Das ADAC MX Masters startet 2020 mit acht Veranstaltungen in Deutschland und Österreich in die 16. Saison. Eine Rückkehr auf die Traditionstrecke in Aichwald ergänzt die aus diesem Jahr bekannten Events. Saisonstart ist am Osterwochenende (12./13. April) traditionell in Fürstlich Drehna. Das ADAC MX Masters geht auch im kommenden Jahr mit starken Partnern ins Rennen. Red Bull, Partner des ADAC MX Masters der ersten Stunde, unterstützt die Motocross-Serie auch 2020, als neue Serienpartner engagieren sich der Helmhersteller LS2 und Reifenhersteller Bridgestone.

Im tiefen Sand auf dem Gelände des MSC Fürstlich Drehna, rund 50 Kilometer westlich von Cottbus gelegen, startet das ADAC MX Masters am Ostersonntag und Ostermontag in die neue Saison. Zur zweiten Runde geht es drei Wochen später am 2./3. Mai in den hohen Norden Deutschlands. Dort ist das ADAC MX Masters zum vierten Mal in Folge auf dem "Grambeker Heidering" zu Gast. Am Pfingstwochenende (30./31. Mai) absolviert die Serie auf dem Wiesenkurs in Möggers mit malerischem Blick auf den Bodensee das Auslandsgastspiel in Österreich. Zum vierten Rennen der Saison 2020 kehrt das ADAC MX Masters zu einem Veranstalter der ersten Stunde und einem Club mit langer Tradition zurück. Nach dreijähriger Pause startet die Internationale Deutsche Motocross Meisterschaft am 20./21. Juni erneut auf dem Kurs des MSC Eiserne Hand Aichwald.

Der Start in die zweite Saisonhälfte findet am 11./12. Juli auf dem Schützenbühlring des KFV Kalteneck in Holzgerlingen bei Stuttgart statt. Nur eine Woche nach dem Rennen in Holzgerlingen steht am 18./19. Juli die zweite Veranstaltung in Norddeutschland beim MCE Tensfeld auf dem Programm. In Tensfeld werden Mensch und Material vor ganz andere Aufgaben gestellt, denn das sechste Rennen der Saison wird in tiefem Sand gefahren.

Die heiße Phase der Meisterschaft wird am 29./30. August in Bielstein eingeleitet. Der MSC Drabenderhöhe-Bielstein wird zum sechsten Mal Gastgeber des ADAC MX Masters sein und alles daran setzen optimale Bedingungen für den siebten Tourstopp zu schaffen. Vierzehn Tage später steht am 12./13. September schließlich das Finale in Gaildorf auf dem Programm. Die Naturstrecke "Auf der Wacht" im Limpurger Land ist bei Fahrern und Zuschauern gleichermaßen beliebt und bietet ideale Bedingungen für ein spannendes Finale.

ADAC MX Masters Kalender 2020 (Änderungen vorbehalten)

12. - 13. April Fürstlich Drehna
02. - 03. Mai Mölln (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
30. - 31. Mai Möggers/Österreich
20. - 21. Juni Aichwald (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
11. - 12. Juli Holzgerlingen
18. - 19. Juli Tensfeld (ohne ADAC MX Junior Cup 85)
29. - 30. August Bielstein (ohne ADAC MX Junior Cup 125)
12. - 13. September Gaildorf