Unter schwierigen Bedingungen sicherte sich der 19-jähige Alex MacDowall im Chevrolet die erste Pole Position in der BTCC. Mit der Bestzeit in Snetterton trägt er sich gleichzeitig als jüngster Polesetter in die Geschichtsbücher der britischen Tourenwagenserie ein.

Im Verlauf des Qualifyings machte der Regen den Piloten zu schaffen. Auf Regenreifen wurden die schnellsten Zeiten nach der Hälfte der verbleibenden Zeit gefahren. Es sah danach aus, als hätte der Trainingsschnellste Jason Plato, mit einer Zeit von 1.19.426 Minuten die Bestzeit auf seinem Konto. Doch dann überraschte Teamkollege MacDowell mit einer Rundenzeit von 1.19.332 Minuten. 94 Tausendstel sicherten dem 19-Jährigen die historische Pole Position.

Dahinter reihte sich Tom Chilton mit seinem Arena Ford auf der dritten Startposition ein. Mat Jackson (Motorbase BMW) und Gordon Shedden komplettieren die Top-5. Der Meisterschaftsführende Matt Neal fuhr mit 45 kg Zusatzgewicht die siebtschnellste Zeit.