Der BMW M3 WTCC Fahrer verwies im ersten Rennen Max Maier, welcher kurz Führungsluft schnuppern konnte und Hans-Ulrich Kainzinger (beide Porsche 996 GT3 Cup) auf die weiteren Plätze.

Leon Stork (Seat Leon Supercopa) der im zweiten Rennen rund 9 Sekunden hinter Sascha Faath die Ziellinie querte feierte seine erste Pole-Position im Rahmen der CTT. Das Podium komplettierte Marius Barczak bei seinem ersten Auftritt in einem Porsche 996 GT3 Cup.