Sauber wird erst zum Ende der Saison bekanntgeben, mit welcher Fahrerpaarung das Team 2015 an den Start geht. Schenkt man aktuellen Gerüchten Glauben, sollen die Chancen der aktuellen Piloten, Adrian Sutil und Esteban Gutierrez, auf eine Weiterverpflichtung jedoch nicht übermäßig gut stehen, denn Reservefahrer Giedo van der Garde soll bereits als Einsatzpilot für nächste Saison unterschrieben haben und Felipe Nasr sich mit reichhaltiger Mitgift einkaufen wollen.

Fahren Gutierrez und Sutil auch 2015 für Sauber? - Foto: Sutton
Fahren Gutierrez und Sutil auch 2015 für Sauber?Foto: Sutton

Gutierrez macht sich bezüglich seiner Zukunft jedoch keine Sorgen und glaubt, auch im Falle eines Abschieds von Sauber in der Formel 1 bleiben zu können. "Es ist eine meiner Prioritäten [beim Team zu bleiben]. Ich habe aber andere Möglichkeiten, die auch attraktiv sind - in den nächsten zwei oder drei Wochen werden wir sehen, was passiert", erklärte der Mexikaner gegenüber gpupdate.net.

Keine Angst vor van der Garde

Dass van der Garde bereits sieben Mal im Rahmen Freier Trainings im Sauber-Cockpit saß, beunruhigt Gutierrez keineswegs. "Ich fühle mich nicht bedroht", hielt er fest. "Er hat seine Rolle und gibt sein Bestes. Er ist auch ein guter Typ, mit dem ich gut auskomme. Ich habe nichts gegen ihn. Es ist etwas, das mich nicht beschäftigt."

Nach 13 Saisonrennen steht Sauber noch immer ohne einen einzigen Punkt auf dem Konto da und rangiert in der Konstrukteurs-Wertung sogar hinter Marussia. Gutierrez ortet dennoch einen Aufwärtstrend. "Wir haben in den letzten Rennen gute Fortschritte gemacht", sagte er. Der Mexikaner ist mit Sauber bereits seit 2009, als er den ersten Formel-1-Test absolvierte, verbunden. "Es sollte in Betracht gezogen werden, dass ich mit dem Team seit vielen Jahren zusammenarbeite", meinte er hinsichtlich eines neuen Vertrags.