Lucas, jetzt bist du nicht mehr der einzige Pink Panther in der Startaufstellung. Gutes Gefühl?
Lucas Auer: Finde ich super! Klasse, dass Christian jetzt mein Teamkollege ist und das gleiche Auto hat. Ist doch toll.

Christian, wie fühlst du dich als neuer Pink Panther?
Christian Vietoris: Es war schon etwas ungewohnt, als ich zum ersten Mal in meinen neuen Rennoverall geschlüpft bin. Wenn man durchs Fahrerlager läuft, fällt man schon auf. Ich muss mich noch dran gewöhnen, aber für unseren Partner ist es natürlich gut.

Und wie gefällt dir die Farbe deines Autos?
Christian Vietoris: Ich sitze ja eh meist im Auto und sehe die Farbe nicht. Also alles in Ordnung.

Das auffälligste Design im Grid: Der Pink Panther von Vietoris und Auer - Foto: Mercedes-Benz
Das auffälligste Design im Grid: Der Pink Panther von Vietoris und AuerFoto: Mercedes-Benz

Den einen oder anderen Spruch von Fahrerkollegen wirst du dir bestimmt anhören dürfen. Hast du dir Tipps bei Lucas geholt, wie du am besten darauf antwortest?
Christian Vietoris: Ach, ich glaube, das ist nur in den ersten zwei Wochen der neuen Saison so. Dann hat sich jeder dran gewöhnt und es wird wieder ruhiger. Ich habe ein paar bearbeitete Bilder im Internet von meinem Auto gesehen und ein paar Sprüche von den Mechanikern gab´s auch. Das ist aber normal. Würde ich ja genauso machen.

Lucas, wird es wirklich ruhiger so wie Christian es hofft?
Lucas Auer: Sorry Chris, der Hype bleibt! Aber du wirst sehen: Am Ende ist das nur positiv für uns, weil es ein sehr auffallendes Design ist. Von der Aufmerksamkeit profitieren auch wir Fahrer.

Hattet ihr denn bei euren pink-weißen Rennoveralls ein Mitspracherecht?
Christian Vietoris: Also ich bin vom Team damit komplett überrascht worden... Ich war davon ausgegangen, dass es für uns wie 2015 blaue Streifen an der Seite gibt - und keine rosa farbenen. Na ja, jetzt ist es halt eben so.

BMW-Pilot Martin Tomczyk kommt hinzu: "Servus Burschen! Schicke Rennanzüge habt ihr da! Aber die Schuhe passen ja gar nicht! Jungs, ich spendier´ euch ein Paar in der passenden Farbe!

Jetzt tragt ihr schwarze Schuhe. Gibt´s die beim Saisonstart dann wirklich in pink?
Christian Vietoris: Klar, die Schuhe müssen ja zum Rennoverall passen. Wenn schon, denn schon!

Lucas Auer: Der Kollege Tomczyk hat uns ja gerade angeboten, dass er uns die Schuhe zahlt. Ich nehm´ ihn da beim Wort. Da kann er auch direkt noch ein paar Ersatzschuhe drauflegen!

Dann wäret ihr ja praktisch auf vier Pfoten unterwegs...
Christian Vietoris: Der Lucas braucht vielleicht noch ein Paar mit Absätzen, damit wir auch die gleiche Größe haben!

Lucas Auer: Entweder schneiden wir Chris die Füße ab - oder ich nehme doch lieber Stöckelschuhe. Das klingt nicht ganz so schmerzhaft!