Rallye Dakar 2020: Alle Gesamtsieger

KlasseSiegerMarke
AutoCarlos Sainz (SPA)MINI
MotorradRicky Brabec (USA)Honda
TruckAndrey Karginov (RUS)Kamaz
QuadIgnacio Casale (CHL)Yamaha
SXSCasey Currie (USA)Can-Am

Der letzte Tag war für Fernando Alonso auch der Erfolgreichste. Mit Platz vier holte er sein bestes Einzelergebnis bei der Dakar. Zusammen mit seinem Co-Piloten Marc Coma belegte er Rang 13 im Gesamtklassement und ist damit bester Rookie 2020 in der Auto-Kategorie.

Die Siegerehrung der Rallye Dakar 2020:

Trucks: Zweiter Gesamtsieg für Andrey Karginov
Zum zweiten Mal in seiner Karriere kann Andrey Karginov die Rallye Dakar in der Truck-Wertungs für sich entscheiden. Bereits im Jahr 2014 fuhr der Russe mit insgesamt vier Tagessiegen nach ganz oben aufs Treppchen. In diesem Jahr gelingt ihm dies wieder - sogar mit phänomenalen sieben Etappensiegen. Da hatte die Konkurrenz keine Chance - mit über 42 Minuten Vorsprung schnappt sich Karginov den Gesamtsieg.

Endstand nach zwölf Etappen:

Pos.FahrerAutoZeit
1.Andrey KarginovKamaz46:33:36
2.Anton ShibalovKamaz+0:42:26
3.Siarhei ViazovichMAZ+02:04:42
4.Dmitry SotnikovKamaz+02:55:28
5.Martin MacikIveco+03:28:08

SxS: Casey Currie siegt
In der SxS-Gesamtwertung kann sich mit Casey Currie ein Dakar-Neuling gegen die Konkurrenz durchsetzen und zum Sieg fahren. Der US-Amerikaner startete im Vorjahr zum ersten Mal in die härteste Marathon-Rallye der Welt und fuhr zu diesem Zeitpunkt auf den vierten Rang in der Gesamtwertung. Ein Jahr später kann Currie seinen ersten Dakar-Sieg feiern. Zwar beendet er keine Etappe als Schnellster, fährt jedoch zweimal auf den zweiten Rang und zwei weitere Male auf den dritten Rang. Bis auf eine Ausnahme beendet er alle weiteren Etappen innerhalb der Top-10.

Endstand nach zwölf Etappen:

Pos.FahrerAutoZeit
1.Casey CurrieCan-Am53:25:52
2.Sergei KariakinCan-Am+00:39:12
3.Francisco Lopez ContardoCan-Am+00:52:36
4.Conrad RautenbachPH-Sport+01:12:19
5.Jose Antonio Hinojo LopezCan-Am+01:20:38

Quads: Casale holt dritten Dakar-Sieg
Nachdem Ignacio Casale bereits 2014 und 2018 die Dakar in der Quad-Kategorie für sich entschieden konnte, gelingt ihm dies 2020 erneut. Der Chilene sichert sich nicht nur den Sieg in der Gesamtwertung, sondern noch vier Etappensiege dazu. Zweiter in der Gesamtwertung wird der Franzose Simon Vitse vor Rafal Sonik aus Polen. Alle drei Fahrer sind mit Yamaha-Material unterwegs.

Endstand nach zwölf Etappen:

Pos.FahrerAutoZeit
1.Ignacio CasaleYamaha52:04:39
2.Simon VitseYamaha+00:18:24
3.Rafal SonikYamaha+01:04:15
4.Manuel AndujarYamaha+03:30:16
5.Kamil WisniewskiYamaha+04:38:53

08:58 Uhr
SAINZ GEWINNT DIE RALLYE DAKAR 2020
Sainz gewinnt nach 2010 und 2018 zum dritten Mal die Dakar.

Ergebnis 12. Etappe Autos (Top-5)

Pos.FahrerAutoZeit
1.Nasser Al-AttiyahToyota01:17:30
2.Yasir SeaidanMINI00:01:32
3.Orlando TerranovaMINI+00:03:16
4.Fernando AlonsoToyota+00:03:25
5.Stephane PeterhanselMINI+00:03:31

Sieger der Rallye Dakar 2020: Carlos Sainz Senior - Foto: ASO/Dakar
Sieger der Rallye Dakar 2020: Carlos Sainz SeniorFoto: ASO/Dakar

Endstand nach zwölf Etappen

Pos.FahrerAutoZeit
1.Carlos SainzMINI42:59:17
2.Nasser Al-AttiyahToyota+00:06:21
3.Stephane PeterhanselMINI+00:09:58
4.Yazeed Al RajhiToyota+00:49:10
5.Giniel de VilliersToyota+01:07:09

08:46 Uhr
Spannung bei den Autos
Am 2. Waypoint führte immer noch Al-Attiyah vor Terranova, Seaidan, Alonso und Sainz.

08:10 Uhr
Ein Rennen im Rennen
Außerdem gab es auf der 120 Kilometer langen Verbindung nach dem Ziel noch ein Rennen mit Podium außerhalb der offiziellen Dakar-Wertung. Der sogenannte 'Qiddiya Grand Prix' ist ein Zeitrennen über zwölf Kilometer.

