Jetzt steht es auch offiziell fest: Fernando Alonso gibt zusammen mit Toyota Anfang 2020 sein Debüt bei der Rallye Dakar. Das gab der Autobauer aus Japan an diesem Donnerstag bekannt. Mit dem fünffachen Dakar-Sieger Marc Coma erhält Alonso obendrein einen prominenten Co-Piloten.

Alonso und Coma starten im Toyota Hilux und bilden das Team 4 des Aufgebots von Toyota. Der dreifache Dakar-Sieger Nasser Al-Attiyah mit Co-Pilot Mathieu Baumel (Team 1), 2009 Gesamtsieger Giniel de Villiers und Alex Haro (Team 2) sowie der Niederländer Bernhard Ten Brinke mit Landsmann Tom Colsoul (Team 3) komplettieren den Werkskader.

Alonso und Coma haben laut Toyota schon jetzt mehr als doppelt so viele Testkilometer wie geplant im Hilux zurückgelegt. Für den zweifachen Formel-1-Weltmeister und doppelten Le-Mans-Gewinner wird es der erste Auftritt bei der bekanntesten Rallye der Welt, die zum ersten Mal in Saudi-Arabien stattfindet.

Das Ziel der Japaner ist die Titelverteidigung. Mit dem Hilux führte Al-Attiyah die Toyota-Mannschaft zu Beginn dieses Jahres erstmals zum Triumph bei der Rallye Dakar. Der Klassiker beginnt am 05. Januar 2020 in Jeddah, der Zieleinlauf erfolgt am 17. Januar in Al-Qiddiya.

Toyota stellt sein komplettes Lineup für die Rallye Dakar 2020 vor - Foto: Toyota
Toyota stellt sein komplettes Lineup für die Rallye Dakar 2020 vorFoto: Toyota