belgien zu einer Übereinkunft gekommen sein. Wenn es stimmt, ist Spa-Francorchamps bis 2018 im Rennkalender. Drücken wir die Daumen, dass dieses Gerücht stimmt!

15:32 Uhr
Geht Alonso? Kommt Vettel?
Fernando Alonso soll vor dem Abschied von Ferrari stehen, Sebastian Vettel soll nachfolgen. Wer bei all den Spekulationen nicht mehr durchblickt, für den haben wir alle wichtigen Infos:

15:19 Uhr
Happy Birthday!
Romain Grosjean twitterte ein Bild vom Geburtstagsdinner des Lotus-Teamchefs Federico Gastaldi.

15:02 Uhr
Für die Statistik-Fans…
... haben wir die Reifendaten vom heutigen Freitag. Die F1-Piloten absolvierten in beiden Sessions 3790 Kilometer auf dem harten Reifen und 1527 Kilometer auf der medium Mischung. Die Teams nutzen in den Freien Trainings 67 Sets der harten Reifen und 20 Sets des medium Pneus. Mit dem härteren Reifen wurden maximal 22 Runden am Stück gefahren, mit dem Medium waren es 20.

14:45 Uhr
Von Adelaide bis zur Nordschleife
Wenn wir die langweiligsten haben, dann ist ja klar, dass wir euch auch die anspruchsvollsten Rennstrecken der Welt präsentieren.

14:31 Uhr
Wenn Strauße die F1 in den Schatten stellen
Suzuka, Monza, Spa, Nordschleife – sie lassen Formel-1-Fans nur so mit der Zunge schnalzen. Doch es geht auch anders. Wir haben für euch die ödesten Kurse der Geschichte:

Monstrositäten rund um den Kurs in Suzuka - Foto: Mercedes-Benz
Monstrositäten rund um den Kurs in SuzukaFoto: Mercedes-Benz

14:14 Uhr
Spinnen-Alarm!
Wie eklig! Gefahr im Paddock: Furchtlose Kammerjäger machten fiesen, giftigen Spinnen den Gar aus. Aber einige scheinen es überlebt zu haben. Anders können wir uns diese Riesenspinne nicht erklären, die sich den Silberpfeil einverleiben möchte. Hoffentlich schicken die Japaner Godzilla zur Hilfe...

14:04 Uhr
Boullier heizt Gerüchte an
Eric Boullier wollte in Japan nicht abstreiten, dass Fernando alonso auf der McLaren-Wunschliste steht. "Jeder weiß, dass Fernando nicht mehr ganz so happy bei Ferrari ist und natürlich schließen wir ihn in unsere Überlegungen mit ein. Ich sage damit nicht, dass wir ihn auch auswählen", erklärte Boullier. Wir bleiben auf jeden Fall dran...

13:34 Uhr
Zurück zum Wetter
Genug von Motoren, widmen wir uns lieber wieder dem Thema Nummer 1 - nein, ich meine nicht Alonso, sondern den Taifun. Die FIA hofft weiterhin, dass der Zeitplan für den Japan GP trotz des auf Suzuka zusteuernden Taifuns unverändert bleiben kann. Eine Verschiebung des Rennens auf Samstag ist mittlerweile kein Thema mehr, nicht vom Tisch ist hingegen, den Start am Sonntag um einige Stunden vorzuziehen. Angesichts der jüngsten Wettervorhersagen erscheint diese Option nicht unwahrscheinlich.

Satellitenbild von PHANFONE (sichtbarer Kanal) von Freitag, 3. Oktober 2014 06 UTC (08 MESZ), die roten Punkte zeigen Hauptstädte - Foto: UBIMET
Satellitenbild von PHANFONE (sichtbarer Kanal) von Freitag, 3. Oktober 2014 06 UTC (08 MESZ), die roten Punkte zeigen HauptstädteFoto: UBIMET

13:22 Uhr
Aufholjagd vs. Kosten
Ferrari und Renault sind auf der Jagd. Aber Mercedes scheint weit enteilt zu sein. Dürfen die Motoren bald zweimal pro Saison verbessert werden? Wir wissen mehr:

13:05 Uhr
Happy für Wurz
Pedro de la Rosa freut sich für seinen Kumpel Alexander Wurz, der heute offiziell als GPDA-Vorsitzender bekannt gegeben wurde. "Er wird ein toller Vorsitzender sein. Mein Freund, du hast all meine Unterstützung", twitterte de la Rosa.