08:02 Uhr
Auto-Update
Die beiden Toyota-Teams mit Nasser Al-Attiyah und Fernando Alonso führen nach 69 Kilometern vor Carlos Sainz im x-raid Mini.

07:35 Uhr
RICKY BRABEC IST DAKAR-SIEGER
Ein Traum wird wahr für Honda! Der japanische Hersteller siegt zum ersten Mal seit über 30 Jahren in der Gesamtwertung der Dakar. Zu verdanken haben es die Japaner ihrem Piloten Ricky Brabec, der soeben den zweiten Platz in der Tageswertung - aber den ersten Platz in der Gesamtwertung über die Ziellinie gefahren hat. Es ist Brabecs erster Gesamtsieg bei der Rallye Dakar.

Ergebnis 12. Etappe Motorräder (Top-5)

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Jose Ignacio CornejoHonda01:28:15
2.Ricky BrabecHonda+00:00:53
3.Toby PriceKTM+00:02:25
4.Luciano BenavidesKTM+00:03:09
5.Pablo QuintanillaHusqvarna+00:03:23

Ricky Brabec hat seine erste Dakar gewonnen - Foto: ASO/Dakar
Ricky Brabec hat seine erste Dakar gewonnenFoto: ASO/Dakar

Endstand nach elf Etappen

Pos.FahrerMotorradZeit
1.Ricky BrabecHonda40:02:36
2.Pablo QuintanillaHusqvarna+00:16:26
3.Toby PriceKTM+00:24:06
4.Jose Ignacio CornejoHonda+00:31:43
5.Matthias WalknerKTM+00:35:00

07:10 Uhr
Die Autos sind unterwegs
Nachdem die ersten Motorrad-Piloten die letzte Etappe der Dakar schon beendet haben, starten jetzt auch die Autos in die finalen 167 Kilometer.

07:00 Uhr
WP2
Die Piloten haben den letzten Waypoint der diesjährigen Dakar erreicht und der Führende Brabec dreht voll auf! Der US-Amerikaner will seinen ersten Dakar-Gesamtsieg offenbar auch mit einem Tagessieg feiern und schob sich nach 119 Kilometern mit 18 Sekunden Führung über Cornejo an die Spitze. Dritter am WP2 war Quintanilla vor Price und Giemza.

Währenddessen ist Quintanilla der erste Pilot, der die Dakar beendet. Er hat sich gerade im Ziel eingefunden.

06:37 Uhr
Cornejo vorn
Den ersten Waypoint haben die meisten Fahrer hinter sich gelassen. Cornejo brauchte für die 69 Kilometer nur 31 Minuten und 59 Sekunden und hat damit die Nase vorn. Auf P2 liegt Brabec, der damit auf dem besten Kurs zu seinem ersten Dakar-Gesamtsieg ist. Dritter ist Barreda vor Giemza und Branch. Giordano Pacheco muss die Dakar vorzeitig beenden.

06:35 Uhr
Verkürzung der Strecke
Eigentlich sollte die heutige Etappe über 300 Kilometer lang sein. Aufgrund von Bauarbeiten an einer Ölfabrik wurde die Strecke aber auf 167 Kilometer eingekürzt.

06:18 Uhr
Bilder von der 11. Etappe
Die Bilder der gestrigen Etappe nach Haradh findet ihr hier:

06:10 Uhr
Benavides hält an
Benavides hat nach 19 Kilometern in der Session angehalten. Wahrscheinlich, um auf seinen Teamkollegen Brabec zu warten und sicherzugehen, dass dieser seine erste Dakar gewinnt. Derweil ist Quintanilla nach 33 Minuten und 45 Sekunden als erster Pilot am ersten Waypoint angekommen.

05:28 Uhr
Quintanilla ist gestartet
Die letzte Motorrad-Etappe der Rallye Dakar 2020 ist gestartet. Vortages-Sieger Quintanilla hat den Anfang gemacht.

04:45 Uhr
Infos zur letzten Etappe
Zum Abschluss des Wüstenklassikers werden Fahrer, Beifahrer und Material noch einmal richtig gestresst. Auf dem Weg von Haradh nach Qiddiya stehen die finalen 167 Wertungskilometer an. Zunächst auf offenen Gelände und schnellen Pisten. Im zweiten Teil folgt raues Gelände zwischen kleineren Bergen, ausgetrocknete Flussbetten und Canyons. Gegen Ende der zwölften Etappe werden die Navigatoren noch einmal bei der Suche nach dem richtigen Weg gefordert, bevor es nach einer kurzen Verbindungsetappe von 20 Kilometern Richtung Podium geht. Das Abenteurer Dakar 2020 in Saudi Arabien endet mit den Siegerehrungen nach zwei Wochen und rund 5.000 Kilometern, die in die Wertungsprüfungen eingingen.

04:40 Uhr
Finale Etappe
Der letzte Tag der Rallye Dakar ist gekommen. Heute wird entschieden, wer die Marathon-Rallye in diesem Jahr gewinnt.

Startzeiten - 12. Etappe, Freitag
Motorräder: 05:25 Uhr MEZ
Autos: 07:00 Uhr MEZ

Die zwölfte Etappe der Rallye Dakar 2020 - Foto: ASO/Dakar
Die zwölfte Etappe der Rallye Dakar 2020Foto: ASO/Dakar