Top-10: Die besten Momente 2016: (03:40 Min.)

Langsam aber sicher kommt der Rennkalender für die DTM-Saison 2017 zusammen. Nach dem Auftakt in Hockenheim und dem Motorsport Festival am Lausitzring steht nun auch das Datum für den Lauf in Österreich fest. Die Tourenwagenserie gastiert nächstes Jahr vom 22. bis 24. September auf dem Red Bull Ring in Spielberg. Damit macht die DTM zum siebten Mal in Folge Halt in der Steiermark - jedoch erstmals zu einem solch späten Zeitpunkt. In der vergangenen Saison bildete Spielberg noch das zweite Rennwochenende im Kalender.

Es dürfte unterdessen nur noch eine Frage der Zeit sein, wann die DTM den kompletten Rennkalender bekanntgibt. Diesmal ist die Serie im Vergleich relativ spät dran. Ein Grund waren die kürzlichen Terminverschiebungen im Formel-1-Rennkalender, der im Rahmen des World Motor Sport Council großflächig abgeändert worden war. Insgesamt gab es sieben Terminverschiebungen im F1-Kalender, nach dem sich traditionell alle anderen großen Rennserien richten.

Keine großen Überraschungen

Allzu große Überraschungen werden im DTM-Rennkalender für 2017 nicht erwartet. Mit extrem hoher Wahrscheinlichkeit umfasst die Saison erneut neun Rennwochenenden mit je zwei Läufen. "Der Kalender von 2017 wird dem von 2016 sehr ähnlich sein", sagte ITR-Boss Hans Werner Aufrecht beim Saisonfinale in Hockenheim zu Motorsport-Magazin.com. Gut möglich aber, dass sich das Rennformat ändert. Die Sprintrennen am Samstag stehen zur Debatte, nachdem die Action doch etwas zu wünschen übrig ließ.

Ob die DTM den Abwärtstrend in Spielberg stoppen kann? In der abgelaufenen Saison hatten laut Zahlen der Offiziellen nur 30.500 Zuschauer den Weg an die Strecke gefunden. Die Vorzeichen scheinen diesmal weniger gut zu sein. Wegen des späten Termins bildet das DTM-Rennwochenende den sportlichen Abschluss in der Steiermark. Mit der Formel 1 sowie der MotoGP bietet die Strecke zuvor einige Highlights an, die die DTM in Sachen Popularität übertrumpfen.

Top-10: Die krassesten Unfälle 2016: (04:03 Min.)

Erfolgsmodell Motorsport Festival

Die Saison 2017 startet traditionell auf dem Hockenheimring, diesmal vom 5. bis 7. Mai. Die zweite Station ist der Lausitzring vom 19. bis 21. Mai, wo erneut DTM und ADAC GT Masters zum gemeinsamen Event antreten. Die Zusammenkunft galt 2016 als Erfolg und könnte in Zukunft sogar noch ausgebaut werden.

"Dadurch kamen deutlich mehr Zuschauer", sagte Aufrecht. "Deshalb wollen wir auf so etwas nicht verzichten, sondern es eher ausbauen. Man kann das sicher nicht einfach vervielfältigen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass zwei solche Motorsport Festivals innerhalb einer Saison auch erfolgreich sein können."