12:59 Uhr
Roscoe-Ersatz
Wir haben euch heute Morgen schon den Ersatz-Roscoe gezeigt, den Lewis Hamilton von einem Fan geschenkt bekam. Für alle, die noch nicht wach waren, hier das Stofftier in der Großaufnahme. Sieht besser aus als das Original, oder?

Fake-Roscoe im Fahrerlager von Suzuka - Foto: Sutton
Fake-Roscoe im Fahrerlager von SuzukaFoto: Sutton

12:33 Uhr
Wetter-Mann hat Hochkonjunktur
Unser Motorsport-Magazin.com-Wetter-Experte Philipp an an diesem Wochenende reichlich zu tun und läuft dabei zu Höchstform auf. Wer trifft eigentlich die Wettervorhersagen im Paddock? Er weiß es natürlich...

12:18 Uhr
Playboy bei der Formel 1
Wo wir wieder beim verrückten Japaner wären: Bei den FIA-PKs stellt erst James Allen die Fragen die Teilnehmer, anschließend dürfen die anwesenden Journalisten ihre Fragen stellen. Diesmal vertreten: Ken Kawakita vom Weekly Playboy Magazine. Den Artikel würden wir gerne lesen.

12:03 Uhr
Was sind schon Verträge?
McLaren Geschäftsführer Jonathan Neale ist von all den Gerüchten belustigt. "Ich blicke mit Interesse darauf und sehe, dass jeder einen Vertrag hat - aber das ist die Formel 1 und es kann auf einen Augenblick alles passieren. Ich bin nie davon überrascht, was die Formel 1 alles schafft." Er muss es ja wissen.

11:45 Uhr
Wurz neuer GPDA Vorsitzender
Überraschend hat die Fahrergewerkschaft GPDA einen neuen Vorsitzenden gewählt. Alexander Wurz wird nun für die Fahrer sprechen. Gleichzeitig wird das Aufgabengebiet der GPDA wohl stark ausgeweitet.

Ponchos dürften im Media Center gut weggehen - Foto: Motorsport-Magazin.com/Simninja
Ponchos dürften im Media Center gut weggehenFoto: Motorsport-Magazin.com/Simninja

11:12 Uhr
Vincent van Verstappen oder Max van Gogh?
Max Verstappen scheint nicht nur gut Auto fahren zu können, oder hat er das Bild gar nicht selbst gemalt?

11:02 Uhr
Kein Rennen am Samstag
Nach Verstappen und Fahrermarkt zurück zum Wetter: Ein Rennen am Samstag wird es nicht geben, das hat die FIA nun klargestellt. Aber ein früherer Start am Sonntag ist durchaus noch in der Verlosung.

10:41 Uhr
Ölstand-Problem bei Sutil
Kurios: Adrian Sutil hatte im Training zu wenig Leistung, weil der Ölstand nicht stimmt. Ein bisschen Öl abgelassen und schon war die Leistung da. Das sollte doch eigentlich in der Formel 1 nicht passieren.

10:34 Uhr
Motorwechsel bei Mercedes
Wie, Motorschaden bei Mercedes? Nein, bei den Silberpfeilen wurden nur die Aggregate zwischen FP1 und FP2 gewechselt. Im Training sind immer ältere Komponenten verbaut, um die Renntriebwerke zu schonen. Zwei Motorwechsel zwischen den Trainings sind aber stark.

10:21 Uhr
Lotus ärgert Toro Rosso
Fahermarkt, Wetter - wer fehlt? Richtig, Max Verstappen. Damit hätten wir die Themen für heute. Max Verstappen pulverisierte mit seinem Einsatz heute Morgen Rekorde. Doch der Jugendwahn gefällt längst nicht allen. Lotus nimmt's mit Humor.

