Obwohl Vauxhall der einzige verbliebene Hersteller in der BTCC 2009 sein wird, ist Alan Gow der Meinung, dass die Serie so stark wie eh und je sein wird.

"Es ist die stärkste Meisterschaft im Land und sie wird auch in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten stark sein", sagte er auf der Bühne der Autosport International Show. "Die Anzahl der Starter könnte sich noch ein wenig verringern, aber nicht dramatisch", fügte er hinzu.

Es gibt insgesamt 30 Rennen bei zehn Veranstaltungen. Es gibt Streckenbesitzer, die gerne in den Kalender wollen. Dazu meinte Gow: "Alle Veranstalter lieben unsere Meisterschaft. Es ist eine der wenigen Möglichkeiten, um Gewinn zu erzielen. Sie wollen mehr Rennen in diesem Jahr, aber wir bleiben bei zehn Veranstaltungen, weil eine Erweiterung mehr Kosten für die Teams bedeuten würde."