10:15 Uhr
Alonso-Gerüchte verdichten sich
Mehrere Medien berichten jetzt, dass die Alonso-Ferrari-Ehe endgültig am Ende der Saison geschieden wird. Ersetzen soll ihn dann... - oh Wunder - ...Sebastian Vettel.

10:02 Uhr
Nasen-OP am Toro Rosso
Toro Rosso fäht - wenn das Auto läuft - mit einer neuen Nase. Sie erinnert ein bisschen an die Front des Mutterteams, allerdings deutlich weniger elegant.

Toro Rosso bringt eine neue Nase mit nach Suzuka - Foto: Sutton
Toro Rosso bringt eine neue Nase mit nach SuzukaFoto: Sutton

09:50 Uhr
Immer wieder Suzuka
Wir haben weiter im Archiv gestöbert und die spektakulärsten Suzuka-Crashes in eine Galerie gesteckt. Was ist für euch das beste Foto?

09:34 Uhr
Gekauft!
Die japanischen Fans haben immer die besten Verkleidungen. Wir würden der Redaktion gerne eine Runde neue Fingernägel spendieren. Man munkelt, dass der Maldonado-Fingernagel schon abgebrochen ist.

09:20 Uhr
Die besten Suzuka-Crashes
Wir kramen gerade ein bisschen im Archiv. Suzuka hat doch schon den ein oder anderen Abflug gesehen. Einer unserer Favoriten? Juan-Pablo Montoya...

Juan-Pablo Montoya hat den McLaren mal eben halbiert - Foto: Sutton
Juan-Pablo Montoya hat den McLaren mal eben halbiertFoto: Sutton

09:05 Uhr
Vom Suzuka-Helden zum Suzuka-Deppen
Vor ein paar Jahren noch der große Suzuka-Held, stellte Kamui Kobayashi den Caterham heute etwas unsanft im Reifenstapel ab. "Ist die Kurve zu früh gekommen?", hat ein Mechaniker gescherzt. Kamui fands lustig.

08:56 Uhr
Viele Unfälle, einige technische Defekte. Wer konnte sein Programm trotzdem abspulen? Wir haben die Rundenübersicht.

08:45 Uhr
Schrott!
Man wünsch es niemandem, wenn es aber passiert, schaut man gerne hin: Unfälle! Daniel Ricciardo hat heute seinen Red Bull zerlegt. Wir haben die besten Bilder vom geschrotteten RB10.

Daniel Ricciardo sorgte für Kleinholz - Foto: Sutton
Daniel Ricciardo sorgte für KleinholzFoto: Sutton

08:30 Uhr
Rot, Session aus
So, das wars schon wieder mit Action auf der Strecke. Leider etwas zu früh schon wieder vorbei. Vergne bleibt nochmal liegen, der Toro Rosso steht ungünstig und sorgt für die zweite Rot-Phase. Das wars dann. Die Trainingsbestzeit geht somit an Lewis Hamilton vor Nico Rosberg.

08:10 Uhr
Der Regen ist da
Pünktlich zum Ende des Trainings gehen die ersten Regenschirme auf. Aber es sind nur ein paar Tropfen, die vom Himmel fallen. Ein Taifun ist das wahrlich noch nicht.

07:28 Uhr
Rot!
Jetzt ist die Session sogar unterbrochen, weil der havarierte Red Bull doch nicht so einfach geborgen werden kann. Das gibt noch ein spannendes Trainingsfinale. In der Zwischenzeit könnt ihr euch die ersten Bilder aus Japan ansehen.

07:24 Uhr
Crash-Festival in Suzuka
Erst hat Kamui Kobayashi seinen Caterham in der ersten fliegenden Runde unsanft im Reifenstapel abgestellt, wenig später auch noch Daniel Ricciardo. Allerdings sah der Abflug des Australiers sehr eigenartig aus, vermutlich ist etwas kaputtgegangen.

06:42 Uhr
Verstappen, Verstappen, Verstappen
Die Verstappens sind neben dem Taifun das großte Thema in Suzuka. Papa Jos hat das Debüt des Juniors gelassen betrachtet. "Wichtig ist, dass er die Runden fährt und nicht abfliegt. Die Zeit ist nicht wichtig, ich bin sehr zufrieden." Dabei waren die Zeiten gar nicht mal schlecht.

06:31 Uhr
Zahlen, Zahlen, Zahlen...
... und ein paar kryptische Buchstaben. Wir haben uns die Mühe gemacht und haben die benutzten Power-Unit-Teile nach Singapur zusammengeschrieben.

ICE TC MGU-K MGU-H ES CE
Red Bull
Sebastian Vettel 5 5 4 5 3 4
Daniel Ricciardo 4 4 4 4 4 4
Mercedes
Lewis Hamilton 4 4 4 4 3 3
Nico Rosberg 4 4 4 4 3 3
Ferrari
Fernando Alonso 5 5 4 5 4 5
Kimi Räikkönen 5 4 4 5 4 5
Lotus
Romain Grosjean 4 5 4 4 4 3
Pastor Maldonado 5 5 5 5 4 4
McLaren
Jenson Button 4 4 4 4 3 3
Kevin Magnussen 4 4 4 4 4 4
Force India
Nico Hülkenberg 4 4 4 4 3 3
Sergio Perez 4 4 4 4 3 3
Sauber
Adrian Sutil 5 5 5 5 4 4
Esteban Gutierrez 4 5 5 5 3 5
Toro Rosso
Jean-Eric Vergne 4 4 5 4 4 3
Daniil Kvyat 6 4 5 5 4 3
Williams
Felipe Massa 4 4 4 4 3 3
Valtteri Bottas 4 4 4 4 4 4
Marussia
Jules Bianchi 5 5 5 5 4 5
Max Chilton 5 5 5 5 3 4
Caterham
Kamui Kobayashi 4 4 5 4 3 4
Marcus Ericsson 4 4 4 4 3 4

06:09 Uhr
Nimmt auch Vettel die Strafe?
Am Sonntag wird ein Taifun erwartet - wir erwarten damit ein Chaos-Rennen. Eigentlich der pefekte Zeitpunkt, eine Motorenstrafe in Kauf zu nehmen. Das könnte sich auch Sebastian Vettel denken, denn um einen Wechsel wird er in dieser Saison nicht herum kommen.

05:50 Uhr
Strafe für Maldonado
Pastor Maldonado muss in der Startaufstellung zehn Plätze nach hinten. Der Grund: der Venezolaner setzt beim Japan GP seinen fünften Verbrennungsmotor ein.

05:33 Uhr
Verstappens heißes Debüt
Unsere Fotoredaktion ist auch zur frühen Stunde hellwach. Deshalb haben wir schon die ersten Fotos vom Motorschaden im Toro Rosso von Max Verstappen. Damit ist Max wohl auch der jüngste Fahrer der Geschichte mit einem Motorschaden.

Verstappen Jr. mag es heiß - Foto: Sutton
Verstappen Jr. mag es heißFoto: Sutton

05:20 Uhr
Ferrari verlassen? Erstmal den Taifun überstehen
Der gesamte Paddock spricht über einen möglichen Abschied von Fernando Alonso bei Ferrari und der Spanier selbt? Der spricht lieber über das Wetter. Ist auch etwas unverfänglicher.

04:52 Uhr
Ärger bei Red Bull
Bei Red Bull läuft es nicht nur sportlich nicht ganz rund in dieser Saison. Nachdem Aerodynamikchef Peter Prodromou das Team freiwillig Richtung McLaren verließ, wurde nun Chefmeachniker Kenny Handkammer gegangen, wie die Bild am Sonntag berichtet. Ein Aus zwischen Singapur und Japan - wohl kein normaler Abschied.

04:38 Uhr
Taifun? Noch nicht
Die erste Session fand übrigens komplett im Trockenen statt. Von Taifun noch keine Spur. Ob der ein oder andere das Auto trotzdem schon ein bisschen auf Regen abgestimmt hat?

04:32 Uhr
Mercedes, dann lange nichts
So, das war's mit FP1. Auf eins und zwei? Rosberg vor Hamilton. Dahinter? Lange nichts, dann irgendwann Alonso, Bottas, Räikkönen. Vettel? Nur auf der neun. Und wie hat sich Verstappen geschlagen? Gut, Platz zwölf aber am Ende mit Motorschaden stehengeblieben.

04:08 Uhr
Formel-1-verrücktes Japan
Die Japaner sind einfach (Formel-1)-verrückt. Und die Kollegen von Pirelli haben zweifelsfrei das richtige Hotel erwischt. Ob die Hotelmitarbeiter mit den Autos dann entsprechend fahren?

03:53 Uhr
Vater & Sohn
Max Verstappen absolviert in Japan seine ersten Kilometer an einem F1-Wochenende. Drei der aktiven Piloten sind sogar noch gegen seinen Vater Jos gefahren: Fernando Alonso, Kimi Räikkönen und Jenson Button. Jos the Boss war bis 2003 für Minardi unterwegs. Seinen letzten Grand Prix fuhr er passenderweise in Japan. Nun geht das Verstappen-Abenteuer dort für Max weiter...

03:41 Uhr
Abschiedsgeschenk?
Wenig Action auf der Strecke, aber genug zu tun in der Box: Fernando Alonso betätigt sich während des 1. Trainings als Catering-Mitarbeiter. Der Spanier verteilte an seine Boxencrew und die Gäste in der Box leckere Weintrauben. Ist das vielleicht schon ein Abschiedsgeschenk?

03:37 Uhr
Eiskalt
Angst vor dem Taifun? Nicht bei Lotus! Mini-Romain und Mini-Pastor sind eiskalt.

03:36 Uhr
Fahren oder nicht fahren?
Macht uns Taifun Phanfone das Formel-1-Wochenende kaputt? Seit Donnerstag wird im Fahrerlager wild diskutiert. Auch wir haben uns den Kopf zerbrochen, wie der Taifun alles durcheinanderwirbeln könnte. So tippen unsere Motorsport-Magazin.com-Redakteure:

03:33 Uhr
Aktueller Zeitplan
So lange er noch gilt, hier der aktuelle Zeitplan für den Japan GP in Suzuka. Sollte sich daran etwas verändern, erfahrt ihr es bei uns hier natürlich sofort!

Freitag:
03:00 - 04:30 Uhr: 1. Freies Training
07:00 - 08:30 Uhr: 2. Freies Training
Samstag:
04:00 - 05:00 Uhr: 3. Freies Training
07:00 - 08:00 Uhr: Qualifying
Sonntag:
08:00 Uhr: Rennen

Änderungen wegen des Taifuns vorbehalten!

3:29 Uhr
Wetterbericht
Der Blick zum Himmel wird an diesem Wochenende in Suzuka zum Standard. Noch ist alles trocken. Aber der Taifun droht weiter mit Ärger. Die FIA will im Verlauf des Tages über eine mögliche Veränderung des Zeitplans entscheiden. So könnte das Rennen schon um 11:00 Uhr Ortszeit (04:00 deutscher Zeit) stattfinden. Andere würden eine Vorverlegung auf Samstag befürworten. Bernie Ecclestone soll hingegen - wenig überraschend - keine Veränderung vorziehen...

3:20 Uhr
Blöder Papierkram
So hatte sich Will Stevens sein F1-Debüt nicht vorgestellt. Eigentlich sollte er im 1. Training für Marussia mitwirken. Doch der junge Brite musste zuschauern. Sind etwa keiner Gelder geflossen? Falsch. Angeblich wurde sein Einsatz von unerledigtem Papierkram eingebremst. Ein Streik soll verhindert haben, dass seine Unterlagen rechtzeitig beim Contract Recognitions Board ankamen.

03:15 Uhr
Neuer Wachhund
Die Formel 1 war über Nacht sicher in Suzuka. Mercedes hat sich einen neuen Wachhund für die Hospitality zugelegt.

03:00 Uhr
1. Training
Guten morgen aus Japan. Suzuka! Die Formel 1 freut sich auf eine der beliebtesten und besten Strecken im Rennkalender. Das erste Training läuft bereits.